Bilder Upload

Doll Dampflok Typ 4/501 (22340) – Rädertausch

#1 von Bernd Heiligs Blechle , 12.12.2015 23:31

Ein Forumsmitglied hatte sich eine Doll Dampflok Typ 4/501 (22340) zugelegt.











Die Lok hatte aber folgende Probleme: Sie Lief nicht so richtig und sie „eierte“.
Der Grund für das „eiern“ lag daran, dass 3 Räder einen Durchmesser von 39 mm an der Lauffläche hatten und 1 Rad 37 mm!
Da aber kein Rad mit 39 mm zu bekommen war frage mich das Forumsmitglied, ob ich alle 4 Räder durch Nachbauräder, mit einem Durchmesser von 38 mm, ersetzen könne.
Die Lok landete also in meiner Werkstaat, da ich dem Umbau zusagte.


Hier in Kurzform die Schilderung der durchgeführten Arbeiten:
Die Räder samt Achsen wurden ausgebaut. Es stellt sich dann heraus, dass die Achsen nicht rund liefen und nicht für die Nachbauräder geeignet waren (Durchmesser für die Radaufnahme waren zu groß).
Nun wurden 2 neue Achsen und 4 Stifte angefertigt.











Dann wurden die Zahnräder auf den Achsen befestigt.







Das Zwischenzahnrad wurde mit einer neuen Buchse versehen (hatte zu viel Spiel auf der Achse) und die Achse wurde gerichtet.
Danach erfolgte der Zusammen des Fahrwerkes mit den neuen Achsen und Rädern.











Der Kollektor wurde gereinigt und die Bürste und Kohle, samt Federn, wurde ersetzt.


So, das war`s erst einmal für heute.

Weiter Bilder folgen dann von der komplett zusammengebauten Lok.

Gruß
Bernd


Spur 0 Tinplate finde ich gut!

 
Bernd Heiligs Blechle
Beiträge: 237
Registriert am: 16.12.2008


RE: Doll Dampflok Typ 4/501 (22340) – Rädertausch

#2 von joha30 , 13.12.2015 00:07

Hallo Bernd,
da ich auch so eine hinkende Lok habe würde ich mich für die originalen Räder interessieren!


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 2.094
Registriert am: 11.02.2013


RE: Doll Dampflok Typ 4/501 (22340) – Rädertausch

#3 von Bernd Heiligs Blechle , 13.12.2015 07:20

Hallo JoHa,

ob Du die freigewordenen Originalräder verwenden kannst hängt davon ab, was für ein Gewinde die Achsen von Deiner Lok haben. Ist es M3 oder M4?

Gruß

Bernd


Spur 0 Tinplate finde ich gut!

 
Bernd Heiligs Blechle
Beiträge: 237
Registriert am: 16.12.2008


RE: Doll Dampflok Typ 4/501 (22340) – Rädertausch

#4 von gote , 13.12.2015 09:57

Zitat von Bernd Heiligs Blechle im Beitrag #3
Hallo JoHa,

ob Du die freigewordenen Originalräder verwenden kannst hängt davon ab, was für ein Gewinde die Achsen von Deiner Lok haben. Ist es M3 oder M4?

Gruß

Bernd



...und ob der Besitzer diese herausrückt.
Frank

gote  
gote
Beiträge: 1.814
Registriert am: 23.06.2012


RE: Doll Dampflok Typ 4/501 (22340) – Rädertausch

#5 von gote , 13.12.2015 10:01

Hallo Bernd
Das kommt davon wenn man bei einer Auktion tel. mit bietet.
Super Arbeit bis jetzt, absolut erste Sahne.
Frank der stolze neue Besitzer

gote  
gote
Beiträge: 1.814
Registriert am: 23.06.2012


RE: Doll Dampflok Typ 4/501 (22340) – Rädertausch

#6 von joha30 , 13.12.2015 15:48

Frank, hat sich erledigt. Meine Lok hat 37er Räder überall. Da habe ich mir etwas anderes gemerkt. Das Hinkebein muss eine andere sein...


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 2.094
Registriert am: 11.02.2013


RE: Doll Dampflok Typ 4/501 (22340) – Rädertausch

#7 von wolfgang , 13.12.2015 19:18

Da hast du recht Frank,

Zitat von gote im Beitrag #5
.....
Das kommt davon wenn man bei einer Auktion tel. mit bietet.....




Diesmal per Email unter anderem auf eine DITMAR Lok geboten, die linke Seite sah im Katalog ganz gut aus.
Die Lok war als "stark bespielt" beschrieben.
Als sie jetzt ankam war das doch eine gewisse Überraschung.






Schönen Abend
Wolfgang H.

 
wolfgang
Beiträge: 296
Registriert am: 13.03.2011


RE: Doll Dampflok Typ 4/501 (22340) – Rädertausch

#8 von matri28at , 13.12.2015 19:30

Hallo Leute
Hallo Wolfgang
Das was Du da zeigst ist der "Normalzustand" bei Ditmar Lokomotiven,leider
lG Richard

matri28at  
matri28at
Beiträge: 157
Registriert am: 06.11.2013


RE: Doll Dampflok Typ 4/501 (22340) – Rädertausch

#9 von Bernd Heiligs Blechle , 13.12.2015 19:52

So, es ist vollbracht. Die Lok ist fertig und wieder zusammengebaut. Vorher wurde sie noch auf Gleichspannung umgerüstet und die Räder vom Vorlaufdrehgestell erneuert.
Die Probefahrt verlief ohne Probleme. Die Lok fuhr einwandfrei.












Gruß

Bernd


Spur 0 Tinplate finde ich gut!

 
Bernd Heiligs Blechle
Beiträge: 237
Registriert am: 16.12.2008


RE: Doll Dampflok Typ 4/501 (22340) – Rädertausch

#10 von joha30 , 13.12.2015 19:59

.... und der ganze Aufwand wirklich nur wegen 1 mm Unterschied?


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 2.094
Registriert am: 11.02.2013


RE: Doll Dampflok Typ 4/501 (22340) – Rädertausch

#11 von Udo , 13.12.2015 20:20

Ja, Joha, wegen 1 mm Unterschied, denn sonst steht vllt ein wichtiges Treibrad nicht richtig auf der Schiene und die Lok läuft verhaltend.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.644
Registriert am: 10.02.2014


RE: Doll Dampflok Typ 4/501 (22340) – Rädertausch

#12 von gote , 13.12.2015 21:07

Zitat von joha30 im Beitrag #10
.... und der ganze Aufwand wirklich nur wegen 1 mm Unterschied?


Hallo jetzt verwunderst Du mich aber sehr.
Selbst bei Tinplate sind das Welten.
Gruß
Frank

gote  
gote
Beiträge: 1.814
Registriert am: 23.06.2012


RE: Doll Dampflok Typ 4/501 (22340) – Rädertausch

#13 von gote , 13.12.2015 21:09

Zitat von Udo im Beitrag #11
Ja, Joha, wegen 1 mm Unterschied, denn sonst steht vllt ein wichtiges Treibrad nicht richtig auf der Schiene und die Lok läuft verhaltend.

Schönen Gruß
Udo


Verhaltend ist gut, die kullert wie ein Ü-Ei.
Gruß
Frank

gote  
gote
Beiträge: 1.814
Registriert am: 23.06.2012


RE: Doll Dampflok Typ 4/501 (22340) – Rädertausch

#14 von gote , 13.12.2015 21:11

Hallo Bernd
Das sieht schon auf den Bildern sehr gut aus.
Ich danke Dir sehr.
Gruß
Frank

gote  
gote
Beiträge: 1.814
Registriert am: 23.06.2012


   

DOLL 4/530/220: Transformator
DOLL 4/702/0: Dampflokomotive

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen