Bilder Upload

RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#26 von messingcolera , 26.01.2017 14:35

Sorry, hinke hinterher. Muss erst noch den Kanister zerlegen. Bitte nicht auf mich warten.

Beste Grüße

Messingcolera

 
messingcolera
Beiträge: 437
Registriert am: 13.07.2009


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#27 von LG , 26.01.2017 14:40

Hallo zusammen,

Ich werde auch ein bisschen Verzug haben...

Evtl. starte ich Heute Abend, aber leider (nur) mit Kupferblech - das ich schon habe - anstatt Weissblech.

Grüße,

Louis

 
LG
Beiträge: 128
Registriert am: 19.09.2012


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#28 von Eisenbahn-Manufaktur , 26.01.2017 15:21

Leute, in der Ruhe liegt die Kraft! Ich lasse keinen zurück, versprochen. Ihr werdet alle Eigenheim-Besitzer!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.386
Registriert am: 11.02.2012


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#29 von Märklinist1971 , 26.01.2017 18:24

Hallo an alle die auch an dem Workshop teilnehmen

Ich bin auch soweit und freue mich schon auf den nächsten Bauabschnitt.

Liebe Grüße aus Graz
Josef

Märklinist1971  
Märklinist1971
Beiträge: 40
Registriert am: 14.11.2016


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#30 von Holgibo , 26.01.2017 19:30

Hallo Klaus,

Ich hol dann einfach später auf. Am Wochenende werde ich je nach Temperatur anfangen. Die Werkstatt liegt im Keller und das Haus ist fast 70 Jahre alt... selbst mit Radiator ist doch recht kühl gewesen bei den Minusgraden...

Gruss, Holger


 
Holgibo
Beiträge: 225
Registriert am: 29.10.2014


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#31 von LG , 27.01.2017 10:12

Hallo zusammen,

Erste Schritte habe ich gestern Abend geschafft - bin bereit für weitere !

Grüße,

Louis

 
LG
Beiträge: 128
Registriert am: 19.09.2012


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#32 von matze , 27.01.2017 12:52

Hallo,
das Loch in der Bodenplatte ist ausgesägt. Zwar nicht 100%ig rund, aber ich bin zufrieden. Und das ist die Hauptsache.
Also: von meiner Seite kann es weitergehen.
Martin

matze  
matze
Beiträge: 225
Registriert am: 15.01.2013


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#33 von Minormanie , 27.01.2017 17:01

Hallo zusammen,

welche Zahnung des Sägeblattes habt ihr gewählt ?
Nachdem der Eisenwarenhändler meines Vertrauens mich heute schwer enttäuscht hat; von Laubsägeblättern für Metall hat er noch nie gehört und was ich denn mit so was überhaupt will.
Greife jetzt auf ein ebay- Angebot zu und habe die Wahl zwischen 14 bis 8/0, bzw. 7-35 Zähne pro cm.

Gruß, Stefan

 
Minormanie
Beiträge: 266
Registriert am: 12.10.2016


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#34 von joha30 , 27.01.2017 17:16

Stefan, wenn Du ein Blech mit Dicke 0,3 mm sägen willst, sollten immer wenigstens ein Sägezahn am Metall anliegen, besser noch zwei. Sonst hakt es. D.h. Du rechnest die Zahnabstände des Sägeblattes aus: 10 mm / 35 Zähne = 0,28 mm - das wäre gut.

10 mm / 14 = 0,7 mm, das wäre schlecht.

Natürlich kannst Du das Sägeblatt schräg führen, das verlängert die Auflagefläche. Bei Löchern geht das aber nur bedingt.
Alternativ klemmst oder klebst Du eine Holzplatte hinters Blech und sägst die mit, dann geht es besser.


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 2.094
Registriert am: 11.02.2013


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#35 von Eisenbahn-Manufaktur , 27.01.2017 17:19

Zitat von Minormanie im Beitrag #34
Hallo zusammen,

welche Zahnung des Sägeblattes habt ihr gewählt ?
Nachdem der Eisenwarenhändler meines Vertrauens mich heute schwer enttäuscht hat; von Laubsägeblättern für Metall hat er noch nie gehört und was ich denn mit so was überhaupt will.
Greife jetzt auf ein ebay- Angebot zu und habe die Wahl zwischen 14 bis 8/0, bzw. 7-35 Zähne pro cm.

Gruß, Stefan


Hallo Stefan, leider steht bei meinen Blättern nichts drauf, außer 0,26x0,52.

Nimm hier die Größe 2/0, das entspricht der Größe:

http://www.ebay.de/itm/Laubsageblatter-H...JGT3ITxQ-yh9Dnw


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.386
Registriert am: 11.02.2012


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#36 von Minormanie , 27.01.2017 17:23

Hallo Klaus,

danke. Ist bestellt.

Gruß, Stefan

 
Minormanie
Beiträge: 266
Registriert am: 12.10.2016

zuletzt bearbeitet 27.01.2017 | Top

RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#37 von Minormanie , 27.01.2017 17:38

Hallo JoHa,

danke für Deine Hinweise.
Mit meiner Wahl ( 2/0 ) und Deiner Rechnung, liege ich jetzt bei 0,4.
Wird schon klappen. Hab mal 3 Stück bestellt.
An die Sache mit dem Brettchen drunter habe ich auch schon gedacht.

Gruß, Stefan

 
Minormanie
Beiträge: 266
Registriert am: 12.10.2016


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#38 von haensel , 27.01.2017 20:08

Hallo an Alle !
Ich kann auch erst später anfangen. Ich lese aber fleißig mit. Macht schön weiter, ich arbeite dann mehrere Schritte hintereinander ab.
Gruß Mike

 
haensel
Beiträge: 168
Registriert am: 19.12.2012


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#39 von Eisenbahn-Manufaktur , 28.01.2017 15:40

Hallo Leute, ich habe einen weiteren Teil der Bauanleitung eingestellt.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.386
Registriert am: 11.02.2012


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#40 von Minormanie , 28.01.2017 16:43

Hallo Klaus,

prima, hab schon gesehen. Baust alles mit, oder besser gesagt vor?
Ich warte noch eben auf die Sägeblätter, andererseits kann das Loch doch auch noch nach dem Abkanten und verlöten ausgesägt werden ?

Gruß, Stefan

 
Minormanie
Beiträge: 266
Registriert am: 12.10.2016


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#41 von Eisenbahn-Manufaktur , 28.01.2017 17:08

Stefan, klar baue ich alles mit. Was sollte ich denn sonst mit den angefertigten Blech-Teilen? Auch ich werde Eigenheim-Besitzer ....

Das Loch kannst Du natürlich auch nach dem Abkanten und Verlöten sägen, kein Problem.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.386
Registriert am: 11.02.2012


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#42 von LG , 28.01.2017 17:55

Hallo,

Diese neue Schritte habe ich Heute schon gemacht !

Es lief problemlos, danke Klaus für die Unterichte !

Grüsse,

Louis

 
LG
Beiträge: 128
Registriert am: 19.09.2012


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#43 von Eisenbahn-Manufaktur , 28.01.2017 18:08

Zitat von LG im Beitrag #42
Hallo,

Diese neue Schritte habe ich Heute schon gemacht !

Es lief problemlos, danke Klaus für die Unterichte !

Grüsse,

Louis


... und wie hieß es immer so schön in meinen Fix und Foxi-Heften: "Fortsetzung folgt!" Und man konnte dann das nächste Heft kaum erwarten.

Also: auch hier "Fortsetzung folgt", dann mit der Beschreibung, wie die Seitenwände des Häuschens angefertigt werden. Ein wenig Zeit brauche ich aber schon, schließlich muß ich ja alles selber ausprobieren, bauen, photographieren, beschreiben.... Apropos photographieren: meinen Dank an meine Lebensgefährtin, die alle Photos macht, damit ich beide Pfoten zum Bauen frei habe, und die die Texte rezensiert....


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.386
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 28.01.2017 | Top

RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#44 von Udo , 28.01.2017 18:20

Ja, Klaus, das habe ich auch schon überlegt, wie du deine Selfies machst. Ich dachte an Stativ und Selbstauslöser.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.644
Registriert am: 10.02.2014


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#45 von Eisenbahn-Manufaktur , 28.01.2017 18:25

Zitat von Udo im Beitrag #44
Ja, Klaus, das habe ich auch schon überlegt, wie du deine Selfies machst. Ich dachte an Stativ und Selbstauslöser.

Schönen Gruß
Udo


Udo, das ginge auch, aber eine zweite Person ist flexibler, kann schnell verschiedene Aufnahme-Winkel und -Positionen ausprobieren und sich auf die jeweilige Situation einstellen. Bei den Aufnahmen zum Workshop ist es wie beim Film: drei Tage Dreharbeit, drei Minuten Sendezeit. 90% der gemachten Photos werden aussortiert, die restlichen 10% kommen in den Workshop.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.386
Registriert am: 11.02.2012


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#46 von matze , 28.01.2017 18:53

Hallo,
auch mein Fundament ist gegossen, besser gesagt geknickt. Es war nur etwas Fummelei die Platte richtig in den Schraubstock zu spannen. Hat aber dann doch noch geklappt.
Und mit jedem Fortschritt macht es auch mehr Spaß. Meine bessere Hälfte lächelt, lässt mich aber gewähren.
Gruß,
Martin

matze  
matze
Beiträge: 225
Registriert am: 15.01.2013


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#47 von Märklinist1971 , 30.01.2017 18:29

Hallo

Auch ich bin mit Teil 2 fertig.
Vielen Dank an Franks Frau für die schönen Fotos.

Ich freue mich schon auf Teil 3

Grüße
Josef

Märklinist1971  
Märklinist1971
Beiträge: 40
Registriert am: 14.11.2016


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#48 von Eisenbahn-Manufaktur , 30.01.2017 19:11

Zitat von Märklinist1971 im Beitrag #47
Hallo

Auch ich bin mit Teil 2 fertig.
Vielen Dank an Franks Frau für die schönen Fotos.

Ich freue mich schon auf Teil 3

Grüße
Josef


Hallo Josef, ich heiße Klaus........


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.386
Registriert am: 11.02.2012


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#49 von Märklinist1971 , 30.01.2017 20:56

Hallo Klaus

Bitte um Entschuldigung...

Märklinist1971  
Märklinist1971
Beiträge: 40
Registriert am: 14.11.2016


RE: Workshop "Bau eines Bahnwärterhäuschens in Spur 0"

#50 von Eisenbahn-Manufaktur , 31.01.2017 12:33

Hallo Leute, der nächste Bau-Abschnitt ist veröffentlicht. Viel Spaß berim Lesen und Bauen!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.386
Registriert am: 11.02.2012


   

Modellbahnanlage Deutsche Verkehrsaustellung 1925
Stoffsammlung: Schweizer Dampflok C 5/6 "Elefant"

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen