Bilder Upload

RE: Hong Kong Drahtachser

#26 von hanstein , 29.05.2017 17:01

Hallo Ferruccio,

ja mit den Heckflossen, das stimmt, da kommen auch mir Zweifel. Es hätte so schön sein können. Aber ein Veritas kann es auch nicht sein. Ich habe sehr viele Bilder von den Veritas-Fahrzeugen. Derjenige, der formal am ähnlichsten erscheint ist das hier abgebildete Modell. Und der Kühlergrill war auch nie eckig.

Ich denke, dass die Herren aus Hongkong damals über eine Automesse geschritten sind (1951 oder 1952) und sich dann diese Modelle ausgesucht haben. Sonst wären die auch nicht so exotisch ausgefallen.

Mal sehen, ob wir das letzte Modell noch herausfinden.

Viele Grüsse aus Berlin
Norbert

hanstein  
hanstein
Beiträge: 34
Registriert am: 25.05.2017


RE: Hong Kong Drahtachser

#27 von Swiss-Tinplater , 06.06.2017 13:49

Hallo Norbert

Einen ganz tollen Alvis hast Du uns gezeigt. Weisst Du von wem die Spezialkarrosserie stammt? Die vermögenden Kunden kauften ja damals ab Werk ein Chassis und liessen sich von einem Edelkarrossier das Wunschauto bauen. Ich durfte vor einiger Zeitals Zuschauer an einem privaten Treffen englischer Sportwagen teilnehmen, an welchem einige Alvis-Fahrzeuge vorfuhren, von Limousinen bis zu edel verkleideten Sportwagen. Um nicht zu sehr vom Thread abzuweichen werde ich einige Bilder davon in der "Off-Topic-Plauderecke" zeigen.

Bekanntlich brachte auch Dinky Toys in der 38er-Serie einen Alvis (ca. 1:45) heraus, der nach dem Krieg noch einige Zeit angeboten wurde.




Gruss
Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 838
Registriert am: 11.02.2010


RE: Hong Kong Drahtachser

#28 von hanstein , 06.06.2017 18:29

Hallo swiss-tinplater,

der Alvis wurde 1949/1950 Original von Alvis so hergestellt (also kein Karrossier), soweit ich weiss in 100 Exemplaren. Ich habe noch eine kurze Pressemitteilung, werde ich hier nachreichen. Dein Vorschlag mit den Fotos würde ich mit einem neuen "thread" zeigen: Dinky Modelle und ihre Vorbilder - oder so ähnlich. Da kann ich mich dann auch beteiligen!

Grüsse
Norbert

hanstein  
hanstein
Beiträge: 34
Registriert am: 25.05.2017


RE: Hong Kong Drahtachser

#29 von hanstein , 01.07.2017 19:32

Hallo zusammen,
ich habe noch ein Information über den Alvis. Beim Durchsehen alter Autozeitungen habe ich diese Anzeige in der Automobil und Motorradchronik von Dezember 1976 (!) gefunden. Jetzt wissen wir auch, von wem die Karrosserie stammt. Es könnte sogar sein, dass es derselbe Wagen ist, den ich in Schwetzingen fotografiert habe.
Grüsse an alle
Norbert alias Hanstein

hanstein  
hanstein
Beiträge: 34
Registriert am: 25.05.2017


RE: Hong Kong Drahtachser

#30 von Fedono58 , 26.07.2017 22:11

Hallo Norbert, herzlichen Dank!
Ich brauche noch Hilfe: was könnte das Vorbild sein? Ich habe leider keine Ahnung:



Gruß,
Ferruccio

 
Fedono58
Beiträge: 1.025
Registriert am: 20.05.2013


Unbekanntes Fahrzeug

#31 von Flanders , 27.07.2017 07:10

Hallo Ferruccio,

wie wäre es mit Volvo P1800???

VG, Frank


ROKAL rockt!!! TINPLATE aber auch!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.343
Registriert am: 02.02.2010


RE: Unbekanntes Fahrzeug

#32 von Fedono58 , 27.07.2017 08:39

Hallo Frank, der Volvo P1800 sieht doch anders aus:







Gruß,
Ferruccio

 
Fedono58
Beiträge: 1.025
Registriert am: 20.05.2013


RE: Unbekanntes Fahrzeug

#33 von hanstein , 27.07.2017 13:39

Hallo Ferruccio,
hallo zusammen,
also, der Dachaufbau (Hardtop) erinnert stark an den Simca Plein Ciel (deutsch: voller Himmel), ebenso die Heckflossen. Der Grill passt allerdings nicht. Es kann aber sein, dass man den absichtlich verfremdet hat (oder die Hersteller haben nur ein Foto von hinten von der Automesse mit nach Hause genommen). Der Volvo ist es auf jeden Fall nicht!
Grüsse
Norbert

hanstein  
hanstein
Beiträge: 34
Registriert am: 25.05.2017

zuletzt bearbeitet 27.07.2017 | Top

RE: Unbekanntes Fahrzeug

#34 von hanstein , 27.07.2017 18:40

Hallo noch einmal,

jetzt weiss ich auch, was das blaue Modell für ein Original sein soll: Nash Healey.

Grüsse
Norbert

hanstein  
hanstein
Beiträge: 34
Registriert am: 25.05.2017


RE: Unbekanntes Fahrzeug

#35 von Fedono58 , 27.07.2017 22:27

Hallo Norbert, das blaue Modell ist wirklich sehr ähnlich dem Nash Healey: super!
Hier ein Vergleich des gelben Autos mit dem Simca Plein Ciel:










Was denkt Ihr?
Gruß,
Ferruccio

 
Fedono58
Beiträge: 1.025
Registriert am: 20.05.2013


RE: Unbekanntes Fahrzeug

#36 von pete , 28.07.2017 07:34

Hallo Ferruccio,

also ich denke, eher nicht wirklich. Habe zwar ein Bild vor dem inneren Auge, komme aber leider nicht drauf ....
aber es ist ja Spielzeug

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.396
Registriert am: 09.11.2007


RE: Unbekanntes Fahrzeug

#37 von Fedono58 , 23.09.2017 22:25

Hallo! Ich brauche wieder Hilfe
Die Vorbilder der folgenden Modelle kenne ich leider nicht:
gelöscht: Ferrari P5 '68 Pininfarina:

gelöscht Pontiac Cirrus '69:


Vielleicht weiß jemand von Euch etwas darüber?
Gruß,
Ferruccio

 
Fedono58
Beiträge: 1.025
Registriert am: 20.05.2013

zuletzt bearbeitet 24.09.2017 | Top

Norev Modelle

#38 von Charles , 24.09.2017 00:36

Hallo,

um auf die Norevmodelle zurückzukommen :

Laut der frz. Wikipediaseite waren die ersten Norev Modelle :

Simca Aronde, Ford Vedette , die Citroën 15 Sechs , die Panhard Dyna Z und die 4CV . Es folgten 2CV , die 2CV-Werbung, die 203 , die 403 , die Vedette Tow, Simca Beaulieu , Chambord , Ariane , SIMCA Miramas, Trianon, Marly Ambulance, ...

Damit sind einige exotische Deutungsversuche aus dem Rennen und die zu Anfang gezeigten Varianten sind m.E. eindeutig Modelle des Peugeot 203.

Den aktuellen Norev Katalog gibt es hier :

http://www.norev.com/fr/content/11-catal...17-extraits.pdf


Grüße aus dem Odenwald

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.688
Registriert am: 31.03.2009


Hong Kong Modelle

#39 von Fedono58 , 24.09.2017 14:12

Hallo, so sieht die komplette Reihe dieser Modelle aus Hong Kong aus:






Wie kann man sehen, die Vorbilder sind sehr interessant.
Gruß,
Ferruccio

 
Fedono58
Beiträge: 1.025
Registriert am: 20.05.2013

zuletzt bearbeitet 24.09.2017 | Top

RE: Hong Kong Modelle

#40 von hanstein , 26.09.2017 10:11

Hallo Ferruccio,

ist der Reliant Scimitar nicht eher ein Lotus Eclat, bzw. Elite aus der Baureihe?

Bei den anderen unbekannten Modellen in grün und weiss mit der doppelten Glaskuppel muss ich auch noch forschen. Ich meine, das Modell zu kennen....

Es mutet ein wenig japanisch an.

Grüsse

Norbert

hanstein  
hanstein
Beiträge: 34
Registriert am: 25.05.2017

zuletzt bearbeitet 26.09.2017 | Top

RE: Hong Kong Modelle

#41 von Fedono58 , 26.09.2017 12:58

Hallo Norbert, Du hast Recht. Es handelt sich um ein Lotus Eclat:








Das Heck hat mich getäuscht: das Modell ist sehr einfach und von hinten gesehen erinnert an dem Scimitar. Der Kühlergrill auf dem MH ist doch deutlich vom Lotus.
Herzlichen Dank,
Ferruccio

 
Fedono58
Beiträge: 1.025
Registriert am: 20.05.2013

zuletzt bearbeitet 26.09.2017 | Top

RE: Hong Kong Modelle

#42 von Fedono58 , 26.09.2017 15:10

Hallo! Hier das richtige Bild:

Gruß,
Ferruccio

 
Fedono58
Beiträge: 1.025
Registriert am: 20.05.2013


RE: Hong Kong Modelle

#43 von Wolko , 26.09.2017 19:32

Hallo Ferruccio,
der im Beitrag #1 gezeigte gelbe Wagen ist meiner Erinnerung nach ein Opel Kapitän ab Baujahr 1951 bis 53. Zwar gab es auch Cabrios aber nur vor 1939, und zwar von den Karosseriebauern Gläser in Dresden und Hebmüller in Wülfrath. Die gezeigten Modelle sind aber eher der
Nachkriegsversion von 1951 bis 53 angelehnt, speziell wegen des niedrigeren Kühlergrills. Der Pick-up ist wohl eine interne Modell-Erweiterung des genannten Herstellers.
Viele Grüße
Wolfgang

Wolko  
Wolko
Beiträge: 339
Registriert am: 14.12.2014


RE: Hong Kong Modelle

#44 von Fedono58 , 20.10.2017 13:15

Hallo, wer kann das folgende Modell identifizieren? Es ist aus Metall in HO Maßstab und hat die Beschriftung Japan auf einer Seite.



@Wolfgang. Danke!
Gruß,
Ferruccio

 
Fedono58
Beiträge: 1.025
Registriert am: 20.05.2013


RE: Hong Kong Modelle

#45 von Fedono58 , 28.12.2017 09:53

Hallo, anerkennt jemand diese Rennwagen?




Danke!

 
Fedono58
Beiträge: 1.025
Registriert am: 20.05.2013


RE: Hong Kong Modelle

#46 von Swiss-Tinplater , 28.12.2017 14:31

Hallo Ferruccio

Der rote Renner könnte eventuell ein Fiat Mefistofele sein. Leider kann ich momentan nicht auf entsprechende Vergleichsbilder zurückgreifen.

Mit sonnigen Grüßen aus dem Süden
Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 838
Registriert am: 11.02.2010


RE: Hong Kong Modelle

#47 von Fedono58 , 28.12.2017 15:23

Hallo! Danke für den Tipp. Vielleicht handelt's sich um der Delage V12, der Herausforderer:
https://www.google.it/search?q=delage+v1...bih=974#imgrc=_
Gruß,
Ferruccio

 
Fedono58
Beiträge: 1.025
Registriert am: 20.05.2013


RE: Hong Kong Modelle

#48 von hanstein , 29.12.2017 16:58

Hallo zusammen,

den Helmen nach zu urteilen würde ich auf Indianapolis-Rennwagen tippen. Rennwagen sind allerdings nicht mein Gebiet. Ich muss mal in meinem kleinen Rennwagen-Archiv nachsehen.

Bis dann und alles Gute beim Ritsch, äh Rutsch ins Neue Jahr!
Norbert

hanstein  
hanstein
Beiträge: 34
Registriert am: 25.05.2017


RE: Hong Kong Modelle

#49 von Fedono58 , 30.12.2017 19:26

Hallo Norbert, danke!
Gruß,
Ferruccio

 
Fedono58
Beiträge: 1.025
Registriert am: 20.05.2013


RE: Hong Kong Modelle

#50 von hanstein , 30.12.2017 20:34

Hallo Ferruccio,
gern, ein bissel forschen macht doch Spass. Den hier hab ich grad gefunden:
gelöscht!
Wenn Du den link angesehen hast, würde ich ihn gern wieder löschen.
Wie geht link eigentlich normal??
Grüsse
Norbert

hanstein  
hanstein
Beiträge: 34
Registriert am: 25.05.2017

zuletzt bearbeitet 01.01.2018 | Top

   

Kellermann-Autos zur Ausstattung alter Blechbahnen
Unbekannte Flurförderzeuge in H0

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen