Bilder Upload

Tankstopp mit Hindernissen

#1 von Fritz P. , 07.09.2017 15:59

Liebe Leserinnen und Leser,
passend zu den aktuellen Diskussionen und rechtzeitig zur Internationalen Automobilausstellung ist in Etwashausen ein sehr bemerkenswertes Fahrzeug aufgetaucht. Es gab zunächst Probleme mit der Polizei, die sich aber lösen ließen. Der Fahrer gab den "Etwaigen Nachrichten" dankenswerterweise ein Exklusiv-Interview, das Sie in der neuesten Ausgabe - Nummer 171 - Ihres innovativen und investigativen Online-Mediums nachlesen können:

http://www.etwashausen.de


Grüße
Fritz P.
http://etwashausen.de
http://en.tischbahn.de

Fritz P.  
Fritz P.
Beiträge: 240
Registriert am: 18.07.2009


RE: Tankstopp mit Hindernissen

#2 von caepsele , 09.09.2017 23:32

Hallo Fritz,
als Wahl-Monnemer ein paar Hinweise:
Es handelt sich bei dem Gefährt um ein Benz-Patentmotorwagen. Daimler hatte erst ein Jahr später und technisch nicht so fortschrittlich seine Motorkutsche auf die Straße gebracht. Bekannt ist die erste Fernfahrt von Bertha Benz von Mannheim nach Pforzheim und der ersten "Tankstelle", die Apotheke in Wiesloch. Übrigens wurde Ligroin getankt. Waschbenzin tut auch. Immerhin hatte Carl Benz die zuverlässigere Zündkerze erfunden um die Patente der Glührohrzündung zu umgehen.

Der Name Mercedes kam erst später auf, es war der Name der Tochter des österreichischen Importeurs der Daimler-Automobile.

Aber ein nettes Geschichtle :-)

So, genug Schlaulischlumpf...

Harry


caepsele  
caepsele
Beiträge: 695
Registriert am: 03.12.2009

zuletzt bearbeitet 10.09.2017 | Top

   

Märklin-Reportage gesucht
Märklin Nostalgie auf 1 qm

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen