Bilder Upload

Historik Mobil 2017 im Zittauer Gebirge ein kurzer Bericht

#1 von roggalli , 06.08.2017 20:09

Hallo Freunde der Eisenbahn!

Ich zeige euch ein bißchen was aus dem Zittauer Gebirge.

Es war ein wunderbarer Tag gestern und zwar in jeder Hinsicht.
Wir waren wieder eine tolle Truppe, das Wetter bestens und die Veranstaltung einfach nur klasse!

Das Lückendorfer Bergrennen haben wir leider nicht geschafft, dafür ist ein Tagesausflug einfach zu kurz.

Um 7.21 + x ging es los In Dresden Klotzsche



Dieser TW hat uns geschluckt-



und hier wieder ausgehustet



Bahnhof Zittau mindestens 54 Bahnsteige - alle Achtung!



Übergang gesichert



Unser Zug kann einfahren



und los geht das Abenteuer





Die Fahrt ging erst mal bis Bertsdorf

Und da stand eins der Fahrzeuge, die man einfach mal erlebt haben muß!



Die 2 Statisten im Bild sind uns den ganzen Tag erhalten geblieben, die werden noch öfter zu sehen sein.

Kommt noch mehr, mit viel Dampf!

Dranbleiben!


Viele Grüße aus Dresden Uwe



Es wird behauptet, es seien Menschen auf dem Mond gelandet-mit Raketenantrieb.
Wir spielen mit der Eisenbahn-ich glaube wir alle wissen warum!!!

 
roggalli
Beiträge: 956
Registriert am: 05.04.2016


RE: Historik Mobil 2017 im Zittauer Gebirge ein kurzer Bericht

#2 von roggalli , 06.08.2017 20:54

Weiter geht´s

Zuerst ein paar bewegte Bilder

Wenn dieser Zug aus Jonsdorf eingefahren ist, kann es losgehen



Triebwagen war voll besetzt, aber im Beiwagen sind wir noch mitgekommen.
Abfahrt!
Was für ein Sound!!







2 wichtige Detailfotos






und weil´s so schön ist noch mal mit sound



Ankunft in Jonsdorf





TW beim umsetzten







In Jonsdorf waren viele Fahrzeuge zu bestaunen.
Zeige ich euch gleich!

Munter bleiben!!


Viele Grüße aus Dresden Uwe



Es wird behauptet, es seien Menschen auf dem Mond gelandet-mit Raketenantrieb.
Wir spielen mit der Eisenbahn-ich glaube wir alle wissen warum!!!

 
roggalli
Beiträge: 956
Registriert am: 05.04.2016


RE: Historik Mobil 2017 im Zittauer Gebirge ein kurzer Bericht

#3 von roggalli , 06.08.2017 21:07

Hallo noch mal,

die Fahrzeuge in Jonsdorf, ich zeige mal alle Bilder ohne Kommentar.
















































































































Viele Grüße aus Dresden Uwe



Es wird behauptet, es seien Menschen auf dem Mond gelandet-mit Raketenantrieb.
Wir spielen mit der Eisenbahn-ich glaube wir alle wissen warum!!!

 
roggalli
Beiträge: 956
Registriert am: 05.04.2016


RE: Historik Mobil 2017 im Zittauer Gebirge ein kurzer Bericht

#4 von roggalli , 08.08.2017 19:47

Hallo miteinander,

Ich zeige euch noch ein paar Bilder von unserem Ausflug.

Nach der Fahrt zurück nach Bertsdorf, ging es von dort hier hin



Bissl was ablichten









und ins Museum





Entweder habe ich da drin das fotografieren vergessen, oder die Bilder sind irgendwie verloren gegangen

Die Ankunft des IK Zuges in Oybin











Klar, daß die IK umsetzen muß









Unser Zug zurück nach Bertsdorf fährt ein



Jetzt fährt erst mal der IK Zug zurück nach Bertsdorf



Weg isser



Jetzt kann die Lok umsetzen



Und wir fahren im Cabrio wieder Richtung Bertsdorf



Das Einfahrsignal von Bertsdorf





Soweit erst mal, es geht noch weiter.


Viele Grüße aus Dresden Uwe



Es wird behauptet, es seien Menschen auf dem Mond gelandet-mit Raketenantrieb.
Wir spielen mit der Eisenbahn-ich glaube wir alle wissen warum!!!

 
roggalli
Beiträge: 956
Registriert am: 05.04.2016


RE: Historik Mobil 2017 im Zittauer Gebirge ein kurzer Bericht

#5 von roggalli , 08.08.2017 20:35

Siehste mensch,

jetzt habe ich doch noch ein Video von der Cabriofahrt nach Bertsdorf gefunden.



Leider ging es nicht bergauf, hätte mehr Dramatik, wenigstens gibt es noch diesen kurzen Pfiff.


Viele Grüße aus Dresden Uwe



Es wird behauptet, es seien Menschen auf dem Mond gelandet-mit Raketenantrieb.
Wir spielen mit der Eisenbahn-ich glaube wir alle wissen warum!!!

 
roggalli
Beiträge: 956
Registriert am: 05.04.2016


RE: Historik Mobil 2017 im Zittauer Gebirge ein kurzer Bericht

#6 von roggalli , 09.08.2017 19:43

Hallo zusammen,

Jetzt waren wir zum dritten mal in Bertsdorf.

Eine Ankunft aus Jonsdorf



Umsetzten und Abfahrt bergauf



Jetzt war auch Zeit mal in den Lokschuppen zu gehen

























Die Schiene ist schon etwas älter



Das Plakat auch



Es war auch langsam an der Zeit für eine Erfrischung zu sorgen

Und wie von Geisterhand ging der Rucksack auf und die ganze Truppe war da



Ob das gut geht



Manche kriegen eben nie genug



Von der Band haben die 2 jedenfalls nichts mehr mitbekommen




Viele Grüße aus Dresden Uwe



Es wird behauptet, es seien Menschen auf dem Mond gelandet-mit Raketenantrieb.
Wir spielen mit der Eisenbahn-ich glaube wir alle wissen warum!!!

 
roggalli
Beiträge: 956
Registriert am: 05.04.2016


RE: Historik Mobil 2017 im Zittauer Gebirge ein kurzer Bericht

#7 von pete , 10.08.2017 12:12

Hallo Uwe,

danke für den "kurzen" Bericht

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.065
Registriert am: 09.11.2007


RE: Historik Mobil 2017 im Zittauer Gebirge ein kurzer Bericht

#8 von roggalli , 10.08.2017 19:29

Hallo miteinander,

Ja, Peter, ist etwas länger geworden, auf meinem Chip haben sich ca 290 Bilder gefunden.

Mit so einer Aussicht kann man auch mal in Ruhe einen Hopfenblütentee geniesen







Noch mal 3 Bilder von Triebfahrzeugen







Und um die ganze Sache abzurunden,zeige ich noch ein bißchen was von der Rückfahrt von Bertsdorf nach Zittau.

Und hier fährt der Zug ein, der uns wieder zurück nach Zittau bringen wird









Das war dann der Ausklang eines schönen Tages.


Viele Grüße aus Dresden Uwe



Es wird behauptet, es seien Menschen auf dem Mond gelandet-mit Raketenantrieb.
Wir spielen mit der Eisenbahn-ich glaube wir alle wissen warum!!!

 
roggalli
Beiträge: 956
Registriert am: 05.04.2016


RE: Historik Mobil 2017 im Zittauer Gebirge ein kurzer Bericht

#9 von telefonbahner , 10.08.2017 21:22

Hallo zusammen,
nachdem nun Uwe schon so fleißig war musste ich meinen Bilderberg nochmals durchforsten um nicht alles nochmal zu zeigen.
Ich versuch mal ein paar andere Ansichten als Uwe zu zeigen.
Wenn ich mal auf Reisen gehe darf einer natürlich nicht fehlen.
Besser ich nehme die schlimmsten aus der Edebande mit als das sie mir zu Hause nur Unfug anstellen.

Bei der Ausfahrt aus dem Schmalspurteil des Bf. Zittau fiel mir diese mustergültige Ordnung und Sauberkeit sofort ins Auge.
Wenn man dieses mit den an der Strecke von Dresden nach Zittau gelegenen "Biotopen" der DB-AG vergleicht...

Ich hatte mir für die Strecke nach Bertsdorf den "Logenplatz" auf der letzten Bühne gechartert und konnte hier die Kreuzung der 750-mm-Bahn nach Bertsdorf mit der Regelspurstrecke nach Reichenberg ablichten

Hier am Hp. Zittau kreuzt unsere Bahn die F 99 ( quatsch, heißt ja jetzt B 99), links ober verläuft die Reichenbacher Bahn stetig ansteigend um dann..

...unsere Strecke und anschließend Neisse und Staatsgrenze zu passieren.

Hier das imposante Gebäude der ehem. Mandaukaserne.

Imposant und so ziemlich selten ist die Kreuzung von Bahnlinie und Straße mitten auf einer Brücke über die Mandau.

In Olbersdorf wechselt die Bahnlinie mittels einer Stahlbrücke die Talseite. Ob der Bewohner in diesem Wohnhaus wohl außer der Dampfbahn auf dem Fensterbrett noch eine Modellbahn braucht ?

Den Triebwagenzug hatte ja Uwe schon gezeigt, hier noch die Ausfahrt in Richtung Johnsdorf von der letzten Bühne aus geknipst.

Mitten im Wald kreuzt die Bahn die Straße nach Johnsdorf.


Ich werde mal weiter suchen
Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.418
Registriert am: 20.02.2010


RE: Historik Mobil 2017 im Zittauer Gebirge ein kurzer Bericht

#10 von telefonbahner , 10.08.2017 21:42

Weiter geht's:
nachdem unser Triebwagenzug eingefahren war konnte sich der Dampfzug mit DR-Rekowagen nach Bertsdorf auf die Reise begeben.

Der Tw konnte umsetzen..

..und sich wieder an seinen Bw setzen.

Abfahrtsbereit musste er aber erst den nächsten Dampfzug abwarten.

Der Dampfzug war eingetroffen, der Tw konnte nach Bertsdorf zurückfahren.

Die Lok fuhr schon mal ins Ziehgleis vor um nach Abfahrt des Tw ihren Wagenzug zu umfahren.

Die Autos hatte Uwe ja auch schon reichlich gezeigt. Mir fiel diese "Karpatenziege" ins Auge, ein grauselig zu fahrendes Gefährt

Einige der Kleintransporter

Eine "Knutschkugel"

Bei diesem Auto konnte ich Ede gerade noch davon abhalten die Ladefläche zu inspizieren.


Soviel für heute, mein Oldtimer-PC fängt schon wieder an zu muckern.

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.418
Registriert am: 20.02.2010


   

Besuch in Bad Driburg (nur noch bis 30.06.2017 möglich!)

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen