Bilder Upload

RE: V60 und Variationen

#51 von frankenmafia , 23.12.2013 11:52

Das ist eine nicht Fleischmann Produktion - nachlackiert von einem bekannten Nachlackierer.



frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 450
Registriert am: 02.02.2012


RE: V60 und Variationen

#52 von *3029* , 23.12.2013 12:09

Hallo Jens,

davon habe ich noch nie was gehört oder Bilder gesehen.

Bei dem "SJ" Zeichen könnte es sich um ein Abziehbild handeln?

So nach und nach wird wohl alles "eingeschwedet", wenn das dem steigenden Kurs hilft ...

Viele Grüsse

Hermann

PS. Über eine "ungewöhnliche" Lok dieses Verkäufers hatten wir hier schon mal einen Beitrag.



 
*3029*
Beiträge: 7.577
Registriert am: 24.04.2012


RE: V60 und Variationen

#53 von *3029* , 23.12.2013 12:11

Zitat von frankenmafia im Beitrag #55
Das ist eine nicht Fleischmann Produktion - nachlackiert von einem bekannten Nachlackierer.


Hallo nochmal,

danke, das sagt ja dann alles

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.577
Registriert am: 24.04.2012


RE: V60 und Variationen

#54 von JensB , 23.12.2013 14:26

Hier die Auskunft des Anbieters auf meine Nachfrage:

Zitat
Hallo, dies ist keine Original von Fleischmann sondern von einer Modellfirma umlackiert. Die Farbe ist nicht rot sondern Braun (kommt am Bild schlecht zur Geltung. Von dieser Ausführung gibt es nur ca 10 Stück.
MFG Idaoberst


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: V60 und Variationen

#55 von frankenmafia , 23.12.2013 14:57

Der/die Anbieter(in) hat auch schon diverse angebliche 1380G auf ebay angeboten/verkauft.

Die Steigerungen von Angebot zu Angebot waren sehr interessant nachzuvollziehen.

Zuerst ohne Karton ..

dann mit "falschem" Karton 1380 ...

dann wurde der "falsche" Karton auch noch mit einem falschen "G" nachgestempelt ...

Und schon wieder eine garantiert nachlackierte 1380G im Angebot - 161178996642 -



frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 450
Registriert am: 02.02.2012


RE: V60 und Variationen

#56 von JensB , 23.12.2013 15:20

Zitat von frankenmafia im Beitrag #59
Und schon wieder eine garantiert nachlackierte 1380G im Angebot - 161178996642 -

Sieht auch nach einer wüsten Kombination aus Gehäuse, Fahrgestell und Lackiervariante aus...


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013

zuletzt bearbeitet 23.12.2013 | Top

RE: V60 und Variationen

#57 von herribert73 , 23.12.2013 16:14

Hallo,
es gab V60 ähnliche Maks in Schweden, und auf den beiden Fleischmannschauanlagen, ueber die ich schon mal schrieb, taten auch solche Dienst (umgebaut). Aber nicht so, das SJ Zeichen ist völlig aus der Luft gegriffen.
Gruss
Fred


herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


RE: V60 und Variationen

#58 von tane , 24.12.2013 12:35

Da gibt er sich so viel Mühe mit der Lackierung und vergisst die einfachste Wartung ("muss nachgeölt werden")
Ich hab' ihn und Ebay auch schon mal angeschrieben, dass seine Ware nicht original ist (grüne V60 für schlappe 390€), scheint aber dort niemanden zu stören.
Bei den vielen in letzter Zeit - von anderen - auftauchenden braunen E44 wäre ich auch vorsichtig.
Vielleicht sollten die Fälscher etwas mehr in die Alterung investieren: meist passen die abgenutzten Räder so gar nicht zum perfekten Lack


Gruß von Tane


 
tane
Beiträge: 178
Registriert am: 24.03.2008


RE: V60 und Variationen

#59 von *3029* , 25.12.2013 15:22

Zitat von tane im Beitrag #62
Da gibt er sich so viel Mühe mit der Lackierung und vergisst die einfachste Wartung ("muss nachgeölt werden")
Ich hab' ihn und Ebay auch schon mal angeschrieben, dass seine Ware nicht original ist (grüne V60 für schlappe 390€), scheint aber dort niemanden zu stören.
Bei den vielen in letzter Zeit - von anderen - auftauchenden braunen E44 wäre ich auch vorsichtig.
Vielleicht sollten die Fälscher etwas mehr in die Alterung investieren: meist passen die abgenutzten Räder so gar nicht zum perfekten Lack


Hallo zusammen,

genau, die grüne V 60 war's, weshalb ich diesen Verkäufer in negativer Erinnerung hatte und hier darüber
auch geschrieben wurde.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.577
Registriert am: 24.04.2012


RE: V60 und Variationen

#60 von vwlucas , 21.03.2016 09:29

Hallo,



Die Familie von der 1380 ist vollständig. Mit gelben oder beige Schrägstreifen.


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.


 
vwlucas
Beiträge: 309
Registriert am: 05.01.2013


RE: V60 und Variationen

#61 von *3029* , 21.03.2016 11:02

Hallo Lucas,

ein schönes Familienfoto ...

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.577
Registriert am: 24.04.2012


RE: V60 und Variationen

#62 von Ochsenlok , 21.03.2016 17:36

Hallo Lucas,

da ich mich in Deinem GFN-Fundus nicht so auskenne: welche ist denn die "Neue"? (Foto von der Seite wär´ auch nicht schlecht)

Gruß
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.395
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 21.03.2016 | Top

RE: V60 und Variationen

#63 von Egwinds , 19.12.2016 06:22

Zitat von aus_usa im Beitrag #5
Da fehlen aber noch einigen:

Metall: 1380 G (Selten)

Mit Kunststofgehäuse:
1379 F (4226) BR 250 der SNCB (ABR)
4223 DB Cargo



Vielen Dank für diese Information.
War ich gerade dabei zu suchen und nun gefunden!


 
Egwinds
Beiträge: 4
Registriert am: 09.12.2016


   

Ist das eine Fleischmann-Lok?
Frage zu Fleischmann 55 (4145)

Xobor Ein eigenes Forum erstellen