Bilder Upload

AUTOWAGEN 3 achsig

#1 von Pico 62 ( gelöscht ) , 09.10.2010 12:51

Seit gegrüsst
mich bewegt folgende Frage
ab wann hat Fleischmann einen 3 achsigen Autowagen gebaut ,
welcher eine Achse wie ein Jacobsdrehgestell hat ?
Wer kann helfen mit Fotos oder ähnlichem ?
mit bestem Dank im vorraus Pico 62

Pico 62

RE: AUTOWAGEN 3 achsig

#2 von 64krokodil , 09.10.2010 13:13

Hallo,

den Autotransporter gab es von 1960 - 1972,Artikelnummer 1472 bzw. 5275.Ihn gab es mit 8 Autos,ohne Autos und als Bausatz.
Siehe auch hier diesen Bericht :

Fleischmann Autotransporter

P.S. würde auch noch einen suchen.

Gruß,Jürgen


 
64krokodil
Beiträge: 324
Registriert am: 23.09.2007

zuletzt bearbeitet 09.10.2010 | Top

RE: AUTOWAGEN 3 achsig

#3 von adlerdampf , 09.10.2010 13:56

Hallo Leute,
hier mal als Ergänzung zum Beitrag über die 3achsigen Autotransportwagen:

hier der 1472, später hieß er 5275, beladen mit acht PKW´s von Arthur Hammer:


so sieht der Wagen aus, wenn die Autos fehlen


die Ansicht von unten


und diese Schilder identifizieren den Wagen als 1472:



Laut Mikado von 1988/89:
Wenn es ein 1471 wäre, dann hätte dieser eine andere Beschriftung. Offs 631780 wäre da die richtige. Denn nur diesen gab es auch ohne Beladung. Als Laes 412 9 358-8 gab es diesen nur mit Autos.
Somit ergibt sich folgendes:
1471, Offs 631780, ohne Beladung, von 1960 - 1966/67; 1471B, dito, als Bausatz, 1960 - 1665/66
1472-1, Offs 631780, mit Beladung, 1960 - 1969; 1472B, dito, als Bausatz, 1960 - 1971
1472-2, Laes 412 9 358-8, mit Beladung, 1970 - 1972
Wenn man sich die Jahreszahlen der Produktionszeiträume anschaut, könnte man meinen, das es durchaus auch möglich sein kann, das es den Laes auch als Bausatz gegeben hat. Dokumentiert ist dies jedoch nicht (im Mikado).
Ach ja die Beladung. Die verwendeten Wagentypen sind stetz verschieden, ein bestimmtes Muster gab es wohl nicht. Was wohl nur jeweils annähert gleich war, ist das verwendete Farbenspiel. Also jeweils abwechselnd rot, gelb, grün, blau.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.148
Registriert am: 10.03.2010


RE: AUTOWAGEN 3 achsig

#4 von aus_usa , 09.10.2010 18:21

Zitat von adlerdampf
,Wenn man sich die Jahreszahlen der Produktionszeiträume anschaut, könnte man meinen, das es durchaus auch möglich sein kann, das es den Laes auch als Bausatz gegeben hat. Dokumentiert ist dies jedoch nicht (im Mikado).

Ach ja die Beladung. Die verwendeten Wagentypen sind stetz verschieden, ein bestimmtes Muster gab es wohl nicht. Was wohl nur jeweils annähert gleich war, ist das verwendete Farbenspiel. Also jeweils abwechselnd rot, gelb, grün, blau.



Ich herinner Mich das Ich damals 2 Bausatzen gekauft habe, beide mit die verschiedenen Schilder.....

Und vor kurzere Zeit ein 1471 mit Hammer-Auto´s.


 
aus_usa
Beiträge: 1.317
Registriert am: 24.02.2008

zuletzt bearbeitet 30.11.2014 | Top

RE: AUTOWAGEN 3 achsig

#5 von Ochsenlok , 17.10.2010 19:58

Zitat von adlerdampf

Wenn man sich die Jahreszahlen der Produktionszeiträume anschaut, könnte man meinen, das es durchaus auch möglich sein kann, das es den Laes auch als Bausatz gegeben hat. Dokumentiert ist dies jedoch nicht (im Mikado).



Hallo Karsten,
das gleiche sagt auch der Ep.IIIb-Katalog von Dr. Hut. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass man mit Hilfe des Bausatzes die Restexemplare "verschafft" hat. Beweisen lässt sich wahrscheinlich keine der Vermutungen.

Nochmal zur Ladung: Welche Autotypen sind hier eigentlich bekannt?
(Früher hab ich über die Automodelle nur müde gegrinst angesichts der viel authentischeren Wikinger .)
Aber jetzt?
Ich glaube erkenne auf Karsten´s Bild von links nach rechts zu erkennen:
oben:
VW Karmann Ghia, Mercedes Benz 190SL, MB180?, Opel Rekord,
unten:
Opel Rekord, MB190SL, Borgward Isabella und noch ein 190er?

Auf Bart´s Foto ist es etwas schwieriger, weil die Autos schräg von hinten aufgenommen wurden.
Ich vermute:
oben von links
MB190SL,, DKW1000S, So was ähnliches wie BMW507, Opel Rekord Caravan,
unten von links:
wieder MB190, MB180, BMW507, Opel Rekord oder Kapitän.

Und auf meinem Wägelchen

stehen
oben von links: 2x Opel Kapitän, DKW1000S, Opel Rekord,
unten von links: 190SL, BMW507(?), 2x Borgward Isabella.

Viele Grüße
Dennis

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.390
Registriert am: 03.04.2010


RE: AUTOWAGEN 3 achsig

#6 von Ochsenlok , 18.10.2010 10:16

habe mal selber gesucht und diesen Thread gefunden:
Nachguss Borgward

Gruß
Dennis

P.S.: Wie heißt es in dem Karnevals-Schlager: Es war doch alles schon mal da...

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.390
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 18.10.2010 | Top

RE: AUTOWAGEN 3 achsig

#7 von aus_usa , 18.10.2010 20:02

Zusammenfassung, es gab also 8 verschiedene Modellen:

Borgward Isabella Coupe
DKW 1000 S lim
Mercedes Benz 180 Ponton
B M W 507 Coupe
Mercedes Benz 190 SL Coupe
VW Carmann Ghia
Opel Kapitän BJ 56
Opel Rekord Caravan


 
aus_usa
Beiträge: 1.317
Registriert am: 24.02.2008


RE: AUTOWAGEN 3 achsig

#8 von franky664 ( gelöscht ) , 20.10.2010 17:23

Sorry Jungs, ich muss Euch korrigieren.

Auf dem 1. Bild oben, von links nach rechts:
Karmann Ghia, BMW, ??, Opel Typ P2
unten von links nach rechts:
Mercedes, Mercedes, Borquard Isabella, BMW

Auf dem 2. Bild, oben von links nach rechts:
Mercedes, DKW, BMW, Opel Rekord Kombi
unten von links nach rechts:
Mercedes, Mercedes, BMW, Opel (glaube ich)

Auf dem 3. Bild, oben von links nach rechts:
Opel Typ P2, Opel Typ P2, DKW, Opel Rekord Kombi
unten von links nach rechts:
BMW, BMW, Borquard Isabella Coupe, Borquard Isabella Coupe

Korrigiert mich wenn ich falsch bin.
Könnte ich die Fahrzeuge von vorne sehen, könnt ich Euch so ziemlich sagen was
für welche es sind.

Gruß Franky

franky664

RE: AUTOWAGEN 3 achsig

#9 von Ochsenlok , 20.10.2010 21:08

Zitat von franky664
Sorry Jungs, ich muss Euch korrigieren.

Auf dem 3. Bild, oben von links nach rechts:
Opel Typ P2, Opel Typ P2, DKW, Opel Rekord Kombi
unten von links nach rechts:
BMW, BMW, Borquard Isabella Coupe, Borquard Isabella Coupe


Könnte ich die Fahrzeuge von vorne sehen, könnt ich Euch so ziemlich sagen was
für welche es sind.

Gruß Franky



Hallo Franky,

soweit sind wir doch nicht auseinander: Opel Typ P2(,5) ist ein Kapitän; aber im 3. Bild die beiden roten sind nicht 2 BMW 507, sonder einer ist ein Mercedes 190SL, oder?
(Wenn das der arme Karl Benz gehört hätte...)

Hier noch mal meine Autos von vorne und von der Seite (leider hab ich nur 6 verschiedene:)

Der Rekord Caravan wirkt im Vergleich mit dem Kapitän zu breit. Im Modell sind beide gleich breit, aber in Echt wohl kaum; aber echte Automobile haben meist auch einen Motor und fahren mehr oder weniger von selbst (daher der Name).




Leider hat der BMW mangels Originalteile einen Satz Wiking-Räder und Achsen.


Der DKW kommt richtig gut rüber, während die Isabella irgendwie tiefergelegt wirkt...


Und hier nochmal links der Opel-batschblaue Schlüsselloch-Kapitän und der Rekord Caravan

Liebe Grüße
Dennis

P.S.: Als ich mit der Typbestimmung fertig war, hab ich von unten im Dach erhabene Beschriftungen gefunden, z.B. " 7 - Borgward Isabella " beim gelben...

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.390
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 03.08.2014 | Top

RE: AUTOWAGEN 3 achsig

#10 von JensB , 03.08.2014 09:55

Oftmals fehlen bei den Autos ja die grauen Achsen.
Auch ich habe mittlerweile ein paar dieser Patienten:



Wer weiß, wo man passende Ersatzachsen herbekommen kann?


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: AUTOWAGEN 3 achsig

#11 von JIm&Molly , 30.11.2014 11:08

Hallo Jens,

ich glaube da hilft nur selber machen. Silikonform und abgiessen.

Oder Plastilin und nur das Rad eindrücken, da Rückseite eh plan und dann mit in Nitro gelösten grauen Gußästen oder anderen Resten füllen. Achse aus Gußästen auf Maß runter-schleifen/drehen durch einspannen im Dremel. Dann zusammen kleben. Aufwendig aber einfach und günstig.

Hermi

JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 219
Registriert am: 21.09.2014


RE: AUTOWAGEN 3 achsig

#12 von *3029* , 30.11.2014 18:26

Hallo Jens,

im Beitrag # 9 zeigt Dennis einen roten BMW den er mit Wiking Rädern komplettiert hat
und meiner Meinung nach sehr stimmig wirkt, lediglich die silbernen Radkappen könnte man
durch Wiking-Räder bei denen die Riffelkappen ungesilbert sind ersetzen, das wäre noch
unauffälliger.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.274
Registriert am: 24.04.2012


   

aktuelle Neuzugänge
der Tiefladewagen 1494 (1494G/5298/5299)

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen