Bilder Upload

Rivarossi V320-001

#1 von gn800 , 25.02.2010 13:34

Hallo Leute, seit Wochen schaut mich jeden Samstag eine Rivarossi BR V320001 auf AC an. Ein Drehgestell sitzt nicht mehr fest, offensichtlich fehlt da irgendeine Sicherung. Die Lok soll ca. 40.00 € kosten. Bekommt man solche Sicherungen noch irgendwo, oder sollte man so was doch besser nicht nehmen? Ich habe leider nur Erfahrung mit Reparaturen von Märklin Loks. Gruß Johannes (gn800)


Schrott wird flott - Geht nicht gibt´s nicht. Alles eine Frage des Aufwandes.

 
gn800
Beiträge: 3.639
Registriert am: 31.10.2009


RE: Rivarossi V320-001

#2 von Empedokles , 25.02.2010 13:48

Die Drehgestelle der Rivarossi BR V320 001 sind eine ziemlich schwierige Konstruktion, deshalb rate ich vom Kauf ab, solange Du das Konstrukt nicht aus eigner Erfahrung kennst. Auch Karrosserie- und Bodendetaillierungen brechen beim Basteln gerne ab.

Zum Glück werden diese Lokomotiven sehr oft bei Ebay oder auf Flohmärkten (für 40-90 EURO) angeboten, so dass die nächste Gelegenheit sicher nicht weit ist. Alternativ könnte die eine Lok zum Ersatzteilspender für die andere werden: "Aus zwei mach eins."

Empedokles


P.S. Und wenn sie Dich wieder verführerisch anlächelt: Schau doch mal nach, ob die Bodengruppe (vier Tankbehälter etc.) wirklich vollständig ist!

 
Empedokles
Beiträge: 349
Registriert am: 02.01.2009


RE: Rivarossi V320-001

#3 von Empedokles , 25.02.2010 14:07

Gerade habe ich mal bei Ebay.de reingeschaut: Es gibt derzeit nur die Gleichstromversion, die Preise liegen zwischen 11,50 und 100 EURO.
Sichtbare Defekte habe ich nicht daran bemerkt.

Empedokles

 
Empedokles
Beiträge: 349
Registriert am: 02.01.2009


Rivarossi V320

#4 von gn800 , 25.02.2010 14:09

Hallo, danke für die Antwort. Das Drehgestell und der Unterboden sind mechanisch noch vollständig. Es fehlt eben nur die Sicherung, die das Drehgestell festhält. Gibt es sowas noch? Hier in und um Hannover taucht die V320 leider nur selten auf Märkten auf, vielleicht weil das Original hier in der Nähe bei der Fa. Wiebe noch im Einsatz ist. Gruß Johannes


Schrott wird flott - Geht nicht gibt´s nicht. Alles eine Frage des Aufwandes.

 
gn800
Beiträge: 3.639
Registriert am: 31.10.2009


Re: Rivarossi V320

#5 von Empedokles , 25.02.2010 18:12

Zitat von gn800
Es fehlt eben nur die Sicherung, die das Drehgestell festhält. Gibt es sowas noch?



Ich könnte natürlich nicht ausschliessen, dass irgendein Händler (z.B. Herr Arndt, Hofer Lokschuppen: www.lokomobile.com) dieses Teil noch hat. Ich selbst besitze drei Varianten aus dieser Serie, diese sind jedoch Ia komplett und deshalb voll untauglich als Ersatzteilspender.

Ersatzteile erhielt ich zuletzt von der alten Firma Rivarossi in 2004, als der Firmensitz nicht mehr in Como, sondern bereits in (? Cremona? Vicenza?) war.

Ob der heutige Eigentümer Hornby-Rivarossi diese Ersatzteile noch führt, kann ich leider nicht beurteilen. Probiermal www.hornby.de

Empedokles

 
Empedokles
Beiträge: 349
Registriert am: 02.01.2009


RE: Rivarossi V320-001

#6 von dieKatze , 25.02.2010 18:21

Hallo Johannes,

vergiss es. Nach Ersatzteilen suchst Du dich müde und ohne Erfolg, und für ca. 40€ bekommst Du mit Geduld auch eine gute im Originalkarton. Ich kann aber nicht beurteilen wie kompliziert der Umbau auf Wechselstrom ist.

Die Lok gab es später auch mit neuem Antrieb mit Mittelmotor und Schwungmasse, die hat übrigens verschraubte Drehgestelle und ist für den Fahrbetrieb auf jeden Fall dem alten Modell vorzuziehen. Am einfachsten erkennbar am feuerwehrroten Pappkarton ohne Sichtfenster. Für die kann man auch ca. 80€ anlegen wenn sie gut ist.



Schönen Gruß,

Ralf

 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Rivarossi V320-001

#7 von Jerry ( gelöscht ) , 25.02.2010 22:25

Hallo zusammen,

Zitat von dieKatze
Ich kann aber nicht beurteilen wie kompliziert der Umbau auf Wechselstrom ist.


hier hat jemand eine Riva V320 auf seiner AC-Anlage im Einsatz: http://www.füssener-modellbaublätter.de/

Ich denke mal der Betreiber ist sicher bereit seine Erfahrungen weiter zu geben (seine E-Post-Adresse befindet sich hier: http://www.füssener-modellbaubl&aum...e/impressum.htm).


Grüße

Jerry

Jerry

Kein Kauf!

#8 von gn800 , 26.02.2010 08:11

Hallo Leute, danke für eure Infos, wenn es wahrscheinlich keine Ersatzteile mehr gibt, ist das für mich uninteressant. Meine Entscheidung ist gefallen: nicht kaufen. Nochmal danke für die Hilfe und ein schönes Wochenende. Gruß Johannes (gn800)


Schrott wird flott - Geht nicht gibt´s nicht. Alles eine Frage des Aufwandes.

 
gn800
Beiträge: 3.639
Registriert am: 31.10.2009


   

una modella famosa, la piccolina, the top model RR 1771
für die rivarossi-fraktion

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen