Bilder Upload

Eine Eisenbahn für den Jahrmarkt

#1 von rokalisti , 24.11.2013 00:34

In der Plauderecke gibt es eine Beitragsreihe über alte Schau- und Ausstellungsanlagen (-> Link)

An dieser Stelle möchte ich eine alte Schauanlage vorstellen. Da es sich um eine Modellbahn handelt, die weitgehend mit Material der Firma Fleischmann erstellt wurde, habe ich sie hier im FLM-Forum und nicht in der Plauderecke eingestellt. Als Information habe ich mir erlaubt, den Text einer kleinen Informationstafel zur Anlage zu zitieren.

"Eine Eisenbahn für den Jahrmarkt"

In den 1950er Jahren war sie eine echte Attraktion:
Auf knapp 50 m² erstreckt sich die Modelleisenbahnanlage von Fleischmann, Spurweite H0. Insgesamt 250 Meter Schienen wurden hier verbaut.

Neben den verschiedenen Zügen und ihren Strecken gibt es viele Details zu bestaunen: Zwei Seilbahnen fahren die Berge hinauf, es gibt Mühlen und Fabriken, Wohnhäuser und Bahnhöfe, einen Feuerwehreinsatz bei einem Brand (Finanzamt oder Schule je nach Alter der Besucher ) und vieles mehr.

Der ehemalige Besitzer zeigte die Anlage jahrzehntelang auf Jahrmärkten. Zum Reisen wurde sie in vier Teile zerlegt. In den 1950er und 1960er Jahren hatte kaum jemand die finanziellen Mittel oder ausreichend Platz in der Wohnung, um eine große Anlage aufzubauen. Umso begeisterter wurde diese Miniaturwelt auf den Jahrmärkten bestaunt.


Und nun noch zur wichtigsten Frage: Wo befindet sich diese Anlage?
Im Niederrheinischen Freilichtmuseum Dorenburg in Grefrath.
http://www.niederrheinisches-freilichtmuseum.de/

Die Modellbahn im Spielzeugmuseum wird zwei Mal am Tag vorgeführt. Ich habe ein kurzes Video erstellt und noch ein paar Bilder beigefügt.



Das ehemalige Herrenhaus 'Dorenburg' bildet das Herzstück des Freilichtmuseums. Auf dem Gelände sind typische Bauernhöfe und Häuser des Niederrheins erhalten und das Leben der Menschen vor 200 Jahren in dieser Region wird anschaulich dargestellt [meine Jungs (10 u 14) waren total begeistert].


Die Modellbahn befindet sich im Obergeschoss des Spielzeugmuseum. Auf drei Etagen wurde in einer ehemaligen Scheune Spielzeug der vergangenen 100 Jahre zusammengetragen.












In den Seitenvitrinen gibt es zwei weitere kleine Anlagen von Märklin ...





... und Rokal



Wem das hier nicht reicht, der muss sich wohl auf den Weg an den schönen Niederrhein machen und sich das Museum selbst anschauen.


Grüße, Stefan

Meine ROKAL-TT Seite: http://rokal-tt.org

 
rokalisti
Beiträge: 340
Registriert am: 26.01.2008


RE: Eine Eisenbahn für den Jahrmarkt

#2 von sumsi , 24.11.2013 09:56

Hallo Stefan,

danke für deinen schönen Bericht und den Bildern

schöne Mobagrüsse,Thomas

sumsi  
sumsi
Beiträge: 1.400
Registriert am: 15.04.2012


RE: Eine Eisenbahn für den Jahrmarkt

#3 von *3029* , 24.11.2013 17:42

Hallo Stefan,

danke für den Bericht und Hinweis auf die Anlage.
Allerdings dürfte vieles überarbeitet worden sein, nicht aus den 50er/60er Jahren
stammen, z.B. die überwiegenden Gebäude, Feuerwache usw.

Vielleicht ergibt sich mal die Möglichkeit für einen Besuch des Museums

Wie mir bekannt ist, befindet sich dort auch eine Rokal-Anlage (dein Bild),
die ich mir bei der Gelegenheit dann anschauen könnte.
Zu Rokal passen sehr gut die im "verniedlichten H0-Maßstab" produzierten
Faller-Gebäude.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.274
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 24.11.2013 | Top

   

1700er Messinggleisbahn "Blausee"
Vermutlich Kibri Gelände mit Fleischmann

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen