Bilder Upload

ROKAL: Der belgische Importeur "Modelbouw" und "D.G.H."

#1 von Klein_Elektro_Bahn , 02.03.2017 10:05

Werte ROKAL-Freunde,

im niederländischen Bastelmagazin "Handig bekeken" findet sich eine Anzeige des niederländischen ROKAL-Importeurs "Model Engineering" aus Hilversum ...


[Anzeige aus "Handig bekeken" No. 10 April 1955]


Links unten in dieser Anzeige steht ein Hinweis auf den belgischen ROKAL-Händler oder Importeur: "Modelbouw", Frans Erlingerstraat 5, Deurne.

Bisher war ich davon ausgegangen, dass es sich beim genannten Ort um das niederländische Deurne zwischen Eindhoven und der Grenzstadt Venlo handelt.

Im selben Handig bekeken-Magazin findet sich auch eine Anzeige von "Modelbouw" ...


[Anzeige aus "Handig bekeken" No. 10 April 1955]


Die hier angegebene Adresse Frans Erlingerstraat 5, Deurne-Antwerpen deutet auf einen Standort im Antwerpener Vorort Deurne hin. Google-Maps zeigt unter dieser Adresse ein eher unscheinbares kleines Wohnhaus (Haus Nr. 5, links im Bild).

Beim Betrachten dieses Bildes ist es eigentlich kaum vorstellbar, dass von diesem kleinen Gebäude aus ganz Belgien mit ROKAL-Modellbahnen und anderen Modellbau-Produkten beliefert und einige landesspezifische flaschengrüne ROKAL-Wagen initiiert wurden ...


[Foto: Stefan Mayer]


[Foto: Jean François BIHL, Rarelocos.com]


Sind zum belgischen ROKAL-Importeur weitere Daten bekannt, bspw. der Name oder der Zeitraum der ROKAL-TT-Vertretung? Wer kann hierzu Informationen liefern?

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 07.03.2017 | Top

RE: ROKAL: Der belgische Importeur "Modelbouw"

#2 von Flanders , 02.03.2017 13:21

Hallo Ralf,

danke für die Infos! In der Anzeige ist die Rede von "Toonzaal" (zu deutsch: Schauraum). Einen Schauraum kann ich mir in so einem Haus schon vorstellen. Vermutlich gab es dann noch ein Außenlager. Evtl. sogar im Hinterhof. Von dort aus wurde dann auch "belgisch-Kongo" belefert - Respekt! Möglich ist aber auch, dass Modelbouw nur als eine Art "Sammelbesteller" regelmäßig bei Rokal, nach Eingang von belgischen Kundenwünschen, orderte ohne ein eigenes Lager zu führen.

Ob sich noch klärt, wer die grünen Wagen bedruckt hat???

VG, Frank


ROKAL rockt!!! TINPLATE aber auch!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.132
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Der belgische Importeur "Modelbouw"

#3 von Flanders , 02.03.2017 15:47

Hallo Rokal-Freunde,
ich habe gerade noch mal den Rokal-Film angesehen. Da wird eine Holzkiste mit dem Stempel: Schiltz-Anvers gezeigt. Anvers (französisch) steht für Antwerpen. Vielleicht ist "Schiltz / Modelbouw" ja eine Fährte der man folgen kann???
VG, Frank


ROKAL rockt!!! TINPLATE aber auch!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.132
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Der belgische Importeur "Modelbouw"

#4 von bubblecar234 , 03.03.2017 08:20

Hallo, vielleicht ist Schiltz ja der Name vom Inhaber der Firma Bodelbouw ? Den Namen gibt es bei Google.
Henner

bubblecar234  
bubblecar234
Beiträge: 322
Registriert am: 01.01.2012


RE: ROKAL: Der belgische Importeur "Modelbouw"

#5 von Klein_Elektro_Bahn , 03.03.2017 09:40

Zitat von Flanders im Beitrag #3
... ich habe gerade noch mal den Rokal-Film angesehen. Da wird eine Holzkiste mit dem Stempel: Schiltz-Anvers gezeigt. Anvers (französisch) steht für Antwerpen. ...

Oui, c'est juste! Ein interessanter Hinweis, Frank! Das hatte ich garnicht bemerkt. Hier das betreffende Standbild aus dem ROKAL-Film "Vom Zeichenbrett zum Spieltisch" von Mitte der 1950er Jahre ...


[Screenshot aus dem ROKAL-Film]


Vielleicht befand sich in dieser Kiste ja ein großes Konvolut "flaschengrüner belgischer Personen- und Güterwagen"?

Es fragt sich nun, ob sich die Bezeichnung "Schiltz" und die Adresse in Deurne/Antwerpen irgendwie zusammenbringen lassen? Sachdienliche Hinweise hierzu sind ausdrücklich erwünscht!

K_E_B


PS. Andere Kistenaufdrucke sind dagegen recht schnell zuzuordnen. So ist eine Kiste mit dem Aufdruck "ERRES, 2993 SA ROTTERDAM" zur Lieferung an die niederländische Handelsgesellschaft "R.S. Stokvis" in Rotterdam vorgesehen. "Erres" (für R.S.) ist die Hausmarke des Unternehmens, damals West-Europas größtes Handelshaus ...


[Screenshot aus dem ROKAL-Film]


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 03.03.2017 | Top

Italienische Rokal Anleitung

#6 von Charles , 03.03.2017 14:26

Hallo,

auf Ebay Italien gibt es gerade eine italienische Rokal-Anleitung, 3 Seiten sind abgebildet :

http://www.ebay.it/itm/252782383231?clk_...8791&rmvSB=true


Grüße aus dem Odenwald

Charles

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
Charles
Beiträge: 3.358
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 03.03.2017 | Top

ROKAL: Der belgische Importeur "D.G.H."

#7 von Klein_Elektro_Bahn , 05.03.2017 21:20

Werte ROKAL-Freunde,

auf Nachfrage erhielt ich vom französischen ROKAL-Sammler Jean François Bihl folgende Informationen zum belgischen ROKAL-Händler "D.G.H.".

[Zitat:] "Ich habe keine Ahnung, wer die belgischen Wagen beauftragt hat, aber von 1963 bis mindestens 1968 waren die Rokal-Produkte im Katalog der Firma D.G.H. in Brüssel (siehe Anhang)."

Die Firma D.G.H in Brüssel war also spätestens seit 1963 der ROKAL-Importeur oder -Großhändler für Belgien. Belegt wird das durch die nachstehenden Auszüge aus dem zweisprachigen (flämisch/französisch) Katalog mit Preisangaben in belgischen Francs ...













Der D.G.H.-Katalog 1965/66 findet sich hier (ROKAL-TT auf den Seiten 10 bis 12).

Im D.G.H.-Katalog 1967/68 sind die neuen Neusilber-Gleise und die ROKAL-Neuheiten des Jahres 1967 gelistet ...











[Bildquelle: Jean François Bihl, Rarelocos.com]


Ob die ROKAL-Vertretung über das Jahr 1968 hinaus bestand, ist ungewiss. Der ROKAL-Importeur "Modelbouw" in Antwerpen gab die Generalvertretung(?) für Belgien mutmaßlich gegen Ende der 1950er Jahre auf und an "D.G.H." in Brüssel ab. Die Initiative und Verantwortlichkeit für die bekannten "belgischen Wagen" in Guss-Ausführung lagen somit sehr wahrscheinlich beim ersten ROKAL-Importeur "Modelbouw" in Antwerpen.

Ich danke Jean François Bihl für die Beistellung der vorstehenden Informationen zum ROKAL-Vertrieb in Belgien.

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 07.03.2017 | Top

RE: ROKAL: Der belgische Importeur "D.G.H."

#8 von *3029* , 05.03.2017 21:54

Hallo Ralf,

das sind ja wieder hochinteressante Informationen,
ausser Rokal sind auch Arnold rapido, Fleischmann, Eheim und Wiad beachtenswert ...

Dabei fällt mir auf, dass Fleischmann und Eheim bei D.G.H. vertreten waren -
denn fast immer war dies bei den Handelsvertretungen in Deutschland ebenso.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.801
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 05.03.2017 | Top

RE: ROKAL: Der belgische Importeur "D.G.H."

#9 von Klein_Elektro_Bahn , 06.03.2017 16:47

Im D.G.H.-Katalog 1963/64 ist ein Stempel eingedruckt, der auf "Etablissements REDUCTA" hinweist ...



[Bildquelle: Jean François Bihl, Rarelocos.com]


Es handelt sich hier um einen ehemaligen Modellbauhandel in Liège, also Lüttich. Die angegebene Adresse 37, rue Souverain-Pont, Liège gehört laut Google-Streetview heutzutage leider nicht mehr zur feinsten Gegend Lüttichs ... ...
Zudem scheint es eine Vorschrift zur Anbringung einer Hausnummer neben der Haustüre in der wallonischen Region Belgiens nicht zu geben ...

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 07.03.2017 | Top

RE: ROKAL: Der belgische Importeur "D.G.H."

#10 von Klein_Elektro_Bahn , 07.03.2017 09:50

Soeben gefunden: D.G.H. führte ROKAL-TT erstmalig im Katalog 1962 (auf Seite 10 bis 12). In den älteren D.G.H.-Katalogen ist ROKAL noch nicht gelistet ...

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008


RE: ROKAL: Der belgische Importeur "D.G.H."

#11 von Uwe011 , 07.03.2017 12:39

Wenn man sich den Stempel genau anschaut, kann man erkennen, dass ein Buchstabe, ein A, nicht vollständig abgedruckt ist. Es handelt sich somit um das Modellbaugeschäft REDUCTA in Lüttich. Dies ist ein dort alteingesessener Familienbetrieb. Der 2014 aus wirtschaftlichen Gründen aufgegeben hat und heute Hobby 2000 heißt.
https://www.rtbf.be/info/regions/liege/d...lite?id=8209912
Gruß
Uwe

Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 84
Registriert am: 14.03.2008

zuletzt bearbeitet 07.03.2017 | Top

REDUCTA

#12 von Charles , 07.03.2017 13:10

Hallo,

dank des Hinweises von Uwe konnte ich als Standort von REDUCTA die Rue du Pot d´Or 19 ermitteln. Das scheint eine Toplage zu sein. Hobby 2000 befindet sich dort aber nicht oder nicht mehr. Oder Reducta ist noch einmal umgezogen und dann zu Hobby 2000 geworden

http://www.hobby2000.be/index.php?lang=de


Grüße aus dem Odenwald

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.358
Registriert am: 31.03.2009


RE: REDUCTA

#13 von Uwe011 , 07.03.2017 13:18

Hobby 2000 scheint heute ein Internetanschluss in der Quai de la Boverie, 78
4020 Liege
Belgien
Telefon : +32 (0) 43 41 29 87 zu sein.

Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 84
Registriert am: 14.03.2008


RE: REDUCTA

#14 von Charles , 07.03.2017 13:29

Zitat von Uwe011 im Beitrag #13
Hobby 2000 scheint heute ein Internetanschluss in der Quai de la Boverie, 78
4020 Liege
Belgien
Telefon : +32 (0) 43 41 29 87 zu sein.


Hallo Uwe,

und betreibt dort ein großes Ladengeschäft :

http://www.hobby2000.be/video.php


Grüße aus dem Odenwald

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.358
Registriert am: 31.03.2009


RE: REDUCTA

#15 von Klein_Elektro_Bahn , 07.03.2017 14:25

Hallo Uwe, hallo Charles,

danke für Eure Detektivarbeit! Ich habe die "Unstimmigkeiten" in meinem Beitrag #9 entsprechend korrigiert (Fettdruck).

Das Thema bleibt weiterhin interessant.

Die Adresse von D.G.H. findet sich auf der Rückseite des Kataloges 1963/64 gedruckt ...



[Bildquelle: Jean François Bihl, Rarelocos.com]


... und lautete 22 - 24 rue de la Bienfaisance in Brüssel 1. In diesem "Quartier" nahe des Brüsseler Nordbahnhofs steht heute jedoch kein alter Stein mehr auf dem anderen ...

Es fehlen nun nur noch Informationen zum Namen "Schiltz" in Kombination mit der Stadt Antwerpen vom ominösen Kistenaufdruck im ROKAL-Film ...

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 07.03.2017 | Top

RE: Belgischer Importeur D.G.H.

#16 von Klein_Elektro_Bahn , 07.03.2017 17:01

Im "wunderbaren Hartman-Katalog 2017" findet sich noch ein Hinweis zu den belgischen Wagen ...



Auszug aus dem Hartman-Katalog 2017.


Der niederländische ROKAL-Freund Sip Hartman, Autor des Kataloges, erwähnt hier ein Gespräch mit einem Herrn [Edit: Korrektur der Schreibweise] Dockx (!) (vom belgischen ROKAL-Importeur D.G.H. ?), der sich nicht an diese flaschengrünen Wagen erinnerte. Sollte D.G.H. wirklich erst 1962 (laut Katalog-Recherche, siehe oben!) ROKAL-TT in sein Programm aufgenommen haben, so gehen diese belgischen Personen- und Güterwagen (von 1951) mutmaßlich auf eine Initiative des ersten ROKAL-Importeurs "Modelbouw" in Antwerpen zurück ...

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 26.03.2017 | Top

RE: Belgischer Importeur D.G.H.

#17 von Uwe011 , 07.03.2017 17:52

Interessant wäre es zu wissen, wieviele der belgischen Wagen es heute noch gibt. Vielleicht interessiert sich ja der ein oder andere und teilt uns mit, welchen Wagen er besitzt, seit wann und wo erworben. Ich selbst besitze keinen dieser originalen Wagen sondern nur die von mir mit Originalfarbe der SNCB hergestellten Replikate. Ich muss zu dem gestehen, dass ich ein Original noch nie in der Hand hatte.
Morgen, wenn ich wieder Zugang zu meinem Windows PC habe, eröffne ich Mal einen neuen Thread mit dem Thema Rokal in Down Under - mit Bildern.

Weiterhin schlage ich vor, dass wir mal unsere Rokalschriften durchforsten um eine Händlerdatenbank zu erstellen. Wer ist dabei?

Uwe011  
Uwe011
Beiträge: 84
Registriert am: 14.03.2008


RE: Belgischer Importeur D.G.H.

#18 von Flanders , 07.03.2017 18:03

Hallo,
Händlerdatenbank? Jau - ich mach mit!
VG, Frank


ROKAL rockt!!! TINPLATE aber auch!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.132
Registriert am: 02.02.2010


RE: Belgischer Importeur D.G.H.

#19 von aus_Kurhessen , 07.03.2017 21:01

Ich auch!

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.344
Registriert am: 10.01.2014


RE: REDUCTA

#20 von Enner , 07.03.2017 21:34

Zitat von Klein_Elektro_Bahn im Beitrag #15
Hallo Uwe, hallo Charles,

danke für Eure Detektivarbeit! Ich habe die "Unstimmigkeiten" in meinem Beitrag #9 entsprechend korrigiert (Fettdruck).

Das Thema bleibt weiterhin interessant.

Die Adresse von D.G.H. findet sich auf der Rückseite des Kataloges 1963/64 gedruckt ...



[Bildquelle: Jean François Bihl, Rarelocos.com]



K_E_B


Das Bild zeigt die Fleischmann H0-Anlage aus dem Verkehrsmuseum Nürnberg

Grüße

Enner  
Enner
Beiträge: 7
Registriert am: 19.02.2016


RE: Fleischmann bei D.G.H.

#21 von Klein_Elektro_Bahn , 07.03.2017 23:45

Zitat von Enner im Beitrag #20
... Das Bild zeigt die Fleischmann H0-Anlage aus dem Verkehrsmuseum Nürnberg ...

Hallo Enner,

das ist richtig! Fleischmann H0 ist auch die "Hauptmarke" im D.G.H.-Angebot. Hier noch zwei Links zur großen Fleischmann H0-Vorführanlage (80 qm groß, zwischen 1960 und 1970 errichtet) im DB-Museum in Nürnberg ...

Link + Link

Danke für den Hinweis!

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 07.03.2017 | Top

RE: Belgischer Importeur D.G.H.

#22 von Klein_Elektro_Bahn , 08.03.2017 08:22

Zitat von Uwe011 im Beitrag #17
... Weiterhin schlage ich vor, dass wir mal unsere Rokalschriften durchforsten um eine Händlerdatenbank zu erstellen. Wer ist dabei?

Hallo Uwe,

ein sehr interessanter Vorschlag! Ich unterstütze diese Idee.

Falls gewünscht, kann ich einen entsprechenden Thread mit "Händlerstempeln" starten und verwalten. Oder wer möchte das tun?

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008


RE: Belgischer Importeur D.G.H.

#23 von Klein_Elektro_Bahn , 19.03.2017 13:16

Zitat von Klein_Elektro_Bahn im Beitrag #22
... Falls gewünscht, kann ich einen entsprechenden Thread mit "Händlerstempeln" starten und verwalten. ...

Der Beitrag mit den Händler-Stempeln ist hier zu finden.

Zitat von Klein_Elektro_Bahn im Beitrag #16
... Sollte D.G.H. wirklich erst 1962 (laut Katalog-Recherche, siehe oben!) ROKAL-TT in sein Programm aufgenommen haben, so gehen diese belgischen Personen- und Güterwagen (von 1951) mutmaßlich auf eine Initiative des ersten ROKAL-Importeurs "Modelbouw" in Antwerpen zurück ...

Diese Vermutung ist gemäß einiger aktueller Fundstücke neuerdings wieder mehr als unsicher ...




Die Rückseiten eines belgischen Prospektes und einer Preisliste von 1952 [Quelle: Hartman Katalog-DVD 2017]



Kopf einer belgischen Preisliste von 1956, rechts das D.G.H.-Logo [Quelle: Hartman Katalog-DVD 2017]


Demnach hat die Firma D.G.H. in Brüssel schon 1952 sowie 1956 als Partner des ROKAL-Werkes den "Exklusiv-Vertrieb für Belgien und Luxemburg" innegehabt.

Wer aber war denn nun "Modelbouw" in Antwerpen?

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 19.03.2017 | Top

RE: Belgischer Importeur D.G.H.

#24 von Flanders , 19.03.2017 17:57

Hallo Rokal-Freunde,
ich habe mal sehr tief gegraben und kann noch etwas zum Thema D.G.H. und zu den belgischen Wagen beisteuern. Im belgischen Rokal Katalog 1952/1 von D.G.H. (D.G.H. ist gedruckt - NICHT gestempelt) findet sich im Text zu den Wagen der Hinweis auf die Sonderlackierung für Belgien. Im Faltblatt "Chemins de Fer Miniatures" ist die Wortwahl "ultra modern" einfach grandios!
VG, Frank
@ Ralf: Scans???













ROKAL rockt!!! TINPLATE aber auch!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.132
Registriert am: 02.02.2010

zuletzt bearbeitet 19.03.2017 | Top

RE: Belgischer Importeur D.G.H.

#25 von Klein_Elektro_Bahn , 19.03.2017 22:23

Zitat von Flanders im Beitrag #24
... Im belgischen Rokal Katalog 1952/1 von D.G.H. (D.G.H. ist gedruckt - NICHT gestempelt) findet sich im Text zu den Wagen der Hinweis auf die Sonderlackierung für Belgien.







Hallo Frank,

wo ist der Eindruck von D.G.H. in dem Katalog mit den vorstehenden Seiten? Mit der Bitte um ein Foto!





Die Hinweise auf D.G.H. in den anderen Bildern sind - so vermute ich - nicht aus diesem Katalog (1a/1b), sondern aus dem vierseitigen Prospekt von 1952 (3) sowie der Preisliste 1952/1 (2), in denen die grünen Wagen m.W. nicht erwähnt sind. Wenn der Eindruck in dem farbigen Katalog "Chemins de fer miniatures" (Du besitzt ja anscheinend sogar zwei Exemplare, 1a und 1b!) fehlt, existiert kein Beweis für die D.G.H.-Urheberschaft betreffend der grünen belgischen Wagen!

Resümee: Entweder gibt es in den Drucksachen einen Eindruck der Firma D.G.H. oder einen Hinweis auf die belgischen Wagen, niemals aber beides gemeinsam in der selben Drucksache, richtig?

K_E_B


Gruß aus Lobberich, der Heimatstadt der ROKAL-Bahn



Infos für ROKAL-Bahner: www.ROKAL-Freunde-Lobberich.de

 
Klein_Elektro_Bahn
Beiträge: 902
Registriert am: 15.08.2008

zuletzt bearbeitet 19.03.2017 | Top

   

ROKAL HP Packung
ROKAL Prospekt Frage...

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen