Bilder Upload

Faller 217 "frühe" Tankstellen

#1 von ginne2 , 19.10.2014 19:51

Meist ohne das leicht abbrechende T-Symbol auf dem Dach und gelegentlich ohne die blauen Zapfsäulen - aber Tanstellen gehörten schon immer mit auf die Modellbahn-Anlagen:


auch bei dieser Tankstelle fehlt links auf dem Tach das eingekreiste T-Symbol


aber dafür sind die beiden blauen Zapfsäulen vorhanden


auf dem Dach noch ein kleines Stück der ehemaligen T-Befestigung


bei dem Kamin kann man schon kräftig einheizen


die schon hinlänglich bekannte Faller-Marke mit der roten Nummer


hier eine Besonderheit: beim Anbau rechts hinten sind die beiden kleinen Wandöffnungen auf dieser Seite und auf der anderen nur 1 Öffnung


das Foto ist hier raffiniert - man sieht nicht, ob das T-Symbol vorhanden ist - es fehlt leider


hier links die kleine Wandöffnung


hier nochmals die beiden kleinen Wandöffnungen auf jeder Seite - das sonst ganz anders aussieht


nur die Faller-Marke ist unverändert - die Ziffern rot


so - und so sieht eine "Tanke" mit dem schon angesprochenen T-Symbol aus


und auch die Zapfsäulen sind vorhanden




und wie es sich gehört: auf dieser Wandseite links nur eine kleine Öffnung und auf der Rückseite die beiden rechts


die Nummer in der Faller-Marke nun in braun


diese Tankstelle kam früh in die Sammlung


da sie aber ein paar kleinere Schäden aufwies, rückte sie nach hinten - zur Reserve






doch man trennt sich schwer von einem Stück


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther

 
ginne2
Beiträge: 993
Registriert am: 19.05.2010


RE: Faller 217 "frühe" Tankstellen

#2 von ginne2 , 19.10.2014 19:57

es geht noch weiter mit den "Reserve"-Tankstellen, die besser erhaltenen Exemplaren weichen mussten:








bei dieser Tankstelle gehört der Kamin gerichtet


und die Bodenplatte hat keine Marke




die Zapfsäulen fehlen


und die Ecke rechts vorne war ab (muss noch optimiert werden)


dafür ist hier eine ordentliche Marke vorhanden


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther

 
ginne2
Beiträge: 993
Registriert am: 19.05.2010


RE: Faller 217 "frühe" Tankstellen

#3 von gs800 , 27.06.2015 13:26

Hallo Faller-Freunde,

die Tage habe ich die alte Tankstelle 217 erhalten. Leider fehlt das T- Symbol im Kreis.
Hat es die Tankstelle auch mit roten Säulen und rotem T-Symbol gegeben?







Gruss
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)

 
gs800
Beiträge: 3.103
Registriert am: 26.02.2012


RE: Faller 217 "frühe" Tankstellen

#4 von KaHaBe , 27.06.2015 14:45

Hallo, ihr Profis,

ich war schon drauf und dran meine "neue" Plastik-217 SHELL durch einen Eigenbau zu ersetzen (ich bin der Gemischtbauweise verfallen), als mir zu einem sehr passablen Preis diese "frühe" mit der braunen Nummer auf der Marke ins Haus schneite:











Auch auf ihr fehlt offensichtlich das T-Symbol. Dazu meine Frage:

In den Katalogen von 1952 (eckiger Verkaufsraum) bis 56 ist dieses nicht abgebildet. Aber es ist offensichtlich vorhanden gewesen. Wie die "Reste" im Dach zeigen.
Hat Faller da nur bei der Version ab 1953 mit halbrunden Verkausfraum, wie z. B. auch beim 103 Schönblick, über die (wenigen) Jahre mit einem Bild gearbeitet, als dieses Symbol noch nicht montiert war?

Herzliche Grüße

Klaus Hinrich

Übrigens, als "Beifang" (an anderer Stelle eingestellt) u. a. ein Voigt-Haus. Das kommt davon wenn der Verkäufer schlechte Fotos einstellt. Hätte sonst in der Auktion sicherlich wesentlich mehr abgegriffen...

 
KaHaBe
Beiträge: 2.500
Registriert am: 20.11.2012


Faller 217 früheste Version

#5 von timmi68 , 22.03.2016 10:07

Hallo zusammen,

in der Bucht habe ich eine Version der Tankstelle gefunden, die ich nur als Katalogbild von 1952 kannte.
Das haben offensichtlich auch andere so gesehen. Der erzielte Preis war gewaltig.
Glücklicherweise darf ich die Bilder verwenden, sodass wir uns alle daran erfreuen können.
Die Tanke ist gut erhalten, nur die Begrünung wurde etwas aufgehübscht.
Ein "T" scheint es nicht gegeben zu haben. Jedenfalls sehe ich kein Loch auf dem Dach:










(mit freundlicher Genehmigung von krimiina)

Die Marke mit dem Stempel von 1952 ist auch noch drunter.

Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.678
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 22.03.2016 | Top

RE: Faller 217 früheste Version

#6 von Thal Armathura , 22.03.2016 18:57

Hallo Jörg,

das stimmt, die erste Version hat kein "T". Sehe bitte den Faller Katalog von 1952...... Da ist die Tankstelle ohne "T" in Fotos abgebildet....

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).

 
Thal Armathura
Beiträge: 1.472
Registriert am: 29.01.2010


RE: Faller 217 früheste Version

#7 von Tankstellen Ronny , 02.04.2016 14:23

Schön, dass die Bilder der ursprünglichen B 217 hier gezeigt werden. Auch ich habe mitgeboten, musste allerdings irgendwann aufgeben. Leider aus finanziellen Gründen. Dennoch finde ich den erzielten Preis nicht ungewöhnlich, wenn man bedenkt, dass gut erhaltene Exemplare der späteren Version mit T Schild auch schon mal für bis zu 150 Euro weg gehen. Insofern ist der erzielte Preis für diese äußerst seltene Version doch relativ human geblieben.

 
Tankstellen Ronny
Beiträge: 195
Registriert am: 16.01.2016


RE: Faller 217 früheste Version

#8 von timmi68 , 13.01.2018 14:42

Hallo zusammen,

durch Zufall in der Bucht entdeckt und gerade noch erwischt:







Leider nicht ganz komplett, aber vielleicht kann ich ja irgendwann irgendwo 2 Tanksäulen auftreiben...
Übrigens hatte meine Tankstelle ursprünglich doch ein T auf dem Dach.
Das Kassenhäuschen ist interessanterweise aus Blech! Beim der späteren Ausführung ist es soweit ich weiß aus Pappe.

Viele Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.678
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller 217 früheste Version

#9 von Gleis3601 , 13.01.2018 15:23

Hallo Jörg,

das dein Kassenhaus aus Blech ist schon selten , es gibt das aber auch bei anderen Faller Modellen ,etwa dem Bahnhof 111 . Da ist bei mir die 1 Fahrdienstleiterbude aus Blech und die andere aus Holz .


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.178
Registriert am: 07.12.2015


RE: Faller 217 früheste Version

#10 von *3029* , 14.01.2018 23:19

Hallo Jörg,

da muss man aber zweimal hinschauen um zu erkennen, dass das Kassenhaus aus Blech gefertigt ist ...
Ist der Blumenschmuck original?

Das war mir bisher nicht bekannt, zeigt, dass Faller immer für Überraschungen gut ist.

Bei meiner Tanke, mache davon nächstens Bilder, fehlt das "T" auf dem Dach,
bin mir nicht sicher ob überhaupt eins darauf war.

Dann mal Glückwunsch zu dem Kauf "in letzter Minute" wie ich nach deiner Beschreibung vermute.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.480
Registriert am: 24.04.2012


RE: Faller 217 früheste Version

#11 von timmi68 , 15.01.2018 10:06

Hallo Hermann,

ja, der Blumenschmuck ist original. Da ist das bei Faller übliche Holzbrett drunter, das man sonst an den Fenstern findet.
Leider fehlt der Schmuck auf einer Seite. Am Gebäude selbst scheint kein Grünzeug gewesen zu sein - jedenfalls gibt es keine
Spuren davon.

Viele Grüße
Jörg

P.S.: Ja, ich habe die Tanke nur durch Zufall eine halbe Stunde vor Auktionsende am Vormittag entdeckt. Zu meinem Glück
hatte der Verkäufer das Modell nicht als Faller inseriert. So ist der preis recht annehmbar geblieben.


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.678
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 15.01.2018 | Top

   

Faller # B 267 Bau- Möbelschreinerei Anton Holzer, Bausatz in OVP
Faller Gartenzäune 527

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen