Bilder Upload

Motor Fleischmann US Diesellok Nr. 1341

#1 von vivien1504 , 05.02.2015 12:23

Ich habe eine Fleischmann Lok bekommen, bei der an der Antriebseinheit ein paar teile fehlen, vielleicht kann die jemand identifizieren und hat eine Bezugsadresse für mich.






gruß Heiko


vivien1504  
vivien1504
Beiträge: 943
Registriert am: 05.05.2009


RE: Motor Fleischmann US Diesellok Nr. 1341

#2 von Ochsenlok , 05.02.2015 19:45

Hallo Heiko,
da fehlen aber doch einige Getriebeteile!
Zuerst ein weiteres Stufenzahnrad 28/13 Zähne samt Achsbolzen 4mm und Sprengring zum Einnieten, dann ein einfaches 20-Zähne-Stirnrad und schließlich noch ein Zinkdruckguss-40-Zähne-Rad samt Achslager. Außerdem noch die Entstördrosselspule.

Eine offizielle Bezugsquelle für die alten Zahnräder kenne ich leider nicht. Allerdings sind das Standard-Zahnräder, die sich auch aus vielen alten Schrottloks gewinnen lassen, die oft in schlechtem äußeren Zustand recht günstig zu ersteigern sind. Welche jetzt genau diese Zahnräder besitzt, muss ich auch erst rausfinden.

Viele Grüße
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.395
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 05.02.2015 | Top

RE: Motor Fleischmann US Diesellok Nr. 1341

#3 von frankenmafia , 05.02.2015 21:21

Hallo Dennis,

schau dir doch nochmals das Bild von Heiko genau an, da sitzt der Motor auf einer Achse,
bei deiner Lok sitzt der Motor zwischen den Achsen.

Ich habe in meinen Ersatzteilen einige Antriebseinheiten wie die deinige, aber keine mit
dem Teil von Heiko vergleichbar.

Und zerlegen will ich meine 1341 Loks nicht deswegen, auch die Ersatzteillisten geben nix her.

frankenmafia



frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 450
Registriert am: 02.02.2012


RE: Motor Fleischmann US Diesellok Nr. 1341

#4 von Ochsenlok , 05.02.2015 21:41

Hallo frankenmafia,

da hatte ich wohl Tomaten auf den Augen!
Das Untergestell sieht aus wie beim Rechteckmotor. Aber irgendwo hab ich so einen Motor mit der Getrieberückseite" wie ein Schweizerkäs" schon gesehen. Es fällt mir auf Anhieb nicht ein.
Mal sehen, vielleicht krieg ich doch noch eine Erleuchtung.

Gruß
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.395
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 05.02.2015 | Top

RE: Motor Fleischmann US Diesellok Nr. 1341

#5 von vivien1504 , 05.02.2015 22:05

Vielen Dank schon mal für eure Mühe , gibt es da verschiedenen Antriebssysteme?

gruß Heiko


vivien1504  
vivien1504
Beiträge: 943
Registriert am: 05.05.2009


RE: Motor Fleischmann US Diesellok Nr. 1341

#6 von isebahner , 05.02.2015 22:19

Hallo,

diese Art Motoren gab es seiner Zeit (60er Jahre) als Universal Ersatzteil mit div. Nietbolzen für den Rechteckmotor. Ich hab auch noch einen hier irgendwo rumfliegen.
Normaler Weise hat das Drehgestell mit Motor auch nur einen halben Radschleifer, gehe mal davon aus, das sich da einer 2 motorige Doppeleinheit 1341/1342 bauen wollte.
Was hat denn dein Lokgehäuse für einen Nummer??

Gruß
Toni


isebahner  
isebahner
Beiträge: 336
Registriert am: 29.12.2010


RE: Motor Fleischmann US Diesellok Nr. 1341

#7 von vivien1504 , 05.02.2015 22:45

Die Nummer ist 1341.


vivien1504  
vivien1504
Beiträge: 943
Registriert am: 05.05.2009


RE: Motor Fleischmann US Diesellok Nr. 1341

#8 von JIm&Molly , 06.02.2015 09:38

Fleischmann hat diese Zwitter nicht nur als Universalmotoren gehabt, sondern auch in Loks eingebaut. Ich bin mir im Moment nicht 100% sicher, da ich mehrere zerlegte Loks auf der Werkbank habe, meine aber, dass ich so einen Antrieb (anderes Untergestell natürlich) in meiner 41 habe. Könnte ein Übergangsmodell, als Faller noch Teile für die eckigen Motoren über hatte, aber schon die Motoren.

Hermi


JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 227
Registriert am: 21.09.2014


RE: Motor Fleischmann US Diesellok Nr. 1341

#9 von vivien1504 , 09.02.2015 11:02

Dann gehört da ein anderes Drehgestell darunter?

gruß Heiko


vivien1504  
vivien1504
Beiträge: 943
Registriert am: 05.05.2009


RE: Motor Fleischmann US Diesellok Nr. 1341

#10 von telefonbahner , 09.02.2015 11:24

Hallo Heiko,
wenn du hier im Forum die Suchfunktion benutzt (rechts oben auf dem Bildschirm) und dort mal 1341 eingibst wird dir so einiges an Bildmaterial geboten.
Ich bin zwar kein Flm Kenner, aber diese Seite zeigt doch einiges:
1341/42NH Instandsetzung - Folge 1 bis 4 (Ende)

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 9.355
Registriert am: 20.02.2010


RE: Motor Fleischmann US Diesellok Nr. 1341

#11 von JIm&Molly , 09.02.2015 14:08

Hallo Heiko,

ich nehme einfach mal an, dass sich dein Kommentar auf meinen Beitrag bezog.

Ich habe nicht behauptet, dass es sich bei dem abgebildeten Drehgestell um eines für BR03/41 handelt, sondern nur darauf hingewiesen, dass FLM diese Motoreinheiten in Loks eingebaut haben und nicht nur als Universalmotoren verkauft haben. Mir ist schon klar, dass es bei einer 03/41 anders sein muss, da diese einen Rahmen mit Motor haben und keine Drehgestelle.

Hermi


JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 227
Registriert am: 21.09.2014


RE: Motor Fleischmann US Diesellok Nr. 1341

#12 von vivien1504 , 10.02.2015 20:41

Ja ich kenne mich leider nicht mit den Modellen überhaupt nicht aus, daher wäre es hilfreich, wenn ich so ein Motor mal von der Getriebeseite aus sehen, um die nötigen Zahnräder zu ersetzen.

Gruß Heiko


vivien1504  
vivien1504
Beiträge: 943
Registriert am: 05.05.2009


RE: Motor Fleischmann US Diesellok Nr. 1341

#13 von Redfox1959 , 10.02.2015 21:27

Hallo Heiko
Ich war so frei und hab bei zwei von meinen 1341gern mal das Gehäuse geöffnet. Der eine Motor, es ist der Rechteck Motor, sitzt in meiner New Haven. Der andere Motor, es ist der Rundmotor, sitzt in einer Union Pacific 1341ger. Ich habe beide von der Getriebeseite her aufgenommen. Hier sind die beiden Bilder, ich hoffe, Dir damit ein wenig helfen zu können, wenn Du mehr Angaben brauchst, dann frag einfach hier....


Dann bis bald wieder...

Viele Grüße sendet FL Gussmodell-Ghert
Heiko, hier noch ein kleiner Nachtrag von mir. Ich vermute ganz stark, das in Deiner Lok ursprünglich ein Rechteckmotor, wie auf dem Bild von mir zu sehen, verbaut war. Im Laufe ihres Modelllebens hat der sich wahrscheinlich mal verabschiedet und wurde dann durch diesen " Universal-Motor " ersetzt. Anhand des Bildes von mir kann man die Position der Zahnräder ja ganz gut sehen. Um das Getriebe wieder zu vervollständigen bräuchte man natürlich die richtigen Zapfen und die Zahnräder. Ich habe so einen Motor mit den vielen Löchern auch noch in meinem Teilefundus, aber er hat leider auch keine Zapfen mehr dran. Mit ein paar Zahnrädern könnte ich Dir noch aushelfen, aber die Zapfen müsste man sich anfertigen. Es ist eventuell einfacher, hier im Forum in der Rubrik " Suchen " mal unsere sehr hilfsbereiten GFN Mitforisten nach einem Ersatzmotor zu fragen. Ich habe zwar einige Rechteck-Motoren liegen, aber genau den, den Du brauchst, den habe ich nicht mehr. Ich hab den letzten in meinem Baltimore and Ohio Projekt verbaut. Leider gibt da wirklich eine Unmenge von Varianten dieses Motors.
Wenn ich Dir irgendwie helfen kann, dann schicke mir bitte einfach eine PN.
Nochmals viele Grüße an Dich und alle Anderen MoBa Freunde vom FL Gussmodell-Ghert


 
Redfox1959
Beiträge: 1.016
Registriert am: 15.07.2014

zuletzt bearbeitet 10.02.2015 | Top

RE: Motor Fleischmann US Diesellok Nr. 1341

#14 von vivien1504 , 11.02.2015 12:37

Vielen lieben Dank, für diese umfangreiche Informationen, meinen Antrieb wieder herzustellen, scheint für mich schwierig, daher hoffe ich doch hier über das Forum einen beziehen zu können. Ich habe auch noch ein paar Ersatzteile , die ich im Tausch anbieten könnte.

gruß Heiko


vivien1504  
vivien1504
Beiträge: 943
Registriert am: 05.05.2009


RE: Motor Fleischmann US Diesellok Nr. 1341

#15 von lve0200 , 25.02.2015 11:47

Hier ist ein Ersatzteilblatt, das passen dürfte.
bitte Forenregeln beachten!
mfg
hk

Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
1343-1960.pdf

lve0200  
lve0200
Beiträge: 35
Registriert am: 05.01.2012

zuletzt bearbeitet 25.02.2015 | Top

RE: Motor Fleischmann US Diesellok Nr. 1341

#16 von lve0200 , 25.02.2015 19:04

Hallo,

ich habe mal in meiner Schatzkiste gewühlt. Ich habe noch einen vollständig intakten Getriebeboden. Anbei ein schnelles Handyfoto. Es handelt sich um einen ehem. Rundmotor zwischen den Achsen, der sollte aber passen. Die Zahnräder bekommt man übrigens alle noch direkt bei GFN. Einfach auf der Webseite die E-Teil# aus dem Ersatzteilblatt meines vorherigen Posts eingeben. Damit sollte die Lok wieder vollständig zu restaurieren sein.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 20150225_190058.jpg 

lve0200  
lve0200
Beiträge: 35
Registriert am: 05.01.2012


RE: Motor Fleischmann US Diesellok Nr. 1341

#17 von vivien1504 , 05.03.2015 20:47

Hast du meine PN gelesen?

gruß heiko


vivien1504  
vivien1504
Beiträge: 943
Registriert am: 05.05.2009


   

kupplung für fleischmann br 65 gesucht
1385 Bleigewicht

Xobor Ein eigenes Forum erstellen