Bilder Upload

VB

#1 von herribert73 , 11.02.2012 21:31

Liebe Mitforumisten.

Irgendwie geht es einfach nicht ein Unterforum Französische Modellbahnen zu haben ohne sich mit VB zu befassen.

Ich will nicht behaupten das ich die Hintergrundgeschichte von VB gut kenne oder sogar begriffen habe, fuer mich fing es einfach mit dieser Lok an:



Die BB 9001, eine von 4 Probelokomotiven aus denen später die beruehmten BB 9200 entwickelt wurden und die eher unscheinbare Schwester zu den schwulstigen Rekordshäschern BB 9003/4. Eigentlich Selbstmord fuer eine Modellfirma davon ein Modell herzustellen.



Wenn man es dann aber so genial aussfuehrt wie es VB gelungen ist, mit dem fuer mich gelungensten Stirnradantrieb der Modellbahngeschichte ueberhaupt und Ganzmetallausfuehrung, dann hat man zumindest eine Chance ruhmvoll und myhtumsponnen in die Modellbahngeschichte einzugehen. Das ist VB ja auch gelungen, nicht zuletzt wegen Wagen wie dem hier:



der klassische Pferdewagen, hier mal mit Speichenrädern.



Natuerlich auch in Metall, und in meinem Fall, entsprechend "natuerlich gealtert". Bei den nächsten beiden Wagen nicken Märklinisten immer so "wiedererkennend", ehrlich gesagt weiss ich nicht warum.......zeigt hier doch VB zeitgleich mit der selben Technologie was eigentlich möglich gewesen währe. Das Bild zeigt auch das VB es innerhalb seiner kurzen Schaffensperiode eine gigantische Vielfalt von Detailänderungen an im Princip wenigen Wagengrundtypen ausgefuehrt hat:



Aber fast alles, leider mit Ausnahme des Kessels auf dem Kesselwagen, konsequent aus Metall. Ueberhaupt Vielfalt:



und dass sind die die ich auf die Schnelle gefunden habe. Es giebt mindestens noch zwei weitere Versionen. Ueberhaupt sind Kupplungen bei VB ein spezielles Thema. Fast alle Wagen sind gefedert, und wenn man dann drauf drueckt, entkuppeln sich die Wagen



Das funktioniert auch mit den unterschiedliche Kupplungstypen. (Allerdings nur wenn man auf beide Wagen drueckt....)



Wiegesagt, dies war ein mehr als unvollständiger erster Einblick in die Geschichte von VB. Ich ahne und hoffe es giebt hier im Forum bald noch viel mehr und bessere Bilder, Wissen und Fragen zu diesem Kapitel und hoffe hiermit einen Anstoss gegeben zu haben.
Französische Modellbahnen ohne VB, das ging ja nicht an.



Gruss
Le Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009

zuletzt bearbeitet 12.02.2012 | Top

RE: VB

#2 von wankraum , 11.02.2012 22:22

Hallo Fred,
die Stromschiene weckt mein Interesse.
Wie sahen die Teile im Detail aus?
Gab es auch Loks, die über die Stromschiene versorgt wurden?
Grüße
LutzBS


wankraum  
wankraum
Beiträge: 88
Registriert am: 16.07.2011


RE: VB

#3 von herribert73 , 12.02.2012 10:12

Hallo Lutz!

Ja diese Schienen sind eine Version der normalen VB Schienen, allerdings hab ich sie bis jetzt noch nicht woanders gesehen oder in VB Katalogen gefunden. Rein Hypothetisch denkbar ist das die "Automotrice Budd" mit solchen Strohmabnehmern ausgeruestet werden konnte, ich habe aber leider keine/keinen.

Die Geschichte funktioniert im Detail so (Entschuldigung fuer die schlechten Bilder gestern und heute, ich bin gerade Mobil-only, werde aber bei Interesse nachschiessen)



Die Strohmschiene läuft elektrisch als Mittelleiter.



hier sieht man gut den speciellen Schuh und das Mini Schienenprofil



Von unten ist kein Unterschied zu den normalen VB Schienen festzustellen. (die unterschiedlich langen Kontaktschienen sind eher Merkmal unterschiedlicher Serien, ich habe beide Versionen auch mit der jeweils anderen Kontaktplattenlösung)



Irgendwann hatte jemand hier im Forum die VB Schienen als die perfekte ALL-Systemslösung vorgestellt. Naja, abgesehen von einer sehr limitierten Geometrie, und akuten Versorgungsschwierigkeiten, sowie evtl dem Fakt das sogar manche VB Fahrzeuge auf VB Schienen Schienennägel zählen...ist es vielleicht das schönste richtige Dreileitersystem, aber genau wie das davon abgeleitete Märklin-Modellgleis, ein eher schöner sonniger Gedanke als eine wirklich praktikable Option. Im Gegensatz zum Märklin Modellgleis (VB Lizens) ist das Dreischienen VB Gleis aber uneingeschränkt Löffelschleifertauglich...da VB Loks und beleuchtete Wagen von Haus aus nur mit kurzen Löffelschleifern daherkamen. Es giebt noch weitere VB-Schienen, mit einem total anderem Zusammenstecksystem, die habe ich aber nicht. Meine Schienen ziehen jedenfalls mehr Strohm als die Loks und das zu dem Kurvenradius passende Chateau ist noch nicht gekauft.

Wird aber noch.;-)

Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009

zuletzt bearbeitet 12.02.2012 | Top

RE: VB

#4 von wankraum , 12.02.2012 11:56

Hallo Fred,
herzlichen Dank für die ausführlichen Infos und die Bilder.
Den erwähnten Beitrag zum Gleissystem habe ich auch gefunden.
:-)
Grüße
LutzBS


wankraum  
wankraum
Beiträge: 88
Registriert am: 16.07.2011


RE: VB

#5 von husson73 , 13.02.2012 18:59

Hallo Fred,
das ist sehr interessant Bildern.
Es ist die erste Mal dass ich sieht so eine VB Scheinen mit seitlich Leiter.
Das ist eine VB Bau Gleise:unglaublich
Ich kenne und habe die klassic VB Gleise mit Mittelscheine und die selten mit Punktkontakten (nür Gleisen keine Weichen) aber dieses
kann ich diesen Bildern in eine französische Foren?
Grüsse


Jean-Pierre

HO Marklin M Gleise Vorkriegs und Nachkriegs, auch 3800 3900, und C; VB Gleise mit Mittelschiene und mit Punktkontakten; Tourelle Gleise Holz und Kunstoff; Jep Gleise Metal und Kunststoff.
3 Leiter HO OO O I, WS und GS, Digital und Analogic.
auch Schuco Allweg und Variento


husson73  
husson73
Beiträge: 60
Registriert am: 03.02.2012

zuletzt bearbeitet 13.02.2012 | Top

RE: VB

#6 von icehouse4711 , 22.04.2012 00:11

Hallo Fred,
schöne Fotos von den VB-Fahrzeugen, der 4-Achsige Güterwagen erinnert mich an den Märklin 331,, kann es sein das dieser von Mrklin auch in Lizenz gefertigt worden ist, die Ähnlichkeit ist zu frappierend, um diesen Gedaken zu ignorieren. Eine weitere Frage wäre das VB-Mitteleitergleis,, hast Du zufällig eine Trix-International-Lok die mit den Trix-Löffelschleifer für den Mittelleiter ausgerüstet ist ( Die Lok darf keine Trix-Express-Radsätze haben) ? Mich würde daran brennend intressieren, ob der Fahrbetrieb ohne Probleme funktioniert.


Gruß, Dirk


 
icehouse4711
Beiträge: 507
Registriert am: 03.09.2008


RE: VB

#7 von siggi , 13.05.2012 19:35

Zitat von herribert73


Ja diese Schienen ... Meine Schienen ziehen jedenfalls mehr Strohm als die Loks und...



Gruss
Fred



Hallo,
habe diesen interessanten Thread leider erst jetzt gefunden. Die Aussage über den Stromverbrauch bzw. Spannugsabfall in der Gleisanlage kann ich für die Märklin-Modellgleise voll und ganz bestätigen.
Gruß Siggi


siggi  
siggi
Beiträge: 303
Registriert am: 17.08.2010


RE: VB

#8 von gs800 , 11.11.2013 19:44

Hallo zusammen,

ich erlaube mir mal das Thema VB weiterzuführen. Hier im Schwyzerland bekommt man ab und an mal solche modellbahnerischen Pretiosen.

Ein 4-Achser Tyw, ein offener TTuw und ein Kranwagen




Der Kran No. 45










Hier mal im Vergleich mit dem Märklin Pendant 331




Der VB Wagen ist etwas kürzer und wirkt M.E. stimmiger











Vergleich Märklin Modellgleis zu VB Gleis









Gruss
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.106
Registriert am: 26.02.2012


RE: VB

#9 von herribert73 , 11.11.2013 20:23

Hallo Rei,
sehr schöner Kranwagen, auch die anderen beiden...und toll die Gegenueberstellung. Danke fuers zeigen, wuensch ich mir öfter diese Gegenueberstellungen! Bei der Gelegenheit können wir gleich mal fragen ob unsere französischen Kollegen mal das seltene VB Pickelgleis zeigen könnten.

Um eine obige Frage zu beantworten, leider nein...Trix Express funktioniert nur bis zur ersten Weiche. Da ist dann eventuell das Wrenn Universalgleis gefragt...mit ungefähr ähnlichen Bezugsproblemen.

Gruss
fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


RE: VB

#10 von gs800 , 11.11.2013 20:38

Hallo Fred,

danke für die "Blumen". Von diesen Gegenüberstellungen werde ich sicher in absehbarer Zeit noch ein paar publizieren.
Das VB Pickelgleis kenne ich auch noch nicht. Muss ich mal drauf achten, wenn ich hier börsenmässig unterwegs bin. Diese französischen Exoten wie VB, SMCF, RMA, France Trains, TAB etc. bekommt man hier hauptsächlich aus der Westschweiz/Romandie. Bei VB finde ich das Kupplungssystem sehr interessant.

Gruss
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.106
Registriert am: 26.02.2012


RE: VB

#11 von 12Büssing8000 , 11.11.2013 23:09

Hallo Zusammen,
ich kenne auch nur das Gleis mit durchgehendem Mittelleiter---
ich finde es ist einfach genial und das rollende Material und die Loks laufen seidenwich
und besser als mit Märklin Gleisen,
beste Grüße
Kurt


12Büssing8000  
12Büssing8000
Beiträge: 11
Registriert am: 11.02.2013


RE: VB

#12 von gs800 , 13.11.2013 14:24

Hallo frankophile Modellbahner,

hier habe ich noch eine gute Webseite ausfindig gemacht, die die VB Produktion recht umfassend darstellt. Ganz zum Schluss kommt auch das VB Pickelgleis zu Ehren. Das Pickelgleis erschin 1959 hatte aber wohl Probleme mit der Verbindung der Gleisstücke ohne Schinenverbinder im herkömmlichen Sinne, sodass es grössere Lücken gab, die dann zu Entgleisungen führten. Es ist fraglich, ob dieses Gleissystem überhaupt so in den Handel gelangte.


Gruss
Rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.106
Registriert am: 26.02.2012


RE: VB

#13 von *3029* , 13.11.2013 14:38

Hallo Rei,

besten Dank für diesen Link.

Ich muss immer wieder feststellen, dass ausländische Seiten sehr sehenswert sind.
Was ich da z.B. an Anlagengestaltung und Fahrzeugen zu sehen bekomme gefällt mir sehr gut.
Entspricht meiner wachsenden Vorliebe für u.a. Jouef, Lima usw.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.577
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 13.11.2013 | Top

#14 von Dornberger , 20.11.2013 21:11

Hallo Rei
Super dieser Link über VB ! Aber schon bricht wieder dieser Bazillus "Haben will " aus . Warum wird man hier immer so verführt ?
Da müßte in grossen Lettern stehen : Vorsicht ! Alte Modellbahnen können süchtig machen !!!!!
angefixte Grüße von Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: VB und andere Suchtmittel

#15 von *3029* , 21.11.2013 00:29

Hallo Det,

warum sollte es dir in diesem Punkt besser gehen als mir ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.577
Registriert am: 24.04.2012


RE: VB und andere Suchtmittel

#16 von weichenschmierer , 21.11.2013 00:38

Oder mir !
Gruß
Wolfgang


 
weichenschmierer
Beiträge: 659
Registriert am: 11.01.2008


RE: VB und andere Suchtmittel

#17 von Schwelleheinz , 21.11.2013 01:08

...ich glaub das weitet sich zu einer Epedemie aus.. wenn ich nur die alten Gleise sehe, schlanke Weichen mit durchgehendem Mittelleiter...


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/


 
Schwelleheinz
Beiträge: 2.714
Registriert am: 14.01.2012


RE: VB und andere Suchtmittel

#18 von delobbe , 01.12.2013 10:23

Hallo
Ich bin auf der Suche für den persönlichen Gebrauch und ein kleines Museum in der Herald FR machen
Eine elektrische Lokomotive Jep Pacific Mignon
Ich habe all die Schaltung Station und Zubehör, außer der Lokomotive
Also, wenn möglich, bitte geben Sie mir die Kontaktinformationen oder meine andere Idee
herzlich
Richard DELOBBE


delobbe  
delobbe
Beiträge: 1
Registriert am: 29.11.2013


RE: VB und andere Suchtmittel

#19 von noppes , 10.03.2018 13:08

Hallo zusammen,

einmal musste es ja sein und so habe ich in Gaggenau meine erste VB Lok erworben. Eine wie die eingangs bereits gezeigte BB 9001. Wenn man so ein Teil in den Händen hält, weiß man warum viele von "Suchtmittel" reden. Ganzmetall ist schon etwas feines.

Die Lok wird noch auf AC umgerüstet, damit sie auf meiner Anlage auch zum Einsatz kommt.









Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.639
Registriert am: 24.09.2011


RE: VB Kataloge zum Download

#20 von Charles , 10.03.2018 13:43

Hallo,

hier gibt es diverse VB-Kataloge :

http://www.train-jouet.com/catalogues/HO-VB/VB.htm

Ohne Anmeldung und Einbringen eigener Scans oder von 30 Euro aber nur als Minibildchen.


Grüße aus dem Odenwald

Charles


 
Charles
Beiträge: 3.691
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 10.03.2018 | Top

RE: VB Kataloge zum Download

#21 von MS 800 , 10.03.2018 23:40

Hallo, zusammen,

offensichtlich ist dieser Fred 2013 an mir vorbeigegangen, sonst hätte ich meine Einlassungen über die VB-Gleise selbstverständlich hier gemacht.

Daher verlinke ich die Beiträge hier gerade mal kurz:
VB-Weichen mit Wechselantrieb und Gleise mit Echtstein-Einschotterung
Anleitung zu den obigen Weichen
Info über nicht mögliches Aufschneiden derselben

Und hier sind VB-Gleise in Betrieb zu sehen - und zu hören, allerdings ohne Weichen:



VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.


 
MS 800
Beiträge: 2.858
Registriert am: 08.01.2011


RE: VB Kataloge zum Download

#22 von gs800 , 11.03.2018 08:56

Hallo frankophile Bahner,

ein VB Gleislayout samt passendem Rollmaterial wäre durchaus mal ein Thema für Gaggenau in den kommenden Jahren.

Material dafür ist vorhanden. Werde das mal in Hinterkopf behalten.


Gruss aus Züri
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)


 
gs800
Beiträge: 3.106
Registriert am: 26.02.2012


RE: VB Kataloge zum Download

#23 von MS 800 , 11.03.2018 14:04

Super Idee, Rei,

ich überlege auch schon lange, einen gewissen Teil meiner geplanten Anlage statt mit Märklin-Modellgleisen mit VB-Gleismaterial auszustatten.

VlG

MS 800


Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.


 
MS 800
Beiträge: 2.858
Registriert am: 08.01.2011


RE: VB Kataloge zum Download

#24 von LG , 06.04.2018 11:09

Zitat von gs800 im Beitrag #22
Hallo frankophile Bahner,

ein VB Gleislayout samt passendem Rollmaterial wäre durchaus mal ein Thema für Gaggenau in den kommenden Jahren.

Material dafür ist vorhanden. Werde das mal in Hinterkopf behalten.


Gruss aus Züri
Rei


Hallo Rei,

Sehr gute Idee ! Vielleicht könnte ich mir dazu anschliessen und ein Teil meiner SMCF Sammlung mitbringen...

SMCF und VB passen gut zusammen -

Grüße,

Louis


 
LG
Beiträge: 143
Registriert am: 19.09.2012


   

Ein kompletter JEP-Zug in H0
Hornby Meccano 131 Vapeur

Xobor Ein eigenes Forum erstellen