Bilder Upload

RE: Märklin Umbau-Unikate

#26 von LMS , 01.09.2010 12:18

Hallo Wolfgang,
ICH STIMME AUCH DAFÜR !
Grüße Wolf


Versuchungen sollte man nachgeben,
man weiß nie, ob sie wiederkommen.
[http://smilies-world.de/inc/module/smilie_generator/vorschau/13583.png ( Oscar Wilde)

 
LMS
Beiträge: 1.014
Registriert am: 20.07.2009


RE: Märklin Umbau-Unikate

#27 von herribert73 , 04.09.2010 18:58

Ok, hier kommen meine Hausaufgaben.
Die Qualität der Vorlagen ist nicht die Welt (sieht nach 75dpi aus) da ist dann auch nicht viel zu wollen:

S114:






Text nach meiner Nase uebersetzt und mit stricktem Goldwaageverbot!!!!!:

"Lokschuppen war eigentlich eine Geschäftskette die sich auf modellbahnen specialiesiert hat. Aus den eigenen Werkstätten kamen zwischendurch immer mal wieder Specialumbauten und Konvertierungen.
Als das MÄ###### Mag#### 1978 Zeichnungen und Baubeschreibung der Erzlok DM/DM3 veröffentlichte, war man imponiert und beschloss Serienfertigung sobald eine ausreichende Anzahl an Bestellungen eingegangen war.
DM Lok besteht aus einer modifizierten Märklinlok mit Motor in jedem Teil. Leider wurden keine neuen Lokschilder angebracht. So steht auf jeder Lok- Einheit 884.
Nach ein paar Jahren wurde eine neue Auflage mit kuerzeren Lokeinheiten aufgelegt, hauptsächlich aus dem Grund da auf diese Weise nicht soviele Märklingehäuse fuer jeden Bau benötigt wurden.
Die warscheinliche Anzahl hergestellter Loks liegt zwischen 50 und 100 Stueck von jedem Typ.
Verkauf erfolgte per Postorder direkt aus Deutschland."

und S 116:



MFG
Fredi

Edith: Habe gerade was aufs Dach bekommen 1024 Pixel lang duerfen die Struempfe hier sein, also nochmal

herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009

zuletzt bearbeitet 04.09.2010 | Top

RE: Märklin Umbau-Unikate

#28 von nodawo , 05.09.2010 18:09

Hallo Fredi!


Vielen Dank für Deine sehr gut gemachten Hausaufgaben!

und die freie Übersetzung mit neuer Information zum Thema DM3.

Solch ein Umbau ist schon imposant. Heute ist man froh eine solche

Lok zu besitzen.

Sammlergrüße

Wolfgang - nodawo




Wolfis Modelleisenbahnseiten - http://www.modelleisenbahnfan.de/

 
nodawo
Beiträge: 950
Registriert am: 31.03.2010

zuletzt bearbeitet 15.10.2010 | Top

RE: Märklin Umbau-Unikate

#29 von herribert73 , 05.09.2010 18:34

Danke, dabei ist der zweite Teil im Kampf um Pixel und Sekunden ja gar nicht mitgekommen, wie ich jetzt so sehe:

Also hier nochmal:

"Klaus Bachmann fing in den fruehen 70ern an geätzte Messingbausätze zu verkaufen. Auf der Nuernberger Messe zeigte er ein Modell der Of Lok, aufgebaut auf einem Märklin Untergestell. Einige schwedische Geschäfte bestellten die Lok welche ein Jahr später geliefert wurde. Die Loks waren schnell ausverkauft. Leider bekamen die Loks niemals ein richtiges Baureihenschild, nur ein einfaches SJ Emblem."

In einem anderem Buch habe ich noch weitere Hinweise zu weiteren 3030 basierten Klaus Bachmann/Intermodell/Westmodell Schwedenloks gefunden. Den Hinweisen muss ich mal nachgehen. Es handelte sich hier z.B. um eine Messingkappe zur 3030, um eine litt D darzustellen.

MFG
Fred

herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009

zuletzt bearbeitet 05.09.2010 | Top

RE: Märklin Umbau-Unikate

#30 von nodawo , 05.10.2010 18:46

Hallo Bastler - Moba Kollegen,


Habe es jetzt selbst gewagt und mit meinen Resten in Anlehnung an den ausführlichen Umbauvorschlag

von Hans-Gerd einen Märklin Piko BR 66 Umbau getätigt.


Habe heute den bebilderten Artikel unter Restauration u. Bastelei H0 auf meiner HP eingestellt.




Bastler- u. Sammlergruß

Wolfgang - nodawo




Wolfis Modelleisenbahnseiten - http://www.modelleisenbahnfan.de/

 
nodawo
Beiträge: 950
Registriert am: 31.03.2010

zuletzt bearbeitet 05.10.2010 | Top

RE: Märklin Umbau-Unikate

#31 von schabbi ( gelöscht ) , 05.10.2010 19:12

..und

schabbi
zuletzt bearbeitet 29.02.2012 12:51 | Top

RE: Märklin Umbau-Unikate

#32 von Gleis3eck , 05.10.2010 21:37

Hallo,
Hier:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...e=STRK:MEWAX:IT

wird gerade ein interessanter Umbau einer F800 angeboten
Gruss
Jamie


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
Gleis3eck  
Gleis3eck
Beiträge: 81
Registriert am: 19.09.2010

zuletzt bearbeitet 05.10.2010 | Top

RE: Märklin Umbau-Unikate

#33 von Eisenbahner , 14.10.2010 22:30

Zitat von nodawo
Hallo Bastler - Moba Kollegen,


Habe es jetzt selbst gewagt und mit meinen Resten in Anlehnung an den ausführlichen Umbauvorschlag

von Hans-Gerd einen Märklin Piko BR 66 Umbau getätigt.


Habe heute den bebilderten Artikel unter Restauration u. Bastelei H0 auf meiner HP eingestellt.




Bastler- u. Sammlergruß


Wolfgang - nodawo




Hallo Wolfgang,
viel Spaß mit Deiner BR 66, sieht gut aus!

Gruß
Hans-Gerd


 
Eisenbahner
Beiträge: 1.428
Registriert am: 30.03.2008

zuletzt bearbeitet 14.10.2010 | Top

RE: Märklin Umbau-Unikate, SLR 700

#34 von LMS , 15.10.2010 09:43

Hallo,
meine Lieblings-Lok ist eigentlich kein Umbau-Unikat, aber doch ein Unikat = meine SLR hat ein Holz-Gehäuse!
Der Vor-Vor-Besitzer soll das Gehäuse geschnitzt haben, weil durch Kriegseinwirkung das Gehäuse zerbrochen war.
(Ich glaube aber eher an Zinkpest als an "Bombenzerstörung").
In jedem Fall ist durch eine "Notlage" ein in meinen Augen wunderschönes Stück entstanden, das auch einwandfrei fährt.
An solchen Stücken mit "eigener Geschichte" höngt mein Herz.
Viele Grüße
Wolf






Versuchungen sollte man nachgeben,
man weiß nie, ob sie wiederkommen.
[http://smilies-world.de/inc/module/smilie_generator/vorschau/13583.png ( Oscar Wilde)

 
LMS
Beiträge: 1.014
Registriert am: 20.07.2009


RE: Märklin Umbau-Unikate, SLR 700

#35 von pete , 15.10.2010 09:53

Hallo Wolf,

einfach toll, daß sowas erhalten bleibt! Kann ich verstehen, daß du daran hängst, schön gemacht ist sie ja auch.

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.265
Registriert am: 09.11.2007


RE: Märklin Umbau-Unikate, SLR 700

#36 von nodawo , 15.10.2010 09:58

Hallo Hans-Gerd,

Danke für die Anerkennung. Ich hatte Spaß am Umbau und sie läuft in

gewohnter alter Märklinmanier.

Jetzt bin ich, angeregt durch Deinen bebilderten Umbaubericht im

Artikel Märklin Sommerbastelei, auf der Suche nach einem alten Piko

Gehäuse 64125, um mich auch an einem Bubikopf zu probieren! Ich finde

persönlich, daß Dein Umbau ein sehr gelungener Umbau ist! Es strahlt

mehr Flair aus, als das aktuelle Märklin Modell.


Viele Bastler- u. Sammlergrüße


Wolfgang - nodawo




Wolfis Modelleisenbahnseiten - http://www.modelleisenbahnfan.de/

 
nodawo
Beiträge: 950
Registriert am: 31.03.2010


RE: Märklin Umbau-Unikate, SLR 700

#37 von nodawo , 15.10.2010 10:02

Hallo Wolf,


Ein tolles, echtes Unikat!!

Auf welche Ideen Moba Freaks in der Vergangenheit aus der Not heraus

gekommen sind. Wirklich beeindruckend.


Grüße

Wolfgang - nodawo




Wolfis Modelleisenbahnseiten - http://www.modelleisenbahnfan.de/

 
nodawo
Beiträge: 950
Registriert am: 31.03.2010


RE: Märklin Umbau-Unikate, SLR 700

#38 von Eisenbahner , 15.10.2010 15:46

Zitat von nodawo
Hallo Hans-Gerd,

Danke für die Anerkennung. Ich hatte Spaß am Umbau und sie läuft in

gewohnter alter Märklinmanier.

Jetzt bin ich, angeregt durch Deinen bebilderten Umbaubericht im

Artikel Märklin Sommerbastelei, auf der Suche nach einem alten Piko

Gehäuse 64125, um mich auch an einem Bubikopf zu probieren! Ich finde

persönlich, daß Dein Umbau ein sehr gelungener Umbau ist! Es strahlt

mehr Flair aus, als das aktuelle Märklin Modell.


Viele Bastler- u. Sammlergrüße


Wolfgang - nodawo




Hallo Wolfgang,
danke für die Blumen!
Hier ein paar Bilder, die die beiden Tenderlokomotiven TP 800 und TT 800
mit der Märklin/Piko BR 64 215 nebeneinander zeigen:



TT 800, TP 800, Märklin/Pico 64 215




Viel Spaß beim Umbau!

Gruß
Hans-Gerd


 
Eisenbahner
Beiträge: 1.428
Registriert am: 30.03.2008


RE: Märklin Umbau-Unikate, SLR 700

#39 von nodawo , 15.10.2010 21:04

Hallo Hans-Gerd,

Die Lok-Parade ist schon erste Sahne! Macht schon Laune auch so etwas zu wagen.

Also Beginn der Jagdzeit auf entsprechende Bauteile und Versuch einer Umsetzung mit

hoffenlich zufriedenstellendem Ergebnis - Dank Deiner Hilfe - Anleitung und Bilder.



Gruß

Wolfgang - nodawo




Wolfis Modelleisenbahnseiten - http://www.modelleisenbahnfan.de/

 
nodawo
Beiträge: 950
Registriert am: 31.03.2010


RE: Märklin Umbau-Unikate, SLR 700

#40 von nodawo , 25.10.2010 18:07

Hallo Zusammen,

Angeregt durch den Beitrag von LMS habe ich in meine Speicher-Keller-Kisten

nachgeforscht und auch noch ein Unikat mit Holzgehäuse als kompletten

Eigenbau ( mit Licht und OL ) allerdings in Gleichstromausführung zu Tage

gefördert.

Hier die Bilder:














Auch diese Lok war in der Masse der 1997 erworbenen Anlage vorhanden.

Herkunft u. Entstehungsjahr ( am ehsten 60ziger Jahre) leider nicht bekannt.

Die Lok ist nach all der Zeit immer noch funktionsfähig.


Grüße

Wolfgang - nodawo




Wolfis Modelleisenbahnseiten - http://www.modelleisenbahnfan.de/

 
nodawo
Beiträge: 950
Registriert am: 31.03.2010


RE: Märklin Umbau-Unikate, SLR 700

#41 von Eisenbahner , 25.10.2010 21:43

Hallo Wolfgang,
ein außergewöhnliches Teil, genau wie auch die hölzerne SLR 700, ein Zeitdokument.

Vor einigen Tagen bekam ich eine Lok, oder was noch davon übrig war, geschenkt.
Vorne fehlte der Umaluf und die Beleuchtung, ein großes Loch unter dem Kessel.
Es waren keine Vor- und Nachläufer vorhanden, ein nacktes BR 44er HAMO-Fahrgestell
mit abgerissenen Kabeln am 2L=Motor.
Der Aufbau innen ziemlich "bearbeitet" und "ausgebessert", Treppen abgebrochen ...
Die Befestigung des Gehäuses war nur in Ansätzen vorhanden. Nach gutem Zureden
und einiger Säuberung setzte der Motor sich in Bewegung.
Vorne wurde ein Teil eines anderen Gehäuses eingesetzt.
Jetzt fährt sie wieder und zieht sehr gut, ist aber noch nicht fertig:






Gruß
Hans-Gerd


 
Eisenbahner
Beiträge: 1.428
Registriert am: 30.03.2008


RE: Märklin Umbau-Unikate, SLR 700

#42 von ET426 , 26.10.2010 08:46

Hallo Hans-Gerd,

da sollten wir uns mal unterhalten. Ich habe eine 85er die sehr ähnlich aussieht. Vielleicht kommen wir so der Entstehungsgeschichte näher...

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.075
Registriert am: 06.06.2007


RE: Märklin Umbau-Unikate, SLR 700

#43 von schabbi ( gelöscht ) , 26.10.2010 09:01

Hallo Hans Gerd deine BR85 hat mit ziemlicher Sicherheit ein Gehäuse der Firma Hruska das der BR84 .

Gruss Tino

schabbi

RE: Märklin Umbau-Unikate, SLR 700

#44 von nodawo , 26.10.2010 09:55

Hallo Hans-Gerd,

Wieder so ein Modell, was einen nicht Ruhen läßt! Einfach nur schön.

Wo nimmst Du die Zeit her? Meine Projektliste wird in der Theorie als

länger!

Ist es weiterhin ein Gleichstrommodell oder hast Du es auf M-Gleise

umgebaut?


Gruß

Wolfgang - nodawo




Wolfis Modelleisenbahnseiten - http://www.modelleisenbahnfan.de/

 
nodawo
Beiträge: 950
Registriert am: 31.03.2010


RE: Märklin Umbau-Unikate, SLR 700

#45 von Eisenbahner , 26.10.2010 10:49

Hallo Wolfgang,
die BR 85 habe ich im Gleichstrommodus belassen. Die isolierten Hamo-Räder
sind noch drunter und das lasse ich auch so. Die von mir montierten Vorläufer, nicht isoliert,
tragen gut zur Masseunterstützung bei.
Um ein Schaltrelais einzubauen müßte ich den Langkessel, den der Vorbesitzer vorne mit einem
Metallring stabilisiert und vergossen hat um ihn um einen Kesselring zu verlängern, wieder öffnen.
Dadurch könnte man Gefahr laufen, dass sich der Kessel an der Verlängerung auflöst.
Um das Gehäuse auf dem Hamo-Fahrgestell zu plazieren, hat der Vorbesitzer auch den Steg zur
Relaisbefestigung entfernt.
Da ich ja auch in 3L= fahre, habe ich hier keine Notwendigkeit auf 3LWS umzubauen.



Gruß
Hans-Gerd


 
Eisenbahner
Beiträge: 1.428
Registriert am: 30.03.2008

zuletzt bearbeitet 26.10.2010 | Top

RE: Märklin Umbau-Unikate, SLR 700

#46 von LMS , 26.10.2010 11:35

Hallo Wolfgang - nodawo,
Du fragst Hans-Gerd "wo nimmst Du die Zeit her".
Hans-Gerd kommt scheinbar ohne Schlaf aus. Gestern Abend um 2238Uhr postet er einen Beitrag - und heute schon wieder um 0520 Uhr !!!
@ Hans-Gerd : mach weiter so, ruiniere aber nicht dabei die Gesundheit.
Viele Grüße
Wolf


Versuchungen sollte man nachgeben,
man weiß nie, ob sie wiederkommen.
[http://smilies-world.de/inc/module/smilie_generator/vorschau/13583.png ( Oscar Wilde)

 
LMS
Beiträge: 1.014
Registriert am: 20.07.2009


Märklin Umbau-Unikate Zusammenfassung

#47 von nodawo , 26.11.2010 09:08

Hallo Leute, Umbau-Freaks, Unikate-Bastler und Sammler

Hier geht es weiter mit Unikaten zum "Träumen" von Hans-Gerd!

neuster Beitrag:

kleine Sommerbastelei

Als Zusammenfassung hier für Interessierte nochmals die mir bekannten,

verschiedenen Beiträge:

1. Märklin Sommerbastelei - Eisenbahner

2. Vorschlag zum Tehma "Sommerbastelei" - schabbi

3. BR 66 - jopi

4. Märklin Umbau-Unikate - nodawo

5. 2 mal SK800=Schnabel??BR06 - schabbi

6. Märklin SK 800 Made in DDR - schabbi

Falls nicht alle Beiträge zum Thema erfasst sind, bitte noch eintragen. Solche schönen Dinge sollten
im www und auch im Forum nicht verloren gehen!

Grüße

Wolfgang - nodawo




Wolfis Modelleisenbahnseiten - http://www.modelleisenbahnfan.de/

 
nodawo
Beiträge: 950
Registriert am: 31.03.2010

zuletzt bearbeitet 26.11.2010 | Top

RE: Märklin Umbau-Unikate Zusammenfassung

#48 von Power , 26.11.2010 11:37









 
Power
Beiträge: 1.191
Registriert am: 13.01.2008


RE: Märklin Umbau-Unikate Zusammenfassung

#49 von LMS , 26.11.2010 12:13

Hallo Power,
Dein Beitrag sagt mir leider gar nichts. Ich kenne nicht alle Märklin Produkte und weiß nicht, ob dies ein Sondermodell oder ein Umbau-Unikat ist.
Ich vermute aufgrund des Thread letzteres, aber erklärender Hinweis - woraus zB gemacht - wäre hilfreich.
Grüße
Wolf


Versuchungen sollte man nachgeben,
man weiß nie, ob sie wiederkommen.
[http://smilies-world.de/inc/module/smilie_generator/vorschau/13583.png ( Oscar Wilde)

 
LMS
Beiträge: 1.014
Registriert am: 20.07.2009


RE: Märklin Umbau-Unikate Zusammenfassung

#50 von Eisenbahner , 26.11.2010 12:36

Hallo Ralf,
eine tolle Maschine dieser Eigenbau, zeig doch mal die interessanten Bilder vom Innenleben.

Gruß
Hans-Gerd


 
Eisenbahner
Beiträge: 1.428
Registriert am: 30.03.2008


   

Anlage ohne Namen im Bau
neue Märklin Digitalloks mit alten Trafos fahrbar ?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen