Bilder Upload

RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#26 von MSS , 08.11.2014 16:42

Ein paar neuzugänge unter die Franzosen:



141TB-41 der SNCF von Hornby-Acho.

Ein feiner "Oldtimer" mit gute fahreigenschaften

Ein CIWL-speisewagen, ebenfalls von Hornby-Acho:


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/

 
MSS
Beiträge: 197
Registriert am: 24.03.2011


RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#27 von *3029* , 08.11.2014 17:19

Hallo Morten,

sehr schöne Einkäufe ...

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.274
Registriert am: 24.04.2012


RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#28 von timmi68 , 26.11.2014 21:17

Hallo zusammen,

lange hat es gedauert, aber jetzt habe ich gleich beide erwischt:
Zum einen die Jouef BB 67001 mit dem tollen Heizwagen.



Außerdem die riesige CC 70002



Die CC ist tatsächlich noch neu. Keine Macke; läuft super; fast zu schade für einen AC Umbau.
Jetzt fehlen mir nur noch die passenden Waggons. Ich denke der Inox TEE passt nicht so wirklich dazu oder?

Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.527
Registriert am: 13.11.2013


RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#29 von MSS , 26.11.2014 21:55

Sehr schöne modelle -glückwünsche damit!

Ich glaube ein herkömmlicher schnellzug passender ist.
Diese könnte damals schön bunt sein!

Hier einige bilder die ich auf die schnelle gefunden haben:

http://www.railpictures.net/images/d1/8/....1269038380.jpg

MIt A1A-A1A und Heizwagen (!):
http://forum.e-train.fr/album_mod/upload...f97a85784e7.jpg

Ein güterzug geht natürlich auch:
http://forum.e-train.fr/album_mod/upload...42efe9818a0.jpg

Die bilder entstammt hauptsächlich dieser schöner Thread mit viele bilder und illustrationen dazu in ein Französischer Forum:
http://forum.e-train.fr/viewtopic.php?f=5&t=29740


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/

 
MSS
Beiträge: 197
Registriert am: 24.03.2011

zuletzt bearbeitet 27.11.2014 | Top

RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#30 von timmi68 , 26.11.2014 22:42

Hallo Morten,

vielen Dank für die Bilder. So ähnlich habe ich mir die Zugzusammenstellungen vorgestellt.
Den Jouef Postwagen habe ich schon - fehlen nur die anderen

Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.527
Registriert am: 13.11.2013


RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#31 von pepinster , 27.11.2014 10:21

Hallo zusammen,

zur CC 70000 passen tatsächlich die Inox Wagen der Bauart DEV. Davon gibt es ein Vorbildfoto (Schnellzug Paris-Basel).

Gruß von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180

 
pepinster
Beiträge: 3.787
Registriert am: 30.05.2007


RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#32 von MSS , 27.11.2014 10:28

DEV Inox wäre sicherlich möglich, aber TEE Inox dürfte nicht passend sein.


NB: Link zur Thread bei "Forums LR PRESSE" editiert.


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/

 
MSS
Beiträge: 197
Registriert am: 24.03.2011

zuletzt bearbeitet 27.11.2014 | Top

RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#33 von *3029* , 27.11.2014 14:10

Hallo Morten und Axel,

auch von mir ein Danke für die Zugbildungsvorschläge bzw. Benennung der passenden Reisezugwagen,
da mich die Frage von Jörg ebenfalls beschäftigte.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.274
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 27.11.2014 | Top

RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#34 von MS 800 , 28.11.2014 00:51

Hallo, zusammen,

heute ist etwas für meine Begriffe besonders Schönes eingetroffen. An die Märklin K-Weichen kann man ja die Antriebe nach Belieben links oder rechts anklipsen. Diese Idee hatte VB schon vor 60 Jahren und hat das auch umgesetzt. Völlig simple Konstruktion - eine Rändelmutter lösen, Antrieb umdrehen, wieder festschrauben, aber seht selbst:

Zunächst einmal das Pärchen. Die Betätigung von Hand erfolgt mit dieser eingesteckten "Vorsignalscheibe".



Hier die Rechtsweiche etwas näher. Man beachte die Weichenzungen, die bis zum Herzstück reichen und die insgesamt verschwenkt werden, wenn die Weiche gestellt wird. Diesen ununterbrochenen Fahrweg haben alle VB-Weichen.


So sieht das Ganze von unten aus:


Die Rändelmutter wird gelöst und der Antrieb abgenommen:


Dann wird er von der anderen Seite her wieder montiert ...


und die Weiche umgedreht, voilá:


Hier noch eine Nahaufnahme vom Schotterbett. Das ist ein Strukturlack (wir sagen in der Firma "Spucklack" dazu), damit das nicht so glatt ausschaut.



Ein noch schöneres Schotterbett haben ein paar gerade Gleise, noch früheres VB. Das sind richtige Steinchen, die da auf den Gleiskörper geklebt wurden. Sicherlich ziemlich aufwändig in der Fertigung ...


Das sind diese Gleise als Ganzes. Als weitere Besonderheit sind bei diesen Gleisen die ebenfalls recht aufwändigen Mittelleiter-Verbindungslaschen hervorzuheben:


Und hier sieht man, wie das mit dem "Klick" funktioniert:



Aber auch die Verbindung mit der "normalen" Federlasche klappt:


So, das war mal ein Ausflug an den Anfang der 50er Jahre. Dass es das Zeug gibt, wusste ich aus dem Katalog von G. Feucht, Zürich (gelt Rei) und da war ich richtiggehend "elektrisiert", als ich das in der Bucht schwimmen sah.


Die unterschiedlichen Farbausprägungen auf den Bildern rühren im Übrigen daher, dass ich mal mit und mal ohne Blitz fotografiert habe.

VlG

MS 800


Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht (Eugène Ionesco).
Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.

 
MS 800
Beiträge: 2.762
Registriert am: 08.01.2011

zuletzt bearbeitet 28.03.2015 | Top

RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#35 von Dornberger , 28.11.2014 11:39

Danke für die Beschreibung und Bebilderung dieser sehr interessanten und aufwändigen Gleise !
Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !

Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#36 von gs800 , 28.11.2014 21:18

Hallo MS800,

da hst du richtig interessantes Gleismaterial an Land gezogen. Diese Art Weichen habe ich auch noch nicht gesehen. Das VB Gleismaterial an sich ist ja schon gut durchdacht, aber diese Weichen schiessen den Vogel ab.
Leider bekommt man sowas bei uns maximal in der Romandie oder direkt in Fronkreisch. ich habe leider auch nur sehr wenig davon.
Mal besten Dank für diese interessante Darstellung.


Gruss
rei/CH


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)

 
gs800
Beiträge: 3.079
Registriert am: 26.02.2012


RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#37 von MS 800 , 29.11.2014 20:52

Hallo, Rei,

es ist schon so ... aus D habe ich das auch nicht. Das kam direkt aus der Ile de France. Aber auch Belgien ist gelegentlich eine brauchbare Quelle. Guckst Du da. Diese Kollegen sind nicht ganz billig, aber sie haben ein erstaunliches Sortiment, sodass man sich von denen schon mal eine Spezialität holen kann. Und gelegentlich schwimmt ein Konvolut mit Gleisen, Oberleitung, Signal ... man darf halt nicht wählerisch sein ... in der Bucht. Das ersteigert man dann für 30-40 Ohren. Dazu kommen noch 15-20€ Porto und Verpackung, aber es lohnt sich noch immer .

Wer auf die Bucht schimpft, sollte sich überlegen, wie er anders mit vertretbarem Aufwand an solche Schätzchen kommen könnte. Klar, der TGV fährt mehrmals täglich Stuttgart - Paris und zurück .

VlG

MS 800


Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht (Eugène Ionesco).
Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.

 
MS 800
Beiträge: 2.762
Registriert am: 08.01.2011

zuletzt bearbeitet 29.11.2014 | Top

RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#38 von Oldtimerfan87 , 27.03.2015 20:36

Hallo, werte Kollegen,
bevor der Jouef - Bereich genau so einschlummert wie die Bereiche Roco, Liliput
und Kleinbahn, möchte ich vorher noch schnell meine hübschen Fänge aus der "Bucht"
zeigen ! ( Ich verstehe wirklich nicht, warum so manch Einer auf die "Bucht" schimpft -
Ohne diese Einkaufsmöglichkeit müßte ich speziell bei Jouef - Modellen bis in alle Ewigkeit
warten, bis ich mal was gescheites finde! ). Hier nun Bild 1.) mit allen neu eingetroffenen
Modellen im Überblick:


Und gleich weiter mit Bild 2.):


Der bereits bekannte "Herforder Pils"- Wagen durfte mit auf's Bild, weil er so schön ist....
Die kleine hellgrüne Diesellok Y51130 ist absolut makellos und laut Verkäufer nie gelaufen.
Sie hat die gleiche Antriebstechnik wie meine rote DB - 245 von Jouef, also mit liegendem
Motor und Riemenantrieb zur Schneckenwelle, ist aber dennoch ein paar Jährchen älter
als die Rote, denn sie hat noch die kleinere, rot/schwarze OV dabei. Man sieht diese kleinen
Rangier-Diesel nicht sehr oft in der deutschen "Bucht". Daher für EUR 16,01 ein Super-Fang!
Der UNICOPA - Getreidewagen ist ebenfalls sehr schön erhalten, zwar ohne OV, aber er hat
vom Vorbesitzer bessere Tauschräder bekommen! - Leider hatte ein Mitbieter den Preis
kurz vor Schluß auf EUR 20.- hochgeschossen, da hatte ich gepennt. Aber für EUR 20,29 war's
dann doch meiner ! - Preis ist o.k., diese Dinger liegen sonst bei 26 - 29 Euronen und mehr!
Bild 3.): Ja, und da kommt mein lang gesuchtes Lieblingsstück :


Der "Heineken"-Bierwagen der NS, Kat.-Nr. 627, ( OV ist auch vorhanden!). Von der Anmutung
her wirkt er zwar so ein Bischen wie ein Zirkuswagen, aber ich finde ihn wunderschön !
Der wird in Deutschland, ( so finde ich zumindest), recht selten angeboten ! Ich sah mal einen
bei einem Profi-Versender aus Holland, der auch nach Deutschland liefert, für nicht ganz 8 Eur,
aber die 9 Eur. Versandkosten hatten mich abgeschreckt. - Dann sah ich mal einen in einer
Belgischen Verkaufs-Plattform, aber in einem erbärmlichen Zustand .... ( Da mußte ich an den
von Axel / Pepinster erwähnten " Gelben Sack" denken !).
Nun fand ich einen in der deutschen "Bucht", in sehr schönem Zustand, allerdings eingebunden
in ein Konvolut mit 3 weiteren Wagen. - Na gut, ich war der einzige Bieter weit und breit,
und bekam das ganze für 9.-Eur. ! Alles sehr schön erhalten, nur - auf die originalen Achsen
wurden bessere Radscheiben mit vernünftigen Spurkränzen aufgezogen, und schon haben alle
wirklich hervorragende Laufeigenschaften auf meinen RocoLine-Gleisen ! Schnell noch die Kuppl.-
Bügel im vorderen Bereich ganz leicht nach oben gebogen, und schon kuppeln alle "butterweich"!
Bild 4.) Der Heineken mit Anschriftenfeld im Detail, ohne Blitz aufgenommen :


Niederländische Beschriftung, so wollte ich es haben ! ( Es gab ihn auch mal als SNCF- Variante ).
Die rote "Heineken"-Beschriftung ist fast makellos, bis auf den senkrechten Balken vom "k", der
direkt auf einer Strebe liegt - das geht halt nicht viel besser.
Bild 5.) Hier noch die restlichen 3 Wagen des Konvoluts:


Alle 3 sind gut erhalten, der BP-Tanker hat sogar OV! Der Nestle- 4-Achser ist eine etwas andere
Version, als ich ihn aus dem Katalog '78/79 kenne. Er hat glatte Seitenwände, schwarzes Chassis und
braune Drehgestelle, und das Wort "LAIT" fehlt auf den Endfeldern der Seitenwände. Ist aber
trotzdem recht hübsch !
Bild 6.) Zum Abschluß noch die hellgrüne Lok mit ihren 3 Schwestern:


Die Reihe wächst langsam, aber stetig , Ende offen ! Es gibt ja noch so viele Varianten.....
Ich hoffe, meine Modelle gefielen Euch !
Schöne Grüße

Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !

 
Oldtimerfan87
Beiträge: 406
Registriert am: 29.08.2009

zuletzt bearbeitet 27.03.2015 | Top

RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#39 von telefonbahner , 27.03.2015 22:06

Hallo Wolfgang,
mir ist kürzlich auch so ein Heineken zugelaufen, dieser hatte aber auf der Verpackung die Nummer 6270.



Offensichtlich sind die Nummern mal auf 4 stellig geändert worden da meine anderen Jouef meistens auch dreistellige Nummern an ihrer Schachtel tragen.

Wie z.B. diese hier:





Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.956
Registriert am: 20.02.2010


RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#40 von Oldtimerfan87 , 28.03.2015 20:44

Hallo Gerd,
vielen Dank für Deine Jouef - Bilder! - Ja, bereits in den 60er Jahren gab es bei den Katalognummern
die Null hintendran - ich dachte allerdings immer, daß der Heineken - Wagen mit der 4-stelligen Nr.
die französische SNCF-Variante sei.- Ich habe mich da wohl zu sehr auf die Sammlerseite von Philippe
Galaup verlassen - und die ist wohl doch nicht so ganz perfekt . ( Von meinen kaum vorhandenen
Französisch-Kenntnissen ganz zu schweigen....). Wie auch immer, erfreuen wir uns halt an den hübschen
Sachen ! Schönen Abend noch!
Gruß

Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !

 
Oldtimerfan87
Beiträge: 406
Registriert am: 29.08.2009


RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#41 von telefonbahner , 28.03.2015 21:20

Hallo Wolfgang,
zu den ersten Wagen dieser Marke bin ich zufällig gekommen. Das sind die auf dem zweitem Bild. Ich hatte auf einer Börse den Rangierrobot gekauft und der Händler war so happy das er das Ding endlich los wurde das er mir die JOUEF Wagen in die Hand drückte und sagte: Die schleppe ich auch schon ewig mit mir rum, viel Spaß damit.
So kam ich zu den ersten Wagen dieser Marke und seitdem sind die wie Edes Freunde - Es werden immer mehr.

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.956
Registriert am: 20.02.2010


RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#42 von cmnhorsebreeder , 13.04.2015 21:48

Hallo, Jungs!

Mich hat's erwischt mit JOUEF!!! Allerdings mit den schönen 00-Blechzügen aus der Zeit von 1948 bis 1954. Da konnte ich in den letzten Wochen allerlei aus Frankreich erwerben.
Meine ersten Stücke waren die ultra-seltenen Blechschienen - von BING abgeschaut - jedoch in orange, die zu dem Transsahara-Express "Alger-Tombouctou" und dem Express "Paris-Rome" gehören. Leider fehlt eine gerade Schiene, um die Acht zu komplettieren. Die suche ich nun. Hat jemand eine solche Schiene abzugeben?
Der Express "Paris-Rome" hat eine uhrwerkbetriebene Dampflok mit Tender - beide aus Bakelit. Dazu gehören zwei Reisezugwagen aus Blech. Ein Personensitzwagen und ein CIWL-Schlafwagen. Die sind schon bei mir eingedampft!
Ab 1954 wurde derselbe Blechzug auf grauen Blech-Uhrwerkschienen geliefert, die den Märklin-Gleisen sehr ähnlich sehen, ab 1955 wurde dann der Betrieb elektrifiziert und auf Bakelitgleisen gefahren, ähnlich den alten Trix-Gleisen.
Bis auf den Transsahara-Express bin ich nun mit allem gut bestückt und plane eine Nostalgie-Anlage mit JOUEF 1948-1955.
ABER DIE EINE VERFLIXTE SCHIENE FEHLT!!! Ich konnte sie mit 1 1/4 Bing-Tischbahn Schienen ersetzen. Geht prima, sieht aber nicht hübsch aus.

Wenn also jemand von Euch Abhilfe schaffen kann, wäre ich ganz doll dankbar!
Freundliche Grüße von Claudia

 
cmnhorsebreeder
Beiträge: 677
Registriert am: 20.01.2011


RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#43 von Django , 15.07.2015 18:33

Ich, der ja sonst hauptsächlich auf LIMA ausgerichtet bin, habe mir eine JOUEF BB 15000 gegönnt (Bestellnummer 8343). Der Preis war fair und die Ware einwandfrei:









Dies ist meine zweite JOUEF-Lok nebst der SBB Re 4/4'' TEE (Bestellnummer 8857), die ich bereits als Kind in den 1980ern erhalten habe. Die BB 1500 von JOUEF gefällt mir sehr gut. Sie darf als ziemlich gut gelungen bezeichnet werden und bietet etwa mit den Griffstangen aus Draht einige wirklich hübsche Details. Die Seitenfenster sind sogar bündig eingesetzt. Sie fährt auch flink, nur lässt mich das beinahe federleichte Gewicht doch eher an einer soliden Zugkraft zweifeln...

Gruss, Django

 
Django
Beiträge: 1.077
Registriert am: 13.03.2008


RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#44 von *3029* , 15.07.2015 22:48

Hallo Django,

ich würde auch sagen, dass du eine gute Wahl getroffen hast.
Da interessiert mich auch noch einiges.

Komisch, oder vielleicht ganz normal, dass, wenn man Lima im Sammelfokus hat
Jouef irgendwann dazu gehört. So war es bei mir.
Die beiden Hersteller haben doch einiges gemeinsam ...

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.274
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 15.07.2015 | Top

RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#45 von Django , 16.07.2015 13:13

Ja, das haben sie. Sie haben halt praktisch dasselbe Segment bedient. Unterschiede gibt's aber schon: Während JOUEF sich schwergewichtig auf französische Modelle konzentrierte, war LIMA sehr international ausgerichtet. Auch waren die JOUEF-Modelle i.d.R. etwas aufwändiger produziert als vergleichbare LIMA-Modelle (etwa was Anbauteile und Lackierung betrifft. Komischerweise wurden aber bei den Personenwagen von JOUEF im Gegensatz zu jenen von LIMA oft auf eine Inneneinrichtung verzichtet). Das schlug sich jedoch auch in einem etwas höheren Preis nieder.

 
Django
Beiträge: 1.077
Registriert am: 13.03.2008


RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#46 von noppes , 18.07.2015 15:16

Hallo zusammen,

diese BB 9201 ist in mein Bw gerollt. Verkauft wurde sie als Lima, woran ich aber im Hinblick auf die Antriebskonstruktion nicht glaube. Meiner Meinung nach ist es eine Jouef Maschine, oder???





Und leider ist ein Puffer defekt. Der Rest ist aber i.O.



Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.428
Registriert am: 24.09.2011


RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#47 von timmi68 , 18.07.2015 15:31

Hallo Norbert,

der Meinung schließe ich mich an! Die Art der Stromabnahme, die Kupplungen, das Gewicht... alles schreit: "Hallo-ich bin Jouef!"

Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.527
Registriert am: 13.11.2013


RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#48 von MSS , 18.07.2015 18:01

Bestimmt -100% Jouef


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/

 
MSS
Beiträge: 197
Registriert am: 24.03.2011


RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#49 von Django , 19.07.2015 13:15

Hat diese Lok echt alle 4 Achsen angetrieben !? Ist das original so?

 
Django
Beiträge: 1.077
Registriert am: 13.03.2008


RE: nouveau... Der Frankreich-Neuzugänge-Thread

#50 von noppes , 19.07.2015 14:26

Hallo Django,

so sieht es aus....



und hier in Bewegung....



Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.428
Registriert am: 24.09.2011


   

Die Piko Inoxwagen

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen