Bilder Upload

Santa Fe Wagen 1440 & 1441, zu bearbeiten...

#1 von Phil24 , 08.06.2015 19:55




Fotos I. Werner

Hallo Freunde der Fleischmann HO-Modelle
Das schöne Wetter (mindestens hier in Südostfrankreich) ist wahrscheinlich nicht das beste Moment um an unsere lieben GFN-Modelle zu denken, deswegen wahrscheinlich sind die neuen Themen ziemlich selten.
Persönlich wollte ich Ihnen diese 3 Wagen zeigen die ich vor kurzem auf Ebay gekauft habe (und noch nicht bekommen).

Ein bisschen Farbe gebrauchen um die GFN Santa Fe Personenwagen mehr Leben zu geben war eine gute Idee, nicht wahr ? Selbstverständlich ist das Ergebnis nicht wunderbar... aber jedoch waren diese Wagen wahrscheinlich ein wirklicher Schatz für ihren Eigentümer. Kind oder Erwachsene ? Jedenfalls haben sie jetzt von ihm Abschied genommen um bei mir ein neues Heim zu finden, weit von Deutschland und von den USA...

Ich weiss noch nicht was ich mit ihnen machen werde. Diese Arbeit verbessern und vervollständigen ? Die originelle Farbe wiederfinden zu versuchen ? "High-level" Budd-Wagen dieses Typs gab es (glaube ich) nur bei Santa Fe und in grauer Alufarbe, aber die Suche der "Wirklichkeit" ist gar nicht die meinige !

Was würden Sie tun ?

Phil24  
Phil24
Beiträge: 467
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 30.07.2015 | Top

RE: Santa Fe Wagen, zu beaerbeiten...

#2 von AbzweigLetter , 09.06.2015 15:04

Hallo Phil,

mir gefallen diese modernen Wagen so sehr gut - es wirkt lebhaft und auch authentisch.
Warum sollte man jedes Modell im Original-Fleischmann-Zustand lassen, wenn es noch genügend GFN-Originale gibt?
Der ehemalige Besitzer hat sich offenbar etwas dabei gedacht, als dieser diese Modelle so lackierte.
Es wirkt so, als ob der Umbauer wirkliche Farben einer damals bestehenden US-Gesellschaft im Sinn hatte - jedenfalls nicht Santa Fe.

Recherchiere um herauszubekommen, welche Bahngesellschaft damals mit dieser Farbgebung unterwegs war (Pennsylvania?). Baltimore & Ohio war damals Silber/Blau.

Vielleicht findest Du dann noch eine "verschrappte" GFN-Lok, die man passend lackieren könnte.
Decals für gute Beschriftungen gibt es jede Menge bei Ebay-USA (ebay.us).

Gruß

Uwe Ganther


Meine Zeit - Dampflokzeit

AbzweigLetter  
AbzweigLetter
Beiträge: 605
Registriert am: 10.09.2014

zuletzt bearbeitet 09.06.2015 | Top

RE: Santa Fe Wagen, zu beaerbeiten...

#3 von Phil24 , 10.06.2015 13:58

Danke für diesen Vorschlag, Uwe, ich habe ja ein zweites Paar der 1341/42 Santa Fe Loks die gut geeignet sind für eine Farbeänderung (ich wollte sie eines Tages grau und blau lackieren, wie die Märklinmodelle der F7A).

Ich habe schon nach Bildern gesucht der Buddwagen in anderem Anstrich als Alugrau. Braun & gelb waren die Farben der Maine Central/Boston & Maine und der Southern Pacific.
Dieser Streamlinerzug (obwohl nicht den GFN "high-level" Modellen ähnlich) in rotbraun ("tuscan red") mit gelben Streifen der Pennsylvania RR gefällt mir:

Foto Internet

Im Vergleich mit meinen 3 Fleischmannwagen ist dieser Pennsy Zug leider nicht so lebhaft wie Du mit Recht sagst.

Philippe

Phil24  
Phil24
Beiträge: 467
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 12.06.2015 | Top

RE: Santa Fe Wagen, zu beaerbeiten...

#4 von Phil24 , 10.06.2015 17:55

Nach einiger Überlegung glaube ich jetzt, dass der vorige Besitzer vielleicht einfach vorhatte seine Wagen in den Farben der 1341/42/43/44 Santa Fe Loks zu lackieren. Rot, silbern, schwarz und gelb...

(Foto von Karsten-Adlerdampf im Forum gefunden)

Warum er die Santa Fe Beschriftungen nicht behielt bleibt dann eine offene Frage...

Philippe

Phil24  
Phil24
Beiträge: 467
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 12.06.2015 | Top

RE: Santa Fe Wagen, zu beaerbeiten...

#5 von Phil24 , 11.06.2015 14:32

Hallo Freunde, heute sind die High-level Wagen bei mir angekommen. Schauen Sie sich mal diese Fotos an, für mich gibt's keinen Zweifel mehr... Santa Fe !
Später werde ich versuchen diese Modelle zu verbessern.



Ich habe schon diese Abziehbilder bei "j-tprantle"auf Ebay.com (= USA) gekauft. Gut zu wissen: er verkäuft zur Zeit 4.339 Decals...!

Inzwischen habe ich auch die Verkäuferin der Wagen um weitere Information gefragt. Ihre Antwort: "hab die Wagen von einem Bekannten bekommen der viele Jahre in den USA war. Mehr weiss ich leider nicht."

Philippe

Phil24  
Phil24
Beiträge: 467
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 24.07.2015 | Top

RE: Santa Fe Wagen, zu beaerbeiten...

#6 von Phil24 , 20.07.2015 16:57

Mein "El Capitan" Zug (*), nur meiner eigenen Fantasie treu, ist noch immer in Bearbeitung. Aber hier schon einige Bilder... Sagen Sie mir, liebe GFN-Fans, ob Sie Interesse für mehr Bilder und Text haben, jedenfalls wird es noch etwas dauern (habe am 1. Juli angefangen, lange Arbeit von 2 bis 5 Stunden pro Tag, die Wagen sind etwa "weathered").

(*) Lok 1340 rot + Santa Fe Wagen 1440 (Flm "724" hier "725") + Wagen 1441 (Flm "576" hier "577" & "578")

Philippe









Nach mehr als 50 Jahre findet man ab und zu Rost unter der Lackschicht:










Phil24  
Phil24
Beiträge: 467
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 21.07.2015 | Top

RE: Santa Fe Wagen, zu beaerbeiten...

#7 von Phil24 , 21.07.2015 19:07

Noch ein Bildchen während die drei Fahrgestelle trocknen...

Phil24  
Phil24
Beiträge: 467
Registriert am: 21.04.2014


RE: Santa Fe Wagen, zu beaerbeiten...

#8 von Redfox1959 , 21.07.2015 19:23

Hallo Philippe
Das sieht schon mal ganz interessant aus, ich freue mich schon auf die Bilder vom fertigen Zug.

Du steckst da ja ordentlich Arbeit rein, arbeitest Du mit Nitro Farben, oder auf Wasserbasis ?

Ich wünsch Dir viel Spaß beim Herrichten Deines Santa Fe Zuges.

Viele Grüße sendet der GG1 Ghert

 
Redfox1959
Beiträge: 1.015
Registriert am: 15.07.2014


RE: Santa Fe Wagen, zu beaerbeiten...

#9 von Phil24 , 21.07.2015 19:43

Hallo Gherd,

Vielen Dank fur diese Worte. Ich gebrauche einfach Sprühdosen die ich im Supermarkt oder Hobbyhaus finde. Meine El Capitan Wagen sind auch zum Teil "einfach" mit Pinseln und Humbrol/Revelllack bemalt, vor allem die Zierlinien (Zeitfresser, bin aber im Ruhestand).

Phil24  
Phil24
Beiträge: 467
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 21.07.2015 | Top

RE: Santa Fe Wagen, zu beaerbeiten...

#10 von *3029* , 21.07.2015 19:44

Hallo Philippe,

es ist wirklich beeindruckend was du aus den Wagen machst,
verfolge deine Arbeiten mit Interesse.

Verglichen mit den original Fleischmann-Wagen fertigst du
ein vom Farbkonzept her tolles Unikat ...

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.564
Registriert am: 24.04.2012


RE: Santa Fe Wagen, zu beaerbeiten...

#11 von Phil24 , 21.07.2015 19:45

Danke Hermann !

Phil24  
Phil24
Beiträge: 467
Registriert am: 21.04.2014


RE: Santa Fe Wagen, zu beaerbeiten...

#12 von Phil24 , 24.07.2015 16:12

Und hier fahren sie jetzt, die drei ungewöhnlichen Fleischmann High-Level Wagen, auf meiner Anlage.
Sie sind fast fertig, aber viel ist noch zu bearbeiten oder verbessern...
Hope you'll like them too !















Ja, bei den 4 vorigen Fotos hatte ich vergessen, dass die US-Züge rechts fahren, diese letzten Bilder sind also (etwa) "ok":




Und hier noch ein Bild der schönen Wagen die ich eines Tages kaufen konnte. Nichts von ihrem Lack habe ich behalten, nur die perfekte Idee ihrer neuen Kostüme...


Philippe

Phil24  
Phil24
Beiträge: 467
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 24.07.2015 | Top

RE: Santa Fe Wagen, zu beaerbeiten...

#13 von pete , 26.07.2015 21:02

Hallo Philippe,

die Wagen toll geworden! Schöne Anlage hast du da.

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.396
Registriert am: 09.11.2007


RE: Santa Fe Wagen, zu beaerbeiten...

#14 von Phil24 , 27.07.2015 10:38

Danke Peter, ja ich habe diese Anlage vor einem Jahr in Frankreich gekauft, wurde von einem Profi gebaut, ich musste sie wegen der Breite und Höhe unserer alten GFN-Modelle etwa anpassen aber jetzt fährt meine kleine Sammlung regelmässig, genau wie ich es wünschte.

Phil24  
Phil24
Beiträge: 467
Registriert am: 21.04.2014


RE: Santa Fe Wagen, zu beaerbeiten...

#15 von Phil24 , 30.07.2015 13:51

Zwei weitere Bilder zu diesem Thema.

Zuerst eine andere Lackarbeit der High-Level Buddwagen, 87 (82, 85 ?)-mal (grösser und) besser als meine. Ein Pullman-Zug der Iowa Pacific mit ex-ATSF High-Level Alu-Wagen.


Und hier ein anderes Modell des Fleischmann 1440 Wagens, mit rotem Schlusslicht und gelbem El Capitan Zeichen

(Bilder: Internet)

Philippe

Phil24  
Phil24
Beiträge: 467
Registriert am: 21.04.2014

zuletzt bearbeitet 30.07.2015 | Top

RE: Santa Fe Wagen, zu beaerbeiten...

#16 von Phil24 , 02.08.2015 19:24

Und zum Schluss, "Gruppenbild mit Dame"...


Philippe

Phil24  
Phil24
Beiträge: 467
Registriert am: 21.04.2014


   

Projekt: Umbau einer US 1385 "Baldwin"-Lok
GFN 1361 BR03 Noch eine Bastelei oder deren zwei gefälligst?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen