Bilder Upload

RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#26 von JensB , 17.11.2014 22:11

Zitat von Gerhard im Beitrag #23
hallo jens,
ich habe an sowas gedacht http://www.faller.de/App/WebObjects/XSeM...t-Oberteil.html


Hallo Gerhard,
danke für den Tipp, an so etwas hatte ich auch schon gedacht. Deine vorgeschlagene Brücke ist aber leider gut 5cm zu lang, die bringe ich da nicht wirklich unter....


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.161
Registriert am: 22.04.2013


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#27 von martin67 , 17.11.2014 22:20

Versuch mal, die Verbindungsweichen von Gleis 2 auf 1 gegen normale Weichen zu tauschen, damit fängt der Bogen etwas später an und Du bleibst mehr auf der vorgegebenen Trasse.

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.284
Registriert am: 17.06.2007

zuletzt bearbeitet 17.11.2014 | Top

RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#28 von Gerhard , 17.11.2014 22:24

jens, kannst du von der gewünschten brücke nicht auf jeder seite 2,5cm wegnehmen ?

und die höhe muss auch angepasst werden, dürfte bei einem bausatz für dich doch kein grosses problem sein.


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009

zuletzt bearbeitet 17.11.2014 | Top

RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#29 von telefonbahner , 17.11.2014 22:25

Hallo Jens,
die Verbindung 2 Streckengleise mittels dreier Weichen auf drei Bahnhofsgleise war auch auf meiner (vorletzten) Anlage vorhanden.
Vorn rechts geht's auf solch ein gebogenes Abstellgleis wie in deiner Planung vorgesehen.
Siehe hier:

Ich hatte das Gleis 2 mittels doppelpoligen Umschalter wahlweise dem Stromkreis Außen- oder Innenkreis zugeschaltet.

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.418
Registriert am: 20.02.2010


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#30 von Gerhard , 17.11.2014 22:30

Gerd, ist das alles Piko ?


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#31 von JensB , 17.11.2014 22:38

Zitat von Gerhard im Beitrag #25
oder diese http://www.faller.de/App/WebObjects/XSeM...r%C3%BCcke.html


Die könnte ich mir schon eher vorstellen....

Ich werde trotzdem bei NOCH mal nachfragen, ob die eventuell eine Alternative im Programm haben.


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.161
Registriert am: 22.04.2013

zuletzt bearbeitet 17.11.2014 | Top

RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#32 von JensB , 17.11.2014 22:40

Zitat von martin67 im Beitrag #27
Versuch mal, die Verbindungsweichen von Gleis 2 auf 1 gegen normale Weichen zu tauschen, damit fängt der Bogen etwas später an und Du bleibst mehr auf der vorgegebenen Trasse.

Martin


Das werde ich mal testen.


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.161
Registriert am: 22.04.2013


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#33 von JensB , 17.11.2014 22:41

Zitat von telefonbahner im Beitrag #29

Ich hatte das Gleis 2 mittels doppelpoligen Umschalter wahlweise dem Stromkreis Außen- oder Innenkreis zugeschaltet.



Das klingt nach einer guten Idee. Danke!


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.161
Registriert am: 22.04.2013


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#34 von JensB , 17.11.2014 22:44

Ich habe mal eben eine provisorische Stellprobe wegen der Gleislängen gemacht.

Eine V100 mit zwei Reisezugwagen erfordert schon ein punktgenaues Halten am Grenzzeichen, ist also im wahrsten Sinne "grenzwertig".

Die gleiche Lok mit 3 schuckligen Länderbahnwaggons wirkt da schon wesentlich entspannter. Die Anlage lässt also definitiv keine D- oder IC-Züge zu...


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.161
Registriert am: 22.04.2013


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#35 von Pikologe , 17.11.2014 22:46

SIeht gut aus! Die Verbindungen auf jeden Fall drin lassen. Einen Zug kann man ja am Einfahrsignal stehen lassen, während rangiert wird.
Auf Schnellzugwagen würde ich verzichten. Das Längste wären Langenschwalbacher.

Pikologe


Die Deutsche Reichsbahn - sie ist unvergessen!Güter gehören auf die Schiene!

"Kampfaktion Güterwagen"
"Fahren und Bauen"
Wir sind nä"h"mlich vom Bw Gormorgstod !

Berufe mit Zugkraft - bei der Deutschen Reichsbahn

---------------------------------------------------------------------------------
Die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!
www.thueringer-waldbahn.de
www.waldbahn-gotha.de

 
Pikologe
Beiträge: 3.275
Registriert am: 26.06.2010


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#36 von telefonbahner , 17.11.2014 22:54

Hallo Jens,
meine Anlage ist da 2,50 m lang und da ist mit einer E 46 und 3 Schnellzugwagen auf Gleis 1 die maximallänge erreicht.
Der Doppelstöcker auf Gleis 2 ist auch nur 2 teilig.
Die Langenschwalbacher sind da schon eine echte Alternative, Drehgestellwagen und nicht zu lang.

@ Gerhard: Alles auf dem Foto ist Orginal DDR Produktion. Die Loks PIKO und GÜTZOLD, die Wagen PIKO, Dietzel, Schicht, Ehlcke...Die Gebäude Auhagen und OWO.

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.418
Registriert am: 20.02.2010


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#37 von JensB , 18.11.2014 10:44

Ich glaube, ich habe eine Lösung für mein Brückenproblem gefunden:

http://www.modellbahnshop-lippe.com/prod...in_produkt.html

Die sollte sich eigentlich zu einer kleinen Straßenbrücke umfunktionieren lassen, die Abmessungen kommen zumindest ganz gut hin.


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.161
Registriert am: 22.04.2013


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#38 von KGBRUS , 18.11.2014 11:29

Hallo Jens,

schönes Projekt hast Du da. Schade, das es mit der ersten Platte nicht geklappt hat.

Zum Titel: Sind wir nicht alle ein bisschen Bluna (bescheuert) ? :-)


GRuß

Kay


Neue Anlage (Planung) (in Arbeit)

 
KGBRUS
Beiträge: 932
Registriert am: 24.07.2014


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#39 von Gerhard , 18.11.2014 12:27

hallo jens,
wie ich die anzeige verstehe, ist die brücke nicht lieferbar.


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#40 von JensB , 18.11.2014 13:16

Zitat von Gerhard im Beitrag #39
hallo jens,
wie ich die anzeige verstehe, ist die brücke nicht lieferbar.


Hallo Gerhard,
momentan wohl nicht. Aber man kann die Brücke beim Lippe vorbestellen. Anscheinend ist die noch recht frisch im Programm und ich hab ja durchaus ein wenig Zeit. Wichtig sind jetzt erst einmal die Bahnbrücken und die sollten diese Woche bei mir eintrudeln. Als nächstes geht's an das Besorgen der Flexgleise, aber das wird heute auch noch erledigt.


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.161
Registriert am: 22.04.2013


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#41 von JensB , 19.11.2014 19:27

Heute habe ich mal versucht, den Gleisplan ein wenig zu optimieren.
Ich habe mich entschlossen von der Standardgeometrie wegzugehen und die Lücken mit Flexgleisen zu füllen. So kann ich noch den einen oder anderen Zentimeter an nutzbarer Gleislänge herausholen und auch die Bögen nach meinen Erfordernissen gestalten.

Außerdem konnte ich dadurch das vorderste Gleis 3 ein wenig von der Geländekante wegrutschen. Da fühle ich mich dann ein wenig wohler und harmonischer wirkt es zudem auch noch.

Hier die aktuelle Gesamtübersicht schon mal provisorisch mit einigen Häuschen ausgestattet:



Und die beiden Bahnhofsausfahrten im Detail:





Die nutzbaren Gleislängen betragen nun:
Gleis 1: ca. 60cm
Gleis 2: ca. 70cm
Gleis 3: ca. 80cm


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.161
Registriert am: 22.04.2013

zuletzt bearbeitet 19.11.2014 | Top

RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#42 von Gerhard , 19.11.2014 19:55

Hallo Jens,
das sieht ja schon mal unheimlich gut aus. Viel Spass beim Weiterbau.


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#43 von *3029* , 20.11.2014 00:54

Hallo Jens,

das schaut ja schon mal sehr gut aus für den Anfang,
bin gespannt wie es weitergeht.

Nachdem was du uns bisher gezeigt hast wirst du auch
hieraus etwas interessantes gestalten.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.582
Registriert am: 24.04.2012


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#44 von Pikologe , 20.11.2014 09:09

Hallo Jens,

wie ist denn die gerade Gleislänge zwischen den Weichen bei Gleis 1 und 2?

Pikologe


Die Deutsche Reichsbahn - sie ist unvergessen!Güter gehören auf die Schiene!

"Kampfaktion Güterwagen"
"Fahren und Bauen"
Wir sind nä"h"mlich vom Bw Gormorgstod !

Berufe mit Zugkraft - bei der Deutschen Reichsbahn

---------------------------------------------------------------------------------
Die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!
www.thueringer-waldbahn.de
www.waldbahn-gotha.de

 
Pikologe
Beiträge: 3.275
Registriert am: 26.06.2010

zuletzt bearbeitet 20.11.2014 | Top

RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#45 von JensB , 24.11.2014 07:40

Hallo Pikologe,
die Länge zwischen den Weichen beträgt bei Gleis 1 ca. 80cm, bei Gleis 2 und 3 sind es ungefähr 48cm.


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.161
Registriert am: 22.04.2013


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#46 von JensB , 27.11.2014 21:07

In dieser Woche sind die Brücken eingtroffen.
Es handelt sich um einfache Steckmodell von NOCH. Allerdings wollte ich hier keine Experimente eingehen, damit ich nicht noch eventuell an den Widerlagerpunkten etwas ändern muss. Diese Brücken passen exakt an die dafür vorgesehenen Stellen.
Allerdings werde ich die Brücken noch etwas farblich behandeln um ihnen den Plastiklook zu nehmen und sie auch ein wenig zu altern.
Angefangen habe ich mit einer Komplettlackierung, die meinem Empfinden nach eher dem Vorbild entspricht.
Hier habe ich zwei Grautöne gemischt und noch etwas Grün dazugegeben, um den Ton des Rostschutzanstriches besser zu treffen.

Der komplette Satz im Anlieferzustand:



Hier bereits lackiert (Okay, auf dem Bild kommt der Unterschied leider nicht so deutlich rüber wie in natura):



Das sind übrigens die verwendeten Farben:



Die seitlichen Laufstege habe ich mit einer Mischung aus Braun und Schwarz angestrichen:



Weiter gehts es dann am WE mit dem Altern und Rosten.
Nächste Woche bekomme ich dann hoffentlich auch meine Flexgleise, dann kann ich weiter an meinem Streckenlayout arbeiten.


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.161
Registriert am: 22.04.2013


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#47 von martin67 , 28.11.2014 11:20

Zitat
Nächste Woche bekomme ich dann hoffentlich auch meine Flexgleise, dann kann ich weiter an meinem Streckenlayout arbeiten.



Schaumer Mal....

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.284
Registriert am: 17.06.2007


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#48 von JensB , 29.11.2014 21:54

Heute konnte ich an den beiden Tunnelportalen weiterarbeiten.
Hier nochmal die originale Situation:



Da wurde dann ein Schaumstoffportal von NOCH davorgepflanzt und die Einfahrten mit aus Gips hergestellten Tunnelinnenwänden verfeinert:







Eine kleine Mauer wurde auch noch angebracht:



Das Ganze Arrangement wird später noch farblich angeglichen.

Hier als Einzelteile die abgegossenen Innenwände, die schon ein wenig coloriert wurden:




Auch habe ich die eine Hochfläche aus dem Gelände geschnitten:



In diesem Bereich soll später mal ein Güterschuppen o.ä. platziert werden:



Die rechte Bahnhofseinfahrt habe ich auch schon mal mit Korkunterlage für die spätere Gleisbettung versehen:


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.161
Registriert am: 22.04.2013


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#49 von JensB , 30.11.2014 15:56

Mit den beiden Tunnelbereichen bin ich an diesem WE ein Stück weitergekommen.

Hierzu habe ich aus Silikonformen hergestellte Felsstücke sowie ein paar Mauerstücke arrangiert:


Dann das Ganze mit dem Felsspachtel von NOCH verspachtelt:



Hier das Gleiche am zweiten Tunnelportal:



Zur Erinnerung, so hat der Bereich ursprünglich ausgesehen:


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.161
Registriert am: 22.04.2013


RE: Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"

#50 von Gerhard , 30.11.2014 16:04

hallo jens,
auch wenn ich mich wiederhole, das sieht wiedermal klasse aus. was kommt denn oben auf den berg ?


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


   

Anruf von der Mülldeponie
..aus Noch Steigerwald wird Maxdorf

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen