Bilder Upload

Identifizierung Dachbodenfund

#1 von Marcel , 17.10.2012 15:49

Hallo an alle. Vor ein paar Tagen habe ich auf dem Dachboden von meinem verstorbenen Großonkel ein Karton mit einer alten Blecheisenbahn gefunden und brauche nun Hilfe beim Identifizieren.
Ich bin um jede Hilfe dankbar.
Hier ein paar Bilder:









Die Bahn wurde anscheinend mit Batterien betrieben



MfG: Marcel


Marcel  
Marcel
Beiträge: 3
Registriert am: 12.10.2012


RE: Identifizierung Dachbodenfund

#2 von martin67 , 17.10.2012 20:00

Hallo,

ich habe das Thema zu den Kaufhausbahnen verschoben, da ist es besser aufgehoben. Mit etwas Suchen und Glück könnte die folgende Webseite die gewünschten Informationen bringen:

http://www.spur00.de/index.html

Schöne Grüße,

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Identifizierung Dachbodenfund

#3 von toy-doc , 17.10.2012 20:01

Moin Marcel!
Das ist eine Kaufhausbahn aus den 60ern, vermutlich von Wimmer/Nürnberg (HWN), Grötsch o.ä.
Die liefen oft mit 3 bis 4,5 V, kannst ja mal testen.
Der Wert ist eher harmlos.

Interessant finde ich die elektrischen Kontakte im Stellwerk.
Ist da noch irgendwo eine Beleuchtung zu sehen oder hat es Anschlußkabel für die Schienen dran?
Dann wäre es das Fahrgerät.

Gruß
toy-doc


Gruß
toy-doc


 
toy-doc
Beiträge: 3.393
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 17.10.2012 | Top

RE: Identifizierung Dachbodenfund

#4 von martin67 , 17.10.2012 20:03

Zitat von toy-doc im Beitrag #3
Moin Marcel!
Das ist eine Kaufhausbahn aus den 60ern.


Genau deshalb hab ich das Thema zu den Kaufhausbahnen verschoben !

Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite


 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Identifizierung Dachbodenfund

#5 von *3029* , 18.10.2012 01:33

Hallo Marcel,
hallo zusammen,

der Hersteller der Bahn ist Grötsch (GG / Georg Grötsch), wurde ab 1957 angeboten
und mit Batterien betrieben. Als Fahrgerät diente das Stellwerk, der Schieberegler für
Vor-, Rückwärtsfahrt und Halt befindet sich am Sockel des Gebäudes in das die Batterien
eingelegt werden.

Die Lokomotive mit Tender war anfangs aus Blech, später in Plastik ausgeführt.
Die D-Zugwagen gab es auch mit einer automatischen Kupplung.

Meine Herstellerangabe bezieht sich auf den Zug mit Stellwerk und Gleisen,
der Bahnhof und die Signale könnten auch von einer anderen Firma sein.

Leider ist deine Bahn in keinem guten Zustand mehr, aber trotzdem interessant -
und danke für's Zeigen.

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.579
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 18.10.2012 | Top

RE: Identifizierung Dachbodenfund

#6 von Marcel , 18.10.2012 17:23

So, Danke erstmal für eure Antworten.

Der Hersteller ist Georg Grötsch Fürth GGF, Quelle HIER, Dank an martin67
@ toy-doc: Ja das Stellwerk ist das Fahrgerät.

Nochmals tausend Dank für eure Antworten
MfG Marcel


Marcel  
Marcel
Beiträge: 3
Registriert am: 12.10.2012


   

Niederbordwagen KD
Distler oder nicht?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen