Bilder Upload

[Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#1 von LG , 20.11.2017 15:33

Hallo Leute !

Da ich jetzt Ende der Tunnel sehe, kann ich Ihnen mein Projekt vorzeigen. Ich baue derzeit ein Spur 0 Modell der Limmat (D 1/3) der Schweizerische Nordbahn.

Still soll Tin-Plate sein, ich habe mit Kupferblech gearbeitet.

Rauchkammertür und Schild wurden gegossen, ich erzeuge zuerst ein 3D modell aus Kunststoff (mit 3D Drücker) und mache daraus ein Silikon Gussform.

Da es mein erstes Modell ist, muss ich um Nachsicht bitten. Ich bin natürlich noch weit von Niveau von einige die hier Profis sind!

Ich hoffe, in den nächsten Tage fertig zu sein.

Aber jetzt die Bilder:











Schilder sind nach diesen Verfahren fertig, ich muss die noch kleben:


Grüße,

Louis

 
LG
Beiträge: 128
Registriert am: 19.09.2012


RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#2 von Eisenbahn-Manufaktur , 20.11.2017 15:43

Zitat von LG im Beitrag #1
Hallo Leute !

.....
Da es mein erstes Modell ist, muss ich um Nachsicht bitten. Ich bin natürlich noch weit von Niveau von einige die hier Profis sind!

.....

Grüße,

Louis


Louis, mit Verlaub, das, was Du da zeigst, ist bereits "Hohe Schule"!

Chapeau!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.386
Registriert am: 11.02.2012


RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#3 von norbi26 , 20.11.2017 16:23

hallo Louis,

nicht so Bescheiden!!!
erstklassige Arbeit wird da gezeigt weiter so und bitte Bilder zeigen
Hut ab


grüße vom bodensee norbi26

Norbert

norbi26  
norbi26
Beiträge: 539
Registriert am: 16.12.2013


RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#4 von LG , 20.11.2017 19:46

Danke !

Ich habe ein bisschen Gas gegeben, und Lok ist fertig! Die Gestänge werde ich wahrscheinlich verbessern







Eine Frage bleibt offen : soll ich die Lampen auch gold lackieren (wie beim kleinen Modell) oder wäre es "zu viel".

Viele Grüße,

Louis

 
LG
Beiträge: 128
Registriert am: 19.09.2012


RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#5 von norbi26 , 20.11.2017 20:12

Hallo Louis

natürlich Gold die Lampen ---kommt sicher gut---


grüße vom bodensee norbi26

Norbert

norbi26  
norbi26
Beiträge: 539
Registriert am: 16.12.2013


RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#6 von Eisenbahn-Manufaktur , 20.11.2017 21:37

Neh, Louis, nicht gold lackieren. Das wäre zu dominant.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.386
Registriert am: 11.02.2012


RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#7 von LG , 21.11.2017 07:04

Morgen zusammen,

Zitat von norbi26 im Beitrag #5
Hallo Louis

natürlich Gold die Lampen ---kommt sicher gut---


Das war meine erstes Gedanke -

Zitat von Eisenbahn-Manufaktur im Beitrag #6
Neh, Louis, nicht gold lackieren. Das wäre zu dominant.


Dann habe ich das gedacht.

Auch möglich wäre eine Teillackierung, wie zum Beispiel nur Rand und Halterung. Aber ich entferne mich von Märklin-Stil - sofern ich weiss waren diese Art Lampen immer schwarz.

Grüße,

Louis

 
LG
Beiträge: 128
Registriert am: 19.09.2012


RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#8 von Eisenbahn-Manufaktur , 21.11.2017 07:40

Zitat von LG im Beitrag #7
Morgen zusammen,

........

Auch möglich wäre eine Teillackierung, wie zum Beispiel nur Rand und Halterung. Aber ich entferne mich von Märklin-Stil - sofern ich weiss waren diese Art Lampen immer schwarz.

Grüße,

Louis


Hallo Louis, es gab auch vernickelte Lampen bei Märklin.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.386
Registriert am: 11.02.2012


RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#9 von LG , 21.11.2017 09:09

Ah ja, stimmt!

Ich dachte aber in der Form, wie die Lampen, die schon installiert wurden.

Aber ich werde erst Tender bauen, ich kann immer die Lampen später lackieren.

Grüße,

Louis

 
LG
Beiträge: 128
Registriert am: 19.09.2012


RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#10 von caepsele , 25.11.2017 22:50

Hallo Louise,

ich mag sehr die Loks der Frühzeit der Eisenbahn!
Und nicht immer den Einheitsreichsbahnstil...

Allerdings, kleine konstruktive Kritik:
Ich würde den charakteristischen Kobelschornstein auch in Deinem Modell mir wünschen. Wenn Du schon Zugriff auf einen 3D-Drucker hast, dann sollte das auch kein Thema sein. In Blech wäre das schon die hohe Schule der Blechdrückerei. Mit einer Drehmaschine könnte man es auch als Drehteil ausführen. Die Laternen würde ich ebenfalls eher in der originalen Form darstellen. Und wenn es auch nur Attrappen aus Bleiguss oder 3D-Druck sind.
Wie gesagt, das wäre meine Meinung - und es ist Dein Modell.

Gruß
Harry


caepsele  
caepsele
Beiträge: 753
Registriert am: 03.12.2009


RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#11 von joha30 , 25.11.2017 23:39

Louis,
ich freue mich über jeden Selbstbauer. Und dann noch hier vorstellen - sehr gut.
Lampen: ich würde definitiv nur zwei nehmen und schwarz lassen.
Kessel: mir fehlt da irgendeine Struktur. Nietreihen, Sicken, irgendwas. Die Kessel waren ja mit Brettern verkleidet. Ich hätte versucht das wie beim Adler zu machen.
Treibstange: Der Rundstab ist ungewöhnlich. Mach das eckig, flach. Im Grunde wie bei allen alten Tinplate-Bahnen vor 1930, ohne Sicke. Und vernickelt.
Schornstein: Wenn nicht konisch, dann vielleicht mit Krempe? Oder Krone, so wie bei der Rocket?
Unterm Führerstand mach eine Treppe dran, das rundet das Ende optisch ab und gibt einen Übergang zum Tender.


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 2.094
Registriert am: 11.02.2013

zuletzt bearbeitet 25.11.2017 | Top

RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#12 von LG , 27.11.2017 08:49

Hallo zusammen,

Danke für die Kritik und Bemerkungen, nur so kann man besser werden. Als ich (vor einem Jahr) angefangen hatte, hatte ich keine Lokbauerfahrung, heute würde ich anders machen. Seit Anfang habe ich einige (lange) Pausen gemacht, und während diese Pausen habe ich von andere Projekte (3D Drücken, Wärterhauschen) meine Technik verfeinert. Zum Beispiel hätte ich am Anfang nie gedacht, ich würde in meiner Keller Rauchkammertür und Schilder giessen, und Heute bin ich der Meinung es ist ein Merkmal meiner Lok.

Also, Schornstein werde ich verbessern, ich habe ein oder zwei Ideen, wie ich es machen könnte. Die Treibstange werden auch neu gemacht.

Ich glaube, die Laterne bleiben wie die sind - sie waren auch schon zu klobig für Märklin Lok!

Mir scheint Kessel auch ein bisschen nackt.

Ich möchte aber keine große Änderung machen, und nehme die Vorschläge als Verbesserungsideen für die nächste Lok. Nächste Projekt wird das Tenderbau, und - warum nich - das Bau ein oder zwei passende Wagen.

Mein Vater hat mir gestern gefragt, warum mein Modell nicht "Märklinisch" aussieht : jetzt habe ich einige Antworte bekommen, danke!

Grüße,

Louis

 
LG
Beiträge: 128
Registriert am: 19.09.2012


RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#13 von LG , 04.12.2017 13:56

Hallo,

Mit Tender habe ich am Wochenende ein bisschen mehr gemacht.

Dafür habe ich die Nieten geprägt. Da ich kein Werkzeug wie der von Klaus besitze, habe ich mir entschieden, alles Manuell zu machen, mit Körner un Hammer. Um die Nieten richtig zu plazieren habe ich mir eine art Schablone mit 3D Drücker gemacht, sonnst wäre die Arbeit wesentlich länger gewesen.

Die Werkzeuge:


Unterteil fertig genietet:


Gebogen und eingebaut:


Louis

 
LG
Beiträge: 128
Registriert am: 19.09.2012


RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#14 von messingcolera , 04.12.2017 21:00

Geniale Idee mit der Schablone !

Beste Grüße

Messingcolera

 
messingcolera
Beiträge: 437
Registriert am: 13.07.2009


RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#15 von geopiri , 04.12.2017 22:05

ja, finde ich auch....
noch Messingösen rein, dann haben die Achsen festen Halt......?

Gruss Georg


alte Schuco Micro Racer
Schuco Nutz Micro Racer 1048 BMW 503
Spur 0 und altes Blechzubehör
Majorette Sonic Micro Flashers

 
geopiri
Beiträge: 598
Registriert am: 16.08.2016


RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#16 von Rollbock , 05.12.2017 10:40

Hallo Georg,

Das mit den Messingösen finde ich eine richtig gute Idee,wo bekommt man so kleine Ösen her?

Gruß Rene

Rollbock  
Rollbock
Beiträge: 30
Registriert am: 18.06.2016


RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#17 von geopiri , 05.12.2017 17:18

Hallo Rene,

na, beim Baumarkt, Schuster, Internet.... oft gibt es sie mit einer Zange zusammen, die Ösen sind auch verschiedenfarbig, braun, vernickelt und Messing, und beim Schuster bekommt man bestimmt verschiedene Grössen, wie auch im Internet...

mit Grüssen, Georg


alte Schuco Micro Racer
Schuco Nutz Micro Racer 1048 BMW 503
Spur 0 und altes Blechzubehör
Majorette Sonic Micro Flashers

 
geopiri
Beiträge: 598
Registriert am: 16.08.2016


RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#18 von messingcolera , 06.12.2017 13:53

Nimm lieber was solides : Klick

Beste Grüße

Messingcolera

 
messingcolera
Beiträge: 437
Registriert am: 13.07.2009


RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#19 von joha30 , 06.12.2017 17:28

Zum Thema Bundbuchsen fällt mir Klaus ein. Er hat davon einige auf Lager, denn ich habe ihm die gewünschten Buchsen herstellen lassen.
Baureihe 17.0-1 und 17.2

Bei der Gelegenheit habe ich mir auch welche machen lassen, aber er hat den Vortritt. Die Bohrung ist allerdings größer als für eine Tenderachse notwendig.
Andererseits macht man doch besser gleich einen Achslagerdeckel dran.


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 2.094
Registriert am: 11.02.2013

zuletzt bearbeitet 06.12.2017 | Top

RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#20 von LG , 06.12.2017 18:12

Hallo,

Ich hatte vor, einfach eine Unterlegscheibe Innen zu löten, und Außen ein einfachen Achslagerdeckel.

Grüße,

L.

 
LG
Beiträge: 128
Registriert am: 19.09.2012

zuletzt bearbeitet 06.12.2017 | Top

RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#21 von LG , 14.01.2018 23:37

Hallo,

Kamin war nicht OK, Gestänge auch nicht.

So habe ich die aus Messingguss erzeugen lassen :



Grüsse,

Louis

 
LG
Beiträge: 128
Registriert am: 19.09.2012


RE: [Spur0] D 1/3 Limmat Eingenbau

#22 von Eisenbahn-Manufaktur , 15.01.2018 07:31

Wow!

Chapeau!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.386
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 15.01.2018 | Top

   

Nordhessisches Spur 0 Spielertreffen 2017
50 Jahe LGB, Neuheiten 2018 als PDF

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen