Bilder Upload

Ae 6/6 der SBB von Kleinbahn

#1 von Timothy ( gelöscht ) , 13.03.2010 18:51

Heute hat eine neuwertige Ae 6/6 der SBB von Kleinbahn ihren Weg zu mir gefunden und ich möchte sie hier kurz vorstellen (vor allem mit vielen Bildern).

Trotz der Vereinfachungen, ist das Original meiner Meinung nach gut getroffen. Das Gehäuse aus Plastik macht einen guten Eindruck, ist jedoch nur wenig beschriftet. Technisch zeichnet sich das Modell durch einen zweimotorigen Antrieb aus und funktionsfähigem Oberleitungsbetrieb. Ob letzteres schon bei Auslieferung so war, kann ich nicht mit Gewissheit sagen. Die Lok läuft gut, wenn auch mit einigem Knurren, was wohl durch die zwei Motoren kommt. Passt aber ganz gut zu dieser Maschine. Mangels Auslaufstrecke kann ich jedoch keine weiteren Aussagen auf das Laufverhalten und die Zugkraft treffen. Am besten ich lasse ein paar Bilder für das Modell sprechen.

Kleinbahn Ae 6/6 SBB













Timothy
zuletzt bearbeitet 09.12.2012 22:55 | Top

RE: Ae 6/6 der SBB von Kleinbahn

#2 von plastiklok , 13.03.2010 19:11

Hallo Tim,

Glückwunsch zu deiner Kleinbahnlok. Super klasse Modell Zwei Motore und umschaltbar auf Oberleitungsbetrieb ist serienmässig. Schade, daß Kleinbahn diese Lok aus dem Programm genommen hat. Passende Personen- und Speisewagen 381.1 , 381.2 und 392 sind noch lieferbar.

Danke fürs zeigen deiner Ae 6/6
Gruss Ralph

 
plastiklok
Beiträge: 1.521
Registriert am: 07.04.2009


RE: Ae 6/6 der SBB von Kleinbahn

#3 von Timothy ( gelöscht ) , 13.03.2010 19:13

Danke Dir.

Vielleicht kommt sie ja mal wieder ins Programm, denn eigentlich fehlt eine SBB-Lok zu den von Dir genannten Wagen. Alternativ gab es ja auch mal eine Re 4/4 I in grün und rot von Kleinbahn.

Ich habe extra mehr Bilder gemacht, weil das Forum ja auch so eine Art Katalog wird und ich schon selber öfter nach bilder älterer modelle gesucht habe. Da wollte ich jetzt auch mal was beitragen.

Timothy

RE: Ae 6/6 der SBB von Kleinbahn

#4 von Jerry ( gelöscht ) , 13.03.2010 19:21

Ein weiterer Kleinbahn-Klassiker!

Was ich an KB so mag ist die Zweimotorigkeit diverser Loks, das hat doch was!


Grüße

Jerry

Jerry

RE: Ae 6/6 der SBB von Kleinbahn

#5 von plastiklok , 13.03.2010 19:31

Hey Tim

Zitat
Ich habe extra mehr Bilder gemacht, weil das Forum ja auch so eine Art Katalog wird und ich schon selber öfter nach bilder älterer modelle gesucht habe. Da wollte ich jetzt auch mal was beitragen.


Super gut

Wünschenswert wäre es schon, wenn Kleinbahn die Ae 6/6 und Re 4/4 wieder aufnimmt. Der ROTE PFEIL war auch längere Zeit nicht lieferbar und ist wieder aufgetaucht. Insgesammt ist das Programm leider etwas ausgedünnt worden. Die Ae 6/6 gab es auch mal in rot.

@Jerry: ...nicht nur die zwei Motoren, sondern auch die solide Technik.
Ein rundum vollständiges System.

Gruss Ralph

 
plastiklok
Beiträge: 1.521
Registriert am: 07.04.2009


Re: Kleinbahn und die Schweiz

#6 von Volker Stuckenholz ( gelöscht ) , 13.03.2010 20:12

Hallo KB-Fans,

früher hatte Kleinbahn ein grösseres Schweiz-Sortiment, denn man war auch in der Schweiz mit mindestens einer firmen-eigenen Filiale (Zürich) vertreten. Diese existiert offenbar nicht mehr.

Ansonsten gibt es die Marke Kleinbahn nur über den Postversand aus Wien-Atzgersdorf. Und natürlich in den Niederlassungen in Österreich, zumeist in den Landeshauptstädten.

Die Ae6/6 hat technisch das gleiche Innenleben wie die ÖBB 1010, die auch 6-achsig ist. Auch die 4-achsigen Loks sehen innen sehr ähnlich aus.

Was allen Kleinbahn-Fahrzeugen gemeinsam ist: Sie lassen sich sehr einfach für das Märklin-System umrüsten und fahren auch ausgezeichnet auf Märklin-Schienenmaterial.


Gruss vom Kleinbahn-Fan

Volker

Volker Stuckenholz

RE: Ae 6/6 der SBB von Kleinbahn

#7 von Flo , 13.03.2010 20:27

Hallo,

die Kleinbahn Ae 6/6 ist wirklich gut gelungen.

Da das echte Vorbild zu meinen absuluten Lieblingsmaschinen gehört bin ich natürlich an jeder denkbaren Modellumsetzung interessiert. Gerade die doppelte Motorisierung ist für ein Modelllok ja durchaus ungewöhnlich.

Gruß

Florian

 
Flo
Beiträge: 174
Registriert am: 28.11.2009


RE: Ae 6/6 der SBB von Kleinbahn

#8 von 19er , 13.03.2010 21:01

Servas!


Die von Edward angesprochene Re 4/4 von aussen:




Und von innen - die Motoren sind mit den Wellen GEGEN die Fahrtrichtung angeordnet




Sie zieht eine Wendezuggarnitur mit Modellen der SBB-CFF von Kleinbahn




Der Steuerwagen von Kleinbahn wird leider nicht mehr produziert




Kleinbahn produzierte früher auch den dazupassenden Postwagen




Gegenwärtig kann man sich mit dem aktuellen Angebot aber auch noch einen Güterzug nach Schweizer Vorbild zusammenstellen: (Güterzug-)Begleitwagen ...




... gedeckter Wagen mit Bremserhäuschen ...




... Viehwagen ...




Aber auch einige andere mehr (2achsiger Rungenwagen, Kühlwagen).


Zum Abschluss nochmals den relativ (in diesem Zustand) raren Wendezugwagen der SBB-CFF von Kleinbahn



=> Schade, dass es den nicht mehr gibt - der hat mir heuer im Januar ein kleines Vermögen gekostet.


LG aus dem Innviertel,
-Karl


19er  
19er
Beiträge: 518
Registriert am: 20.01.2010


RE: Ae 6/6 der SBB von Kleinbahn

#9 von Timothy ( gelöscht ) , 13.03.2010 21:05

Vielleicht sollten wir mal den Link zu diesem Thread an Kleinbahn schicken.

Schöne Re 4/4 I. wusste gar nicht, dass die auch zwei Motoren hat. Der Steuerwagen ist auch toll und selten, ja. Den Postwagen bekommt man schon noch über ebay.

Timothy

RE: Ae 6/6 der SBB von Kleinbahn

#10 von Flo , 13.03.2010 21:22

Auch die Re 4/4 I kann sich ja sehen lassen.

Ja hoffentlich liest Kleinbahn mit! Eine Wiederauflage der Modell wär doch sehr wünschenswert.

Gruß

Florian

 
Flo
Beiträge: 174
Registriert am: 28.11.2009


Re: Kleinbahn und Sammlerwert?

#11 von Volker Stuckenholz ( gelöscht ) , 13.03.2010 21:58

N`Abend,

es gibt schon einige Artikel, die gehen preismässig bei 1-2-3 ab, wie Schmitz Katze


Ich suche z. B. immer noch den 2-teiligen Triebwagen der BLS (ABFe) in der "richtigen Farbe" blau-elfenbein. Etwas preisgünstiger kommt man an die andersfarbigen Ausführungen.

Der ist praktisch unbezahlbar. Jedenfalls, wenn man den Preis eines gebrauchten Exemplares zu seinem Ursprungspreis als Neuware in Relation setzt.

Jedoch schön für die Sammler.

Gruss

Volker

Volker Stuckenholz

RE: Ae 6/6 der SBB von Kleinbahn

#12 von plastiklok , 13.03.2010 22:02

Hey Leute,

was ist das schön ! Die vielen Kleinbahn "Schweizer"
Nicht zu vergessen der 4Achs Personenwagen (394) Ähnlich dem GFN Wagen für die Zahnradbahn. Dazu die passende Be 4/4. Und die 2Achs Personenwagen (371 und 372)
Den 372 gibt es noch, aber nur noch in der ÖBB Version. In grün und blau/weiss.
Und der zweiteilige Elektrotriebwagen in diversen Farben... und und und...

auch, an dich Karl für die Fotos. Wenn ich mal in Innsbruck war, hatten sie leider nie den Postwagen in der Filiale vorrätig...

Hoffentlich liest Kleinbahn mit

...in Nostalgie schwelgende Grüsse
Ralph

 
plastiklok
Beiträge: 1.521
Registriert am: 07.04.2009


Re: Kleinbahn und die Schweiz

#13 von pepinster , 16.03.2010 19:01

Zitat von Volker Stuckenholz
...

Was allen Kleinbahn-Fahrzeugen gemeinsam ist: Sie lassen sich sehr einfach für das Märklin-System umrüsten und fahren auch ausgezeichnet auf Märklin-Schienenmaterial.


...



Hallo zusammen,

wieviele der 6 Achsen der Ae 6/6 sind angetrieben? Ist das Umrüsten nur einfach für echten Oberleitungsbetrieb oder kann man trotz der doppelten Motorisierung einen Mittelschleifer drunterpappen?

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180

 
pepinster
Beiträge: 3.787
Registriert am: 30.05.2007


Re: Ae6/6-Frage

#14 von Volker Stuckenholz ( gelöscht ) , 16.03.2010 19:22

Hallo,

ich habe zwar keine Ae6/6, aber die ÖBB 1010. Die dürfte innen prinzipiell genauso aufgebaut sein.

Da sind alle Achsen angetrieben. Unter das Drehgestell passt ein Schleifer, kein Problem.

Auch für einen Decoder ist Platz, entweder links oder rechts vom Ballastgewicht einen flachen Decoder mit Doppelklebeband aufkleben oder unter der Lok zwischen den Drehgestellen Platz schaffen. Allerdings baue ich die Umschaltung zwischen Ober-/Unterleitung bei der Digitalisierung aus. Diese benötige ich nicht mehr.

Gruss

Volker

Volker Stuckenholz

RE: Ae 6/6 der SBB von Kleinbahn

#15 von 19er , 16.03.2010 20:28

Hallo Volker & Axel:

Gleicher Aufbau, alle 6 Achsen angetrieben (wie von Volker bereits festgestellt):








=> Leider nicht mehr die "alten" Kleinbahnmotoren drinnen.



LG aus dem Innviertel,
-Karl


19er  
19er
Beiträge: 518
Registriert am: 20.01.2010


RE: Ae 6/6 der SBB von Kleinbahn

#16 von Timothy ( gelöscht ) , 16.03.2010 21:56

Ja, alle sechs Achsen sind angetrieben. Siehst du auch oben auf meinem Bild der Lok von unten. An der oberen Reihe der Räder sind überall schwarze Zahnräder dran (zumindest am rechten Drehgestell lässt es sich erkennen).

Timothy

RE: Ae 6/6 der SBB von Kleinbahn

#17 von Timothy ( gelöscht ) , 21.03.2010 00:27

Die 11404 bei der Arbeit (hab heute Abend ein bisschen mit der Kamera gespielt):

Kleinbahn Ae 6/6 SBB 11404

Timothy
zuletzt bearbeitet 09.12.2012 22:56 | Top

RE: Ae 6/6 der SBB von Kleinbahn

#18 von 19er , 21.03.2010 08:49

Servas, Tim!

Sieht gut aus - von welchem Hersteller ist das Gleismaterial?


LG aus dem Innviertel,
-Karl


19er  
19er
Beiträge: 518
Registriert am: 20.01.2010


RE: Ae 6/6 der SBB von Kleinbahn

#19 von Timothy ( gelöscht ) , 21.03.2010 09:29

Das Gleis ist sehr modern: Hersteller ist Piko, das A-Gleis. Es macht eine gute bis sehr gute Figur, auch im Vergleich zu RocoLine. Dazu ist es vergleichsweise günstig, jedoch haben die Preise kürzlich angezogen. Die Weichen sind zudem ohne weiteres als Handweichen betreibar (haben also einen Arretierungsmechanismus für die Weichenzunge). Habe allerdings nur Erfahrung mit den normalen Weichen.

Timothy

CSD-E-Lok

#20 von talentschmied , 26.03.2010 22:43

Ich beobachte ja bei Ebay auch das eine oder andere Modell -

Mir ist aufgefallen,daß die vierachsige Tschechische E-Lok immer ganz stattliche Preise erzielt.

Ich bin nun nicht unbeding ein Kleinbahnsammler - aber es scheint so als ob diese Lok nicht sonderlich lange hergestellt wurde.

Könnte ich da mit meiner Vermutung recht haben ?


Grüße Euer Talentschmied


talentschmied  
talentschmied
Beiträge: 505
Registriert am: 22.11.2009


RE: Ae 6/6 der SBB von Kleinbahn

#21 von plastiklok , 27.03.2010 10:30

Hallo Talentschmied,

von der E499 gab es 4 Ausführungen. 1957 - 1972. Die letzte Ausführung wurde nur von 1969 - 1972 gebaut.

Quelle: Kleinbahn Sammler 2. Auflage.

Gruss Ralph

 
plastiklok
Beiträge: 1.521
Registriert am: 07.04.2009


schau an

#22 von talentschmied , 27.03.2010 20:14

Schau an - also an der Bauzeit kann es also nicht gelegen haben,das die Modelle so teuer weggehen.Dann liegt es möglicherweise am Modell selber bzw. an der Vorbildwahl.

Egal -ich finde die Lok ganz interessant und wenn mir mal eine bezahlbar über den Weg läuft,dann werde ich auch zuschlagen.

Gab es die Lok nur in der blau/beigen Ausführung ? Oder gab es die auch in grün... ala er TT-Modelle von ZEUKE (?) .

Grüße Euer Talentschmied.


talentschmied  
talentschmied
Beiträge: 505
Registriert am: 22.11.2009


RE: Ae 6/6 der SBB von Kleinbahn

#23 von Timothy ( gelöscht ) , 28.03.2010 01:10

Ich vermute eher, dass damals wenige die Lok gekauft haben. Dies ist evtl. auch der Grund, warum es den SBB-Steuerwagen nicht sehr oft gibt, obwohl jener sehr lange angeboten wurde.

Timothy

RE: Ae 6/6 der SBB von Kleinbahn

#24 von Swiss-Tinplater , 28.03.2010 11:25

Hallo edward

Tolle Aufnahme von Deinem Güterzug mit der kraftvollen Ae 6/6. Mich würde noch interessieren von welchem Hersteller der weisse Cinzano-Wagen stammt. Hast Du eventuell noch ein Bild auf dem man ihn besser sieht? Würde mich freuen.

Besten Dank und freundliche Grüsse
Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 828
Registriert am: 11.02.2010


Re: "Cinzano bianco"

#25 von Volker Stuckenholz ( gelöscht ) , 28.03.2010 12:03

Hallo,

der Cinzano-Wagen ist von Piko-alt, also noch aus DDR-Produktion.

Gruss

Volker

Volker Stuckenholz

   

Kleinbahn Loks umbauen für Märklin Dreileiter
Aufbau von Kleinbahn SBB Schweizer Lokomotive Re 4/4

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen