Bilder Upload

Meine Fleischmann neuzugänge 2017

#1 von Sandor69 , 23.01.2017 21:57

Hallo Fleischmann freunden,
Hier meine neu erwerbungen der erste wochen 2017.
Die wagen stammen aus ende zechziger und anfang siebziger jahre.
Die 212 is von 1990, aber mit das alte model haken kupplung, vor 1978, sieht die ja auch aus wie aus den siebziger.

Ein kleiner geschichte, wie ich an die alte Fleischmann haken kupplungen kam, in einige fallen kann man ja glück haben.
Bei einer moba geschäft in der gegend hätte ich anfang dezember 2016 ein BR55 gekauft aus 1966, mit OVP, der war ausgerustet mit die bügelkupplungen von Fleischmann, die handler habe ich dan gefragt ob er auch noch hakenkuppplungen aufs lager hatte, er sagte "ein alte fleischmann lok muss ja auch alte haken kupplungen haben, moment mal" aus einer ecke kam ein kleiner schachtel gefult mit alte haken kupplungen.
"Hier nimm mit, ich schenke in die schachtel, verkaufe tu ich das ja bestimmt nicht mehr", und du hast bestimmt ihre freude daran.
Da waren auch noch 4x die seltsame 6521 fur die 212 und eine BR80 drin, was ich jetzt an wagen und loks habe ist jetzt umgebaut, und haben die alte ausfuhrung.
ich habe ja nur loks und wagen der ende 60 und anfang 70 schon im katalog waren, einige sind aber aus ende 70 oder anfang 80 jahre, und die hätte schon der neuere ausfuhrung.

4230


5321


1467 mit orginal schachtel


5230


1492 mit orginal schachtel


1464 metal untergestel und orginalkarton


Interesse an Fleischmann und Faller modellen bis 1985.

 
Sandor69
Beiträge: 60
Registriert am: 01.11.2016

zuletzt bearbeitet 05.03.2017 | Top

RE: Meine erste Fleischmann neuzugänge 2017

#2 von vwlucas , 24.01.2017 09:26

Hallo!

Schöne Dinge!

Nur ein Tipp:
nicht zu fest die Dachschraube anziehen;
Die Enden der Karosserie falten.


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.

 
vwlucas
Beiträge: 309
Registriert am: 05.01.2013


RE: Meine erste Fleischmann neuzugänge 2017

#3 von BW-Werner , 24.01.2017 09:52

Hallo,

da hast Du Modelle in einem sehr schönen Erhaltungszustand bekommen, Glückwunsch.

Ich hab eine Anmerkung/Frage zur V 100 (4230), woher weißt Du, daß sie von 1990 stammt?
Das Modell wurde ja so lange fast unverändert produziert, daß wenn man den Stempelaufdruck 0 vorfindet 3, zumindest aber 2 Möglichkeiten vorliegen. Zum ersten 1980, wahrscheinlich kann man das aber ausschließen, da es da dann doch eine kleine Abweichung gibt, die ich aber nicht genau auf ein Jahr festlegen kann, falls das überhaupt eine dauerhafte Abweichung war. Die frühen Ausführungen hatten auf dem schwarzen Rahmen das Herstellerfabrikschild "JUNG" aufgedruckt, siehe die Abbildungen von Karsten rote Gruppe mit blau (V100) , spätere Auflagen ab den 90ern nach Katalogabbildungen nicht mehr. Dein Exemplar gehört offensichtlich auch zu dieser Gruppe. Andere Varianten, auch aus Startpackungen hatten dann wieder solch einen Aufdruck.

Die beiden anderen Möglichkeiten, bei denen ich dann auf Anhieb kein Unterscheidungsmerkmal wüßte, wären dann 1990 und auch 2000, denn da gab es die 4230 immer noch in gleicher Form. In einem anderen Thread hatten wir mal die Erkenntnis, daß sich das mittlere Beschwerungsgewicht und seine Befestigung verändert hatte. Für welche Jahre und welche Varianten das aber zutraf blieb damals meine ich unklar.

Gruß Werner

BW-Werner  
BW-Werner
Beiträge: 292
Registriert am: 11.07.2011


RE: Meine erste Fleischmann neuzugänge 2017

#4 von Sandor69 , 24.01.2017 20:15

Hallo Fleischmann freunden,

@VWLucas, herzlichen dank fur die anweisung, habe die schraube etwas gelöst.
Das war mich gar noch nicht aufgefallen.

@ Werner, Jahr 1990 weil die lok ausgerüstet war mit profi kupplung, und an die art des OVP, kein gleisnachbildung auf die rechte seite.
Die startpackung versionen haben meist auch nicht die silber und schwarze venster umleistung, und meistens glaube ich auch kein schaltpilz.



Du meinst dieses unterschied?





Hier die zwei 212 gemütlich zusammen in meinem bahnhof baustelle.
Man sieht kaum das die zwei 13 jahre unterschied haben, die ocean blau ist von "77, hat auch nog die alte elektronik unter die haube mit gleichrichter anstelle von dioden fur die beleuchtung.



Und meine Alt rote truppe.
Die 221 ist von 1983 und die 260 hat schon die schwungmasse motor, Weiss aber nicht ab welchen jahr diese verwendet wurde, sie hat die nummer 4226und die gleiche OVP wie die 212







Herzlichen Grusse Sandor


Interesse an Fleischmann und Faller modellen bis 1985.

 
Sandor69
Beiträge: 60
Registriert am: 01.11.2016


RE: Meine erste Fleischmann neuzugänge 2017

#5 von BW-Werner , 25.01.2017 11:01

Hallo Sandor,

ja, die Anschrift "JUNG", die Deine 212 381-8 hat, meinte ich. Die hatte die 212 380-0 auch lange Jahre. Ursprünglich war das ja für die erste Version, die V 100 2181 gedacht, da hat das auch gestimmt. Im Zuge der Umnumerierung auf Epoche IV hat man dann ziemliches Zahlenchaos angerichtet, aus der 212 wurde eine 211, kurzzeitig (1976 ?) sogar eine 221 um dann ca. von 1973 - 1975 zur 212 181-2 zu werden, also schlicht der richtigen Umzeichnung der ersten Epoche III Variante. Im oben verlinkten Beitrag von Karsten sieht man ja das meiste.
1976/77 hat man dann tatsächlich eine ganz neue Betriebsnummer gewählt, die 212 380-0 die man dann weiterhin mit dem JUNG Schild bedruckte. Das hatte nur den kleinen Fehler, daß das keine JUNG-Lok war sondern eine Kielerin von MaK, genauso wie ihre Schwester die o/b 212 381-8. Um solche Feinheiten hat man sich in den 70ern bekanntlich nicht gekümmert. Vielleicht hat man aber deswegen in den späteren Jahren dann diesen Aufdruck weggelassen, beim Vorbild sind die Schilder ja in der Epoche IV meist auch verloren gegangen.

Beim zweiten Punkt, dem Herstellungsjahr, sehe ich noch nicht ganz klar. Richtig ist, Profikupplung und 1980 paßt nicht, hatten die Schachteldeckel 1980 noch die Punkte auf der linken und die Schienen auf der rechten Seite? Ich weiß es nicht, da ich genau aus diesen Jahren, erste Hälfte 80er, nichts habe.
Die beiden anderen Möglichkeiten sind auch durch die Profikupplung nicht ausgeschlossen, denn die Lok gabs ja nicht nur 1990 so, sondern auch noch im Jahr 2000. Ich hab keine Ahnung ob GFN in dieser Zeitspanne zwischen 1990 und 2000 bei dieser Artikelnummer irgendetwas verändert hat (Motorschild, Schwungmassemotor etc).
Die Startpackungsvarianten, da hast Du vollkommen recht, unterscheiden sich in vielerlei Hinsicht (bedruckte Fensterrahmen, Scheibenwischer, silberne Lampenringe....).

Gruß Werner

BW-Werner  
BW-Werner
Beiträge: 292
Registriert am: 11.07.2011


RE: Meine erste Fleischmann neuzugänge 2017

#6 von Sandor69 , 25.01.2017 20:48

Hallo Fleischmann freunde,

Hallo Werner,
Meine 212 hat kein schwungmasse, sie hat auch kein isoliertes motorschild.
Das hat nur die 260 auf die bilder(und ein isolierendes motorschild), so ich denke die 260 ist von späteren zeitpunkt.

Die OVP des 221 hat noch die punkte und ach noch die gleisprint auf den deckle, und die is von 1982, stempel /2
Siehe den thread uber die 221 und ihre schwester von Adlerdampf, 221-111-8, jahre "83 bis "86

Ist da ein kenner in die runde der weiss in welchen jahr die motor mit Schwungmasse eingefuhrt wurde?

Grusse Sandor


Interesse an Fleischmann und Faller modellen bis 1985.

 
Sandor69
Beiträge: 60
Registriert am: 01.11.2016


RE: Meine erste Fleischmann neuzugänge 2017

#7 von BW-Werner , 26.01.2017 16:49

Hallo zusammen,

danke für Deine Antwort. Jetzt hab ich mal in meinen Unterlagen nachgegraben und bin fündig geworden. Die Schwungmasse scheint der Schlüssel zu sein. 1989 wurde mit der Baureihe 78.0-5 erstmals eine Schwungmasse im traditionellen Rundmotor in einem Modell verbaut. Für die 212 Artnr 4230 ist nach meiner Katalogsammlung erstmals im Katalog 1995/96 ein Motor mit Schwungmasse angeggeben. Deine Einschätzung 1990 für Dein Modell war also von Anfang an richtig.

Gruß Werner

BW-Werner  
BW-Werner
Beiträge: 292
Registriert am: 11.07.2011


RE: Meine erste Fleischmann neuzugänge 2017

#8 von Sandor69 , 26.01.2017 21:29

Hallo Fleischmann freunde,

Werner, wissen wir jetzt beide einiges mehr.
Ich wusste nicht wann die schwungmasse motor gekommen war.
Meine 260 ist dann relativ jung.(kein problem fur meine samlung da ihre grundform aus den zechziger stammt)
Ich muss sagen das die BR260 mit diesen motor ja ganz schön läuft, auch bei niedrigen geschwindigkeiten hat sie noch ein kleine auslauf.
Da ich noch eine alte trafo 711 benütze, den mit den regelknopf mit 6 festen standorte(0 bis 5), is das ein schöner eigenschaft.
Von 1 nach 0 ist ein grosser schrit in spannung, so meine ander lokomotieven kommen ganz direct von eingige geschwindigkeit zum stehen.
Das ist bei rangieren nicht ganz schön, die 260 macht das sehr viel besser.

Grusse Sandor.


Interesse an Fleischmann und Faller modellen bis 1985.

 
Sandor69
Beiträge: 60
Registriert am: 01.11.2016


RE: Meine erste Fleischmann neuzugänge 2017

#9 von Ochsenlok , 27.01.2017 21:04

Hallo Sandor,

das ist aber kein Zustand, Fahren mit dem 711er Trafo. Für 5 - 10€ gibt es auf jeder Börse einen 712er, stufenlos steuerbar.

Den 711er benutze ich nur, um die alte Drehscheibe anzutreiben, damit sie schön ruhig läuft (in verschiedenen Geschwindigkeiten, je nachdem, ob es schnell gehen muss oder ich in aller Ruhe das Schätzchen präsentieren will.

Zum Beispiel meinen Elefantenzoo...

Gruß
Dennis

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.395
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 27.01.2017 | Top

RE: Meine erste Fleischmann neuzugänge 2017

#10 von Sandor69 , 28.01.2017 12:55

Hallo Fleischmann freunde,

Hallo Dennis,
Danke fur die hinweis, bin schon auf der suche gewesen, aber in Holland kann man zum beispiel die MSF trafo's mit 10 gleich kaufen.
Die ältere typen sind schwierig zu bekommen in einem gute zustand.
Mein 711 sieht zum beispiel aus wie neu, aber das ist meiner meinung eine glucksfall gewesen, war bestandteil eine 300G packing wobei wagen ind trafo wie neu waren, lok und gleise hatte leichte gebrauchs spure.
Ich denke die packing war zusammem gesetzt mit separate teilen.



Mein standard liegt dadurch etwas höher.
Aber ich habe geduld, vielleicht läuft mir ja noch einer uber den weg.

Grusse Sandor


Interesse an Fleischmann und Faller modellen bis 1985.

 
Sandor69
Beiträge: 60
Registriert am: 01.11.2016


RE: Meine Fleischmann neuzugänge 2017

#11 von Sandor69 , 05.03.2017 13:56

Hallo Fleischmann liebhaber,

Die letzte wochen ist mir wieder einiges uber den weg gelaufen, leider erst heute wieder sonne im mobazimmer so das ich bilder machen konnte.
Jetzt geht los,

Die Kranzug in bausatz version, leider ist die ganze kranzug ohne OvP
1451AB


14551 HB


1495B


1496B


Die mannschaftswagen 5137


Die geratewagen 1464G hat ich glaub ich schon hier oben gezeigt.


Die 1485


Die 1464S


Die 1484


Die 1467S


Die 5301


Ein Italiener ist auch noch dabei
Die 1479 ???


Die 1503B mit bausatz verpackung


Und fur neben den gleis hab ich 5x 1771 gefunden, nur die glühbirnchen musten ersetzt werden.


Ich hoffe das die bilder junkies sich wieder gefreut haben auf die bilder.

Freundlicher Grussen Sandor


Interesse an Fleischmann und Faller modellen bis 1985.

 
Sandor69
Beiträge: 60
Registriert am: 01.11.2016


RE: Meine Fleischmann neuzugänge 2017

#12 von *3029* , 05.03.2017 15:44

Hallo Sandor,

ja, es hat Spass gemacht deine Neuerwerbungen anzuschauen,
das sind alles schöne Modelle, danke für's Zeigen ...

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.576
Registriert am: 24.04.2012


   

Tip am Rande: Signalbeeinflussung, Gegenrichtung und Abstellung
Rekord der BR 50 Kab

Xobor Ein eigenes Forum erstellen