Bilder Upload

Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#1 von DL 800 ( gelöscht ) , 11.12.2009 17:29

...aus dem schö

Fortsetzung folgt...

DL 800

RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#2 von UlfHaN , 11.12.2009 21:01

Hallo Andreas,

wie g***, da fehlen mir fast die Worte.
Wo zur Hölle kriegt man sowas her?
Unglaublich schön, perfekt erhalten und dann noch OVP.
Da würd ich gern im Sommer auf der Terrasse sitzen mit einem Stück Erdbeersahnetorte..

Da bin ich mal auf die Fortsetzung gespannt.

Grüße
Ulf


AC oder DC?
Dumme Frage, natürlich AC/DC - Rock'n'Roll Train!
-----------
Hast Du nix als Stress? Brauchst Du TRIX Express!

 
UlfHaN
Beiträge: 711
Registriert am: 04.12.2007


RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#3 von DL 800 ( gelöscht ) , 11.12.2009 21:11

"Ladenhüter" aus einem Spielwarenladen das Teil ist noch Jungfräulich,allerdings mu

DL 800

RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#4 von UlfHaN , 11.12.2009 21:18

Zitat von DL 800
"Ladenhüter" aus einem Spielwarenladen ..."SONDERPREIS 9,99 €"



Hä? Is nich wahr, oder?

Da kann ich nur gratulieren und träumen...das mir sowas auch mal passiert.

Grüße
Ulf

P.S.: Der Nachschlag ist auch sehr hübsch - wer aht eigentlich die Mär erfunden Faller würde "Schwarzwaldromantik" produzieren - das konnten andere auch und das ist auch gut so.


AC oder DC?
Dumme Frage, natürlich AC/DC - Rock'n'Roll Train!
-----------
Hast Du nix als Stress? Brauchst Du TRIX Express!

 
UlfHaN
Beiträge: 711
Registriert am: 04.12.2007


RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#5 von DL 800 ( gelöscht ) , 11.12.2009 21:24

..

DL 800

RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#6 von DL 800 ( gelöscht ) , 11.12.2009 21:28

Hallo zusammen,

ich hatte da schon 2-mal das Glück...allerdings mußte dann die EUROCARD bluten--bei einem Händler habe ich mal fast 80 Häuser im OVP
bekommen!
Aber das ist schon selten...









DL 800

RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#7 von UlfHaN , 11.12.2009 21:38

Das Kirchlein ähnelt dem neulich von mir gezeigten, der Bahnhof ebenso.
Fehlt bei Deinem jetzt das Bahnsteigdach (da sind ja auch 2 Schadstellen an der Wand, wo vielleicht was angeklebt war), oder hat er keines?

So langsam, glaube ich, krieg ich ein Gefühl für VauPe-Stil, dank der vielen Bilder.

Grüße
Ulf


AC oder DC?
Dumme Frage, natürlich AC/DC - Rock'n'Roll Train!
-----------
Hast Du nix als Stress? Brauchst Du TRIX Express!

 
UlfHaN
Beiträge: 711
Registriert am: 04.12.2007


RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#8 von DL 800 ( gelöscht ) , 11.12.2009 21:45

leider fehlt das Vordach bei dem Bahnhof...











DL 800

RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#9 von UlfHaN , 13.12.2009 16:48

Hallo Andreas,

die kleine Kapelle 504 ist auch herzallerliebst.

Mir ist mal als Bodensatz eines Sammelsuriums ein Fragment zugelaufen, allerdings schon mit Plastikboden.





Na ja, dank Deines Bildes weiß ich jetzt wenigstens, was hier fehlt.

Grüße
Ulf


AC oder DC?
Dumme Frage, natürlich AC/DC - Rock'n'Roll Train!
-----------
Hast Du nix als Stress? Brauchst Du TRIX Express!

 
UlfHaN
Beiträge: 711
Registriert am: 04.12.2007


RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#10 von sh , 13.12.2009 19:20

Hallo,

Gratulation zu den tollen Gebäuden die Ihr uns da so vorstellt. Ich habe es schon einmal an anderer Stelle geschrieben das ich viele der alten Modelle erst hier im Forum zu sehen bekomme.
Bei der Vorstellung der Modelle, auch im Thread über die RS-Gebäudemodelle, bzw. bei den schon in der Versenkung verschwunden Berichten kommt in mir langsam aber sicher der Wunsch auf das es schön wäre wenn man die Berichte bündeln könnte. Deshalb möchte ich mir mal erlauben meinen Wunsch zu äußern und zur Diskussion stellen: Was haltet ihr davon, ob es sinnvoll ist hier im Gebäudeforum auch ein Unterforum als Sammelleitfaden einzurichten?

Gruß sh

sh  
sh
Beiträge: 176
Registriert am: 29.04.2009


RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#11 von DL 800 ( gelöscht ) , 13.12.2009 20:06

Hallo zusammen,hallo sh,

die Idee finde ich gut,aber man sollte nach Firmen untergliedern.

DL 800

RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#12 von Mark Aurel , 13.12.2009 20:12

Hallo Ulf, bei Deinem "Fragment" handelt es sich wahrscheinlich um die sehr seltene Darstellung eines archäologischen Bodendenkmals, z.B. um die Fundamente eines steinernen römischen Limes-Wachturms vom Ende des 1. nachchristlichen Jahrhunderts mit Patrouillenweg, wobei von Palisade bzw. Schuttwall der Limesmauer nichts mehr zu sehen ist!
An was die Modell-Häuslebauer früher so alles gedacht haben!
Salve! Mark Aurel

Mark Aurel  
Mark Aurel
Beiträge: 393
Registriert am: 20.11.2007


RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#13 von DL 800 ( gelöscht ) , 13.12.2009 20:27

...zu guter letzt



DL 800

RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#14 von Mark Aurel , 13.12.2009 20:39

Hallo Freunde,
ich halte das Bündeln der Beiträge, wie von "sh" vorgeschlagen, für sinnvoll und Andreas' Vorschlag der Aufgliederung nach Firmen für eine gute Idee.
Nach der augenblicklichen Lage müßte ich Bilder mit Gebäuden von A.Flor-Creglingen bei RS einstellen, wo sie eigentlich - trotz "verwandtschaftlicher Nähe" - nicht hingehören. Von Flor-Creglingen gibt es mindestens 70 Katalognummern, da wäre ein eigenes Unterforum (oder wie der Ordner auch immer heißt) schon angebracht. Und die Holz-Pappe-Perlen von VauPe werden sicher nicht weniger sein (eher mehr), bei RS komme ich mit sämtlichen Varianten auf weit über 100 Modelle.
Das letzte Wort sollte in dieser Sache aber Heinz-Dieter haben!
Salve! Mark Aurel

Mark Aurel  
Mark Aurel
Beiträge: 393
Registriert am: 20.11.2007


RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#15 von DL 800 ( gelöscht ) , 22.12.2009 18:00

Neues von Vau-Pe...




Siedlungs Haus


DL 800

RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#16 von henning , 10.01.2010 17:33

Hallo Andreas
Bemerkenswerte Sammlung !!!
Habe ein Teil entdeckt ( Vaupe 507 , Hochsitz ), welches sich auch noch in meinem kleinen Fundus befindet. Kaufte mein Vater für die damalige Märklinplatte. Gefiel im wohl sehr gut. Mir weniger !
Stand in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof. Sonst war kein Platz.
Das war mir dann doch zu blöd !
Mich würde interessieren: In welchem Zeitraum gab es das Teil zu kaufen und wie teuer war es ehemals ?
Gruß
henning

 
henning
Beiträge: 226
Registriert am: 26.12.2009


RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#17 von DL 800 ( gelöscht ) , 10.01.2010 17:52

Hallo henning,

der damalige Preis war DM 3,80 für den Art.507,wie lange er im Sortiment war kann ich leider nicht sagen,da ich nicht alle Kataloge durchgängig habe.

DL 800

RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#18 von henning , 10.01.2010 18:16

Danke für die schnelle Antwort !
Gruß
henning

 
henning
Beiträge: 226
Registriert am: 26.12.2009


RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#19 von Mark Aurel , 12.01.2010 13:46

Hallo Freunde,

um unsere Bild-Doku der VauPe-Holz-Pappe-Perlen fortzuführen, hier wieder ein paar Bilder:

Bild 1) Die Eckvilla VauPe-Kat.Nr. 130 ist der kleinere Bruder des von Ulf früher vorgestellten und "Ländliches Anwesen" genannten Modells Nr. 133.
Beachtenswert, wie liebevoll der Garten mit den Blumenrabatten angelegt ist!
[img]

[/img]

Bild 2) Das "Restaurant-Café" VauPe-Kat.Nr. 1131 ist verwandt mit dem bereits früher von Andreas gezeigten Modell Nr. 113, in den Ausmaßen etwas kleiner:
[img]

[/img]

Bild 3) Hier die Kat.Nr. 161, das "Einfamilienhaus mit Garage". Die zwei Stützen im Eingangsbereich sind etwas labil und fehlen häufig bei diesem Modell.
[img]

[/img]

Bild 4) Ein Klassiker unter den Holz-Pappe-Sakralbauten: das VauPe-Kirchlein Kat.Nr.1064 mit seinem charakteristischen, etwas überdimensionierten Glockenturm.
Diese Bauform gibt es auch kleiner und in Details variiert als Hintergrundmodell bzw. für Spur N.
[img]

[/img]

Bild 5) Ein typisches "Siedlerhaus" der 1950er-Jahre ist die Kat.Nr. 1206:
[img]

[/img]

Viel Spaß beim Anschauen! Weiter gehts in Kürze!
Salve! Mark Aurel

Mark Aurel  
Mark Aurel
Beiträge: 393
Registriert am: 20.11.2007


RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#20 von Mark Aurel , 12.01.2010 14:36

So, und hier gehts weiter mit den Holz-Pappe-Preziosen:

Bild 6) Ein Brücklein wie aus "Max und Moritz" zeigt das Klein-Diorama Kat.Nr.501:
[img]

[/img]

Bild 7) Häuser auf kleinster Grundfäche für beengte Platzverhältnisse waren eine Spezialität von VauPe.
Hier das Häuschen Kat.Nr. 1022:
[img]

[/img]

Bild Häufig und mit verschiedenen Dachfarben (rot, rotbraun, grün) zu finden ist das Modell Nr.1028. Noch sind nur Türrahmen und Faller-Bank aus Plastik, bald wird der Plastikanteil bei kleinen Häusern zunehmen.
[img]

[/img]

Bild 9) Damit beginnt der VauPe-Sammler: das "Kleine Alpenhaus" Kat.Nr. 1056. Eher für Mittel- oder Hintergrund geeignet, aber äußerst liebevoll ausgearbeitet und handbemalt (beim linken Haus fehlen Teile der Bank).
[img]

[/img]
[img]

[/img]

Bald gehts weiter! Salve! Mark Aurel

Mark Aurel  
Mark Aurel
Beiträge: 393
Registriert am: 20.11.2007


RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#21 von Mark Aurel , 12.01.2010 15:19

Hier noch ein paar VauPe-Modelle:

Bild 11) Klein-Diorama Kat.Nr.510: "Bergbrünnlein mit Felsen und Baum" (der "Felsen" besteht aus Korkrinde):
[img]

[/img]

Bild 12) dieses winzige Siedlerhaus Kat.Nr. 1027 ist das klassische Hintergrundmodell. Ausführung in Gemischtbauweise:
Fenster, Türe, Dach, Kamin - alles aus Plastik und von Faller.
[img]

[/img]

Bild 13) ein ähnlich hoher Plastikanteil ist bei diesem Häuschen Kat.Nr.1021B zu finden:
[img]

[/img]

Bild 14 und 15) Hier zum Schluß noch ein echtes Prachtstück, die (Säge?-)Mühle Kat.Nr.1143. Bis auf das (Faller-)Mühlrad ist alles aus Holz und Pappe.
Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, wie nah diese Holz-Pappe-Perlen dem traditionellen, weihnachtlichen Krippenbau sind und mit wieviel Liebe und Engagement die Herstellung betrieben wurde. Mit Stücken wie dieser Mühle ist VauPe auf gleicher Augenhöhe mit Dr. Spitaler, Flor-Creglinger oder Faller.
[img]

[/img]
[img]

[/img]

Viel Spaß! Salve! Mark Aurel

Mark Aurel  
Mark Aurel
Beiträge: 393
Registriert am: 20.11.2007


RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#22 von Pete , 12.01.2010 16:24

Danke Mark Aurel,

schöne Bilder von schönen Häusern! Weckt ja schon wieder Begehrlichkeiten, auch wenn ein anderer Forumane nun im Besitz fast aller meiner Holzsachen ist und man einfach nicht alles haben kann, darf, soll .... : !

Jaja - die spinnen die Modellbahner !

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
Pete
Beiträge: 10.361
Registriert am: 09.11.2007


RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#23 von Mark Aurel , 12.01.2010 19:32

Hallo Peter,
ja, da kann man schon ins Philosophieren geraten, gemäß dem biblischen Rat: "Du sollst keine irdischen Reichtümer anhäufen, die von Mäusen und Würmern zerfressen werden, sondern Dich um geistige Güter bemühen" (sehr frei und aus der Erinnerung zitiert). Der Ur-Instinkt des Sammlers ist aber doch häufig genug übermächtig.
Dem genannten Forum-Kollegen (Nick bekannt) kann ich neidlos zu seiner schönen RS-Sammlung gratulieren und mich mit ihm freuen!

Auch bei Modellbahnern gilt: "Delirant isti Romani!"*
Salve! Mark Aurel

*"Dö san bläd, de Röma (= Sammler alter Eisenbahnen)"

Mark Aurel  
Mark Aurel
Beiträge: 393
Registriert am: 20.11.2007


RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#24 von henning , 12.01.2010 19:52

Hallo zusammen
Wunderbare Bilder !
Ganz richtig : Man muss und kann nicht alles haben !
Mich freut es , dass es Modelle in diesem guten Zustand überhaupt noch gibt, und die Gelegenheit besteht sie in diesem Forum zu sehen.
Schönen Gruß
henning

 
henning
Beiträge: 226
Registriert am: 26.12.2009


RE: Holz-Pappe-Perlen der 50er von VAU-PE...

#25 von UlfHaN , 12.01.2010 21:20

Ave Marce,

2 wunderbarere Beiträge, besten Dank für die schönen Bilder.
Die Holzmühle ist in der Tat ein ganz besonderes Schmuckstück.

Zitat von Mark Aurel

Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, wie nah diese Holz-Pappe-Perlen dem traditionellen, weihnachtlichen Krippenbau sind und mit wieviel Liebe und Engagement die Herstellung betrieben wurde.


Stimmt. Deshalb sah (bzw. sieht noch immer) meine Weihnachtsbahn http://alte-modellbahnen.foren-city.de/topic,6028,-meine-trix-express-bakelit-weihnachtsbahn-viele-bilder.html so aus wie sie ist.

Wer findet die VauPe-Gebäude?


Zitat von Mark Aurel
Bild 4) Ein Klassiker unter den Holz-Pappe-Sakralbauten: das VauPe-Kirchlein Kat.Nr.1064 mit seinem charakteristischen, etwas überdimensionierten Glockenturm.
Diese Bauform gibt es auch kleiner und in Details variiert als Hintergrundmodell bzw. für Spur N.


Dieses verkleinerte Kirchlein samt einem weiteren Haus habe ich schon mal gezeigt, nämlich hier:
http://alte-modellbahnen.foren-city.de/topic,5604,-was-sind-das-fuer-holzgebaeude-fuer-ho-zu-klein.html

Grüße
Ulf


AC oder DC?
Dumme Frage, natürlich AC/DC - Rock'n'Roll Train!
-----------
Hast Du nix als Stress? Brauchst Du TRIX Express!

 
UlfHaN
Beiträge: 711
Registriert am: 04.12.2007


   

Vau-Pe 1024 "Kleiner Kiosk" Fertigmodell Plastik
Vau-Pe 162 Haus mit Wintergarten und Balkon

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen