Bilder Upload

Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#1 von volvospeed , 18.05.2014 01:55

auch diese Bauart gehört zu meinen Favoriten.

vermutlich ein 1473 EB, also Bausatz, da die Behälter einfach nur grau sind



vermutlich ein 1473 FB, also Bausatz, da die Behälter einfach nur grau sind



5230



5231



und wieder komplett


Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de


 
volvospeed
Beiträge: 1.412
Registriert am: 10.01.2011


RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#2 von volvospeed , 28.05.2014 19:51

Hallo zusammen,

den noch fehlenden 1473 E, mit silbernen Behältern konnte ich nun ergänzen. Damir wäre der Typ erstmal komplett



Ob ich die Typen nach 1990 sammeln werde, weiß ich noch nicht, denn eigentlich liegt mein Schwerpunkt auf 1970-1990


Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de


 
volvospeed
Beiträge: 1.412
Registriert am: 10.01.2011


RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#3 von vwlucas , 29.05.2014 11:03

Hallo,



Die 5230, Behälertragwagen, mit zwei Rundbehältern und zwei offenen Behältern
mit Bremserbühne Kunststoff oder Metall.

Mfg,


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.


 
vwlucas
Beiträge: 309
Registriert am: 05.01.2013


RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#4 von *3029* , 29.05.2014 15:59

" Ob ich die Typen nach 1990 sammeln werde, weiß ich noch nicht, denn eigentlich liegt mein Schwerpunkt auf 1970-1990 "

Hallo Manuel,

bei mir ist das ungefähr ähnlich:
Zwischen 1977 und 1990 habe ich quer durch den Katalog sehr viel Fleischmann-Modelle angeschafft,
danach ging es bei mir zurück in die 50er-/60er-Jahre, was bis heute so anhält ... und andauern wird

Gleichzeitig hatte ich auch vieles von Roco gekauft, was ich in den letzten Jahren fast komplett verkauft habe.

Bei Fleischmann werde mir das nicht machen

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.577
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 29.05.2014 | Top

RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#5 von adlerdampf , 29.05.2014 20:29

Hallo Leute,

da die Wagenja schon einzeln gezeigt wurden, hier mal eine Ansicht der Bremserbühnen:


ganz links: Kunststoff, alle anderen aus Metall, bei der ganz rechts fehlt die Bremskurbel


und so kann ein Bausatzwagen auch aussehen


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!


 
adlerdampf
Beiträge: 2.209
Registriert am: 10.03.2010


RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#6 von noppes , 30.03.2015 21:31

Hallo zusammen,

ich hätte hier auch noch einen Behältertragwagen, jedoch mit rot-braunen Behältern. Über Bauzeit etc. kann ich leider nichts sagen, dafür bin ich bei Fleischmann nicht genug fachkundig. Aber hier wird sich bestimmt einer mit mehr kenne finden...



Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.644
Registriert am: 24.09.2011


RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#7 von JensB , 30.03.2015 21:47

Solche braunen Behälter habe ich auf einem 1473 bislang noch nicht gesehen.
Ich vermute mal, dass hier ähnliche Behälter draufgebastelt worden sind.
Lassen sich die Behälter unfallfrei abnehmen?


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#8 von telefonbahner , 30.03.2015 21:54

Hallo zusammen,
solche Behälter in dieser Bauform kenne ich von den "Bierkistentrucks" der div. Brauereien.
Ich hab irgendwo welche liegen, aber wo ...

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 9.361
Registriert am: 20.02.2010


RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#9 von noppes , 30.03.2015 22:00

Hallo ihr beiden,

also abnehmen kann man sie nicht. Zumindest nicht zerstörungsfrei.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.644
Registriert am: 24.09.2011


RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#10 von JensB , 30.03.2015 22:14

Dann sind sie sicherlich nicht original.


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin


 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#11 von BW-Werner , 31.03.2015 10:02

Hallo,

der Behälter sieht ja nach einem Ddikr aus, so wie ihn Fleischmann von 1974-90 mit EKU Werbebeschriftung auf der Artikelnr 5231 vertrieben hat. Ein Bild von der Unterseite des Wagens, bei dem man die Befestigung der mittleren Behälter sehr gut sehen kann, würde weiterhelfen ob es sich um Original Fleischmann-Behälter handelt, die evtl im Auftrag als Werbemodell mit abweichender Werbebeschriftung hergestellt wurden.
Fremdfabrikat würde mich wundern, da das Untergestell ja nicht maßstäblich ist und mit Erscheinungsjahr 1959 noch aus der 1 : 82 Ära stammt. Da müßte es ansonsten eigentlich Paßprobleme mit Fremdfabrikaten geben. Ich kann die Beschriftung auch bei Vergrößerung des Bildes nicht gut erkennen, was steht den auf der anderen Seite des Behälters?

Gruß Werner


BW-Werner  
BW-Werner
Beiträge: 292
Registriert am: 11.07.2011


RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#12 von noppes , 31.03.2015 11:16

Hallo Werner,

Foto´s liefere ich wie gewünscht heute Nachmittag nach.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.644
Registriert am: 24.09.2011


RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#13 von noppes , 31.03.2015 18:02

So Werner, hier sind sie. Ich hoffe du kannst etwas entscheidenes darauf erkennen.






Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.644
Registriert am: 24.09.2011


RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#14 von BW-Werner , 31.03.2015 18:22

Hallo,

das ist leider wieder die gleiche Seitenansicht, Bremserbühne auf der rechten Seite wäre gefragt.

Gruß Werner


BW-Werner  
BW-Werner
Beiträge: 292
Registriert am: 11.07.2011


RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#15 von frankenmafia , 31.03.2015 18:36

...

und die Prägung am Boden der Container auch.

frankenmafia



frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 450
Registriert am: 02.02.2012


RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#16 von noppes , 31.03.2015 18:40

Okay Werner, jetzt aber.....








Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.644
Registriert am: 24.09.2011


RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#17 von BW-Werner , 31.03.2015 18:42

es fehlen auf alle Fälle am Boden die Stifte die bei den Original Fleischmann Biercontainern diesen im Fahrgestell einspannen, ich bin mir nur nicht im klaren, ob die der Vorbesitzer abgeschnitten hat oder es wirklich "Fremdcontainer" sind?

Werbemodell fällt ja auch weg, da keine Werbung vorhanden sondern SBB Beschriftung vorliegt. Ein Schweizer Exportmodell von diesem Wagen kenne ich nicht. Die Fleischmann-Behälter hatten auf der Unterseite ein rundes Loch, keine zwei rechteckigen Ausschnitte, ich tippe jetzt doch auf Fremdfabrikat.

Die Dinger sehen aber schon verdammt identisch aus, normalerweise gibt es auch bei gleichem Vorbild deutlichere Unterschiede in der Gravur etc, hier sind aber die Scharniere und Verschlüsse etc in gleicher Stärke, ich zumindest kann keinen Unterschied erkennen. Nur auf der Unterseite finden sich die angesprochenen deutlichen Unterschiede. Irgendwie rätselhaft.

Gruß Werner


BW-Werner  
BW-Werner
Beiträge: 292
Registriert am: 11.07.2011

zuletzt bearbeitet 31.03.2015 | Top

RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#18 von pete , 01.04.2015 07:39

Hallo,

das mit der Bierbeschriftung war der Ede und das Bier hat er auch, die Container sind unten geöffnet! Raffiniert!

Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos


 
pete
Beiträge: 10.396
Registriert am: 09.11.2007


RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#19 von Old Märklinist , 01.04.2015 13:40

Hallo zusammen,
wie man auf dem Bild von Norbert sehen kann passen die Container nicht richtig auf die Führungsschienen des Wagens,das sagt uns diese Tragwagen Container gehören nicht zu diesem Wagen,also nicht Orignal Fleischmann.
Meine Recherche hat herraus gefunden,das diese Container zu dem Märklin Tragwagen Nr.47673.1 von 2002 bis 2004 gehört.
Tragwagen Lbs SBB,Kessel-Container für Bier Farbe braun.Quelle Koll 2006.

Ist eine Umrüst Aktion eines Modell-Spielbahners der Bier Kessel Container liebte und für seine Fleischmann Anlage oder Vitrine brauchte.
Solche Arbeiten kann man oft sehen,was für sein System nicht zu kaufen gibt wird halt umgebaut,ist für den Modellbahner normal.


die besten Grüße aus dem Glantal, Edmund


 
Old Märklinist
Beiträge: 1.151
Registriert am: 12.09.2010


RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#20 von Knolle , 01.04.2015 14:46

Hallo zusammen,

zum Tragwagen von noppes kann ich leider nichts weiter zu beitragen, die Aussage von Old Märklinist kann daher hinkommen.

Ich kann hier nur nochmal einen 1473 EB beisteuern:



Ich habe den zusammengebauten Wagen sammt Karton mal auf einen Flohmarkt gefunden. Da genügend gebaute Fahrzeuge des Typs existieren habe ich mir die Einlage nach gefertigt und den Wagen wieder zerlegt da rein getan. Fehlt leider nur noch die Bauanleitung dazu.

Schöne Grüße

Knolle


Fleischmann H0, 0, N, Auto Rallye/ Rallye Monte Carlo, Dampfmaschinen
DOLL
Bing
Rokal

DOLL Sammlerleitfaden
Beitrags Index zur Firma Carl Bochmann/Cabo


 
Knolle
Beiträge: 461
Registriert am: 05.01.2015


RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#21 von BW-Werner , 01.04.2015 16:54

Hallo,

danke für den Hinweis auf den Märklin-Wagen 47673, wenn man den gugelt findet man Bilder, die exakt die Ddikr zeigen, mit den identischen unterschiedlichen Betriebsnummern der SBB, wie von noppes hier eingestellt. Unterschiedliche Betriebsnummern waren natürlich in alten Zeiten ein Luxus, den Fleischmann seinen Behältern nicht gönnte, sowas gabs auch erst frühestens ab den 90er Jahren.
Bleibt höchstens noch die Frage, woher diese extreme Ähnlichkeit in der Gravur stammt, die sich nicht alleine durch das gleiche Vorbild erklärt. Ich hab da den Verdacht, daß die aus der gleichen Quelle stammen und man nur den Unterboden änderte, da man für Märklin ja die Haltestifte nicht brauchte. Gab es diese Ddikr Behälter eigentlich schon früher bei Märklin, die Lbs/Lgjs als dazu gehörende Tragwagen sind ja erst 1994 erschienen?

Gruß Werner

PS für Edmund: schiefer Sitz der Behälter auf dem 1473 ist fast normal, selbst mit den Haltestiften am Unterboden.

PS 2: Inzwischen ist mir durch Zufall beim Stöbern in der Bucht das Nachfolgemodell für den 5231 bei Fleischmann aufgefallen. 1991 hat Fleischmann einen neuen Rungenwagen Rms 31 rausgebracht und auf diesem fußend einen neuen Behältertragwagen BTms 33, dieser hatte die Artikelnr 5229 und war wieder mit Ddikr Behältern mit EKU Werbung beladen.
Ich habe zwar den Wagen nicht, es gibt aber genug Bilder im Netz und man sieht eindeutig, es handelt sich um die gleichen Behälter, man hat bei der Bedruckung nicht mal die Betriebsnr. geändert. Es gibt nun aber einen großen Unterschied - die Haltestifte am Boden fehlen, da der Wagen ja nun auch keine Durchbrüche am Boden mehr hat, sondern über die geschloßene Ladefläche des Rms verfügt. Die Behälter sind also nun genauso wie beim Märklinwagen in die Laufschienen eingeclipst. Ich könnte wetten, die Unterseite der neuen Biercontainer sieht nach der Formänderung nun genau so aus wie die SBB Container von Noppes, die wie wir ja jetzt wissen, ursprünglich mit einem Märklinwagen verkauft wurden.
Fleischmann hat dann in den Folgejahren diesen Wagen mit den Ddikr Behältern mit Dortmunder Union (Artikelnr 5230) und Spatenbrauerei München (5233) Werbung nachgeschoben.


BW-Werner  
BW-Werner
Beiträge: 292
Registriert am: 11.07.2011

zuletzt bearbeitet 01.04.2015 | Top

RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#22 von Old Märklinist , 01.04.2015 21:36

Hallo Werner,
in meimem Fleischmann Katalog von 2007/08 sind diese Tragwagen Bauart Rmms/BTms33 Nr.5229 mit roten EKU Container,Nr.5230 mit weißen Dortmunder Union Container und Nr.5233 mit grün/weißen Spatenbräu Container enthalten.
Bei Märklin gabs noch die Doppeltragwagen BT10 je mit drei EKU Container Nr.48941 und Nr.48944 mit Königsbacher Container in grün.
Die Fleischmann und Märklin Container gleichen sich,nur halt auf verschiedene Tragwagen.
Entweder war es eine Zusammenarbeit beider Firmen,was oft vorkam,oder ein anderer Hersteller fertig diese Container für alle.


die besten Grüße aus dem Glantal, Edmund


 
Old Märklinist
Beiträge: 1.151
Registriert am: 12.09.2010


RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#23 von 01220 , 10.04.2015 22:35

Hallo zusammen,

ich weiß nicht, ob das hier dazu gehört oder dafür ein neues Thema eröffnet werden müsste.
Da es um Behälterwagen geht hat Fleischmann ja noch mehr raus gebracht. Ob man die jetzt alle sammeln muss oder nicht sei
dahingestellt. Für manche, die sich nur auf die 50 iger und 60 iger Jahre spezialisiert haben werden diese Wagen uninteressant sein.
Ich finde sie aber auf einer Modellbahn oder in einer Vitrine schön anzuschauen.


Hier der 1473 F mit Guss-Fahrgestell. Baujahr 1959 - 1968. Wurde auch als Bausatz von 1959 - 1971 hergestellt. Allerdings
dann ohne Beschriftung und die Behälter in grau. Behälterbauart Efkr. Leider ist hier das Metallgeländer der Bremserbühne gebrochen.


Und der 1473 E, ebenfalls mit Guss-Fahrgestell. Baujahr 1960 - 1968 und auch als Bausatz von 1960 - 1971.
Behälterbauart Eoskrt. Ebenfalls Metallgeländer der Bremserbühne


Auch der 5230 gehört zu den älteren Fleischmannwagen. Mit Guss-Fahrgestell und Metallgeländer Baujahr 1968 - 1973, hier aber das
Geländer aus Kunststoff, Baujahr 1973 - 1993. Je 2 Behälter Efkr und Eoskrt.


Etwas später, von 1974 - 1991 kam der 5231 mit EKU Behältern der Bauart Ddikr 624. Guss-Fahrgestell und Kunststoffgeländer.


Ab hier nun die neue Generation der Behälterwagen Rmms/BTms 33. Unter der Modellnummer 5229 wurde er von 1991 - 2009
hergestellt und hat EKU Behälter der Bauart Ddikr 624. Der Wagen hat, außer einem Zettelhalter, keine Beschriftung.


Dieser Wagen hat die Nummer 5228, wurde gebaut von 1992 - 2003 und hat offene Von Haus zu Haus Behälter der Bauart Eokrt.
Er hat eine vollständige Beschriftung.


Hier bin ich mir nicht ganz sicher ob es diesen Wagen offiziell gibt. Ich habe den Wagen zwar in OVP 5228 so gekauft, aber ich habe
die Wagenanschrift an diesem VHZH Behälterwagen noch nie gesehen und auch noch nirgends etwas darüber gefunden. Ansonsten
entspricht er genau wie dem 5228.


Der Dortmunder Union-Bier hat die Modellnummer 5230, genauso wie der 3. Wagen, und wurde von 1996 - 2009 hergestellt.
Er hat eine vollständige Wagenanschrift.


Diesen Wagen gab es nur 1996 in einem Einmalset mit der Nummer 96 5807. Er hat geschlossene VHZH Behälter und hat die gleiche
Anschrift wie der 5228, von dem ich mir noch nicht sicher bin. Eine Erklärung wäre, dass es das Einmalset vielleicht auch mit offene
VHZH Behälter gegeben hat da von beiden Wagen die Anschrift gleich ist.


Das ist er einzige Behälterwagen, den ich leider nicht habe. Er ist sehr selten, hat die Nummer 5229 F und wurde nur 1996 für den
französischen Markt produziert. Der Herr Effert bietet ihn für 70 Euron an, ist mir aber zu teuer.


Mit der Nummer 98 5229 ist dieser Tucher Wagen ebenfalls ein Sonderwagen, denn er wurde nur 1998 auf den Markt gebracht. Lt.
Alkado Katalog soll es von diesem Wagen 3 Varianten geben. -1 mit vollständiger Wagenanschrift, -2 ganz ohne Beschriftung und -3
nur mit Zettelhalter. Somit hätte ich ja schon mal die Variante 3.


Wiederum ein Sonderwagen ist dieser Königsbacher. Mit der Nummer 80 5230 wurde er nur 2000 hergestellt und hat eine vollständige
Wagenanschrift.


Der bis jetzt letzte im Bunde ist der 5233 mit Behältern der Spaten Bräu. Er wurde von 2007 - 2009 gebaut und hat eine vollständige
Wagenanschrift.

Ich hoffe, dass ich zu dem Thema Behälterwagen etwas beisteuern konnte. Vielleicht gibt es doch noch andere Varianten, die ich bis
jetzt noch nicht kenne.

Grüße
Wolfgang



01220  
01220
Beiträge: 67
Registriert am: 02.03.2014

zuletzt bearbeitet 10.04.2015 | Top

RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#24 von Old Märklinist , 11.04.2015 10:38

Hallo Wolfgang,
das sind sehr schöne Behältertragwagen und immer wert zum sammeln.
Meistens wird ja alles gesammelt mit Bierwerbung,ob Kühlwagen,Kesselwagen und die Behältertragwagen der Bierfirmen die ja heutzutage für die Transporte zuständig sind.
Bin ja auch ein Fan dieser Wagen.


die besten Grüße aus dem Glantal, Edmund


 
Old Märklinist
Beiträge: 1.151
Registriert am: 12.09.2010


RE: Behältertragwagen 5230 ( 1473E ) und 5231 ( 1473F )

#25 von 01220 , 12.04.2015 13:35

Hallo Edmund,

wenn ich mal etwas mehr Zeit habe, möchte ich auch noch eine Serie von den Kühlwagen mit Bierwerbung machen.
Die ist aber etwas umfangreicher als die der Behälterwagen. Vor allem hoffe ich, dass sich dieser Markt wenigstens hält
und es mir nicht so geht wie mit den Brauerei-Trucks. Da hab ich jetzt 1200 Stück rumliegen und keiner will sie mehr.
Gut, ein paar auf alt gemachte Horch oder MAN, die die 50 iger und 60 iger Jahre widerspiegeln kann man ja auf seiner Modellbahn unterbringen.
Aber der Rest liegt jetzt in 9 Kartons auf dem Dachboden.

Grüße
Wolfgang



01220  
01220
Beiträge: 67
Registriert am: 02.03.2014


   

US-Boxcars in Vollkunststofausführung 1965-1973
Seltsamer Schienenreinigungswagen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen