Bilder Upload

Lego 1:87

#1 von *3029* , 17.10.2017 00:06

* Lego 1:87 *

Hallo zusammen,

an der "Esso Service Station".
Die Tankstelle # 310 (ohne Autos) kostete lt. Prospekt von 1959 DM 13,50.

Hier mal ein paar Bilder:






Wird fortgesetzt

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.919
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 17.10.2017 | Top

RE: Lego 1:87

#2 von MS 800 , 17.10.2017 03:38

Mensch, Hermann,

danke für das Zeigen dieses kleinen Gebäudes. Ich kann mich deutlich erinnern, dass ich das als Kind auch hatte.

Meine Lego-Sachen sind aber dann leider irgendwann, so nach dem Motto "Dafür bist Du jetzt doch zu groß!?", in den Tiefen der Kinderzimmer jüngerer Cousins recycelt worden, die damit mit Sicherheit nicht so pfleglich umgegangen sind, wie ich selbst - ich kenne meine Pappenheimer . Jedenfalls habe ich seither nie mehr was davon gesehen .

"Stolzer Preis das!", muss ich im Übrigen sagen. Für 25 Pfennige mehr bekam man von Märklin im Jahr darauf eine voll funktionsfähige Dampflok .

VlG

MS 800


Wer sich an das Absurde gewöhnt hat, findet sich in unserer Zeit gut zurecht (Eugène Ionesco).
Als Kinder haben wir uns am Rattern unserer Züge auf den Blechschienen erfreut ... heute brauchen Sie dazu Sounddecoder.

 
MS 800
Beiträge: 2.666
Registriert am: 08.01.2011

zuletzt bearbeitet 17.10.2017 | Top

RE: Lego 1:87

#3 von *3029* , 18.10.2017 01:31

Hallo MS 800,

danke für deinen netten Kommentar ...

Das freut mich nun sehr, dass mein Betrag über die Lego-Tanke Gefallen findet.

Früher als es noch "richtige" Schaufensterdekorationen bei den Spielwarenläden gab
hatte Lego für die Händler ein Schaustück (Strassenplan mt Häusern, Bäumen und Autos),
wo u.a. auch die Esso Station drauf war - das für mich interessanteste Gebäude.

Hier habe ich noch ein paar Bilder vom Lego Sortierkasten # 700, dessen beide Schiebedeckel
den Strassenplan darstellen ...






Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.919
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 18.10.2017 | Top

RE: Lego 1:87

#4 von hgb , 18.10.2017 10:07

Moin Hermann,

den Kasten habe ich auch noch, nur ist leider der Schiebdeckel dahin. Dann noch den Legeo Leuchtstein mit der Sofitte für die 4 V Batterie und die lego-Buchstaben. Da konnte sich die Phantasie noch austoben.
Wenn ich die Sachen ausgepackt habe, kommt 'mal ein Bild. Platz ist jetzt da.






mfg hans-Günther


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G

hgb  
hgb
Beiträge: 157
Registriert am: 27.12.2016


RE: Lego 1:87

#5 von Fahri01 , 18.10.2017 10:31

Das Essoschild und die Tanksäulen erinnern mich an etwas...
als Kind erinnere ich mich waren sie auf der ersten Anlage verbaut (Anfangs durfte ich nur zugucken, obwohl ich sie geschenkt bekommen hatte!), vielleicht auch einige Teile in meiner Legokiste.

Vor einigen Jahren fanden sie Verwendung auf unserer Straßenbahnanlage
und so sah es nachdem sich bei einer Ausstellung in Ilsede Teile der Decke lösten und unsere Anlage durchschlugen...



Ich weiß gar nicht ob die Hebebühne im Bild auch von Lego ist, oder woher sie stammt. Das Tankstellengebäude war einmal ein Bahnhof. :-)
An den von dir, Hermann, gezeigten rechten Lkw, kann ich mich auch erinnern. Da lies sich das Dach vom Aufbau abnehmen. Leider ist das auch schon mehr als 50 Jahre her...


Gruß
Karsten

 
Fahri01
Beiträge: 45
Registriert am: 29.08.2017

zuletzt bearbeitet 18.10.2017 | Top

RE: Lego 1:87

#6 von HanseWikinger , 18.10.2017 11:40

Hallo Karsten,

soweit ich das erkennen kann, dürfte die Hebebühne auf deinem Bild von Wiking stammen. Hier die Neuauflage aus alter Form: https://www.wiking.de/de/wikingmodelle/1...nblau-1369.html

Gruß,
Carsten

 
HanseWikinger
Beiträge: 204
Registriert am: 31.07.2012


RE: Lego 1:87

#7 von Fahri01 , 18.10.2017 15:30

Danke Carsten,
der Johannes (GN800) war vorhin zu Besuch und hat mir das auch erzählt.

Gruß
Karsten

 
Fahri01
Beiträge: 45
Registriert am: 29.08.2017


RE: Lego 1:87

#8 von Deutzfahrer , 18.10.2017 17:09

Moin Leute,

herrliche Bilder, die ihr hier zeigt !!

Bei der ESSO Tankstelle kommen bei mir auch Erinnerungen hoch....diese gerundeten Glasbausteine !!!!

große Klasse !!


Gruß aus Münster !

Jürgen

 
Deutzfahrer
Beiträge: 607
Registriert am: 12.08.2014


RE: Lego 1:87

#9 von joerx , 18.10.2017 19:35

Heyho,
..und die Schachtel zu eurer Lego Esso Tanke sah so



oder so aus



Grüsse vom Jörg

joerx  
joerx
Beiträge: 135
Registriert am: 13.06.2013


RE: Lego 1:87

#10 von collect-60 , 18.10.2017 21:12

Hallo,
Originale ESSO Tankstellen aus der Geschenkpackung erkennt man am roten Rand der weißen Dachplatten.
Man muss aber schon genau hinsehen, in sie nicht jemand nachlackiert hat.

Gruß
Kurt

collect-60  
collect-60
Beiträge: 617
Registriert am: 09.01.2008


RE: Lego 1:87

#11 von claus , 18.10.2017 22:33

Hallo Jörg,

welche der von dir oben gezeigten Schachteln ist die ältere?
An die untere Verpackung erinnere ich mich, die hab ich mal als Kind zum Geburtstag bekommen. Von daher denke ich, dass die obere die ältere sein könnte (?)


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.316
Registriert am: 30.05.2007


RE: Lego 1:87

#12 von collect-60 , 18.10.2017 22:41

Ich bin zwar nicht Jörg, habe solche Schachteln aber auch.
Die obere ist die ältere.

Gruß

Kurt

collect-60  
collect-60
Beiträge: 617
Registriert am: 09.01.2008

zuletzt bearbeitet 18.10.2017 | Top

RE: Lego 1:87

#13 von claus , 18.10.2017 23:39

Hallo Kurt,

besten Dank. Hast du ggf. auch noch eine Jahresangabe zu den beiden Verpackungen?


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.316
Registriert am: 30.05.2007


RE: Lego 1:87

#14 von *3029* , 19.10.2017 01:08

Hallo Claus,

die obere, ältere, Packung stammt so weit ich weiss von 1956.

Ich habe die Tankstelle 1958 bekommen, Schachtel habe ich natürlich nicht mehr.
Zusätzlich noch den Kasten 700/4, für DM 7,65, sodass der Kauf etwas über 21,15 DM ausmachte,
an Hand der Preisliste nachrecherchiert, die ich bei meiner Oma locker gemacht habe ...

Nachdem ich die Tanke ewige Male auseinander- und wieder zusammengebaut habe
sind die Bausteine teils mit weiteren aus diesen kleinen "Taschengeld" Ergänzungskästchen,
die es damals für DM 1,00 gab, "vermischt" worden - aber reversibel.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.919
Registriert am: 24.04.2012


RE: Lego 1:87

#15 von collect-60 , 19.10.2017 09:28

Die Datierung dieser frühen LEGO Schachteln ist nicht einfach, da in den ersten Jahren sehr kurzfristig Änderungen bei den Verpackungen stattfanden.
Die ältere Schachtel sollte, wie schon geschrieben, von 1956 stammen, aber eher Ende 1956. Erst da begann der Verkauf der LEGO-Steine in Deutschland.
Die Steine hatte noch keine unterseitigen Röhren und waren aus Celluloseacetat, einem nicht formbeständigen Kunststoff auf Holzbasis.

collect-60  
collect-60
Beiträge: 617
Registriert am: 09.01.2008


RE: Lego 1:87

#16 von KaHaBe , 19.10.2017 10:32

Moinsen in die Runde,

dann will ich auch noch den passenden Tanker zeigen.



Dieser Bettenford fand als Exot wegen der LEGO-Tankstelle den Weg von Lütgenau zu mir. Eigentlich stand ich da grundsätzlich auf andere Automodelle. Aus Lüdenscheid aber, nie nich...

Ach ja, die LEGO-Steine, rot und weiß, verdrängten den MÄRKLIN - Metallbaukasten von Papa (mit Nachkriegs-Nachkäufen) in die Mülltonne. Und waren auch auf der bald folgenden Eisenbahnanlage noch im Einsatz, bevor sie nach und nach von Faller-Häuschen verdrängt wurden. Die Dachbausteine kamen eigentlich schon zu spät...

So nebenbei, die SHELL-Tankstelle 217 hat es damals übrigens nie zu einem passenden peltzerschen Belieferungsgefährt gebracht. Und auch nicht als MÄRKLIN 4502.

Liebe Grüße

Klaus Hinrich

 
KaHaBe
Beiträge: 2.282
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 31.10.2017 | Top

RE: Lego 1:87

#17 von Six , 19.10.2017 16:28

Hier meine kleine LEGO-Szene:

Gruß Sixtus



Six  
Six
Beiträge: 35
Registriert am: 23.02.2009


RE: Lego 1:87

#18 von claus , 19.10.2017 16:32

Hallo Sixtus,

schönes Diorama... gefällt mir.
Die Wippe unter dem Wagen hat doch m.E. eine Funktion, um das Garagentor zu bewegen... soweit ich mich an meine Tanke im Jahr 1958 zurück erinnere..?


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.316
Registriert am: 30.05.2007


RE: Lego 1:87

#19 von Charles , 19.10.2017 16:58

Zitat von claus im Beitrag #18
Die Wippe unter dem Wagen hat doch m.E. eine Funktion, um das Garagentor zu bewegen... soweit ich mich an meine Tanke im Jahr 1958 zurück erinnere..?


Hallo Claus,

Lego Veteranen kennen das Prinzip. Das Tor hat an der Rückseite zwei Flügel als Gegengewichte, die dafür sorgen, dass es ständig in die Öffnungsstellung gehen will was durch die Bodenwippe verhindert wird. Das Niederdrücken der Wippe von Hand bzw. mit einem Auto führte schnell zur Materialermüdung und ließ sich auch durch Nachbiegen nicht mehr dauerhaft beseitigen. Das Garagentor wird immer wieder einmal ab 12 € auf Ebay angeboten, die Grundplatte ist sogar ständig zu haben.

https://www.promobricks.de/classic-revie...-von-1964/17138

Auch schön :

https://thelegocarblog.com/tag/garage/

https://www.youtube.com/watch?v=T9gpG71n-9E


Grüße aus dem Odenwald

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.411
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 19.10.2017 | Top

RE: Lego 1:87

#20 von claus , 19.10.2017 17:07

Hi Charles,

danke, so hab ich es auch noch in Erinnerung, auch das Problem mit der Materialermüdung. OK wenn's nicht mehr funzte, wurde damals nicht selten entsorgt, was neues oder anderes kam auf den Geschenketisch.
Das you tube Video ist klasse, wusste per dato gar nicht, dass das digitale Leben auch bei LEGO eingezogen ist...
Als Folgevideo zufällig gesehen, dass Fischertechnik ne komplette Waschstraße zeigt...Hammer, wat dat nich all gibt...


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.316
Registriert am: 30.05.2007


RE: Lego 1:87

#21 von *3029* , 29.10.2017 00:17

Zitat von Fahri01 im Beitrag #5
Das Essoschild und die Tanksäulen erinnern mich an etwas...
als Kind erinnere ich mich waren sie auf der ersten Anlage verbaut (Anfangs durfte ich nur zugucken, obwohl ich sie geschenkt bekommen hatte!), vielleicht auch einige Teile in meiner Legokiste.

Vor einigen Jahren fanden sie Verwendung auf unserer Straßenbahnanlage
und so sah es nachdem sich bei einer Ausstellung in Ilsede Teile der Decke lösten und unsere Anlage durchschlugen...



Ich weiß gar nicht ob die Hebebühne im Bild auch von Lego ist, oder woher sie stammt. Das Tankstellengebäude war einmal ein Bahnhof. :-)
An den von dir, Hermann, gezeigten rechten Lkw, kann ich mich auch erinnern. Da lies sich das Dach vom Aufbau abnehmen. Leider ist das auch schon mehr als 50 Jahre her...

Gruß
Karsten


Hallo Karsten,

die Hebebühne (bei Wiking = # 85 Wagenheber) gab es von 1957 - 1964, Preis 80 Pfennig:




Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.919
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 29.10.2017 | Top

RE: Lego 1:87

#22 von geopiri , 29.10.2017 21:23

Hallo Hermann,

das ist ein sehr schönes Thema, Lego Autos, und schöne Bilder zeigt ihr alle, ich freue mich sehr darüber hier zu lesen, warum....
Lego Autos hatte ich gesammelt, hatte ziemlich viel von allen Modellen und habe auch einen Katalog geschrieben, Unmengen sammelte sich an, es war schliesslich alles da und es gab nix neues,
tja, dann habe ich alles wieder verkauft, was ich heute bitter bereue, wäre heute ein Vermögen wert,
Aber es geht weiter...
Ich hoffe, du zeigst noch einige Modelle und wenn du Fragen hast.... gerne kann ich dir Auskunft geben.

Heute auf dem Flohmarkt habe ich diesen Lego Käfer Cabrio gefunden.....





Ich habe geschmunzelt als ich ihn sah, aber habe ihn trotzdem gekauft, natürlich gibt es dieses Modell nicht von Lego, wahrscheinlich ist das Dach eingedrückt gewesen, und jemand hat aus der Not eine Tugend gemacht und ein Wiking Inlett eingebaut, nicht schlecht, oder?

Freue mich über mehr Bilder von dir,

mit Grüssen, Georg


alte Schuco Micro Racer
Schuco Nutz Micro Racer 1048 BMW 503
Spur 0 und altes Blechzubehör
Majorette Sonic Micro Flashers

 
geopiri
Beiträge: 379
Registriert am: 16.08.2016


RE: Lego 1:87

#23 von claus , 29.10.2017 21:36

Zitat von geopiri im Beitrag #22

Heute auf dem Flohmarkt habe ich diesen Lego Käfer Cabrio gefunden.....
Ich habe geschmunzelt als ich ihn sah, aber habe ihn trotzdem gekauft, natürlich gibt es dieses Modell nicht von Lego


Hallo Georg,

von welcher Firma ist das Modell dann? WikiLeg?


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.316
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 29.10.2017 | Top

RE: Lego 1:87

#24 von geopiri , 29.10.2017 21:44


alte Schuco Micro Racer
Schuco Nutz Micro Racer 1048 BMW 503
Spur 0 und altes Blechzubehör
Majorette Sonic Micro Flashers

 
geopiri
Beiträge: 379
Registriert am: 16.08.2016


RE: Lego 1:87

#25 von *3029* , 30.10.2017 01:31

Hallo Georg,

das Käfer Cabrio ist auf jeden Fall ein interessantes Unikat,
wie ich das sehe eine recht ordentliche Bastelarbeit, hätte ich auch genommen.

Danke für das Interesse und netten Kommentar zu meinen Lego-Beiträgen.
werde nach und nach einiges zeigen.

Verkauft ist etwas schnell, später bereut man es, schade um deine Sammlung.

In Anlehnung an die Lego-Gebäude zu den Strassenplänen baue ich auch "free style"-
Häuser passend zu den Autos:




Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.919
Registriert am: 24.04.2012


   

Ford Taunus 12M Weltkugel
Autobusse

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen