Bilder Upload

RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#26 von musiker , 20.11.2009 21:23

Übrigens: im Roco Neuheitenblatt "minitanks 1965" wird eine H0e Grubenbahn als Neuheit angeführt (lieferbar ab Mai 1965), die laut Abbildung der Mehano Grubenbahn entspricht (v. a. Diesel- und Dampflok!)

Ob aber nun die Mehano Grubenbahn über Roco zum Verkauf gelangte, oder ob von Roco damals "geborgte Bilder" in den Katalog gestellt wurden (was teilweise auch bei anderen Moba - Firmen damals praktiziert wurde) kann ich noch nicht mit Sicherheit sagen

lg
musiker


www.bahnmuseum.at Österreichs Modellbahngeschichte!

 
musiker
Beiträge: 198
Registriert am: 13.01.2009


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#27 von Marko , 07.02.2010 17:30

Fährt diese Straßenbahn mit Gleichstrom oder Wechselstrom?

Zitat von Marko



Ich habe am Modell nirgends einen Hinweis gefunden.

Mit wie viel Volt fährt der Wagen?

 
Marko
Beiträge: 29
Registriert am: 12.08.2009


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#28 von dieKatze , 07.02.2010 18:27

Hi Marko,

mit 12 Volt Gleichstrom kannst Du nichts verkehrt machen..



Schönen Gruß,

Ralf

 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#29 von Marko , 07.02.2010 21:51

Danke.
Ich geh dann demnächst in den Modellbauladen und kauf mir Schienen und nen gebrauchten Trafo. Ist dann mein Starterset zur Modellbahn.

 
Marko
Beiträge: 29
Registriert am: 12.08.2009


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#30 von Argonauta , 10.04.2010 18:58

Hallio,
Die alte AHM Grubenbahn mit der Plymouth Diesellok ist gerade unter dem Label "BCH Minitrains" wieder
neu aufgelegt worden, und im amerikanischen Ebay sind Zugsets zu finden. Ist es möglich dass diese Modelle noch in Slovenien hergestellt werden oder sind da nur alte Formen wieder aufgetaucht?

Beste Grüße aus dem Norden,
Andre

Argonauta  
Argonauta
Beiträge: 6
Registriert am: 27.03.2008


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#31 von martin67 , 10.04.2010 19:37

Hallo,

in Slowenien wird definitiv nichts mehr produziert. An der Stelle des früheren Mehano-Werks stehen meines Wissens heute Wohnblocks. Es soll aber angeblich eine Produktion in China laufen, aus den alten Mehanoformen. Bei DSO war vor einiger Zeit mal die Rede von Neuauflagen einiger SNCB-Loks. Aber nix genaues weiss man nicht!

Ich versuche da mal etwas zu recherchieren....

...hier der Link zur Homepage:

http://www.bigcityhobbies.com


Martin


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#32 von Marko , 13.05.2010 23:01

Ich habe jetzt diese amerikanische Straßenbahn fahren lassen. Leider entgleist sie mir immerwieder und fährt nicht richtig. Entweder kommt kein Strom oder die Räder drehen durch. Nur durch einen kleinen Stups fährt der Wagen. Aber dann entgleist er oft. Also der Beiwagen springt aus den Schienen. Meine anderen Wagen funktionieren problemlos. Sogar eine alte Lok, bei der ich die Beiwagen wegen fehlendem Tender mit Draht an die Lok befestigen musste.
Weiß jemand, was mit dem Wagen los ist? Hab auch ein Video:
http://www.youtube.com/watch?v=CGgBd7goG2M (bei 0:16 ist der Beiwagen nur ein wenig rausgesprungen - sonst fällt er komplett aus den Schienen)

Kann es sein, dass durch den Einbau der Lämpchen vom Vorbesitzer der Wagen nicht mehr genug Strom kriegt? Wegen den Entgleisungen sind vielleicht die Kabel zwischen Trieb- und Beiwagen schuld. Kann ja sein, dass die ein Fahren in Kurven schwer machen.



Danke schonmal für eure Hilfe.

Gruß
Marko

 
Marko
Beiträge: 29
Registriert am: 12.08.2009


RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#33 von N-Bahner , 16.11.2010 20:59

Ich habe auch dieses Modell; allerdings läuft das gute Stück normalerweise ohne Licht. Das ist nachträglich eingebaut worden. Von daher würde ich die Teile wieder ausbauen.
Bei mir lief das Gute Stück eigentlich immer ganz gut.
Wenn ich es halbwegs noch zusammen bekomme, dann gab es dieses Modell in mehreren Lackierungsvarianten. Von daher ist es gut möglich, dass es ursprüngllich ein´anderes Vorbild hatte.
Der Motor müsste sich auch in dem Boeing-Trolley finden, der über AHM vertrieben wurde (zumindest sieht er verdächtig danach aus)

Gruß Ralph

 
N-Bahner
Beiträge: 28
Registriert am: 16.11.2010

zuletzt bearbeitet 16.11.2010 | Top

RE: Die Mehanotehnika Grubenbahn

#34 von Charles , 16.11.2010 23:01

Hallo,

passend zum Thema noch zwei Zeitungsanzeigen von AHM. Man vergleiche auch einmal die damaligen Schriftzüge von Roco Minitrains und Minitanks.

Klick :


Grüße aus dem Odenwald

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.688
Registriert am: 31.03.2009


   

Wollt Euch mal meine... Teil 2
Suche Gleisplan aus der Miba

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen