Bilder Upload

RE: Tief im Westen Amerikas: GFN Amerikaner im Bild

#76 von frankenmafia , 21.10.2014 11:48

Hallo Dennis,

danke für die Erinerung, ich hatte ja noch geplant weiteres zu zeigen - was im Orkus des Vergessens landete.

Also erstmal noch die beiden anderen Zugpackungen aus meinen Beständen :

(1)355/3N kam im ziemlich desolaten Zustand an, Schachtel zu 95% defekt usw, Inhalt immerhin ok.
Interessant die "alten" 1600er Schienen, sollte also eine der früheren sein.
Es fehlt allerdings in der Lokschachtel das runde Kartonteil zwischen Lok und Tender.



Die nächste ist mal wieder etwas interessanter, Zustand "ladenneu" - kommt aber nicht aus einem "Laden",
sondern aus einem PX-Shop - für die Jüngeren unter uns - dort konnten die "Besatzer" billig deutsche Waren
gegen damals noch harte US-Dollars kaufen, auch Fleischmann hat dort bis Mitte/Ende der 60er Jahre (?)
kräftig verkauft. Bei der Packung ist alles von 1959, aber sie hat schon Modellschienen !
Nummer und Preis( $14.25) sind handschriftlich eingetragen.







Dennis - jetzt zu deiner Frage :

Die Schienen wurden damals eingewickelt, zwar kein Seidenpapier, schon etwas kräftiger und es gab dazu
die bekannte Fleischmann Anstecknadel und auch die weitgehend unbekannten, weil ziemlich oft (zu ca 95%) fehlenden
Ölfläschchen "SHELL/HAUSHALTSOEL/..."



Grüße - frankenmafia - P.S. Ich suche eine Kopie zur Anleitung der alten Drehscheibe 1780 - Original wäre natürlich besser ?



frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 450
Registriert am: 02.02.2012


RE: Tief im Westen Amerikas: GFN Amerikaner im Bild

#77 von Ochsenlok , 21.10.2014 21:38

Hallo frankenmafia,

danke für die Details aus den wunderschönen Packungen!

Übrigens, jetzt muss ich mal klugscheißen: BX-Shop, es ist die Abkürzung für Base eXchange. [Klugscheißermodus aus]
Da ich länger in der Nähe einer amerikanischen Garnison gewohnt habe, kenn ich das auch noch.

Gruß und danke
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.395
Registriert am: 03.04.2010


RE: Tief im Westen Amerikas: GFN Amerikaner im Bild

#78 von frankenmafia , 21.10.2014 22:34

Hallo Dennis,

ich bin zwar aus Franken, aber das heisst trotzdem

PX Shop = Post Exchange Store

und jetzt ausschalten des maximalen Klugscheissermodus.

Vielleicht kann noch jemand anders klären, ob

AFEX = American Forces Exchange Store(s) ? Könnte die Nachfolge der PX Stores gewesen sein ?

Die Google Suche liefert da nur die neuere Bedeutung.

g8 frankenmafia



frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 450
Registriert am: 02.02.2012


RE: Tief im Westen Amerikas: GFN Amerikaner im Bild

#79 von Ochsenlok , 23.10.2014 21:01

Hallo frankenmafia,

irgendwie scheint es beide Abkürzungen/Begriffe zu geben. Siehe auch hier: Artikel über AAFES, Quelle: Wikipedia

Wieder was gelernt! Danke für die Anregung.
Viele Grüße
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.395
Registriert am: 03.04.2010


RE: Tief im Westen Amerikas: GFN Amerikaner im Bild

#80 von vwlucas , 24.10.2014 19:21

Zitat von frankenmafia im Beitrag #78
Hallo Dennis,

ich bin zwar aus Franken, aber das heisst trotzdem

PX Shop = Post Exchange Store

und jetzt ausschalten des maximalen Klugscheissermodus.

Vielleicht kann noch jemand anders klären, ob

AFEX = American Forces Exchange Store(s) ? Könnte die Nachfolge der PX Stores gewesen sein ?

Die Google Suche liefert da nur die neuere Bedeutung.

g8 frankenmafia



Hallo,


Ich denke, die Amerikaner haben (hatten) 3 Organisationen.
Für die Marine NX (Navy Exchange)
Für die Armee PX
AFEX für die Luftfahrt AFEX (USA) Air Forces Europe Exchange


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.


 
vwlucas
Beiträge: 309
Registriert am: 05.01.2013

zuletzt bearbeitet 24.10.2014 | Top

   

Gleisplanheft für Übersee?
der Kampf gegen die Langeweile

Xobor Ein eigenes Forum erstellen