Bilder Upload

Vollmer der 60er Jahre

#1 von Thal Armathura , 02.08.2012 18:45

Hallo zusammen,

Vollmer in Stuttgart-Zuffenhausen bei Porsche hat schon einige interessanten Gebaeude gemacht. Da beim suchen in meinem Fundus habe ich 3 mal 5760B Ellok-Schuppen und 3 mal 6021 Peitschenlampe gefunden. Bei einem Schuppen hat einer Teile schon zusammen geklebt, die anderen 2 sehen frisch aus. Warum habe ich 3 Stueck? Soweit ich errinern kann habe ich die Teile von einer Flohmarkt aehnichen MOBA Boerse vor etwa 5 Jahren bekommen. Einer kam an mit einem Kleinlaster voll Kisten. Interessantes Zeug...fast alles deutsches Fabrikat, darunter Creglingen! Ich habe gefragt wieviel fuer das Creglinger Gebaeude? Der Typ sagte $10, und ich habe naturelich weiter gefragt, also $10 je Gebauede?, und er sagte "Nein, $10 fuer alle Kisten." Ich bin fast umgefallen, und habe meinen $10 Schein aus der Tasche wie ein Blitzschlag rausgenommen und ihm gegeben! Sowas passiert nicht so oft, aber erstaunlicherweise wenigstens einmal im Jahr....















Warum kommen all diese schoenen Eisenbahn und Spielzeugsachen hauptsaechlich aus dem Sueddeutschen Raum? Ich glaube die Schwaben, Franken und Schwarzwaelder haben schon Spielzeugmachen lieb. Und die sind alle Tueftler..... Und die schmeissen nie etwas weg.... Daher habe ich meine Hauptsammlung aus Ladenhuetern... Wie waere es sonst moeglich Spielsachen aus dem 19ten Jahrhundert neu im Andenkenladen in den 70er Jahren noch zu kaufen? Das ist mir in Creglingen passiert. Und Maerklin, Faller, Schuco, usw. aus den 50er Jahren waren in vielen Geschaeften noch in den 70er und 80er Jahren noch zu finden!! War wirklich wie ein Sammlertraum, aber war tatsaechlich Wirklichkeit!

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).

 
Thal Armathura
Beiträge: 1.472
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 02.08.2012 | Top

RE: Vollmer der 60er Jahre

#2 von Thal Armathura , 06.08.2012 18:35

Hallo zusammen,

hier noch Bilder vom Vollmer der 60er Jahre. Alle Kataloge und Prospekte sind von Joe the "Train Doctor" in Hollywood ausser einem Prospekt vom E. & W. Hossbach, Spiel, Korb- u. Haushaltswaren, Neustadt/Coburg, Coburger Strasse 11..... Ich werde noch Geschichten vom Coburger Laden erzaehlen. Ein Grossteil meiner Sammlung ist von diesem einmaligen Laden.....



























Gruesse aus Hollywood,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).

 
Thal Armathura
Beiträge: 1.472
Registriert am: 29.01.2010

zuletzt bearbeitet 06.08.2012 | Top

RE: Vollmer der 60er Jahre

#3 von uk1969 , 06.08.2012 20:52

Hallo Thal,
wie immer unschlagbar! Du schaffst es irgendwie immer, mir den Abend zu verderben...lach

Besonders das Faltblatt mit dem von mir so sehnsüchtig gesuchten "Seeburg" auf dem Titel...neeeee, das geht garnicht! (iss nur Spass...)

Dann bin ich gespannt was noch so folgt...

Liebe Grüße aus Germany...Uwe

 
uk1969
Beiträge: 379
Registriert am: 11.02.2012


RE: Vollmer der 60er Jahre

#4 von elcid , 06.08.2012 21:13

Hallo Sammlerkollegen

Mit den Neuheiten 1955 startete Vollmer die Hydrier- und Raffinerie-Anlagen ; nachfolgend (hoffentlich) die Scans als Beleg.















mit freundlichem Sammlergruss

elcid


elcid  
elcid
Beiträge: 39
Registriert am: 02.04.2010


RE: Vollmer der 60er Jahre

#5 von Thal Armathura , 06.08.2012 21:13

Hallo Uwe,

Du meinst bestimmt diese tollen Modern-Bahnhoefe vom Vollmer, wie z.B. den:


Irgendwo in meinen Sachen habe ich ein paar von diesen. Muss ich nur noch finden. Die sind unschlagbar im Vergleich mit den anderen Herstellern. Die grosse Warte/Schalter Halle hat sogar eine sehr schoene Wandmalerei.....

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).

 
Thal Armathura
Beiträge: 1.472
Registriert am: 29.01.2010


RE: Vollmer der 60er Jahre

#6 von Thal Armathura , 06.08.2012 21:17

Hallo El Cid,

Diese Verwaltungs-Gebaeude aus Holz und Pappe ist eine absolute Seltenheit, wahrscheinlich von Vau-Pe fuer Vollmer produziert. Irgendwo habe ich das Gebaeude, muss ich auch noch raussuchen. Also, Zeit und Geduld.....

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).

 
Thal Armathura
Beiträge: 1.472
Registriert am: 29.01.2010


RE: Vollmer der 60er Jahre

#7 von bastler ( gelöscht ) , 07.08.2012 01:33

hi,

wenn Ihr schon bei Vollmer Abbildungen seit, dann schließe ich mich hier gleich mal mit einer Frage an und brauche hier nicht im Forum einen neuen Thread zu öffnen. ;-)

Ich suche die Prospektabbildung, war es im Katalog von 1967 ? - Den Katalog hatte ich mal gehabt und noch lange vor Bucht verkauft. Heute geht mir diese eine Abbildung nicht mehr aus den Kopf,
es war ein Bild mit einem gelben modernen Bahnhof von Vollmer,
dieser war in einem Diorama bzw. Eisenbahnanlage eingebaut gewesen und dort waren viele US - amerikannische Wagen davor gewesen von Angulpus und etc. in H0 und weiter vorne rechts ein roter DB Bus Mercedes Pullmann ( ? ) gewesen mit einer großen hellgrauen Straße, die hoch ging zu dem großen gelben Bahnhof,
kalr könnte ich nun in die Bucht schauen und mir da einen 1967 Katalog ersteigern,
mir geht es aber nur um diese eine Bild.

Wer könnte dis hier für mich ggf. auch laden, damit ich mir es ansehen kann. ;-)

Ciao, Roland

bastler
zuletzt bearbeitet 07.08.2012 01:34 | Top

RE: Vollmer der 60er Jahre

#8 von Thal Armathura , 07.08.2012 18:20

Hallo zusammen,

ich versuche langsam meine Vollmer Sachen zusammen zu fegen:












































Bei dem moderen Stellwerk fehlt der Treppenaufgang, aber ich glaube ich habe die Teile in meinem Fundus irgendwo....

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).

 
Thal Armathura
Beiträge: 1.472
Registriert am: 29.01.2010


RE: Vollmer der 60er Jahre

#9 von uk1969 , 07.08.2012 19:47

Hi Thal,
nee, den gelben habe ich selber...ich meinte den 3500er der war nur bis 1970 im Programm.
Ich würde den so gerne haben, aber die Chancen so einen zu bekommen, stehen da nicht wirklich gut...
Aber vielleicht hast du ja so einen und ich kann den wenigstens mal in Natura sehen...

Beste Grüße Uwe

 
uk1969
Beiträge: 379
Registriert am: 11.02.2012


   

Vollmer Ringlokschuppen 3-ständig 5764
Vollmer Stellwerk 5709

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen