Bilder Upload

Die E69 und ihre Freundinnen

#1 von adlerdampf , 19.05.2010 21:07

Hallo Leute,
nachdem ja schon mal die schwedische Variante der E69 vorgestellt wurde, möchte ich doch heute mal die ursprüngliche Variante und dehren Kolleginnen zeigen.

Als da wären:

die E69 02 der BD Karlsruhe, BW Heidelberg

E69 02 der BD München, BW Garmisch

169 003-1

GFN 1302 (in Anlehnung an schwedische Loks)

ELB 2

ELB 12 als Zahnradlok

Gruppenbild


Die letzte mir fehlende Lok konnte aufgrund eines sachdienlichen Hinweises eines Forummitglieds in die Familie aufgenommen werden.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.203
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 18.01.2015 | Top

1302 G Bw Garmisch

#2 von Ochsenlok , 19.05.2010 21:22

Herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs !!
Und wie frisch vom AW !
Dennis

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.395
Registriert am: 03.04.2010


RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#3 von martin67 , 19.05.2010 22:14

Hallo,

als kleines Kuriosum noch ein Bild einer Lima Edelweiss E69 von 1967. Die Lok gab es nur in einer sehr kleinen Auflage, da wohl Fleischmann gegen die Nutzung des GFN-Logos protestiert hatte:



Schöne Grüsse,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#4 von Igel , 19.05.2010 22:48

Und ich kann noch von Roco eine E69 anbieten. Von wann sie ist, weiss ich leider nicht. Die alte Dame habe ich als Kind irgendwann mal zu Weihnachten geschenkt bekommen, leider auch die eine oder andere Macke.
169 002-3, BD München, BW Garmisch


Mit freundlichen Grüssen
Philipp



LIMA ist wie Kleinbahn, man kann es nur hassen oder lieben.

 
Igel
Beiträge: 367
Registriert am: 13.08.2010


RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#5 von adlerdampf , 05.12.2012 01:15

Hallo Leute,

da muß ich doch glatt den Beitrag noch einmal hervorholen.

Da wollte ich eigendlich meine rote 169 auf Abstellgleis schieben, weil die Lackierung/Bedruckung nicht mehr so toll ist. Daher hab ich auf der letzten Börse mir eine im erheblich besseren Zustand besorgt, zu einem sehr günstigen Preis, mit OVP. Aber zu Hause die Überraschung, die Loks sind nicht gleich. Einen Stempel konnte ich bei keiner der beiden auf Anhieb finden.





Die Bedruckung ist etwas unterschiedlich, aber das ist nicht das was ich meine. Die Bedruckungstechnik wurde halt nach und nach modernisiert. Was ich meine sind diese vier silbernen "Dingsda" auf den Vorbauten. Bei der Neuerwerbung sind die eben nicht silber und es sind auch keine Farbreste zu erkennen, sprich die waren nie silber. Im Mikado wie auch Alkado sind die aber silber. In der Bucht kullert z.Z. widerum eine herum, die nicht silber ist.
Also, weis da einer etwas mehr darüber?
Welche Variante wann gebaut wurde?


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.203
Registriert am: 10.03.2010


RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#6 von bigboy , 05.12.2012 14:42

Hallo Karsten,
habe mal in den GFN Katalogen nachgesehen, ab 1977 sind diese Deckel oben silbern lackiert, ab 1991 ist die Abbildung besser
und man sieht das auch unterhalb silber ist, ab 1993 aus dem Programm verschwunden.
Ich hoffe Dir geholfen zu haben.
Gruß Norbert aus Essen

 
bigboy
Beiträge: 185
Registriert am: 24.08.2012


RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#7 von bigboy , 06.12.2012 15:09

Hallo Karsten,
Nachtrag zur Antwort von gestern, die Variante der roten E 69 als DB erscheint erstmalig 1971 ohne silberne Deckel bis 1976
von 1964 bis 1970 war sie als Schwedische Lok im Programm, dann wie gesagt mit silbernen Deckeln von 1977 bis 1993.

Gruß Norbert aus Essen

 
bigboy
Beiträge: 185
Registriert am: 24.08.2012


RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#8 von vwlucas , 05.01.2013 11:16

Hallo,

Es gibt auch einen dritten grüne Version E69.
Mit neuen Beschiftung und alte Panto.


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.

 
vwlucas
Beiträge: 309
Registriert am: 05.01.2013

zuletzt bearbeitet 05.01.2013 | Top

RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#9 von aus_usa , 05.01.2013 16:56

Kommt Mir vor als ein Reparatur mit alte Panto. Lok ist bespielt.


 
aus_usa
Beiträge: 1.317
Registriert am: 24.02.2008

zuletzt bearbeitet 05.01.2013 | Top

RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#10 von vwlucas , 05.01.2013 18:42

Zitat von aus_usa im Beitrag #9
Kommt Mir vor als ein Reparatur mit alte Panto. Lok ist bespielt.



Hallo zusammen
Nein, ich glaube nicht,
Meine Eltern bot die Lokomotive.
Es wurde nie repariert, aber manchmal ist es aus der Tisch gefallen.


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.

 
vwlucas
Beiträge: 309
Registriert am: 05.01.2013


RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#11 von adlerdampf , 08.03.2014 20:58

Hallo Leute,

da ist mir doch glatt noch eine E69 zugerollt:






Und? Wer erkennt die Unterschiede zum ersten Bild dieser Reihe?


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.203
Registriert am: 10.03.2010


RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#12 von JensB , 08.03.2014 21:16

Zitat von adlerdampf im Beitrag #11
Hallo Leute,

da ist mir doch glatt noch eine E69 zugerollt:






Und? Wer erkennt die Unterschiede zum ersten Bild dieser Reihe?


Der Aufdruck "BBC" ist anders!


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#13 von adlerdampf , 08.03.2014 21:26

Hallo Jens,

richtig! Und was noch?


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.203
Registriert am: 10.03.2010


RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#14 von Ochsenlok , 08.03.2014 22:00

Hallo Karsten,

Farbe von Dach und Isolatoren, silbern bzw.grün eingefärbter Türgriff; Pantograf mit einfach/doppeltem Schleifstück; vermutlich auch unterschiedliche Stirnlampen (kann man auf dem Foto nicht erkennen). Siehe auch hier:Klick!)

Gruß
Dennis

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.395
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 08.03.2014 | Top

RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#15 von Ralf-Michael , 08.03.2014 23:07

Hallo Karsten,
dia E69 auf Deinem Foto hat ein anderes(falsches)Baujahr aufgedruckt.1909 wie auf dem 1.Foto ist richtig.Die Strecke Murnau-Oberammergau,wo die E 69 fuhr,war die erste mit eiphasen-Wechselstrom niederer Frequenz ab Anfang des Jahrhunderts elektrifizierte Strecke,die E 69 02 wurde als LAG 2 dort 1909 in Dienst gestellt.
Viele Grüße
Ralf


Ralf-Michael  
Ralf-Michael
Beiträge: 245
Registriert am: 26.01.2013


RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#16 von adlerdampf , 24.05.2014 19:16

Hallo Leute,

nun habe ich auch noch eine weitere E69 einreihen können:



Die stammt aus dem Zahnradbauzugset 481103.
Es ist schon erstaunlich, was man mit der modernen Bedruckungtechnik aus alten Schätzchen machen kann.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.203
Registriert am: 10.03.2010


RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#17 von vwlucas , 24.05.2014 19:31

Und die GFN 1302 mit rote isolatoren.


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.

 
vwlucas
Beiträge: 309
Registriert am: 05.01.2013

zuletzt bearbeitet 24.05.2014 | Top

RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#18 von foxkilo ( gelöscht ) , 28.05.2014 09:48

Es ist schon faszinierent, dass eine Lok die in nur 2 Exemplaren gebaut wurde, eine solche Verbreitung als Modell gefunden hat. Fleischmann, Lima und Roco haben/hatten sie im Programm. Wahrlich eine stolze Liste, was sie aber auch verdient hat, betrachtet man ihre Dienstzeit von über 70 Jahren. Ach ja, DieselDerivate gab es ja auch noch.

Obwohl Lima anscheinend von Fleischmann abgekupfert hat, weicht die Lok doch sehr von der erstgenannten ab, besonders was die Breite angeht. Zumal wenn man bedenkt, dass Fleischmann seiner Zeit beim Maßstab größer als echtes H0 war. Hat jemand eine Erklärung dafür?

Mario

foxkilo

RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#19 von telefonbahner , 28.05.2014 09:53

Hallo Mario,
du hast bei deiner Aufzählung noch PIKO vergessen.
Da gab es auch noch so einige Varianten der E 69 05 mit den höheren Vorbauten....

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 9.337
Registriert am: 20.02.2010


RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#20 von foxkilo ( gelöscht ) , 28.05.2014 10:02

Hallo Gerd,

Piko nicht vergessen, aber bewußt weggelassen. Wie du schon sagst Piko 05 Rest 02/03. Was aber nicht gegen Piko sein soll. Ich finde die 05 richtig schick und deshalb hol dieich mir auch noch ins Handkäs-Land.

Mal andersrum gefragt, hat irgendwer auch die anderen beiden Typen, sprich 01 und 04, produziert?

Gruß an Ede und seine Freunde und sie sollen nicht soviel schlucken gibt nen kahlen Kopf. Wobei, dass ist bei Ede eh egal.

Gruß
Mario

foxkilo

RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#21 von foxkilo ( gelöscht ) , 28.05.2014 10:19

Asche auf mein Haupt, hab ich doch die Varianten vom großen M, nein nicht McDonalds, Trix und Brawa vergessen.
Nicht wissen ist keine Entschuldigung.

Mario

foxkilo

RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#22 von Skl , 05.12.2014 20:34

Hallo allerseits,

Zitat
diese vier silbernen "Dingsda" auf den Vorbauten

sind die Sandkästen. Bei Altbauelloks war das gelegentlich so.

Liebe Grüße

Wolfgang


Liebe Grüße

Wolfgang

Unter solchen Umständen wie heute sind nicht notwendige Dinge zwingend notwendig.

 
Skl
Beiträge: 540
Registriert am: 09.07.2010


RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#23 von *3029* , 06.12.2014 17:26

Hallo Wolfgang,

danke ... wieder was dazugelernt

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.567
Registriert am: 24.04.2012


RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#24 von Ralf-Michael , 06.12.2014 17:37

Hallo Mario,
gehört nicht ins Fleischmann Forum,aber zur E69:Ein Modell der E 69 04 gabs mal von Arnold in Spur N,das Vorbild steht in Murnau vor dem Bahnhof auf dem Denkmalssockel.
Ein Modell der E 69 01 ist mir nicht bekannt.
Viele Grüße
Ralf


Ralf-Michael  
Ralf-Michael
Beiträge: 245
Registriert am: 26.01.2013


RE: Die E69 und ihre Freundinnen

#25 von mitch67 , 07.12.2014 11:14

die E69 02 und 03 weichen im Vorbild durchaus voneinander ab

deswegen gab es von jeder der fünf Maschinen nur jeweils ein exemplar


aber sie ist ja nicht umsonst so beliebt..

klein und niedlich..und da es ja genug bauartähnlich Fahrzeuge auch auf Werks- unds Privatbahnen sowie als meterspurige Straßenbahnlok gegeben hat, bietet sie sich als Modell für die Darstellung solcher Szenen an..

mitch67  
mitch67
Beiträge: 68
Registriert am: 18.09.2012


   

Fleischmann 110 Nr.4335
Laufeigenschaften und WD40

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen