Bilder Upload

der Kampf gegen die Langeweile

#1 von adlerdampf , 01.01.2013 14:33

Hallo Leute,

ein gesundes neues Jahr für alle und immer frische Ideen und herrliche Neuzugänge.

Zwischen den Jahren (die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr) machte sich mitunter etwas Langeweile breit. Nun, wie wird man dieser Herr?
Meine Antwort hierauf lautet: ein bischen an der Bahn basteln.

Vorher sah die zu bearbeitende Ecke so aus:


Nachdem ich, wie durch Zufall, nun meinen Jahresurlaub von 2012 am "abarbeiten" bin, kommt da soetwas dabei heraus:








Die Pferdefuhrwerke und die Windmühle wurden auf "Bitten" einer "höheren Macht" aufgestellt.
Figuren und Pferdefuhrwerke von Preiser und Merten, Autos Wiking, Bahnfahrzeuge Fleischmann, Streugut Faller, Heki und Piko, Blumenbüschel und Mauerplatten Noch,
Gebäude und Bäume Faller (wer allerdings die vier großen Birken am Bahnübergang hergestellt hat weiß ich nicht, die sind schon etwas älter, Stamm und Äste aus Draht)
unteres Sägewerk Kibri(?)
Was nun zu guterletzt noch fehlt, ist "Wasser" im Bachlauf bzw. im Kanal zum Sägewerk, mit ein paar "Stromschnellen", Wellen, Wasserfall. Aber da bin ich noch am Suchen und Eindrücke sammeln, wie und welches Material und überhaupt und so...


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.148
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 01.01.2013 | Top

RE: der Kampf gegen die Langeweile

#2 von volvospeed , 01.01.2013 15:03

Hallo mein lieber Kollege,

frohes neues Jahr erstmal ;-)

Ja, ja die Freizeit muß man einfach nutzen, ich nutze meine noch Freizeit auch so gut ich kann. a) hab ich im Moment auch Winterurlaub und b ) möchte ich bis Herbst die groben Züge der Bahn stehen haben, da wir Nachwuchs in Form von Zwillingen erwarten.

Um Bäche darzustellen gibt es mehrere Möglichkeiten, wenn Du das selbst gießen möchtest kann ich Dir das Faller Wasserset empfehlen. Das ist Problemlos in de Bearbeitung und man erzielt sehr gute Ergebnisse.

Das neu erbaute sieht doch schon sehr vielversprechend aus. Eine kleine Kritik hab ich jedoch, diese rote Stützmauer hinter dem Sägewerk, paßt nicht so wirklich. Das rot sticht einfach zu viel vor, hier würde sich eine Bruchsteinmauer besser machen, also eher gedeckte Farbtöne.


Mit freundlichen Grüßen von der oberen Nahe
Manuel

Forum : http://www.make-moba.de

 
volvospeed
Beiträge: 1.383
Registriert am: 10.01.2011


RE: der Kampf gegen die Langeweile

#3 von Ochsenlok , 01.01.2013 17:44

Hallo Karsten,

da hat sich ja richtig was getan in den letzten Tagen !!! Gefällt mir richtig gut, die neue Ecke! Und mit vielen klassischen Gebäuden und Kleinigkeiten ausgestattet!

Ich wünsche Dir ebenfalls ein gutes Neues!

Viele liebe Grüße
Dennis

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.390
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 02.01.2013 | Top

RE: der Kampf gegen die Langeweile

#4 von adlerdampf , 02.01.2013 13:31

Hallo Manuel, hallo Leute

@manuel
ja, jetzt wo Du es sagts, sieht die Klinkermauer wirklich nicht so toll aus. In "Natura" fällt das nicht soo sehr auf. Aber eine Bruchsteinmauer habe ich leider nicht mehr im Fundus und will erst meine sämtlichen Bestände aufbrauchen, bevor ich mir wieder neues Zubehör kaufe. Daher werde ich dieser Klinkermauer noch einmal zu Leibe rücken. So kann ich mir durchaus vorstellen, die mauer teilweise "zu verputzen", den Rest dann unverputzt zu lassen. Dann vielleicht noch Rangpflanzen die Mauer hoch. Irgendsowas in der Richtung. Dann dürfte das Rot nicht mehr so kräftig ausfallen. Und das mit dem Wasser will ich mir mal im Laden meines Vertrauens noch mal anschauen, und so richtig preisgünstig wie man meinen könnte, ist dieses Zeugs auch nicht gerade, egal von welchem Hersteller.

@ Leute
Zwischenzeitlich habe ich jedoch schon einmal ein paar Pflanzen verteilt, Farne, Brennnessel, Tuplen, Gänseblümchen, Lupinien und drei Sonnenblumen, nicht zu viel, gerade so, dass man erkennt, das da was wächst.
Und wer hats gesehen? Auf den Bildern sind zwar alles Fleischmannwagen/-loks zu sehen, aber drei davon sind nicht ganz so original.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.148
Registriert am: 10.03.2010


RE: der Kampf gegen die Langeweile

#5 von toy-doc , 02.01.2013 13:45

Zitat von adlerdampf im Beitrag #4
@ Leute
Und wer hats gesehen? Auf den Bildern sind zwar alles Fleischmannwagen/-loks zu sehen, aber drei davon sind nicht ganz so original.


Moin!

Als Märklinist sind mir die gelbe O&K, der braune Gütezugbegleitwagen mit weißem Dach und der Rungenwagen mit der Röhren(?)-Ladung aufgefallen-


Übrigens:
Grundsätzlich verstehe ich das Problem der Langeweile nicht!
Auch als Rentner ist mir dieses Phänomen gänzlich unbekannt!
Es existiert in meinem Leben einfach nicht.

Gruß
toy-doc


Gruß
toy-doc

 
toy-doc
Beiträge: 3.361
Registriert am: 28.08.2011


RE: der Kampf gegen die Langeweile

#6 von Ochsenlok , 02.01.2013 18:52

Hallo zusammen,

die gelbe 1306 (O&K-MV9) mit dem schwarzen "Rüssel" ist mir auch direkt aufgefallen, außerdem der weiße G10-Bierwagen mit der "Erste Kulmbacher"-Beschriftung. Dagegen glaube ich, dass der braune Pwg14 mit dem hellbeigen Dach eine "normale" Einmalserie, nämlich der 53 5800 von 2003 ist. Bei dem Vierachser-Drehrungenwagen kommt mir zumindest die Ladung spanisch vor.

Nach dem Bierwagen wollte ich vorher schon fragen...vielleicht kann man mal eine Nahaufnahme sehen???

Viele Grüße
Dennis

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.390
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 02.01.2013 | Top

RE: der Kampf gegen die Langeweile

#7 von Sebastian Büttner , 02.01.2013 20:06

Hallo Karsten,

na da tut sich ja was bei dir! Schön gemacht.

Gruß
Sebastian

 
Sebastian Büttner
Beiträge: 135
Registriert am: 21.11.2010


RE: der Kampf gegen die Langeweile

#8 von adlerdampf , 02.01.2013 21:03

Hallo Leute,

na da will ich Euch mal erlösen:
1. die gelbe MV9 vor den Schnittholzwagen war natürlich vorher nicht gelb, sondern mit Ralleystreifen getuned
2. der braune Güterzugbegleitwagen der DRG ist der ursprüngliche 5300 aus den Ende der 1970er jahre mit erheblichen Lackfehlern. So steht er wenigstens nicht mehr auf der Z-Liste
3. der Bierwagen, ehemaliger "Reichelbräu".

der Rungenwagen hat nur eine lose Beladung von Heico bekommen.

@Dennis:

den "Erste Kulmbacher" aus der Nähe gibt es ->hier


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.148
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 05.01.2013 | Top

RE: der Kampf gegen die Langeweile

#9 von hansi59 , 04.01.2013 21:52

Faller-Bahnhof Altenstein! Den hab' ich auch noch im Fundus, war mein erster Bahnhof und ein Geschenk meines Großvaters, Gott hab' ihn selig.

 
hansi59
Beiträge: 176
Registriert am: 08.08.2011


RE: der Kampf gegen die Langeweile

#10 von Schwelleheinz , 04.01.2013 21:54

Zitat von hansi59 im Beitrag #9
Faller-Bahnhof Altenstein!


den such ich auch noch

Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/

 
Schwelleheinz
Beiträge: 2.689
Registriert am: 14.01.2012


RE: der Kampf gegen die Langeweile

#11 von nodawo , 20.09.2014 10:10

Hallo alltogether,

zum Thema Faller Bahnhof Altenstein B-102 hier ein link zu

weiteren Bildern u. ein wenig Info:

Faller Bahnhof Altenstein B-102, 1962/63


Grüße

Wolfgang - nodawo




Wolfis Modelleisenbahnseiten - http://www.modelleisenbahnfan.de/

 
nodawo
Beiträge: 953
Registriert am: 31.03.2010

zuletzt bearbeitet 20.09.2014 | Top

RE: der Kampf gegen die Langeweile

#12 von *3029* , 20.09.2014 12:59

Hallo zusammen,

ein sehr schöner Bahnhof, den habe ich früher gar nicht so wahrgenommen,
es geht bei den Plastikgebäuden immer mehr "back to roots" ...

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.274
Registriert am: 24.04.2012


   

Tief im Westen Amerikas : GFN Amerikaner im Bild
Fleischmann Gleisanlagen Buch Frage

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen