Bilder Upload

Identifizierung

#1 von hgb , 28.12.2016 12:59

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und versuche zunächst ein paar alte Teile, die ich im Laufen von ein paar Jahren bekommen habe, zuzuordnen.
Da wäre zunächst ein Schienenoval, das wohl Spur 00 ist, ein HO-Wagen von Fleischmann aus der Nachkriegsproduktion passt, aber läuft - natürlich - schlecht. Einen Hersteller habe ich nicht gefunden. 2 gebogene Schienen ergeben einen Halbkreis, die geraden sind sehr kurz demgegenüber.








Weiter habe ich ein Rudiment mit einer etwas weiteren Spur, das wohl zu einer 8 zusammenzusetzen ist, die Kreuzung fehlt leider, auch eine Lokomotive, es gibt nur diesen Hänger, die beiden Signalgleise mit Stopschwelle, aber nur ein Signal. Zusätzlich noch eine defekte gebogenen Schiene. Vier gebog. Schienen ergeben keinen Kreis, mit dreien läßt sich die aufgneommene 8 bauen. Vom Karton gibt es auch nur das Unterteil, Hinweise auf den Hersteller habe ich nirgendwo gefunden. Wie heißt die Spurweite - 23 mm an der Schiene, 19 mm zwischen den Kanten der Radscheiben.










Kann mir jemand bei der Identifizierung helfen?

Einen guten Rutsch allen Lesern! Viele Grüße aus dem sonnigen Norden.


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G

hgb  
hgb
Beiträge: 133
Registriert am: 27.12.2016

zuletzt bearbeitet 28.12.2016 | Top

RE: Identifizierung

#2 von aus_Kurhessen , 28.12.2016 14:52

Hallo hgb,

willkommen im Forum.
Bei den zuletzt gezeigten Gleisen, Signal und Wagen handelt es sich offensichtlich um Relikte der Bub Spur S Packung Triebwagen mit Haltesignal.
Die anfangs gezeigten Gleise kann ich nicht zuordnen. Ich dachte zuerst an die Blechversion von HWN (bitte nach unten scrollen), aber die haben mehr Schwellen und eine 30 Grad Bogenteilung während die von Dir gezeigten eine 45 Grad Bogenteilung haben.
In welche Richtung gehen sonst Deine modellbahnerischen Aktivitäten?

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.051
Registriert am: 10.01.2014

zuletzt bearbeitet 28.12.2016 | Top

RE: Identifizierung

#3 von hgb , 28.12.2016 15:02

Vielen Dank schon einmal.

Von den Kindern habe ich noch eine größere Playmobilbahn, ich selber hatte mir eine Anfangspackung LGB dazu in den 80ern gekauf, dann 2011 - 2013 viel bei ebay kreuz und quer zwischen G, 1, 0 und Tinplate geschossen, viel aus Auktionshäusern / Haushaltsauflösungen von den Weißblechdingen.
DAzu werde ich bei Spur 0 noch ein paar Fragen stellen müssen, denn viel hat keine Kennung. Aus den Kupplungen allein werde ich nicht schlau, zumal man diese ja ummontieren kann.
Jetzt steht an, den Boden für eine Eisenbahn zum Spielen zu bereiten, neuer Fußboden aus alten Teilen und dann Betrieb in mind. 2 Eb., dazu will ich ein paar Module bauen.
Von einigen ingen werde ich mich allein aus Gründen des Platzes wieder trennen.

Gutes wünscht und freundlich grüßt hgb


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G

hgb  
hgb
Beiträge: 133
Registriert am: 27.12.2016

zuletzt bearbeitet 28.12.2016 | Top

RE: Identifizierung

#4 von aus_Kurhessen , 28.12.2016 15:07

Hallo hgb,

bei G, 1 und 0 kann ich nicht mitreden, obwohl ich das auch interessant finde. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Aufbau Deiner Bahn.

Viele Grüße
Jürgen

P. S. Fotos sind immer willkommen.


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.051
Registriert am: 10.01.2014


RE: Identifizierung

#5 von hgb , 28.12.2016 15:16

Rokal hat ürigens mein Bruder noch stehen, da wird aber nichts mehr draus.

Wenn ich das Triebwagen mit Haltesignal - Bild richtig deute, habe ich dann entweder eine andere Version für eine Kreuzung oder überdehnte gebogene Schienen aus zwei Pakungen. Jedenfalls sind es zwei Stopgleise, zwei Gerade und 6 heile gebogene + 1 defekte. Dann kann ich ja 'mal nach dem rollenden Material Ausschau halten.

mfg hgb


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G

hgb  
hgb
Beiträge: 133
Registriert am: 27.12.2016

zuletzt bearbeitet 28.12.2016 | Top

RE: Identifizierung

#6 von Sammelwahn , 28.12.2016 20:52

Hallo,
die oberen Gleise dürften von Höfler sein, siehe hier:

Höfler

mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 899
Registriert am: 30.03.2010


RE: Identifizierung

#7 von hgb , 28.12.2016 21:33

Guten Abend,

ja, Arne, das sieht ganz so aus.
Vielen Dank, dann kann ich das zuordnen.

Guten Rutsch! hgb


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G

hgb  
hgb
Beiträge: 133
Registriert am: 27.12.2016


RE: Identifizierung

#8 von Eils Wolfgang Kaeppel , 28.12.2016 22:17

Hallo HGB

die anderen Schienen und der Wagen ist bestimmt Spur S warscheinlich von Bub

Suche mal in der Bucht (EBAY ) nach Bub Spur S da wirst Du schon wass finden

Schöne Grüße aus dem Taunus und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr

Eils Wolfgang


Eils Wolfgang Kaeppel  
Eils Wolfgang Kaeppel
Beiträge: 482
Registriert am: 27.10.2013


RE: Identifizierung

#9 von hgb , 28.12.2016 22:31

Hallo und guten Abend Eils Wolfgang,

das mit der Spur S hatte mir ganz zu Anfang Jürgen aus Kurhesen schon mitgeteilt, dazu eine entsprechende Zugpackung verlinkt. Im Spur S Forum hier habe ich auch Ähnliches gefunden.
Mein Problem jetzt ist noch: War meine Schienensammlung eine Packung oder aus zwei Packungen zusammengefasst? Die Krümmung der gebogenen Schienen weist m. E. auf eine 8, diese ist bei Spur S hier bisher nicht erwähnt, Kreuzungen sind genannt, aber immer nur in einer Form, die bei meinem Bild nicht recht passen würde.
Aber ich werde gern nochmals bei ebay surfen, hoffentlich fange ich nicht wieder an zu kaufen!

Vielen Dank und guten Rutsch hgb


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G

hgb  
hgb
Beiträge: 133
Registriert am: 27.12.2016

zuletzt bearbeitet 28.12.2016 | Top

RE: Identifizierung

#10 von Eils Wolfgang Kaeppel , 28.12.2016 22:51

Hallo Hgb
hie ist die bahn als Packung abgebildet
Bub Spur S - Triebwagenzug mit Haltesignal (vor 1951)

Das sind genau die Teile und dir Kartonboden past genau. ich habe eine Kreuzung , da besteht die Acht aber nur aus Gebogenengleisen.
in der Packung ist auch nur ein Signal

schöne Grüße aus dem Taunus

Eils Wolfgang


Eils Wolfgang Kaeppel  
Eils Wolfgang Kaeppel
Beiträge: 482
Registriert am: 27.10.2013

zuletzt bearbeitet 28.12.2016 | Top

RE: Identifizierung

#11 von hgb , 28.12.2016 23:06

.. ja genau das Bild aus Muggendorf hatte Jürgen heute nachmittag auch geschickt.

Wenn es bei Dir eine 8 gibt, wie sieht da die Kreuzung aus? Hier im Forum ist eine Form gezeigt, Uhrwerk und elektrisch ist dieselbe Form, passt bei meiner Auslage aber wohl nicht.
Wieso habe ich zwei Halteschienen, entweder zwei Packungen in eins oder eine andere Packung als die im Museum.

mfg hgb


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G

hgb  
hgb
Beiträge: 133
Registriert am: 27.12.2016


RE: Identifizierung

#12 von tischbahn , 29.12.2016 18:07

Hallo Namenloser,

das Material deiner Spur S Packung lässt auf den Inhalt von 2 Packungen schließen!
Dem beschädigten Karton nach zu urteilen (müssten 4 Fächer sein) und dem Radius deiner Gleise handelt es sich nicht um die verlinkte Bahn aus #2 und #10,
sondern um eine Andere. Inhalt 4 gebogene Gleise, 2 gerade, .. eine davon mit Start/ Stopp Schiene und Signal.
Leider fehlt dir das "Herzstück" dieser Bahn, nämlich die Dampflok mit der besonderen Bodenplatte für die Stoppfunktion.

@Hallo Eils Wolfgang,

nur eine Frage am Rande...
Liest du, bevor du was schreibst, eigentlich auch die bereits beantworteten Beiträge anderer Mitglieder?
Mein ja nur, denn der Inhalt deiner beiden Beiträge wurde haargenau schon Stunden vorher beantwortet.

Zitat von Eils Wolfgang Kaeppel im Beitrag #10
Hallo Hgb
hie ist die bahn als Packung abgebildet
Bub Spur S - Triebwagenzug mit Haltesignal (vor 1951)

Das sind genau die Teile und dir Kartonboden past genau. ich habe eine Kreuzung , da besteht die Acht aber nur aus Gebogenengleisen.
in der Packung ist auch nur ein Signal

schöne Grüße aus dem Taunus

Eils Wolfgang


Der abgebildete Karton deines Links passt eben nicht genau !! Musst mal genau hinschauen , dann siehst du´s!

Gruß,
Horst

 
tischbahn
Beiträge: 2.058
Registriert am: 23.11.2007

zuletzt bearbeitet 29.12.2016 | Top

RE: Identifizierung

#13 von hgb , 29.12.2016 18:21

Hallo Tischbahn,

mein Name hier ist hgb, das ist kürzer, aber auch möglich.

Vielen Dank für Deine Antwort. Der Karton hatte vier Fächer, eine Zwischenwand ist weg, nur der Rest ist erkennbar.
Offen bleibt meine Frage: Gibt es eine andere Kreuzung und gibt es für die gebogenen Schienen unterschiedliche Radien, nämlich für das bekannte Oval und für eine 8, von der die Rede war.
Da es Kreuzungen gibt, allerdings soll es nur in einer Form sein, wäre das Bild der Bahn von E. W. schon sehr interessant für mich.
Zwei Halteschienen bei einem Oval oder einer 8 wären auch nicht sinnvoll, von daher scheint es ein Konvolut.

mfg hgb


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G

hgb  
hgb
Beiträge: 133
Registriert am: 27.12.2016

zuletzt bearbeitet 29.12.2016 | Top

RE: Identifizierung

#14 von tischbahn , 29.12.2016 18:26

..guggsdu hier, #41
http://www.maetrix.net/t108f65-BUB-Spur-S-1.html#msg7437

Im Set 373 liegt eine falsche Lok ohne Stopp-Platte!

Ich habe nur eine Kreuzung f. die elektr. Bahn, aber die Geometrie für die Uhrwerkbahn war die Gleiche.



Gruß,
Horst

 
tischbahn
Beiträge: 2.058
Registriert am: 23.11.2007

zuletzt bearbeitet 29.12.2016 | Top

RE: Identifizierung

#15 von hgb , 29.12.2016 19:07

Hallo Horst,

ja da ist vielmehr zu sehen, danke.
Kann es sein, dass da StadtIlm-Schienen bei sind? Das mit den Radien und dem Kreis über 360° kapiere ich sonst nicht.
Auf den Bildern erkenne ich in den Bub-Kästen helle und dunkle Schwellen, sonst aber keine Unterschiede. Gibt es da noch Unterschiede?

mfg hgb


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G

hgb  
hgb
Beiträge: 133
Registriert am: 27.12.2016


RE: Identifizierung

#16 von hgb , 29.12.2016 19:11

Hallo,

die Kreuzung hat dieselbe Geometrie wie bei Bub Spur 0. Also werde ich jetzt nocheinmal die gebogenen Schienen auf einen vollständigen kreis bzw. Unterschiede untersuchen.

Vielen Dank und guten Rutsch!


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G

hgb  
hgb
Beiträge: 133
Registriert am: 27.12.2016


RE: Identifizierung

#17 von hgb , 29.12.2016 21:20

Hallo zusammen allen Helfern,

inzwischen habe ich den Bestand geprüft.
Vier gebogene Schienen ergeben doch einen Vollkreis, die Enden mit den Stiften waren verbogen.
Somit habe ich 6 heile und eine defekte gebogene Schiene, 2 Haltegleise mit einem Signal, 2 gerade Gleise, einen Triebwagenanhänger und einen Aufziehschlüssel zur Spur mit dem defekten Kartonunterteil ohne erkennbare eingestempelte Nummer.
Damit sind meine Klärungswünsche erledigt, nochmals vielen Dank, besonders Horst für den weiterführenden link!!

Guten Rutsch und Grüße
hgb


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G

hgb  
hgb
Beiträge: 133
Registriert am: 27.12.2016


RE: Identifizierung

#18 von joha30 , 30.12.2016 10:47

Stadtilm hatte modellmäßigere Pappschwellengleise. Ich sehe hier keines davon abgebildet. Stadtilm wird übrigens genau so geschrieben wie es hier steht.


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 1.606
Registriert am: 11.02.2013


Stadtilm

#19 von hgb , 30.12.2016 12:14

Hallo Joha 30,

danke für beide Hinweise, bzgl. der Orthografie werde ich mich bessern und lieber tagsüber und wach schreiben.

mfg + guten Rutsch!
hgb


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G

hgb  
hgb
Beiträge: 133
Registriert am: 27.12.2016


   

Wagen "TORNADO"
Karl Bub Sonderklasse Kleinspur von 1939

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen