Bilder Upload

RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#51 von Wolko , 10.01.2016 21:08

Hallo, Klaus und Udo,
es hat nicht sollen sein...
Hatte schon einige Überraschungen eingepackt, Aber wie kann man bei Wilhelm Busch nachlesen: "doch mit den Geschickes Mächten ist kein ew'ger Bund zu flechten".
Anstatt mit Euch ein leckeres Gaffel-Kölsch zu trinken - den Rest kennt Ihr bereits. Beim nächsten Mal muss es klappen!
Viele Grüße
Wolfgang

Wolko  
Wolko
Beiträge: 322
Registriert am: 14.12.2014


RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#52 von Flugente , 05.02.2016 19:10

Hallo Leute !

Ich bin vom 30.3. bis 12.4. 16 in Bonn. Sollte zufällig in dieser Zeit ein Treffen geplant sein, würde ich gerne kommen.
Leider nur ne kurze Zeitspanne.

Grüße
Gert

 
Flugente
Beiträge: 85
Registriert am: 19.11.2010


RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#53 von Eisenbahn-Manufaktur , 05.02.2016 19:20

Hallo Gert, der nächste Stammtisch ist am ersten Donnerstag im März, also am 03.03.2016, um 19:00 Uhr.

Für Dich passend wäre der April-Termin, also wieder der erste Donnerstag, der 07.04.2016, 19:00 Uhr. Schön, wenn es bei Dir klappen würde! Möglicherweise ist auch wieder der Sammler-Kollege aus meinem Dorf dabei, der ein großer Spezialist in Sachen Märklin-Pfeifeinrichtung ist.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.277
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 05.02.2016 | Top

RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#54 von Eisenbahn-Manufaktur , 24.02.2016 19:44

Hallo Leute!

Nach der karneval-bedingten Pause ist nun der nächste Stammtisch in der Bärenstube in Troisdorf in Sicht!

Donnerstag in einer Woche, also am 3. März 2016, um 19:00 Uhr!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.277
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 24.02.2016 | Top

RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#55 von Udo , 24.02.2016 20:51

Hallo, Klaus,

ich bin wieder dabei, sofern ich es nicht vergesse. Für diesen Fall mein Handy anrufen. Es sind ja nur 15 Minuten.

In Bezug auf die scheinbare Diaspora in Siegburg/ Troisdorf in Bezug auf Modelleisenbahnen war ich auf der Modellbahnausstellung in Kaarst baff erstaunt zu sehen, dass es da eine riesige Gruppe Gleichgesinnter aus Siegburg und Umgebung gibt, allerdings nur für Spur H0 oder so was. Vllt findet dann doch mal der eine oder andere den Weg in die Bärenstube in Troisdorf.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.574
Registriert am: 10.02.2014


RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#56 von Eils Wolfgang Kaeppel , 24.02.2016 21:51

Hallo Udo

Wenn ich mit Wolfgang in Kontakt komme , ich muß ihn mal anrufen ,werden wir auch gerne Kommen.
wir sehen uns doch ja vorher im Hirschen in Oberrat

Schöne Grüße aus dem Taunus

Wolfgang


Eils Wolfgang Kaeppel  
Eils Wolfgang Kaeppel
Beiträge: 555
Registriert am: 27.10.2013


RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#57 von Wolko , 24.02.2016 23:47

Klar! 2 Stammtische in einer Woche, das hat nicht jeder!!!
Bis dann
Wolfgang

Wolko  
Wolko
Beiträge: 322
Registriert am: 14.12.2014


RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#58 von Udo , 25.02.2016 00:09

Hallo, ihr beiden Wolfgangs,

das wäre ja nicht schlecht, wenn ihr beide auch kommen könntet. Schnee dürfte dann nicht mehr liegen, und wenn doch - dann kämpft ihr euch durch. Schnee seid ihr ja gewohnt.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.574
Registriert am: 10.02.2014


RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#59 von Blech , 25.02.2016 07:59

Ja, die beiden Wolfgänge haben es erkannt:
wir sollten drauf achten, dass die beiden großen Blechstammtische
einen gewissen zeitlichen Abstand haben -sonst machen wir uns Konkurrenz
-und das will doch niemand!
Der Frankfurter Blechstammtisch findet seit über 40 Jahren immer(!) am letzten Montag im Monat statt.
Schöne Grüße aus Hessen -und das ist gleichzeitig eine Einladung!
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.784
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 25.02.2016 | Top

RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#60 von Heinz-Dieter Papenberg , 25.02.2016 08:51

Hallo Leute,

es heißt ja an sich Konkurrenz belebt das Geschäft und mindert die Einnahme, aber in Eurem Fall solltet ihr versuchen das die Termine zeitlich auich passen und nicht auf dem selben Tag liegen.

In Kamp-Lintfort gibt es ja auch noch einen 2. Stammtisch, das sind Personen die früher beim MIST 47 waren, denen es da aber jetzt zu voll geworden ist und die auch nicht spielen sondern nur Quatschen wollen. Das sind ca. 10 Leute, von denen aber trotzdem immer noch 3 - 4 zu meinem Stammtisch kommen. Leider sind die beiden Mitbegründer des MIST 47 auch gerade die Personen denen es bei uns nicht mehr gefällt und die machen Ihren Stammtisch genau eine Woche nach meinem.

OK ich stehe da auf dem Standpunkt meiner Oma die auch immer sagte "Reisende soll man nicht aufhalten". Es ist zwar schade das es gerade die beiden Mitbegründer des MIST 47 sind, aber des Menschen Wille ist sein Himmelreich. Ich auf jeden FAll freue mich über jeden der zu uns kommt und auch über jede Anlage die zu sehen ist., denn ich will spielen und nicht nur reden.

So bin ich also der letzte der Mohikaner und der jenige der bisher in den 11 Jahren noch nie einen Stammtisch versäumt hat.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.234
Registriert am: 28.05.2007

zuletzt bearbeitet 25.02.2016 | Top

RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#61 von Udo , 25.02.2016 12:30

Hallo,

das ist reiner Zufall, dass die Stammtische in Frankfurt und Troisdorf zeitlich so nahe beieinander liegen. Und dann: Wieviel Bekloppte außer mir fahren denn so viele Kilometer nach Frankfurt ? Zudem ist es so, dass ich ja nur bis Idstein fahre und von dort aus als Beifahrer von den beiden Wolfgangs mitgenommen werde.

Also, eine Konkurrenz ist das nicht. Beim Heinz-Dieter sieht das schon anders aus. Und im Übrigen, Heinz-Dieter, habe ich zwei Fragen. Eine davon ist schon einmal von einem user hier im Forum an dich gestellt worden, aber du hast sie noch nicht beantwortet: Was heißt MIST ? Modellbahn integriert im Stammtisch oder was ?
Zweite Frage: Auf den Fotos sieht man auf der mittleren Tischreihe 100 Meter Gleise. Baut ihr die jedesmal auf oder laßt ihr das so stehen ?

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.574
Registriert am: 10.02.2014


RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#62 von Wolko , 25.02.2016 12:32

Hallo, Stammtischler,
in der nächsten Woche werden die beiden Wolfgangs aus dem Unter-Taunus beide Stammtische besuchen, also am Montag Oberrad und am Donnerstag Troisdorf. Wegen des
aktuellen Nachholbedarfs ist das auch in Ordnung, aber grundsätzlich ist die Argumentation von Botho und auch Heinz-Dieter völlig richtig. Wir können am nächsten Donnerstag darüber reden, inwieweit ein ca. 2-wöchigen Zwischenraum zum Frankfurter Stammtisch möglich ist, sofern Klaus, der Haupt-Initiator grundsätzlich damit einverstanden ist.
Bis bald
Wolfgang

Wolko  
Wolko
Beiträge: 322
Registriert am: 14.12.2014


RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#63 von Heinz-Dieter Papenberg , 25.02.2016 13:04

Hallo Udo,

Zitat von Udo im Beitrag #61
Hallo,

.........................
Also, eine Konkurrenz ist das nicht. Beim Heinz-Dieter sieht das schon anders aus. Und im Übrigen, Heinz-Dieter, habe ich zwei Fragen. Eine davon ist schon einmal von einem user hier im Forum an dich gestellt worden, aber du hast sie noch nicht beantwortet: Was heißt MIST ? Modellbahn integriert im Stammtisch oder was ?
Zweite Frage: Auf den Fotos sieht man auf der mittleren Tischreihe 100 Meter Gleise. Baut ihr die jedesmal auf oder laßt ihr das so stehen ?

Schönen Gruß
Udo


diese Frage wurde schon oft gestellt und genau so oft habe ich die beantwortet, hast Du vielleicht überlesen.

MIST 47 bedeutet Märklin Insider STammtisch und die Zahl ist der Anfang der PLZ 47475 Kamp-Lintfort. In Berlin gibt es z.B. den MIST 1, in Stuttgart den MIST 7 und in Mainz der MIST 55 um nur einige zu nennen.

Die Gleise werden jedesmal von 3 - 5 Personen aufgebaut die dazu ihre eigenen Schienen mitbringen. Der Aufbau geht recht schnell, meist dauert der ca. 25 Minuten, aber der Abbau dauert länger, weil ja jeder seine eigenen Schienen wieder haben möchte, die übrigens alle gekennzeichnet sind.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.234
Registriert am: 28.05.2007


RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#64 von Blech , 25.02.2016 13:38

So, Udo,
jetzt weißt du, dass MIST nicht gleich Mist ist!
Da musst du mit Märklin kommen, oder den angeschlossenen Marken Trix oder LGB.
Mit Kraus-Fandor geht da nix...
Schöne Grüße bis Gaggenau oder dem Frankfurter Hirsch
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.784
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 25.02.2016 | Top

RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#65 von Eisenbahn-Manufaktur , 25.02.2016 17:14

Zitat von Blech im Beitrag #59
J.......
wir sollten drauf achten, dass die beiden großen Blechstammtische
einen gewissen zeitlichen Abstand haben -sonst machen wir uns Konkurrenz......
Botho


Hallo Botho, als "großen" Stammtisch will ich das Treffen in Troisdorf wirklich nicht bezeichnen: beim ersten Mal waren wir zu zweit, beim zweiten und dritten Mal waren wir zu dritt, wobei einer davon gar kein FAM-Mitglied ist, sondern aus meinem Dorf kommt, aber in der Szene ziemlich bekannt ist.

Ich habe mir schon überlegt, wenn's nicht dauerhaft mehr wird (hallo Wolfgang und Wolfgang, ich freue mich, wenn's endlich mal klappen sollte), das Treffen zu mir nach Hause zu verlegen. Da steht eine Anlage zum Fahren zur Verfügung, außerdem meine Sammlung und meine komplette Werkstatt.... Schaun mer mal.

Aber ein Verschieben auf den 2. Donnerstag im Monat stellt überhaupt kein Problem dar, ich werde dann den April-Termin mit dem Wirt dementsprechend klarmachen, vorausgesetzt, der Tisch ist dann nicht schon durch andere belegt. Der Juni-Termin ist allerdings etwas schwierig, da bin ich mit einem unserer Käfer (ja, Botho, es gibt Leute, die wollen partout auch heute noch im Alltag mit dem Käfer fahren ), in Koblenz in einer speziellen Oldtimer-Vergaser-Werkstatt, der Herbie von meiner Holden tut sich etwas schwer bei den Übergängen beim Beschleunigen, und ich finde den Fehler nicht.....

Und ab Mitte Mai habe ich eh keine Probleme mehr mit Terminen, zumindest was den Job angeht....


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.277
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 25.02.2016 | Top

RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#66 von Wolko , 26.02.2016 22:48

Hallo, Klaus,
das Problem mit dem Vergaser kenn' ich. Den Weg nach Koblenz kannst Du Dir vermutlich sparen, wenn es der normale Solex-Vergaser ist. Hast Du Preßluft zu Hause? Dann mache ich Dir mal eine kleine Vergaser Inspektion. Normalerweise müßte man dann auch eine neue Dichtung zwischen Deckel und Gehäuse setzen. Die alte tut es vielleicht auch noch wenn sie nicht schon Jahrzehnte drin ist. Notfalls bringe ich meinen Kompressor mit.
Gruß
Wolfgang

Wolko  
Wolko
Beiträge: 322
Registriert am: 14.12.2014


RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#67 von Eisenbahn-Manufaktur , 27.02.2016 09:28

Hallo Wolfgang, vielen Dank für das Angebot. Aber die "kleine Vergaser-Inspektion" habe ich schon durchgeführt. Der Vergaser der Mexiko-Käfer ist etwas kritisch, ich hatte das Problem schon mal an dem Vorgänger-Käfer, auch ein 84er Mexiko. Frau Hue von der Firma IOZ in Mülheim-Kärlich (bei Koblenz) hat dann den ganzen Vergaser überholt und neu ausgebuchst, dann hatte das Käferchen wieder gehörig Dampf! Zumal IOZ über einen Rollenprüfstand verfügt, auf dem auch die allerletzten Feineinstellungen durchgeführt werden...

http://www.ioz.de/frontframe.html


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.277
Registriert am: 11.02.2012


RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#68 von Eisenbahn-Manufaktur , 29.02.2016 17:52

Hallo Leute, nicht vergessen!

Donnerstag!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.277
Registriert am: 11.02.2012


RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#69 von Eisenbahn-Manufaktur , 02.03.2016 17:33

Leute, denkt dran! Morgen ist es soweit! Wir treffen uns nach der karnval-bedingten Zwangspause wieder bei dem netten Wirt in der Bärenstube!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.277
Registriert am: 11.02.2012


RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#70 von Udo , 03.03.2016 23:44

Hallo,

heute war es wieder soweit. Der Alte-Eisenbahnen-Stammtisch in Troisdorf. Diesmal waren fünf Leuten anwesend.
Wolfgang hat mitten in der Nacht von einem Dachboden eine Märklin-Eisenbahn aus der Nachkriegszeit geholt bekommen, einschließlich Karton und Schlüssel.







Der am Montag beim Frankfurter Blechbahn-Stammtisch vorgestellte Keim-Waggon hat inzwischen ein Dach bekommen. Hergestellt wurde dieser Waggon mutmaßlich nach 1945. Die Besonderheit sieht man, wenn man unter den Wagen schaut: Die Radlager sind aus dem Wagenbodenblech gestanzt worden. Das hat Kraus schon vor 1914 gemacht. Hier ein passender Güterwaggon mit der gleichen Technik.



und hier von unten





In einer Kiste hat Klaus diesen bisher unbekannten Waggon von Kraus-Fandor entdeckt, der Merkmale von BING hat.









Dieser Gepäckwagen aus ganz früher Zeit wartet noch darauf, dass der Hersteller identifiziert wird.









Wolfgang hatte einen defekten Prellbock von BING in Spur 1 mitgebracht. Der wird jetzt repariert.



Von Klaus stammt diese Straßenbahn in Spur 0. Der Triebwagen und der erste Beiwagen stammt von Schmitz, der zweite Beiwagen hat Klaus gebaut.















Das ist eine Schiene von Rock & Graner in Spur 1. Sie war defekt und wurde repariert.





Hier ein Katalogblatt von Rock & Graner



Die Reste eines Krans einer Verladestation von Rock & Graner



Ein Talbot-Waggon in Spur 1







Altes Eisenbahn-Expressgut in Holzkistchen zum Beladen der Expressgut-Waggons, Spur 0 oder 1.





Eine inzwischen reparierte Pfeifeinrichtung von Märklin wird erklärt.



















Die Zeit ging viel zu schnell vorbei, und wir freuen uns auf den 7.4.2016, an dem wir uns wieder in Troisdorf treffen.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.574
Registriert am: 10.02.2014


RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#71 von joha30 , 04.03.2016 09:22

Gäbe es die Funktion "Daumen hoch" hätte ich sie bei der Straßenbahn und den Holzkisten mit Inhalt genutzt.
Danke für die Bilder.


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 2.015
Registriert am: 11.02.2013


RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#72 von Blech , 04.03.2016 09:36

Joha
du suchst solche Kisten mit diesem Inhalt?
Du findest sie im Bereich Kinder-Kaufladen.
Alt und neu.
Schöne Grüße aus dem Nachbarland
Blech

Blech  
Blech
Beiträge: 11.784
Registriert am: 28.04.2010


RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#73 von Eisenbahn-Manufaktur , 04.03.2016 17:47

Zitat von joha30 im Beitrag #71
Gäbe es die Funktion "Daumen hoch" hätte ich sie bei der Straßenbahn und den Holzkisten mit Inhalt genutzt.
Danke für die Bilder.


Hallo Joha,

die Straßenbahn ist ein Replika nach einem nie in Serie gegangen Handmuster von Märklin aus dem Jahr 1937, gebaut von Friedrich Schmitz, von dem auch der bekannte "Schmitz-Adler" stammt. Von der Schmitz-Straßenbahn gibt es nur eine Handvoll..... Die Bahn habe ich dann noch etwas "verfeinert", in dem ich eine Beleuchtung eingebaut habe. Den Bau des dritten Wagen habe ich in diesem Forum mal ausführlich beschrieben.

Dach für Tram Spur 0

Das Original:



Das Replika:



Der letzte Zug am Abend:




Wir waren ja diesmal zu fünft, außer mir waren Udo und Herr Steimle da, die beiden Wolfgangs waren gekommen, worüber ich mich sehr freute. 130 km für eine Strecke fährt man nicht mal "so eben". Hut ab! Begeistert bin ich vor allem darüber, daß sich unser winzig kleiner Stammtisch nun doch langsam "etabliert" hat!

Wir habe uns auch darüber unterhalten, ob der Bären-Stuben-Stammtisch um eine Woche verschoben werden sollte, und sind einstimmig zu dem Entschluß gekommen, daß wir es so lassen, wie es derzeit ist: immer der erste Donnerstag im Monat.

Mein Dank auch an Udo, der wieder unermüdlich seine Kamera bedient hat und uns diese schönen Bilder präsentiert!

Ach so, ehe ich's vergesse: wenn wir einen größeren Tisch haben wollen, sagt Bescheid, der Bären-Wirt hat uns angeboten, den Platz im Nebenraum zu nutzen. Dann bräuchte man auch nicht jedesmal alles wegzuräumen, wenn das Essen serviert wird. Diesmal, mit fünf Leuten am Tisch, war es nämlich schon mächtig eng..... (Bei uns im Rheinland nennt man das dann "Gemütlichkeit"!)


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.277
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 04.03.2016 | Top

RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#74 von Wolko , 04.03.2016 18:56

Liebe Stammtischler,
ein sehr gelungener Abend! Besonders die leckeren Gaffel-Kölsch waren schon die Reise Wert.
Viele Grüße
Wolfgang

Wolko  
Wolko
Beiträge: 322
Registriert am: 14.12.2014


RE: Alte-Eisenbahnen-Stammtisch Rhein-Sieg

#75 von Sammelwahn , 04.03.2016 19:08

Hallo Udo,
der unbekannte Gepäckwagen ist von Bub. Den gleichen Wagen gibt es auch mit Soldaten und Gefangenen Figuren. Sieh mal bei den Bildern vom Bub Treffen nach.

mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.130
Registriert am: 30.03.2010

zuletzt bearbeitet 04.03.2016 | Top

   

10.12. & 17.12.2017 Kiel im Advent: Altes Blech unter Dampf im Maschinenmuseum
die Bilder des MIST 47 vom 15.12.2017 sind online

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen