Bilder Upload

RE: Faller AMS

#26 von *3029* , 03.11.2014 01:11

Hallo Barney,

deine mit Märklin und AMS zeittypisch gestaltete Spielanlage gefällt mir gut,
so etwas sehe ich immer gerne ...

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.185
Registriert am: 24.04.2012


RE: Faller AMS

#27 von Blechgurke 56 , 03.11.2014 09:55

Danke Jungs,
freut mich dass es noch andere "Konvertiten" ausser mir gibt.
Bei Heinis Spielbahnern gibt es weitere Bilder,sogar mit mehr Märklin und noch mehr Autos.

http://spielbahnen.forumieren.com/t6651-bhf-lindau-crossover

Einen fröhlichen Tag wünscht die Blechgurke
Barney

P.S. Containerterminal habe ich (noch) nicht,war nach meiner AMS-Zeit.
Ich werd mal in der Bucht angeln.....

Blechgurke 56  
Blechgurke 56
Beiträge: 48
Registriert am: 11.12.2013


RE: Faller AMS

#28 von Heinz-Dieter Papenberg , 04.11.2014 18:19

Hallo Barny,

ich habe noch ein Containerterminal im Keller stehen, das noch von meiner im Jahr 1984 abgebauten Anlage stammt und das wartet auf einen neuen Einsatz. Faller Containerwagen hatte ich mir schon besorgt und irgendwann baue ich auch noch ein kleines Diorama.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.228
Registriert am: 28.05.2007


RE: Faller AMS

#29 von Blechgurke 56 , 05.11.2014 08:57

Moin HD,
Ja super,mach mal und lass mich phototechnisch bitte an der Technik teilhaben,ich verfüge nämlich über kaum Information , keine Kataloge aus dieser Zeit.Ich vermute mal dass das Ganze mit DC funktioniert ( Rückwärtsfahrt ) , was sich wiederum mit der AC-Halbwelle beissen würde ???
Oder war das Containerspiel ein geschlossenes System ?

Den Autoverlad habe ich auch nicht,lt.Gleisplan Katalog 70 würde er eine Breite benötigen,die ich nicht habe.Technisch wäre es wohl eher kein Problem.

Gruss Barney

Blechgurke 56  
Blechgurke 56
Beiträge: 48
Registriert am: 11.12.2013


RE: Faller AMS

#30 von JIm&Molly , 05.11.2014 10:16

Ich meine es ist DC und die Gleichrichtung erfolgt über das Stellpult. Ich muss mir das heute abend noch mal anschauen. Was denn Halbwellenbetrieb angeht, ich meine mich zu erinnern, dass Tyco für ihr US1 Electric Trucking rückwartsfahren über Dioden gelöst haben und rein mechanischer Umpolung. Werde ich aber auch nachschauen.
Was die Autoverladung angeht, brauchst du im Extrem nur eine Rampe und eine Kehrschleife, da du so oder so rangieren must, da man vorwärts vom Wagen herunterfährt.

Hermi

JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 217
Registriert am: 21.09.2014


RE: Faller AMS

#31 von Blechgurke 56 , 05.11.2014 10:50

Moin Hermi,
Das wäre nett,danke,aber ich fürchte dass das Containerspielsystem nicht mit der normalen AMS-Verkehrbahn kompatibel ist. ( AC-Halbwelle) .Habe aber keine Ahnung von den elektrotechnischen Lösungen von dem Amikram.

Die Idee mit der 1 AMSKehrschleife/ 1 Rampe ist nicht schlecht,fragt sich nur wie ich den beladenen Waggon drehe um wieder vorwärts runterfahren zu können ?
Drehscheibe ?
Gehen würde es mit einer 1 AMS Kehrschleife + 1 Märklin Kehrschleife+Umsetzmöglichkeit.
Aber dann brauche ich ja noch mehr Platz und obendrein eine Stopstelle mit Umpoler bei AMS.
Hoffe dass ich jetzt keinen Gedankendreher in dem Gewurschtel habe........

Gruss Barney

Blechgurke 56  
Blechgurke 56
Beiträge: 48
Registriert am: 11.12.2013

zuletzt bearbeitet 05.11.2014 | Top

RE: Faller AMS

#32 von Heinz-Dieter Papenberg , 05.11.2014 11:10

Hallo Jungs,

vielleicht hilft Euch das ja weiter.



und der dazugehörende Text.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.228
Registriert am: 28.05.2007


RE: Faller AMS

#33 von Blechgurke 56 , 05.11.2014 12:06

äh.....eh...hmmm.
Eher nicht.
Ich glaube hier liegt ein Missverständnis vor.
Um den den Container separat als ein in sich abgeschlossenes DC-System zu betreiben,hätte ich genug regelbare DC-Trafos bzw Gleichrichter zur Verfügung.

Gruss Barney

Blechgurke 56  
Blechgurke 56
Beiträge: 48
Registriert am: 11.12.2013


RE: Faller AMS

#34 von Heinz-Dieter Papenberg , 05.11.2014 12:10

Hallo Barney,

wenn mich nicht alles täuscht war doch die Frage ob das Faller AMS System mit AC oder DC betrieben wird und da geben die Hinweise zu den Trafos die richtige Auskunft. Oder habe ich da was falsch gelesen ??


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.228
Registriert am: 28.05.2007


RE: Faller AMS

#35 von Blechgurke 56 , 05.11.2014 12:36

Grob gesagt :
Es geht Beides.
Generell sind alle Faller Motoren DC.
Nimmt man einen DC Trafo und schliesst nen simplen Regler/Potentiometer dazwischen, können dann 2 Wägelchen wie die Bekloppten im Kreis rumrasen.

Wenn man jedoch 4 Wägelchen unabhängig voneinander auf 2 Spuren regeln will,wird's kompliziert. Dazu brauch man Wechselstrom,der in 2 Halbwellen teilbar ist.Jedes Auto und jeder Regler erhält einen Gleichrichter und eine einseitig durchlässige Diode oder Selenplatte,die in 2 verschiedene Richtungen gepolt sind,dazu muss man die Autos auseinandernehmen und entsprechend umpolen.Die Dinger werden als Nebeneffekt langsamer da die Halbweller nur noch ca.70% der Leistung erreichen , was für Verkehrsanlagen ausreichend ist.

Hier wird das Ganze mal augenzwinkernd versucht zu erklären :
http://www.björn-clasen.de/faller-a...halbwelle_1.htm
Die ganze Homepage lohnt sich zum Lesen,vor allem die Segmente von Fallers irrenhausreifer Technik.

HD,
die Frage war ob das Containerspiel kompatibel zu zu diesem Halbwellenprinzip ist,dh. ob man sie in eine bestehende AMS-Anlage integrieren könnte.

Gruss Barney

Blechgurke 56  
Blechgurke 56
Beiträge: 48
Registriert am: 11.12.2013


RE: Faller AMS

#36 von JIm&Molly , 05.11.2014 14:15

Und Heinz-Dieter, Faller hat uns das Leben noch damit schwerer gemacht indem sie alle parr Jahre die Art des Stromanschlusses geändert haben. Mal gab es Packungen ohne Gleichrichter, da wurde nur über eine Selen Platte im Fahrzeug gleichgerichtet. Gleichzeitig gab es Packungen in denen ein Gleichrichter im Regler war und man zwischen Halbwelle und Gleichstrom wechseln konnte. Dann kamen zwischen chaltbare Gleichrichter und Universalschaltgeräte. Später waren die Gleichrichter in der Anschlussschiene untergebracht. Auch dort gab es Unterschiede. Es gab Schienen für "Rennbetrieb" mit nur einem Anschluß pro Spur und solche mit zwei Anschlüssen pro Spur. Aber dies ist nur die sehr, sehr kurze Kurzform. Das Thema gibt mAterial für mehrere Threads. Hilfreich ist hierzu auch ein Blick, sofern vorhanden, in die Faller AMS Posts speziell Nr. 3 Technik.

Hermi

JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 217
Registriert am: 21.09.2014


RE: Faller AMS

#37 von Heinz-Dieter Papenberg , 05.11.2014 14:53

Hallo Hermi,

die Faller AMS Post 3 Technik kann jeder im Katalog Archiv unter Faller AMS finden.

Ach so noch vergessen, wer noch keinen Zugang hat der möchte mir bitte eine PN senden.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.228
Registriert am: 28.05.2007

zuletzt bearbeitet 05.11.2014 | Top

RE: Faller AMS

#38 von Blechgurke 56 , 05.11.2014 15:03


Hermi erzählt nur die allerharmlosesten aller Fallerschnapsideen innerhalb von nur 7 Jahren......

@Hermi,ich wurschtel jetzt wieder erbittert mit der 1.Variante von 63-65 rum,obwohl ich damals auch einen Universalschalter 67 einsetzen musste,-wegen der Handregler- ich bekam einen Nürburgring 4008 zu Weihnachten 66 von der Oma .
Frag lieber nicht wieviele Nerven es meine erwachsene Sippe gekostet hat,das "alte"Kabelsystem auf die schöne neue Welt umzustellen.
Es flogen damals in den Mülleimer : Anschlusschienen,1 Weiche,wie bekomme ich nun einen Bananenstecker in das neue Schaltgerät...u.s.w.
Genau ein Jahr später 68 war wieder alles Makulatur !
Es gab Selenschleifer ! Toll ! und ein neues Schaltgerät ohne Gleichstrommöglichkeit,aber mit dem Hinweis dass man nun wechselweise einen DC oder AC Trafo anschliessen konnte (musste) um Verkehr oder Rennen zu fahren. !
Fragte sich nur : wie zum Geier geht Das nun wieder ? Und wieso geht das sowieso nicht mit den älteren Blockmotoren ?
Faller AMS-Post 2 Technik beschränkte sich auf eine Seite"Halbwellenprinzip" und erklärte irgendwas mit lustigen Kügelchen die durch dem Motor fliessen...
Das mit den folgenden Anschlusschienen( mit eingebauten "Dioden" ) beendete dann endgültig 70 meine AMS-Technik-Karriere.

Trix hatte übrigens auch das Halbwellenprinzip für die Eisenbahn ausgeguckt,aber relativ schnell wieder eingestellt,wenn ich mich recht erinnere.

Mit lachendem und weinenden Auge im Angedenken der die berühmten Faller " Instructions" .
Gruss Barney

Nachtrag :
AMS-Post 1 RENNEN
AMS-Post 2 TECHNIK
AMS-Post 3 VERKEHR

Blechgurke 56  
Blechgurke 56
Beiträge: 48
Registriert am: 11.12.2013


RE: Faller AMS

#39 von JIm&Molly , 05.11.2014 17:16

Hey Barney,

ich weiss, was Faller da den Leuten zugemutet hat, war schon krass. Erstaunlich, dass Faller dies überlebt hat und dass es immer noch Verrückte wie uns gibt, die sich damit abgeben.

Noch schlimmer waren die Chassis Modifikationen. Irgendwie hatte Faller das System "learning by doing" verinnerlicht und lebten es voll aus. Das erklärt zum Beispiel so Sachen wie die Phantompackung 4009 mit den Überholweichen. Auf dem Papier eine grandiose Idee, aber in der Praxis. Haben die dann auch gemerkt, nach dem schon einige Packungen ausgeliefert waren. Entweder sind die Weichen bei den ersten Kunden abgeraucht oder man hat es noch im Werk entdeckt. Aber sei es wie es ist, die Schaltung der Weiche ist grandios.

Hermi

JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 217
Registriert am: 21.09.2014


RE: Faller AMS

#40 von JIm&Molly , 05.11.2014 17:24

Übrigens Barney,

bei nur einem Auto pro Spur geht es auch ohne Universalschaltgerät mit den Drücker. Siehe die 4001 mit den kleinen Lenkradreglern ohne Gleichrichter und nur mit Selenplättchen. Nur hätte man bei den Drückern die hyper modernen Stecker abschneiden müssen und Bananen drauf machen.

Lösung für Container könnte übrigens sein, einen Abzweig in Blockbetrieb mit separater Regelung.

JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 217
Registriert am: 21.09.2014


RE: Faller AMS

#41 von Blechgurke 56 , 05.11.2014 18:25

Hermi,ich wage nach allen Recherchen sogar zu behaupten dass Faller AMS sich damals maketingtechnisch hingerichtet hat mit diesem technischen Affenzirkus.Es war einfach nicht mehr nachzuvollziehen warum eine an sich gutfunktionierende Idee immer wieder entscheidend abgeändert wurde.
Ich habe in den letzten 10 Jahren basteltechnisch die Zeit damit verbracht, im "Learning by doing" dieses gemischte Irrenhaus wieder zum Laufen zu bringen.Der Preis war hoch.
Das mit der Weiche 2009 hatten sich die Ingenieure so gedacht : Auf der Überhohlstrecke ( Gegenfahrbahn ) durch Schalten der Weiche eine bedingte Umpolung des Stromes vorzunehmen um nach Einmündung wieder erneut umgepolt zu werden.Leider hatten sie vergessen dass durch den Gegenverkehr ,-wenn ein Auto sich im selben Bereich( der in die Überholstrecke mündet) - ein Kurzschluss ausgelöst wurde-das Auto ruckelte hin und zurück und fing danach an abzufackeln-und anschliessend gleich noch der Regler mit.

Nö,geht auch mit 2 pro Spur Man brauch dazu nur diesen billigen Gleichrichter (Kat 64-66) , Kabel vom einfachen Pultregler/Handregler abgeschnibbelt,Banane mit Loch drauf.Voilà.
(siehe mein 1. Bild,da liegt der zusammengebastelte Kram ) .Besser sind natürlich die grossen Schaltpulte ( 2 pro Spur) ,da kann man die Plus/Minus-Polarität durch das Umlegen des Schalters ändern,ohne Stecker rauszuziehen/vertauschen.

Ja klar,separate Regelung DC geht natürlich auch, durch Abisolierung . Aber wo bleibt da der Spiel-Witz,ausser mit dem Container LKW 20 cm vor/zurückzufahren ?

Gruss Barney

Blechgurke 56  
Blechgurke 56
Beiträge: 48
Registriert am: 11.12.2013


RE: Faller AMS

#42 von JIm&Molly , 05.11.2014 23:10

Abend Barny,

bei der Eisenbahnverladung muss du sowieso rangieren. Du brauchst definitiv ein Entkupplungsgleis. Das ist zwar auf den Gleisplänen von Faller nicht eingezeichnet, da du kommst nicht drum herum. Ist auch eigentlich von Faller so vorgesehen. Spannend ist auch der Betrieb von zwei Waggons. Auf jeden ein Auto, geht aber nur im Halbwellenbetrieb. Das sind Punkte auf die Faller in seinen Anleitungen leider nicht eingeht. Sowieso ist das schriftliche bei Faller, mall abgesehen von den AMS Posten und den Magazinen, sehr dürftig.

Duhast was die Amis angeht recht, läßt sich im HWB nicht kombinieren. Aber sie haben nette Detaillösungen, z.B. fährt der LKW auf eine Rolle und durch laufen lassen auf der Stelle werden Kräne oder Raupenschlepper angetrieben.
Schau dir mal die Clips an, okay ist nicht Faller und sieht auch mehr nach Spielzeug aus, aber das kann man mit Farbe und detailling ändern.
https://www.youtube.com/watch?v=PyoQxe2Uqr4
https://www.youtube.com/watch?v=HFmyZj11lrw

JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 217
Registriert am: 21.09.2014


RE: Faller AMS

#43 von Ralf-Michael , 07.12.2014 22:44

Hallo Barney,
das Faller AMS Containersystem ist auch mechanisch nicht unbedingt mit "normaler"Faller AMS Bahn kombinierbar,zumindest in der letzten Ausführung:da hat der LKW nähmlich 2 Führungsstifte, vorne und hinten ,zum rückwärtsfahren.Genau so bei der Autoverladung in der letzten Ausführung mit nur einer Verlade-Auffahrtrampe.Da war ein PKW(Mercedes SL)mit zwei Führungsstiften drin.Diese Autos mit zwei Führungsstiften können die AMS Weichen normaler Bauart nicht befahren,da der vordere Führungsstift wie bei allen AMS Autos die Weiche,wenn sie auf Abzweig steht,auf Geradeausstellung zurück stellt und der hintere Führungsstift danneinen anderen Weg nimmt und das Auto dann "entgleist".(Das betrifft nicht die erste Ausführung der Autoverladung mit Ford Capri und zwei Auf-und Abfahrtrampen.)Man könnte die hinteren Führungsstifte entfernen,dann können die Autos aber nicht mehr über das Fahrbahndreieck wenden.
Viele Grüße
Ralf


Ralf-Michael  
Ralf-Michael
Beiträge: 233
Registriert am: 26.01.2013


RE: Faller AMS

#44 von Ralf-Michael , 07.12.2014 22:48

Hallo in die Runde,
da ich gerade im AMS Bereich bin eine Frage:hat es die Packung mit den "Überholweichen"überhaupt im Handel gegeben und hat sie jemand im Forum in seiner Sammlung? Oder handelt es sich da um ein "Phantom"?
Gruß
Ralf


Ralf-Michael  
Ralf-Michael
Beiträge: 233
Registriert am: 26.01.2013


RE: Faller AMS

#45 von ErzIIId , 08.12.2014 01:38

Hallo!

Im Handel waren die Überholschienen nie.

Ob es überhaupt funktionsfähige gab, ist umstritten.

Vor einem Jahr ungefähr wurden 1 Paar Rohlinge ohne Elektrik für einen
horrenden Preis bei Ebay versteigert. Es wurde spekuliert, ob sie aus dem
Nachlaß eines Faller-Mitarbeiters stammten.

Viele Grüße,

Chris

ErzIIId  
ErzIIId
Beiträge: 195
Registriert am: 11.12.2012


RE: Faller AMS

#46 von JIm&Molly , 09.12.2014 17:12

Die Schienenrohlinge waren allen Informationen nach aus dem Umfeld der Fallerwerke. Was die "Phantompackung" sollen diese tatsächlich ausgeliefert worden sein, aber dann umgehend zurückgerufen worden. Dabei sollen einige nicht zurückgekommen sein. Gerüchten nach sollen sich zwischen 1 und 3 in den Händen von Sammlern befinden. Hierzu sollte man vielleicht mal die Herren Müller und Hicks als die ausgewiesene Faller Spezialisten fragen. Vielleicht ergibt sich ja auf der Slotmania die Möglichkeit.

Das es die Packung gegeben hat, zumindest als Katalogprototyp, und die Produktionsvorbereitungen sehr weit gediehen waren, die Nürburgring Packung hat das Inlet dieser Packung geerbt, läßt damit den Wahrheitsgehalt dieses Mythos, doch als zumindest nicht unwahrscheinlich erscheinen.

Aber dies alles ist, wie vieles was Faller betrifft von Gerüchten und Legenden umrankt und somit mit Vorsicht zu geniessen . Aber bei Faller war fast nichts unmöglich, dass sieht man allein schon an der Anzahl Varianten der Chassis. Aber warum man selbst die Brückenpfeiler, eigentlich etwas simples und im MoBa Bereich erprobtes, nochmal geändert hat entzieht sich meinem Verständniss. Mal mit Löchern zum Verschrauben der Schienenhalter auf den Pylonen, mal ohne diese oder aber geänderte Grundplatten. Bei soviel Änderungshektik blieb wohl zum Geld verdienen keine Zeit.

gruß

Hermi

JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 217
Registriert am: 21.09.2014

zuletzt bearbeitet 09.12.2014 | Top

RE: Faller AMS

#47 von mkm.nl , 16.01.2015 16:10

Zitat von Ralf-Michael im Beitrag #44
Hallo in die Runde,
da ich gerade im AMS Bereich bin eine Frage:hat es die Packung mit den "Überholweichen"überhaupt im Handel gegeben und hat sie jemand im Forum in seiner Sammlung? Oder handelt es sich da um ein "Phantom"?
Gruß
Ralf


Hallo Ralf,

Den 4009 (?) is wirklich ausgeliefert. Aber den meisten sind auch zurück gehollt, aus den Laden.
Gesamt 150 st. war ausgeliefert.

Ein bekannten NL Sammler hat mahl einer Packung gehat, mit den Spezial Uberhohlbahnteilen.


Faller AMS ist auch aufs Facebook:
https://www.facebook.com/groups/faller.ams/

mkm.nl  
mkm.nl
Beiträge: 12
Registriert am: 14.01.2010


RE: Faller AMS

#48 von Blechgurke 56 , 16.01.2015 18:39

Hallo Leute,
ich könnte dieses in geringen Mengen ausgelieferte Phantom insofern bewahrheiten,indem ich ziemlich sicher bin eine solche Packung 2009 mit einem Citroen zusammen mit 2 weiteren Autos im Handel gesehen und untersucht zu haben.Das war definitiv in der Vorweihnachtszeit 1966 und ich lag meinem Vater in den Ohren eine solchige zu bekommen,aber sie war wohl zu teuer und raus kam unter dem Weihnachtsbaum eine 2008 ( die mit den kleinen Karosserien eines Porsches GT und Ferraris GT. )
Warum ich mich daran erinnere ? Weil eben der Citroen nicht dabei war !
Übrigens hatte Faller diese 2 Fahrbahnwechsel -die in der 2008 lagen- damals als "Überholfahrbahn" bezeichnet,sollte wohl also die "Spurwechselweichen" per Defintion ersetzen die definitiv technisch unbrauchbar waren.
Gruss Barney

Blechgurke 56  
Blechgurke 56
Beiträge: 48
Registriert am: 11.12.2013


RE: Faller AMS

#49 von Lausy , 16.01.2015 19:09

Hallo

Schaut mal da wenn es nicht schon bekannt ist :http://faller-ams.se/grundsatsereng.html


Gruß Klaus


 
Lausy
Beiträge: 220
Registriert am: 01.02.2013


RE: Faller AMS

#50 von Blechgurke 56 , 16.01.2015 19:33

Hallo Klaus,
Bekannt !
Und genau da liegt der Hund begraben.
Diese ominösen "Überholweichenweichen" sind nicht zu sehen und manche der Bilder sind abgescannt aus den Fallerkatalogen 64,65,Neuheiten66.Keiner weiss ob sie wirklich in der 2009 waren.
Und genau DAS weiss ich eben leider auch nicht mehr,ob nämlich diese "Überholweichen" damals in dem besichtigten Karton waren.
Fakt ist : Es existiert keine photographische Darstellung dieser Dinger.
Gruss Barney

Blechgurke 56  
Blechgurke 56
Beiträge: 48
Registriert am: 11.12.2013


   

Carrera Universal BMW 3,0CSL mit Licht
Test track

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen