Bilder Upload

Wagen der Pennsylvania RR

#1 von adlerdampf , 29.07.2010 20:38

Hallo Leute,

heute kam ein Päckchen mit folgendem Inhalt:

zwei Pullman Wagen


und eine Speisewagen


Hübsch, oder?

Leider mit etwas oder! Die Ceylon-Fenster waren bei allen verzogen und verklebt, die Dächer von allen Wagen gebrochen und wieder zuzammengeklebt. Die goldenen Zierleisten zum Teil abgegriffen.

Man dankt für die "gute" Beschreibung mit den "aussagekräftigen" Bildern. Es war nur ein Bild, aus der Ferne mit schlechter Belichtung.

Anmerkung: ich sammle zwar alte Modelle und diese sind Aufgrund des hohen Alters nicht immer im top Zustand, nur sollte dies dann auch endsprechend beschrieben werden. So weiß man wenigstens, worauf man sich einläßt. Die dann notwendigen Instandsetzungsarbeiten machen mir dann etwas mehr Spass, als wenn ich Modelle im desolaten Zustand als Überraschung bekomme. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass bei Online-Auktionen immer mehr auf schlechte Fotos verwiesen wird, als dass sich der Verkäufer die Mühe macht sein Objekt genau zu beschreiben. Aber damit könnte man in einem anderen Unterforum sinnieren. Wollte mir halt nur Luft verschaffen.

Die Fenster habe ich so gut es ging aus einer Herpa-LKW-Verpackung und Seidenpapier neu gemacht. Die Zierleisten mit Goldfarbe nachgezogen. Nur mit den Dächern hatte ich weniger Glück. Abschleifen und neu Lackieren hat nicht wirklich geholfen, und so geschickt im Umgang mit Blech um neue zu bauen wie Dennis (Ochsenlok) bin ich leider nicht.

Aber nun mal zum Speisewagen. Laut Mikado von 1989 gab es diesen nur mit der Aufschrift "Times Square". Den Pullman Wagen gab es mit "Times Square" und mit "3940". Und was steht an meinem Speisewagen: "3940". Ebenso feht über der oberen Zierleiste der Schirftzug "Pullman" rechts und links neben den Türen.

Also offenbar etwas gefunden, was nicht dokumentiert ist, oder doch? Was da einer unserer Gurus mehr?


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.203
Registriert am: 10.03.2010


Re: Wagen der Pennsylvania RR

#2 von Ochsenlok , 01.08.2010 18:47

Hallo zusammen,

ein paar Worte mit meinen eigenen Erfahrungen lest Ihr zwischen Karsten´s Zeilen:

Zitat von adlerdampf

Die Fenster habe ich so gut es ging aus einer Herpa-LKW-Verpackung und Seidenpapier neu gemacht.



Ich nehme meist etwas stärkere (0,2mm), hochdurchsichtige Plastikfolie aus Verpackungen o.ä. und schleife diese auf der Rückseite (die nachher innen ist) mit 800er Nassschleifpapier feucht an (immer nur in einer Richtung!)

Zitat von adlerdampf

...Nur mit den Dächern hatte ich weniger Glück. Abschleifen und neu Lackieren hat nicht wirklich geholfen...


Die Dächer bei den PR-Wagen waren m.E. nicht lackiert, sondern schwarz durchgefärbt.
Ich habe meine Dächer, die auch ziemlich verkratzt waren, vorsichtig mit feinem Nassschleifpapier blank geschliffen und nachher mit Modellwachs leicht aufpoliert. Das geht relativ einfach, weil die Dächer ja vollkommen glatt sind (ohne Lüfterattrappen o.ä.)
Nur aufpassen, weil der Kunststoff nach den vielen Jahren spröd ist und gern reißt...


Zitat von adlerdampf

Aber nun mal zum Speisewagen. Laut Mikado von 1989 gab es diesen nur mit der Aufschrift "Times Square". Den Pullman Wagen gab es mit "Times Square" und mit "3940". Und was steht an meinem Speisewagen: "3940". Ebenso feht über der oberen Zierleiste der Schirftzug "Pullman" rechts und links neben den Türen.
Also offenbar etwas gefunden, was nicht dokumentiert ist, oder doch?



Ich habe zwei unterschiedliche Fotos von den Originalkartons des US-Sets mit 1365 und den Pennsylvania-Carriages 1420, Speisewagen 1421 und Gepäckwagen 1422, wobei 1420 und 1421 in dem einen mit "3940" beschriftet sind und ohne "Pullman". In dem anderen liegen ein Sitzwagen mit "Times Sqare" und "Pullman", sowie ein Speisewagen mit "3940" und der Gepäckwagen.
Es lässt sich daraus zwar nicht ablesen, welche Wagen tatsächlich jeweils zusammen in einem Kasten verkauft wurden, aber zumindest, dass es diesen Speisewagen Nr. 3940 offiziell gab (obwohl in der einschlägigen Literatur nicht erwähnt).

Auch in "Otto´s Preisfibel" von 1989/90 ist nur der 1420 mit den beiden Bedruckungsvarianten aufgeführt, nicht aber der 1421.

Die Aufschrift "Pullman" war aber auch nur bei den "Times Sqare"-beschrifteten Sitzwagen vorhanden, nicht auf den "3940".


Gruß an alle
Dennis

P.S.: Die Bilder kann ich wegen des Urheberrechts hier nicht einstellen.

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.395
Registriert am: 03.04.2010


RE: Wagen der Pennsylvania RR

#3 von aus_usa , 02.08.2010 16:55

Schöne Wagons aber meistens hat der Lack ein Reißeffekt


 
aus_usa
Beiträge: 1.317
Registriert am: 24.02.2008


RE: Wagen der Pennsylvania RR

#4 von adlerdampf , 02.11.2010 21:15

Hallo Leute,
aus gegebenen Anlass (während ich in Bulgarien war, kam die Post und brachte was mit) hohle ich das alte Thema noch einmal vor. Warum, nun wenn ich nach dem Mikado gehe, habe ich alle Wagenvariationen der Pennsylvania RR beisammen.
Hinzugekommen sind:

der Packwagen 1422 von 1954 - 57, Wagennummer 5285

ein Pullmanwagen 1420 von 1954 ~ 1955/56, Wagennummer 3940

und ein Pullman-Speisewagen 1421 von 1954 - 57, Anschrift "Time Square"

hier noch einmal alle zusammen. Man kann hier auch die unterschiedlichen Drehgestellbauarten erkennen.

Als passende Zuglok gabs dann noch die 1355 von 1959 - 1960/61. Was interessant ist, das die 1355 mit Pennsylvania Beschriftung erst nach dem Auslaufen der Pennsylvania Wagen herauskam (laut Mikado). Die Lok alleine kann diesen Zug leider kaum bewegen, sodaß ich mir noch eine weitere 1355 (in anderer Ausführung) zulegen muß.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.203
Registriert am: 10.03.2010


RE: Wagen der Pennsylvania RR

#5 von aus_usa , 03.11.2010 04:02

6 ist auch ein bisschen übertrieben.....

Versuch es mal mit diese Pennsylvanian (fang an mit einer )


 
aus_usa
Beiträge: 1.317
Registriert am: 24.02.2008

zuletzt bearbeitet 03.11.2010 | Top

RE: Wagen der Pennsylvania RR

#6 von Ochsenlok , 03.11.2010 20:52

Hallo Bart,
ein tolles Bild mit der 1304A und dem U-Boot-Tender! Da kann mir ja auch die vielgeplagte 1304 wieder gefallen! Danke.


Hallo Karsten,

die sind wirklich klasse, die Wagen. Gibt es einen Unterschied zwischen dem 4. Wagen und dem 6. Wagen von oben? (Wegen Blitzreflektion kann ich die genaue Bedruckung nicht richtig erkennen).

Viele Grüße
Dennis

P.S.: Hab Mitleid mit der armen Twenty-four und spann´die Zero-one-Pacific davor! Der Tender passt ja (duck und weg!)

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.395
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 03.11.2010 | Top

RE: Wagen der Pennsylvania RR

#7 von adlerdampf , 04.11.2010 10:11

Hallo Dennis,
Wagen 4 und 6 sind gleich. Und wegen der kleinen Lok alleine am Zug, nun auch Doppeltracktionen haben doch auch ihren Reiz.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.203
Registriert am: 10.03.2010


   

Lufthansa-Airport-Express
Frage zu BR E 10 + Bwumz237 (Zugbildung)

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen