Bilder Upload

Alter Gepäckwagen (Ohne Worte)

#1 von Redfox1959 , 29.03.2015 16:27

Hallo Freunde
Es geht weiter im Kuriositäten Kabinett. Nur um mal ein Beispiel für die Fantasie der Leute zu zeigen, in meinem Konvolut war auch dieser ziemlich verunzierte Gepäckwagen.
Er taugt wirklich nur noch zum Schlachten,. Ein Bild für alle zum Lachen stelle ich mal hier ein.

Immerhin hat er einen alten Panto von GFN drauf, den kann ich sicher noch einmal gut brauchen. Unter dem Wagen befindet sich eine monströse Stromabnahme, sie sieht für mich irgendwie nach Trix aus, da dort ein seitlicher Schleifer sitzt.
Einer seiner Vorbesitzer hat auch keine Mühen gescheut, den Wagen mit allerlei Löchern zu versehen, um dort Glühlämpchen zu instalieren. Das Dach und der Stromabnehmer unter dem Wagen wird von einer quer durch das Ganze, gehenden Messingstange zuammen gehalten. Auf dem Bild ist sie gut zu erkennen.
Ich zeige den Schrottwagen hier nur, um mal die Fantasie mancher Leute zu verdeutlichen. Ihr dürft jetzt auch alle mal kräftig lachen ( Hab ich auch gemacht, nachdem ich das Paket geöffnet hatte ).
Viel Grüße vom FL Gussmodell-Ghert


 
Redfox1959
Beiträge: 1.017
Registriert am: 15.07.2014


RE: Alter Gepäckwagen (Ohne Worte)

#2 von Lausy , 29.03.2015 17:13

Hallo Ghert

So arg zum Lachen finde ich das nicht .
Auch ich habe als 13 - 14 jähriger mit solchen Basteleien angefangen.

Nun das ist schon 43 Jahre her ,aber irgendwie wird einmal
begonnen.Davon ausgehend dass es ein Anfänger war!

So verhunzt ist das Teil auch nicht - kann man wieder hingekommen.

Gruß Klaus



 
Lausy
Beiträge: 220
Registriert am: 01.02.2013


RE: Alter Gepäckwagen (Ohne Worte)

#3 von Redfox1959 , 29.03.2015 17:58

Hallo Klaus
Ich habe noch einmal zwei Bilder aufgenommen, es ist erstaunlich wie viel Messing in dem Wagen verbaut wurde. Das mit dem Heftpflaster versehen Messingrohr diente wohl als Stromleitung, es wurde heiß gemacht um dann die Enden durch das Wagen Gehäuse zu schmurgeln, ein wenig Märklin ist auch verbaut worden. Nun ja, ich gebe zu, das ich als Junge auch schon gebastelt habe, aber so etwas habe ich selbst als Junge nicht verbrochen. Ich weiß aber noch, das ich all meinen Loks weiße Warnringe auf die Puffer gemalt habe, und sogar Innenbeleuchtungen in die Reisewagen habe ich eingebaut. In Ermangelung der passenden Stromabnehmer, habe ich die abisolierten Kabelenden
einfach um die Achsen gezwirbelt. Das hat tatsächlich funktioniert, gut, Heute sieht das natürlich etwas anders aus, ich bemühe mich schon nicht mehr zu pfuschen. Jetzt, als Erwachsener, nennt man das außerdem " Improvisieren ".
Das hört sich besser an, bedeutet aber das Gleiche.... Lach...
Du hast ja auch recht, es ist nicht jedem das Bastelgenie mit in die Wiege gelegt worden. Ich frage ja immer noch öfter um Rat hier im Forum, das erspart einem dann hin und wieder arge Missgeschicke.
So, nun noch zwei Bilder von der " Improvisation "



Ich denke mal, das die schweren Schäden am Wagen, das kaputte Dach, die fehlenden Türen mit Führungsschiene, eine Zerlegung für mich unumgänglich machen.
Viele Grüße vom FL Gussmodell-Ghert


 
Redfox1959
Beiträge: 1.017
Registriert am: 15.07.2014


RE: Alter Gepäckwagen (Ohne Worte)

#4 von telefonbahner , 29.03.2015 18:35

Hallo miteinander,
die Idee ist ja nicht neu, aber an den handwerklichen Fähigkeiten klemmts noch etwas....




Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 9.369
Registriert am: 20.02.2010


RE: Alter Gepäckwagen (Ohne Worte)

#5 von Lausy , 29.03.2015 19:40

Hallo Ghert

Ist doch geil ,bei diesem vielen Verbandsmaterial machen wir
einen Lazarett - wagen daraus!

Gruß Klaus



 
Lausy
Beiträge: 220
Registriert am: 01.02.2013


   

GFN Rungenwagen ohne Rungen
GFN Güterwagen und mehr

Xobor Ein eigenes Forum erstellen