Bilder Upload

2060 Tandem

#1 von musiker , 30.03.2012 15:29

Da die ÖBB Verschublok 2060 (ab 1954) ziemlich schwachbrüstig war (nur 200PS) hatten die Maschinen eine MECHANISCHE Vorrichtung zur Tandemsteuerung: eine Welle wurde von Führerhaus zu Führerhaus eingehängt, und so konnten 2 dieser Maschinen von einem Führerstand aus gesteuert werden. Da sich diese Steuerung nicht besonders bewährte, wurde sie später wieder ausgebaut.

Bereits bei ihrem Erscheinen 1958 konnte man die Kleinbahn Loks wie ihr großes Vorbild als Tandem fahren.
Wie beim großen Vorbild dürfte sich diese Technik nicht gut bewährt haben, da in den Katalogen ab 1960 nichts mehr davon zu sehen ist.

Bild 1: 2060 Tandem


Bild 2: Die Kupplung wurde eigens dafür konstruiert - sie wird mit den großen Zapfen in die Blechkupplungen eingehängt, die kleinen Zapfen vermeiden die Berührung der Blechkupplungen, da es sonst einen Kurzschluss geben würde


Bild 3: Auszug aus dem Kleinbahn Katalog 1958


lg
musiker


www.bahnmuseum.at Österreichs Modellbahngeschichte!


 
musiker
Beiträge: 198
Registriert am: 13.01.2009

zuletzt bearbeitet 30.03.2012 | Top

RE: 2060 Tandem

#2 von gorx4 , 31.03.2012 01:45

Diesen Katalogausschnitt habe ich neulich photographiert :) und wollte den posten ;) -


GORX4net

FroschBASE


 
gorx4
Beiträge: 256
Registriert am: 20.11.2009


   

KB-Film auf Youtube - Entstehung einer Lokomotive
Probleme mit Kleinbahnlok

Xobor Ein eigenes Forum erstellen