Bilder Upload

Rokal - der "Phantom-Bulli" aus dem 59'er Katalog

#1 von Flanders , 28.08.2016 22:56

Hallo Forum,
die Abbildung des VW-Bullis im 59'er Rokal-Katalog lässt mir keine Ruhe. Heute war es dann so weit. Mein Kumpel Jörg kam mit einem kleinen (sehr kleinen) Teil seiner Plastikautosammlung vorbei. Gemeinsam machten wir mal ein paar Stellproben. Am Ende konnten wir drei Hypothesen bilden:

1. Der Bulli ist ein Spielstein eines unbekannten Herstellers
2. Der Bulli ist die kleine Manurba/Heinerle Version
3. Der Bulli ist aus der kleinen KoHo Serie

Diverse andere Hypothesen wären denkbar, erscheinen aber zu unrealistisch.

Für 1. spricht, dass die frühen Ladegutautos von Rokal auch Spielsteine mit angegossenen Rädern sind. Meistens waren Spielsteine Serien mit in der Regel sechs bis acht verschiedenen Formvarianten. Der Hersteller dieser Spielsteine ist bisher unbekannt. Es wird aber auf KoHo spekuliert. Gegen den Spielsteinbulli sprechen aber die sichtbaren Räder im Katalog. Diese könnten allerdings (ähnlich der Scheiben und Stoßstangen) auch retuschiert sein.

Für 2. spricht, dass im 60'er Rokal-Katalog kleine Manurbafahrzeuge mit Drahtachsen als Ladegutautos abgebildet sind. Dagegen spricht, dass mir bisher noch kein Rokal-Niederbordwagen untergekommen ist, der mit Manurba-Autos bestückt war. Ich kenne auch keinen Sammler, der einen entsprechenden Wagen besitzt. Evtl. war eine Kooperation mit Manurba geplant, aber daraus wurde nichts und die abgebildeten Wagen wurden dann anders bestückt.

Für 3. spricht, dass eine Kooperation mit KoHo tatsächlich bestand. Der Bulli war verfügbar. Er hat die sichtbaren Räder. Fenster und Stoßstangen sind im Katalog farbig retuschiert.

Hypothese 3. ist mein Favorit. KoHo ist Zulieferer von Rokal. Der KoHo-Bulli ist (mangels Drahtachsen und plumper gehalten) preiswerter zu haben als Manurba oder andere. Das Foto mit dem KoHo-Bulli sieht meiner Meinung nach dem Katalogbild am ähnlichsten.

Es stellt sich aber die Frage, warum der Bulli nie in den Grundpackungen ausgeliefert wurde. Lösungsvorschlag: Der Bulli ist deutlich höher als ein PKW und passt nicht oder nur sehr knapp (Gefahr der Beschädigung) in die flachen Rokalkartons. Ein zusätzliches Fach in die Kartoneinlagen zu stanzen um den Bulli einzeln zu verstauen würde wieder zusätzlich Geld kosten. Rokal war ja bekanntlich seeeehr sparsam. Also wurde der Plan nach der Drucklegung des 59'er Katalogs aufgegeben.

Soweit meine Überlegungen zu dem "Phantom-Bulli". Weitere Spekulationen und Vorschläge? Immer gerne! Lasst mal hören...

So, hier nun die Fotos:


Ein kleiner Teil aus dem Fundus...

Solche Kisten hat Jörg viele...

Da muss doch was passendes bei sein...

Der kleine KoHo-Bulli.

Der kleine Manurba/Heinerle-Bulli.

Unbekannter Spielstein (evtl. auch KoHo)

Manurba Ladegut im 60'er Katalog.

Spielsteine als Ladegut (hier im 66'er Katalog) blieben bis 69 im Programm.

Große und späte KoHo-Ladegutautos im 69'er Katalog.

Spielsteinautos von oben...

...und von unten.

Soweit erstmal.

VG, von "Auto-Nerd" Frank (Danke Jörg!)


Rokal rockt!!! Spur-0 aber auch: Fleischmann, Lionel und Hornby!!! Autos dazu??? Varianto, Motorific, Minic und AMS!!!
...und immer auf der Suche!!!

 
Flanders
Beiträge: 897
Registriert am: 02.02.2010


RE: Rokal - der "Phantom-Bulli" aus dem 59'er Katalog

#2 von aus_Kurhessen , 28.08.2016 23:46

Hallo Frank,

ich habe mal nach Spielsteinautos im Internet gesucht und bin auf die Firma "Perma" gestoßen, die Magnetspiele hergestellt hat.
Hier ein Foto eines solchen Spiels und hier die Erläuterungen dazu (bitte nach unten scrollen).
Die Spielsteinautos soll es auch unabhängig von den Magnetspielen gegeben haben: Foto und Web-Site dazu (auch nach unten scrollen).
Auch auf der Web-Site der H0-Klassiker (schon wieder nach unten scrollen) findet man Hinweise auf Perma aber auch auf Siku, Wiking! und andere nicht genannte Hersteller von Spielsteinautos. Hier die Fotos:
Übersicht1
Übersicht2
Spielkasten
Spiel aufgebaut.
Bei den Perma-Autos finden sich solche, die den Rokal-Autos zumindest ziemlich ähnlich sehen. So ein Spezialist für Spielsteinautos könnte vielleicht weiter helfen.

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 946
Registriert am: 10.01.2014


RE: Rokal - der "Phantom-Bulli" aus dem 59'er Katalog

#3 von Flanders , 29.08.2016 07:32

Moin Jürgen,
ich hätte es nicht besser schreiben können als du. Danke! Das sind die Seiten bzw. Fotos über die ich auch gestolpert bin. Sehr schön ist auch noch die Seite Groschenautos von einem Sammlerkollegen. Auch aus der Margarinefiguren-Ecke kommen interessante Infos zum Thema. Vor einigen Jahren existierte auch noch ein kleines aber feines Plastikautoforum im Netz. Da gab es prima Fotos und jede Menge fachkundiger Infos. Leider wurde der Laden von den Betreibern dicht gemacht und das Wissen steht nicht mehr zur Verfügung. Sehr schade! Einige ehemalige Mitglieder schauen aber vermutlich ab und zu auch mal hier ins FAM. Vielleicht können die Kollegen ihr Wissen über die spannende Materie "Plastikautos" ja auch hier verbreiten. Das Thema "Spielsteine" und "Ladegutautos" ist meines Wissens noch lange nicht erschöpfend erforscht. Da gibt es neben Rokal auch bei anderen Moba-Herstellern noch einiges zu tun. Also ran...
VG, Frank


Rokal rockt!!! Spur-0 aber auch: Fleischmann, Lionel und Hornby!!! Autos dazu??? Varianto, Motorific, Minic und AMS!!!
...und immer auf der Suche!!!

 
Flanders
Beiträge: 897
Registriert am: 02.02.2010


RE: Rokal - Spielsteinautos

#4 von aus_Kurhessen , 01.10.2016 18:50

Hallo zusammen,

ich zitiere hier mal aus dem Thread Groschenautos

Zitat von aus_Kurhessen im Beitrag Groschenautos
Zitat von joerx im Beitrag Groschenautos
...





Hallo Jörg,

danke für die Fotos. Von welchem Hersteller ist der Liliput-Kasten? Könntest Du die PKW und LKW aus diesem Kasten mal aus der Nähe fotografieren. Hast Du vielleicht zufällig Rokal-Autos zum Vergleich?
Danke für Deine Mühe. Hier noch als Vergleich zwei ROKAL-Autotransporter aus dem ROKAL-Museum:



Viele Grüße
Jürgen


Zitat von Flanders im Beitrag Groschenautos
Hallo Jürgen,
stell doch bitte mal das Foto mit den Rokal-Autotransportern ins Rokal-Forum. Sind die LKW als Ladegut wirklich so original von Rokal ausgeliefert worden? Gibt es einen Katalognachweis? Hat irgendein anderer Rokal-Sammler auch einen Autotransporter mit diesen Spielstein-LKW?
@Joerx: Dann bring heute abend aber auch die Autos aus dem Liliputkasten für das Vergleichsfoto mit.
VG, Frank


Zur Frage von Frank kann ich erstmal nichts sagen.

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 946
Registriert am: 10.01.2014


   

Rokal: Niederbordwagen
Haftreifen für V200 ? Problem gelöst Dank Lok-Doc ! Rokal Erfolgserlebnis 2

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen