Bilder Upload

Fleischmann Gleisanlagen Buch Frage

#1 von 64krokodil , 20.07.2013 21:11

Hallo,

ich habe ein Gleisanlagenbuch für die Pappschwellengleise von Anfang der 60er Jahre erstehen können.Angegeben sind 92 Seiten,ich hoffe Ihr wißt welches ich meine.Als ich darin gelesen habe,habe ich gemerkt,das Seiten fehlen.Dann merkte ich aber das keine Seiten fehlen,sondern die Seitenzahlen machen komische Sprünge.So ist z.B. die Seite 7,blätter ich weiter müßte eigentlich Seite 8 kommen.Es kommt aber Seite 9.Die nächste Seite ist dann Seite 11.Also es kann keine Seite fehlen,es ist die Nummerierung die ich nicht verstehe.Es war auch ein Buch mit den Erklärungen der einzelnen Anlagen mit dabei.Aber da paßt das Nummernschema auch nicht dazu.

Hat jemand eine Erklärung für mich ? Vielen Dank.

Gruß,Jürgen



 
64krokodil
Beiträge: 324
Registriert am: 23.09.2007

zuletzt bearbeitet 20.07.2013 | Top

RE: Fleischmann Gleisanlagen Buch Frage

#2 von frankenmafia , 20.07.2013 21:53

Hallo,

hast du schon mal versucht auf der Rückseite der ungeraden Seiten nachzuschauen ?

Bei meinen Gleisanlagenbüchern - buntes Deckelbild - kommt zB auf der Rückseite der Seite 7 die Seite 8.

Oder du hast ein ganz, ganz seltenes Exemplar der "unbedruckten Rückseiten" bekommen - die werden mit Gold aufgewogen.

Lass dir das bloß nicht abschwätzen.

Ansonsten, weiter fröhliches Schwitzen.

Frankenmavia



frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 450
Registriert am: 02.02.2012


RE: Fleischmann Gleisanlagen Buch Frage

#3 von 64krokodil , 20.07.2013 22:14

Hallo Frankenmafia,

das ist es ja,wie als wenn eine Seite fehlt.Wenn man vom Deckelbild die Seite 1 ausgeht und weiterverfolgt würde 2 und 3 stimmen ( aber nicht beschriftet ) dann 4 dann 7 ( steht rechts unten ), 9 ( links unten ),11,13,15,17,19,21,23,25,27,29,31,33,35,36,37 ( die 3 letzten Seiten stimmen wieder ),auf 37 rechts unten folgt auf dem selben Blatt,wenn ich umdrehe die 40 unten links und so geht es immer weiter.Wollten die früher Seiten schinden ? Insgesamt besteht das Heft aus 26 Blättern,wären also Seite 1 - 52 .Sonst hätten es 46 Blätter sein müssen,Seite 1 - 92.

Sind es bei Dir wirklich 92 Seiten ?

Gruß,Jürgen



 
64krokodil
Beiträge: 324
Registriert am: 23.09.2007


RE: Fleischmann Gleisanlagen Buch Frage

#4 von frankenmafia , 20.07.2013 23:32

Hallo kroko,

ja - bei mir sind es 92 Seiten. Stell doch mal Scans vom Deckelbild und von verschiedenen Seiten ein.

Dann - gute N8.

Frankenmavia



frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 450
Registriert am: 02.02.2012


RE: Fleischmann Gleisanlagen Buch Frage

#5 von bigboy , 21.07.2013 12:09

Hallo zusammen,
redet Ihr über das Gleisplanbuch ?



Das ist das 1956 erschienene Standartgleis Planbuch. Meines ist aus der 2.Auflage 1957 und bei mir sind alle 92 Seiten durchnummeriert.
@ kroko, sind bei Dir Seiten nicht hinten bedruckt ? Schau doch mal welche Auflage Du hast ( Steht auf Seite 3 )

Gruß Norbert aus Essen


 
bigboy
Beiträge: 185
Registriert am: 24.08.2012


RE: Fleischmann Gleisanlagen Buch Frage

#6 von 64krokodil , 21.07.2013 17:20

Hallo an alle die noch alle Seiten im Buch haben,

Auf Seite 3 steht als Druckdatum FS 962 He ,also wohl 9 / 1962 ,so wurde es auch angepriesen.Das Deckelbild stimmt mit dem von bigboy überein.Die Seiten sind schon vorn wie hinten bedruckt,aber mit Seitenzahlenaussetzern.



Seite 9,nächste Seite 11 !



Seite 36,nächste Seite 37,würde also stimmen !



Seite 37 mit Spiegel unter der selben Seite zeigt Seite 40 an,ich hoffe man erkennt es.

- Wollte der Stift damals eher Feierabend machen um schneller Vespern zu können ?
- Oder wurde bewußt ein irreführendes Einmalwerk gedruckt,welches heute ungefähr so ca. 2,3 Kilo € wert sein könnte ?
- Oder wollte man mir die schönen Bildchen von damals vorenthalten ?

Gruß,Jürgen



 
64krokodil
Beiträge: 324
Registriert am: 23.09.2007


RE: Fleischmann Gleisanlagen Buch Frage

#7 von frankenmafia , 21.07.2013 17:45

Hallo kroko,

ja vermutlich totaler Fehldruck. Das Gleisplanbuch - es war für die Gleise der 1600 Serie - findet man noch bis zum Katalog 1964/65.

Ab 1960 gab es für das "neue" Modellgleis ein extra Gleisanlagenbuch M3.

Mit 2,3k€ könntest richtig liegen. Heute ist noch Sperrmülltag bei ebay.

Grüße frankenmavia



frankenmafia  
frankenmafia
Beiträge: 450
Registriert am: 02.02.2012


RE: Fleischmann Gleisanlagen Buch Frage

#8 von Ochsenlok , 21.07.2013 20:36

Hallo zusammen,

ich habe das alte Gleisplanbuch auch, allerdings die erste Auflage von 1956. Das sind ebenfalls 92 Seiten, aber auf den Seiten ist offensichtlich nicht immer genau das, was stichprobenartig oben aus der dritten Auflage gezeigt wurde, z.B. auf S. 9 und 36. (Inhalt oder auch nur das Layout kann ja hier und da geändert worden sein).

Ein Zusatzheft mit den Beschreibungen zu den einzelnen Anlagen habe ich hier nicht (ein solches gab es aber zum M3-Gleisplanheft).
In meinem Exemplar stehen die Anlagenbeschreibungen jeweils vor oder hinter den entsprechenden Gleisplänen; ab und zu unterbrochen durch kleine Artikel zu allgemeinen Modellbahnthemen, z.B. "Zweizugbetrieb..." auf S. 46 oder auf S. 64, ganz interessant: "Welche Steigungen können von Modell-Lokomotiven überwunden werden?", mit dem vielsagenden Satz endend: "Grundsätzlich sollte man jedoch in die Steigfähigkeit der Lokomotive in Verbindung mit dem anhängenden Zug keine allzugroßen Erwartungen setzen, da die Haftfähigkeit der Treibräder auf den Gleisen den physikalischen Gesetzen folgen, die nun mal unumstößlich sind." Wohl wahr!

Viele Grüße
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.395
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 21.07.2013 | Top

RE: Fleischmann Gleisanlagen Buch Frage

#9 von BW-Werner , 22.07.2013 11:41

Hallo,

Du hast es ja offenbar gebraucht gekauft, mir drängt sich da doch sehr der Verdacht auf, daß irgendjemand, der Verkäufer oder ein weiterer Vorbesitzer, mit einem guten Scanner und Drucker sich das kopiert und gedruckt hat was ihn interessierte und den Rest wegließ.

Druckbögen beinhalten ja immer mehrere Seiten die erst nach dem Druck zerschnitten werden und dadurch dann auf das Format gebracht werden, die dann das Endprodukt hat. Die Vorder- und Rückseitenbedruckung ist dadurch immer zwingend gleich und es ist eigentlich bei der in den 50er und 60er Jahren üblichen Herstellungsweise nicht möglich, daß plötzlich Seite 40 auf der Rückseite von Seite 37 ist. Ich gehe davon aus, daß die Bögen in diesem Buch ja auch in der Mitte gefalzt sind und eine Klammernheftung (oder bei so etwas unwahrscheinlicher, Fadenheftung) vorliegt. Beim Original bestand das Buch also aus 23 geschnittenen Bögen. Der Bogen in Buchmitte hat links die Seite 46 (auf der Rückseite die 45), rechts die 47 (Rückseite 48). Nach vorne wandernd hat der nächste Bogen links 44 und rechts 49 (Rückseiten entsprechend 43 und 50) usw. Seitensprünge wie Du sie beschreibst sind eigentlich auch durch "Fehldruck" gar nicht möglich.

Ich bin mir daher ziemlich sicher, daß Du da kein Original vorliegen hast.

Gruß Werner


BW-Werner  
BW-Werner
Beiträge: 292
Registriert am: 11.07.2011

zuletzt bearbeitet 22.07.2013 | Top

RE: Fleischmann Gleisanlagen Buch Frage

#10 von bigboy , 22.07.2013 14:34

Hallo Jürgen,
habe mal mein Heft genauer angesehen, die von Dir gezeigten Seiten 9, 11, 37, 40 sind aus diesem Heft,
aber die Seite 36 definitiv nicht ! Die ist aus einem wesentlichen jüngeren Heft, erkennbar an dem stilisierten
SBB Wagen, diese Art der Darstellung gabs erst ab ca.1960, allerdings ist sie auch nicht aus dem M 3, ( Modellgleise
1700er Serie )dort wurden die Züge noch von der Seite fotografiert. Und das besagte Gleisplanbuch von 1956 hatte
auch kein Begleitbuch und es war mit einem roten Plastikhefter gebunden.
Wie BW Werner schon sagte,da hast Du wahrscheinlich einen Mischmasch aus mehren kopierten Gleisplanbüchern.
Gruß Norbert aus Essen


 
bigboy
Beiträge: 185
Registriert am: 24.08.2012


RE: Fleischmann Gleisanlagen Buch Frage

#11 von 64krokodil , 22.07.2013 20:12

Hallo an alle,

ich habe mir jetzt das Beilagenheft genau angeschaut und festgestellt,das was wohl im Gleisbuch fehlt in diesem Heft drin ist.Schlage ich das GAB ( Gleisanlagenbuch ) auf kommen zuerst die Schienen.Das ist im BLH ( Beilagenheft ) dann genauso beschrieben.
Gruppe A im GAB Weichenformationen 1 - 59 sind entsprechend im BLH genau beschrieben.Alles geht so weiter bis zum Schluß,es ist alles drin.Wo Ihr alles im GAB habt,habe ich ein GAB und das dazugehörige BLH.Was die sich damals dabei gedacht haben,keine Ahnung.Es ist auf jeden Fall ein Original und kein Selbst zusammengefrickeltes,das merkt man an der ganzen Machart,wie gesagt beide ergänzen sich Harmonisch.Das BLH ist die 4. Auflage von 1961.

Trotzdem vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß,Jürgen



 
64krokodil
Beiträge: 324
Registriert am: 23.09.2007


RE: Fleischmann Gleisanlagen Buch Frage

#12 von tconnection73 , 23.07.2013 16:00

Hallo,
hat jemand den Gleisplan B17 von Seite 43 schon mal als Anlage aufgebaut gesehen.Würde mich sehr interessieren.

Grüße
Frank


tconnection73  
tconnection73
Beiträge: 121
Registriert am: 09.11.2009


RE: Fleischmann Gleisanlagen Buch Frage

#13 von tanduay66 , 13.09.2014 17:47

Hi Frank, I also got this Glaisanlagenbuch from Fleischmann,
and I was curious to see that model as well, so I took the chance to use the program Scarm with B17.
Take a look for my result, it looks nice, but needs to be changed perhaps with mountains, etc.
But how can I show the screenshot to you I do not know yet.
Regards,
tanduay66


tanduay66  
tanduay66
Beiträge: 1
Registriert am: 13.09.2014

zuletzt bearbeitet 13.09.2014 | Top

RE: Fleischmann Gleisanlagen Buch Frage

#14 von claus , 13.09.2014 17:57

Zitat von tanduay66 im Beitrag #13

But how can I show the screenshot to you I do not know yet.




Hi,

please take a look at this thread:

BILDERUPLOAD mit PICR.DE


Viele Grüsse,

Claus


 
claus
Beiträge: 14.319
Registriert am: 30.05.2007


RE: Fleischmann Gleisanlagen Buch Frage

#15 von vwlucas , 13.09.2014 19:47

Hello,

Try this?

http://up.picr.de/19508211sj.jpg

http://up.picr.de/19508233qi.jpg

Nice track!

hab die Fotos kurz mal gerichtet und direkt eingestellt. Admin Claus




Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.


 
vwlucas
Beiträge: 309
Registriert am: 05.01.2013

zuletzt bearbeitet 13.09.2014 | Top

   

der Kampf gegen die Langeweile
Fleischmann Orginalverpackungen

Xobor Ein eigenes Forum erstellen