Bilder Upload

US-Importeur für ROKAL TT

#1 von aus_Kurhessen , 11.08.2017 23:19

Hallo ROKAL-Freunde,

beim Stöbern im Internet bin ich auf verschiedene Seiten gestoßen, die über Nathan R. Preston, einem US-Soldaten in Deutschland, berichten, der neben anderen Modellbahnen und Spielzeug auch ROKAL in die USA importiert hat. Es sind auch ein paar Fotos von Ausstellungen/Messen in den USA dabei.
Amerikanische Modellbahn-Web-Site mit Fotos
Nahezu identischer Bericht auf Familien-Web-Site (bitte nach unten scrollen)
Deutsche Übertragung des vorstehenden Berichts mit Wiking-Bezug (bitte nach unten scrollen)
Anzeige im Eisenbahn-Magazin
Allgemeines über Preston ohne Modellbahnbezug

Viele Grüße
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.346
Registriert am: 10.01.2014


RE: US-Importeur für ROKAL TT

#2 von Klein_Elektro_Bahn , 12.08.2017 09:10

Hallo Jürgen,

danke für Deine Recherchen mit den interessanten Ergebnissen. Auch hier (im 3. Textblock) findet der amerikanische ROKAL-Importeur eine kurze Erwähnung ...

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008


RE: US-Importeur für ROKAL TT

#3 von gs800 , 12.08.2017 15:00

Hallo Jürgen,

interessantes Thema. Ich war gerade letztes Jahr mal ein paar Tage in Bamberg, da hätte ich doch gerne mal die ehemalige Ladenlokalität aufgesucht.
Mein ortsansässiger Spezi konnte mir bisher auch nichts dazu berichten.
Zumindest ist mir der Händler von seinen MIBA- und EM-Anzeigen bekannt.

Danke für die Informazion

Gruss aus Züri
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)

 
gs800
Beiträge: 3.015
Registriert am: 26.02.2012


RE: US-Importeur für ROKAL TT

#4 von *3029* , 15.08.2017 23:27

Hallo Jürgen,

schön, dass du das gefunden hast und uns zeigst, danke.

An die Anzeigen im em/Miba von NRP kann ich mich auch erinnern.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.823
Registriert am: 24.04.2012


RE: US-Importeur für ROKAL TT

#5 von Flanders , 21.08.2017 22:36

Hallo ROKAL-Freunde,

hier ein Foto der Preston US-Werbung. Aus Model Railroader October 1967 S.26.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! TINPLATE aber auch!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.134
Registriert am: 02.02.2010


RE: US-Importeur für ROKAL TT

#6 von Flanders , 23.08.2017 16:03

Hallo Forum,

hier noch zwei Fotos. Das gezeigte Gleis ist meiner Meinung nach kein ROKAL-Gleis. Oder...???

VG, Frank




ROKAL rockt!!! TINPLATE aber auch!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.134
Registriert am: 02.02.2010


RE: US-Importeur für ROKAL TT

#7 von *3029* , 23.08.2017 17:23

Hallo Frank,

das Gleis soll für Rokal Vollprofil werben, die Neuheit von 1967,
aber: das ist "irgendein Bild" aus dem Archiv, nur kein Rokal, wie oft in der Werbung.

Wahrscheinlich war bei der Anzeigengestaltung noch gar kein Rokal-Gleis bei Preston für Fotos vefügbar.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.823
Registriert am: 24.04.2012


RE: US-Importeur für ROKAL TT

#8 von Klein_Elektro_Bahn , 23.08.2017 17:52

Hallo Frank,

ja, sieht komisch aus, könnte aber ein Foto eines ROKAL-Vollprofilgleises sein ...



Das Anzeigenfoto zeigt eine eigenartige Perspektive (Querschnitt) und wurde anscheinend geringfügig retuschiert: Es fehlen die Ausschnitte für die Schienenverbinderkontakte unterhalb der Schienen an der ersten/letzten Gleisschwelle (also am Gleisende) und die spitzen Gleisnägel(?) auf den Gleisschwellen (innen an den Schienen) wurden hinzu retuschiert, warum auch immer? Die Proportionen könnten zu einem ROKAL-TT-Vollprofilgleis passen.

Vielleicht erkennt aber ein H0-Freund seine Marke wieder ... ?

K_E_B

PS. Frank, bitte kopiere mal mein Foto zu Vergleichszwecken direkt unter Dein letztes Bild der Preston-Anzeige. Danke.


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 23.08.2017 | Top

RE: US-Importeur für ROKAL TT

#9 von Flanders , 23.08.2017 23:07

Hallo Ralf,

wie gewünscht - hier ist es:



VG, Frank


ROKAL rockt!!! TINPLATE aber auch!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.134
Registriert am: 02.02.2010


RE: US-Importeur für ROKAL TT

#10 von aus_Kurhessen , 23.08.2017 23:33

Hallo zusammen,

und so sieht es im Rokal-Katalog 19/D aus:


Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.346
Registriert am: 10.01.2014


RE: US-Importeur für ROKAL TT

#11 von Klein_Elektro_Bahn , 24.08.2017 09:35

Hallo Jürgen,

Du bist ein sehr aufmerksamer und kenntnisreicher ROKAL-Freund! Dieses Bild ist neben dem ROKAL-Katalog 19/D auch im Neuheitenprospekt 1967 zu finden.

Es bleibt die Frage, um welches ("Pickel"-)Gleis es sich hier handelt? Ein frühes, verworfenes Entwicklungsmuster aus dem Hause ROKAL oder ein "entliehenes Bildbeispiel" eines anderen Herstellers? Das Schienen(voll)profil scheint jedoch identisch zu sein ...

Einem Hinweis auf den Hersteller H.P. Products werde ich mal nachgehen. Gibt es von diesem US-Hersteller überhaupt ein Modellgleis und kann jemand ein Bild davon zeigen?

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 24.08.2017 | Top

RE: US-Importeur für ROKAL TT

#12 von Uwe011 , 24.08.2017 14:06

Hallo zusammen,
HP-Products hatte eine Art Modellgleis, das in ein braunes, labbriges Platikschwellenband eingefädelt werden musste. Auch Triang hat später ein Modellgleis angeboten.
Ich habe mal ein Rokal-Schwellenband und ein HP-Schwellenband nebeneinanderleget und eingescannt. Dazu noch je ein entsprechender Auszug aus dem HP-Katalog und dem Triang-Katalog.
Beide Gleise sind aber nicht die auf dem Rokal-Prospektfoto .
[img]







[/img]

Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 84
Registriert am: 14.03.2008


RE: US-Importeur für ROKAL TT

#13 von Klein_Elektro_Bahn , 24.08.2017 18:50

Hallo Uwe,

danke für die Bilder! Ja, die TT-Gleise von H.P. Products und Tri-ang sind jedenfalls nicht in der Preston-Werbung abgebildet ...

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 25.08.2017 | Top

"Pickel" sind eine optische Täuschung

#14 von Klein_Elektro_Bahn , 25.08.2017 08:56

Im TT-Board erhielt ich auf meine Nachfrage folgenden wertvollen Hinweis ...

>> Ich bin der Meinung es handelt sich um das selbe Gleis (...). Das Gleis im Prospekt ist nur aus einem etwas flacheren Winkel fotografiert worden und das was als "Schraubennachbildung" gedeutet wird, ist nichts weiter als Lichtreflexion bzw. Spiegelung auf den angedeuteten Kleineisen. Auch die Form, des nur halb ausgeführten Kleineisens der ersten Schwelle , ist vollkommen identisch. <<

Auf den ersten Blick scheinen auf den Schwellen im besagten Bild spitze Schraubenköpfe zu stehen. Es handelt sich aber nur um Reflexionen an den Kanten der "Schienenbefestigungslaschen" im Hintergrund, die als "optische Täuschungen" im Kopf des Betrachters diese nicht vorhandenen "Pickel" bilden.

Mit dieser "anderen Sichtweise" auf das Bild erkennt man schnell, dass ROKAL in seiner Werbung wirklich sein eigenes Vollprofilgleis anbietet. Somit ist wieder ein (dieses Mal gar nicht vorhandenes) Mysterium der ROKAL-Historie gelöst.

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 25.08.2017 | Top

   

Die Baureihe 85 als Modell von ROKAL
Mit ROKAL entspannt in den Urlaub...

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen