Bilder Upload

Rivarossi Santa Fe 350

#1 von Siki , 02.05.2016 13:01

Hallo,

Die im Titel genannte Lok bereitet mir ein Problem, der Gewichtsblock unter der Lok, welcher auch einen Teil vom Antrieb verdeckt, hat sich ausgedehnt. Deshalb habe ich mal die Lok zerlegt und den Block entfernt, damit er keinen Schaden ausser an sich selbst anrichten kann. Hier noch ein Bild, wie die Lok jetzt vor mir steht:


Der Übeltäter ist der Block ganz vorne im Bild (schwarz). Was würdet ihr tun? Ich habe mir auch schon mal überlegt die Lok auf AC umzubauen, weiss ehrlich gesagt aber nicht wie, da beide Drehgestelle angetrieben sind. Ein Dummy hinten dran wäre etwas hübsches, doch wo kriegt man ein Dummy her? Dann könnte der Schleifer unter den Dummy kommen. Da die Lok ja eine Gleichstrom Lok ist könnte ich doch jeden Decoder nehmen ausser die für Allstrom Motoren, richtig?

Übrigens so sieht die Stelle aus an der sich der Übeltäter befand:


Was denkt ihr, einfach ein Metallplättchen drüber mit Gewinde drin und gut ist? Macht das etwas wenn das Zahnrad zu sehen ist (vom technischen her)?

Lg Simon

Siki  
Siki
Beiträge: 434
Registriert am: 27.04.2015

zuletzt bearbeitet 02.05.2016 | Top

RE: Rivarossi Santa Fe 350

#2 von Siki , 03.05.2016 13:35

Habe noch etwas rausgefunden über die Lok, es handelt sich um die Baureihe U25C...

Siki  
Siki
Beiträge: 434
Registriert am: 27.04.2015


   

Rivarossi 18.6 als "Dampflok"
Rivarossi Certificato

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen