Bilder Upload

Ae 3/6; 4337/4345

#1 von adlerdampf , 24.09.2017 11:24

Hallo Leute,

bis vor Kurzem fehlte mir diese Lok ja noch. Nun, diese Lücke konnte nun angegangen werden.
Von der Ae 3/6 gab es drei grüne und vier braune.


4345; 1983 bzw. 1987 - 2009


64345; 1987 - 2002 FMZ, 1999 - 2002 Digital, 2003 - 2009 Twin-Digital


4337; 2006 - 2009


oben 4345, mitte 64345, unten 4337


links 4345, mitte 64345, rechts 4337


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.203
Registriert am: 10.03.2010


RE: Ae 3/6; 4337/4345

#2 von Heavy Metal , 24.09.2017 16:52

Hallo adlerdampf,

würde mich ja brennend interessieren, wie sie so laufen, die sieben Ae 3/6. In Anbetracht meines Kummermodells...

Gruß,

Heavy Metal

 
Heavy Metal
Beiträge: 20
Registriert am: 08.09.2017


RE: Ae 3/6; 4337/4345

#3 von adlerdampf , 24.09.2017 19:36

Hallo Heavy Metal,

sagen wir mal so, alle meine drei Ae3/6 laufen. Aber ein seidenweicher Lauf sieht anders aus. Zwei der drei sind digital, die dritte analog.
Trotz umfassender Reinigung bleiben alle an manchen Weichen an deren Herzstück stehen.
Daher werde ich mal die Kontaktflächen zusätzlich mit angelöteten Litzen versehen.

Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.203
Registriert am: 10.03.2010


RE: Ae 3/6; 4337/4345

#4 von Heavy Metal , 25.09.2017 14:51

Hallo Karsten,

es ist eigentlich schade, dass Fleischmann noch in den 80er Jahren einen so schön detaillierten Lok-Oldie in Metall rausbringt, und dann vermurksen sie bei der Konstruktion die Stromaufnahme, so dass bei offenbar ziemlich vielen Exemplaren keine Freude aufkommt. Das mit dem Löten habe ich bei meiner übrigens auch probiert. Dazu habe ich an den Kontaktblechen, die sich nur durch Zusammenstecken berühren (Vorlaufachsenandruckfeder und Stromabnahmefedern an der Bodenplatte mit Bremsbacken), kurze Drähte angebracht und am anderen Ende fest verlötet. Es hat nur nichts gebracht, rein gar nichts, die Lok stolperte immer noch wie besoffen dahin.

Gruß,

Heavy Metal

 
Heavy Metal
Beiträge: 20
Registriert am: 08.09.2017


RE: Ae 3/6; 4337/4345

#5 von Empedokles , 30.10.2017 19:58

Werte Kollegen, am 17.03.2012 habe ich in diesem Forum geschrieben:

"Meine drei Ae 3/6 aus drei verschiedenen Bauserien laufen völlig einwandfrei auf beiderlei Gleissystemen.
Eine vierte (für System Märklin), die ich nur als eingeladener Gast zum Einsatz mitbringe, läuft auf M-Gleis einwandfrei, auch auf allen Weichen.

Am häufigsten findet sich, dass ein Vorbesitzer sich verbastelt hat und die Andruckfeder über dem Laufgestell falsch herum, falsch gewinkelt oder verbogen eingesetzt ist.
Eine rostige Feder muss entrostet werden, evtl. auch ein kleines(!) Tröpfchen nichtharzendes Öl bekommen (z.B. Fleischmann-Öl, gibt es noch im Handel).
Die Feder darf nicht zu fest angeschraubt werden. Feder und Laufgestell müssen freies Spiel haben!"

An meinem damaligen Beitrag (und an weiteren Beiträgen zur gleichen Gruppe von Lokomotiven) habe ich bis heute nichts zu korrigieren.
Ich habe an diesen Lokomotiven bis heute nichts auszusetzen, ich betone aber auch, dass ich grossen Wert auf die gute Verlegung und Pflege des Schienenmaterials lege.

Folgende Modellvarianten sind mir derzeit bekannt:
Ae 3/6 I 10647 grün
Ae 3/6 I 10666 grün
Ae 3/6 I 10702 grün
Ae 3/6 I 10635 grün (Umbauversion HRF/Roundhouse Zürich)
Ae 3/6 I 10682 grün (Umbauversion Friho/HRF/Roundhouse Zürich)
Ae 3/6 I 10703 grün (neu; Umbauversion Friho/HRF/Roundhouse Zürich)


Ae 3/6 I 10700 braun "BERN"
Ae 3/6 I 10675 braun
Ae 3/6 I 10638 braun
Ae 3/6 I 10654 braun
Bei mir laufen bisher nur die grünen Varianten (ausschliesslich analog!); ich habe sie auf schweizerischen Lichtwechsel umgerüstet).

Empedokles

 
Empedokles
Beiträge: 351
Registriert am: 02.01.2009

zuletzt bearbeitet 01.11.2017 | Top

   

Laufprobleme Ae 3/6 - 4345/ Baldwin - 1340
? Rätselhafte alte Ersatzteilnummern

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen