Bilder Upload

RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#76 von JensB , 11.12.2014 22:15

Der kleine Lokschuppen bereitet mir doch ein wenig Kopfzerbrechen.
Klar könnte ich den von Gerd vorgeschlagenen Köf-Schuppen hinstellen. Aber irgendwie wirkt der mir zu mickrig und ich möchte auch eine "ordentliche" Lok abstellen können.
Nach ein wenig Suchen habe ich von Vollmer einen Schuppen mit 160mm x 125mm Grundfläche gefunden (49110), der würde ziemlich genau in diese Ecke passen:





Was meint ihr, ist der zu groß?


@Pikologe:
Danke für deine Anregungen, aber die Ecke möchte ich dann doch lieber "naturbelassen" gestalten. Ein wenig freie Landschaft tut dem Gesamtbild wohl besser, als in jede freie Ecke eine Betriebsstelle zu platzieren. Zumindest nach meinem Empfinden.





Die Brücken sind übrigens noch provisorisch aufgestellt, ich arbeite gerade an den Pfeilern und dann werden die Brückensegmente eingepasst. Danach kann ich dann den äußeren Kreis schließen und mich an die ersten Probefahrten machen .


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#77 von telefonbahner , 12.12.2014 09:53

Hallo Jens,
platzmäßig würde da ja dieser (175 x 85 mm) da passen...


Dieses Pappmodell von Auhagen aus den 60gern taucht ab und an mal auf Börsen/Flohmärkten auf .

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.713
Registriert am: 20.02.2010


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#78 von JensB , 18.12.2014 22:56

In den letzten Tagen konnte ich die Brücken final einpassen und auch die restlichen Gleise verlegen.







Heute habe ich dann noch meine drei Stromeinspeisungen nach vorne geführt und an meinen Trafo angeschlossen.
Die Jungfernfahrt durfte eine V100 machen. Zunächst alleine, dann mit einem D-Zug-Wagen und zum Schluß mit drei kleinen Nebenbahnwaggons.
Ich freue mich gerade wie ein Schnitzel, denn es hat alles auf Anhieb funktioniert! Alle Gleise sind in beide Richtungen problemlos befahrbar, nichts klemmt, ruckelt oder eckt an.



Ich erinnere mich gerade an ein Weihnachten, als ich als Kind meine erste Eisenbahn bekam. Damals war es auch ein NOCH-Fertiggelände und eine BR 212 hat ihre Runden gedreht, als ich ins Zimmer durfte. Irgendwie hat sich der Kreis nach über 35 Jahren wieder geschlossen....


Aber zurück zur Gegenwart. Sorgen macht mir gerade nur die Brückenkonstruktion, die sich unter Last an der markierten Stelle deutlich senkt und verwindet. Hier ist die bauseitige Unterstützung eindeutig falsch platziert!


Ich denke, ich werde unter die Bogenbrücken noch Unterzüge aus Winkelprofilen anbringen, um sie zu versteifen. Das ist noch problemlos machbar, da ich die Brücken jederzeit herausnehmen kann.


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#79 von DL 800 ( gelöscht ) , 22.12.2014 09:04

Hallo Jens,

ich bin schon gespannt wie es weitergeht bei Dir... dein Finish gefällt mir.

DL 800

RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#80 von JensB , 24.12.2014 17:17

Heute wurde in der "Bergecke" mit dem Felsenbau weitergemacht:





Außerdem wollte ich die großen ebenen Abschlußflächen ein wenig aufhübschen ohne all zuviel Arbeit an dieser Stelle zu investieren:



Also habe ich gepägten Mauerkarton passend zugeschnitten und aufgeklebt. Jetzt kann man das Ganze auch von der Rückseite angucken.



Und so sieht das Ganze dann verspachtelt aus:






Frohes Fest wünsche euch allen und viel Spaß mit der MoBa!


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#81 von JensB , 26.12.2014 11:36

Nachdem das Häuserpaket von Ryan noch just in time am 24.12. eingetroffen ist, konnte ich mich schon mal an das Herrichten der Gebäude machen und überlegen, wo denn das eine oder andere Stück am besten zu platzieren wäre.
Der Faller-Güterschuppen #154 wird auf jeden Fall seinen Platz am Gütergleis finden.
Im Hintergrund sieht man auch schon die bekannte Dorfkirche. Oben am Berg habe ich die kleine Burgruine von NOCH platziert.



Momentan in Arbeit ist noch das kleine Faller Feurwehrhaus, aber das wird auch noch seinen Standort finden.
Außerdem muss ich mir so langsam auch Gedanken um die Beleuchtung machen, damit die Preiserlein nicht Nachts im Dunklen sitzen...


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013

zuletzt bearbeitet 26.12.2014 | Top

RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#82 von Redfox1959 , 26.12.2014 12:05

Hallo Jens
Frohe Weihnacht wünsche ich Dir. Ich verfolge Deine Fortschritte mit großem Interesse, ich hatte ja auch vor, mit den alten 1600ter Pappgleisen eine " Altanlage" zu bauen. Nun habe ich jede Menge Pappgleise, ein Noch ST Peter Fertiggelände und einiges an Zubehör hier stehen. Das Dumme an der Sache ist, die Radien der Pappgleise passen nicht auf das Nochgelände drauf. Nun bin ich schon beim 1700ter Messinggleis gelandet, aber da fehlt mir noch einiges an Material. Ich komme einfach nicht so richtig vorwärts, es ist kaum zu glauben, aber was den Bau einer Anlage betrifft, da will es bei mir einfach nicht klappen. Nun werde ich in der Bucht wohl noch eine Weile wieder nach 1700ter Gleisen Ausschau halten.... Egal, Deine Fortschritte sind Klasse, Jens , Dir weiterhin viel Erfolg beim Bau.
Viele Grüße sendet FL Gussmodell-Ghert
Ps.Ich bin echt schon sehr gespannt, wie es weitergeht.

 
Redfox1959
Beiträge: 959
Registriert am: 15.07.2014


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#83 von JensB , 28.12.2014 11:55

Vielen Dank für euer positives Feedback, das spornt an!

Passend zu meiner erworbenen Dorffeuerwehr habe ich heute ein paar Fahrzeuge erworben.





Drehleiter, Wasserwagen, Hilfswagen und Einsatzfahrzeug stehen ab nun bereit und damit ist zumindest schon einmal die Sicherheit in meinem Dörfchen gewährleistet.
Der graue Käfer hat übrigens noch Brezelfenster und gehört dem örtlichen Kommandanten.


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#84 von peter schäfer , 28.12.2014 13:22

Hallo Jens
Wenn man sieht wie Du auf Seite 1 gestartet bist und wo Du jetzt schon bist Hut ab ! Gefällt mir sehr gut Dein Fertiggelände Du hast Talent !

Gruß Peter

 
peter schäfer
Beiträge: 629
Registriert am: 10.07.2008


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#85 von JensB , 28.12.2014 13:29

Hallo Peter,
danke für dein Lob.
Aber genau genommen hat das Projekt erst auf Seite 2 angefangen. Der erste Versuch war leider ein Griff ins Klo...


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#86 von martin67 , 28.12.2014 15:26

Hallo,

das also war's, was Deine Taschen heute so ausgebeult hat . Ich hab neben den beiden Lima-Mercedessen und dem Jouef Trailer noch zwei skandinavische Liliput-Güterwagen aus einer Kiste gefischt.

Viel Spaß beim Weitermachen,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#87 von JensB , 28.12.2014 16:55

Hi Martin,
freut mich, dass du auch noch was gefunden hast.
Ich wünsche dir noch viel Spaß mit deinen Einkäufen!


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#88 von JensB , 30.12.2014 12:42

Gestern hatte ich ein richtiges Erfolgserlebnis! Ich habe meine Felspartien graniert, d.h. mit kleinen "Lichtpunkten" plastisch gemacht.
Die Methode ist einfach wie effektiv:
Man rührt sich aus Weiß und ein wenig Ocker eine helle Mischung an, nimmt ein wenig mit einem groben Borstenpinsel auf und streicht diesen auf einem Papier oder Kückentuch aus, bis er fast trocken ist. Dann vorsichtig mit nur wenig Druck und im flachen Winkel über die Felsen streichen. An den Spitzen und Kanten bleiben dann kleine Farbreste hängen, die dem Fels eine plastische Struktur verleihen.
Aber seht selbst:










Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013

zuletzt bearbeitet 03.03.2015 | Top

RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#89 von peter schäfer , 30.12.2014 14:02

Hammer absolut realistisch In Dir steckt ein verborgener Künstler ! Weiter so freue mich schon auf den Werdegang Deiner Anlage !

Gruß aus dem Westerwald Peter

 
peter schäfer
Beiträge: 629
Registriert am: 10.07.2008


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#90 von Pikologe , 30.12.2014 23:01

Sieht richtig gut aus!


Die Deutsche Reichsbahn - sie ist unvergessen!Güter gehören auf die Schiene!

"Kampfaktion Güterwagen"
"Fahren und Bauen"
Wir sind nä"h"mlich vom Bw Gormorgstod !

Berufe mit Zugkraft - bei der Deutschen Reichsbahn

---------------------------------------------------------------------------------
Die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!
www.thueringer-waldbahn.de
www.waldbahn-gotha.de

 
Pikologe
Beiträge: 3.553
Registriert am: 26.06.2010


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#91 von JensB , 31.12.2014 13:13

Die letzten beiden Tage habe ich damit verbracht, meinen Bahnhof zu bauen. Es handelt sich dabei um den Vollmer-Bausatz "Spatzenhausen":



Zuerst wurden alle Teile farblich behandelt, damit der Plastikglanz weggeht und weil die werksseitigen Farbkombinationen manchmal ein wenig gewöhnungsbedürftig sind.
So sieht das gute Stück nun aus:





Im nächsten Schritt wird das Gebäude dann patiniert. Wie ihr seht, hat mein kleiner Bahnhof mittlerweile auch schon einen Namen bekommen: Falkenstein, passend zur Burgruine über dem Ort.

Ich habe mal Dorffeuerwehr, Kirche und Güterschuppen ebenfalls mal aufgestellt:









Der Ort nimmt langsam Gestalt an und der erste Zug hat auch schon am Bahnhof gehalten:


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#92 von JensB , 04.01.2015 15:22

Jetzt brauch ich mal wieder ein paar Idengeber:
Es geht um den rechten Ortsrand zwischen Kirche und Güterschuppen. Dort ist ein Bereich von ca 150mm x100mm, den ich sinnvoll nutzen möchte.



Ich könnte dort ein Kraftstofflager einrichten, aber irgendwie wirkt mir das zu plump:



Eine andere Möglichkeit wäre ein offener Unterstand für Maschinen / Geräte / Lagergut. Ich hätte da einen kleinen Lasercut-Bausatz gefunden, der geeignet wäre.



Was meint ihr?


Übrigens kann man am rechten Bildrand erkennen, dass auch das Schottern der Gleise vorankommt. Davon aber an anderer Stelle mehr...


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#93 von pete , 04.01.2015 16:16

Servus Jens,

bevor du da alles zubaust, wie kommen denn die LKWs an die Laderampe vom Güterschuppen? Sieht mir arg eng aus?!

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.212
Registriert am: 09.11.2007


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#94 von Gerhard , 04.01.2015 16:42

Vielleicht wäre ein kleinerer Güterschuppen (Faller 156) besser ? Nur so eine Idee.


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#95 von JensB , 04.01.2015 16:50

Zitat von pete im Beitrag #93
Servus Jens,

bevor du da alles zubaust, wie kommen denn die LKWs an die Laderampe vom Güterschuppen? Sieht mir arg eng aus?!

Gruß
Peter


Keine Sorge, das schmale Wegchen wird natürlich noch ausgebaut.


Zitat von Gerhard im Beitrag #94
Vielleicht wäre ein kleinerer Güterschuppen (Faller 156) besser ? Nur so eine Idee.


Nein, ein Güterschuppen ist ja bereits vorhanden, da brauche ich was anderes.


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013

zuletzt bearbeitet 04.01.2015 | Top

RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#96 von telefonbahner , 04.01.2015 16:59

Hallo Jens,
wie wärs mit nem kleinen Kiosk/Trinkhalle mit ein paar Biergartenmöbeln oder etwas in der Art. Mir kommt da der berühmte Pilzkiosk in den Sinn...

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.713
Registriert am: 20.02.2010


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#97 von horst-dieter , 04.01.2015 17:02

Hallo Jens wie wärsdenn mit einem Stadtbrunnen Us Mauerplatten.
Weg mit Bänken drum um.
Schotterweg.
Gruß horst-dieter


Grüße aus Langen Rhein-Main

 
horst-dieter
Beiträge: 1.174
Registriert am: 20.11.2014


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#98 von cklammer , 04.01.2015 17:45

Hallo Jens,

wo eine Dorfkirche ist, da ist meistens auch ein Friedhof ... damit würde diese Anlagenseite auch nicht überladen wirken.


Liebe Gruesse,
Christian

 
cklammer
Beiträge: 86
Registriert am: 29.10.2010


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#99 von peter schäfer , 04.01.2015 18:55

Hallo Jens
Ich persönlich würde die Kirche auf dem Gelände tiefer stellen ! So wie ich das auf den Fotos sehe überragt die Kirchturmspitze die Ruine auf dem Berg oder liege ich falsch ? Sonst alles bestens was Du machst !

Gruß aus dem Westerwald Peter

 
peter schäfer
Beiträge: 629
Registriert am: 10.07.2008


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#100 von JensB , 04.01.2015 20:13

Hallo Peter,
das stimmt allerdings, die Fallerkirche ist recht hoch und damit ist die Spitze ungefähr auf Höhe der Ruine.

Hier nochmal das Prospektbild:



Mal schauen, ob ich die Aufstellung noch ein wenig optimieren kann.


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


   

Anruf von der Mülldeponie
Alter Noch Ecktunnel 308B auf Marktplaats

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen