Bilder Upload

Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#1 von adlerdampf , 13.07.2010 21:30

Hallo Leute,

hier mal ein Vergleich der E32 von 1957-59/60 und von 1968-88


links ganz alt, rechts alt


















Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.149
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 18.01.2015 | Top

RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#2 von ET426 , 14.07.2010 09:19

Hallo Karsten,

tolle Bilder. Meine Frage, da mich die Lok schon lange reizt. Kann man die alt oder ganz alt auch auf AC umbauen? Natürlich rückbaubar.

Eine schöne E32 fehlt nämlich im Fuhrparkangebot von der FIRMA.

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.075
Registriert am: 06.06.2007


RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#3 von Eisenbahner , 14.07.2010 13:13

Zitat von ET426
Hallo Karsten,

tolle Bilder. Meine Frage, da mich die Lok schon lange reizt. Kann man die alt oder ganz alt auch auf AC umbauen? Natürlich rückbaubar.

Eine schöne E32 fehlt nämlich im Fuhrparkangebot von der FIRMA.

Grüße,
Flo




Hallo Flo,
dann schau doch mal in die Bilder von MIST 47 vom kommenden Freitag hinein, dort fährt dann u.a. eine 132101-7 von Fleischmann in AC vor alten Trix-, Märklin- oder Fleischmann- DZug-Wagen.

Gruß
Hans-Gerd


 
Eisenbahner
Beiträge: 1.438
Registriert am: 30.03.2008


RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#4 von ET426 , 14.07.2010 13:35

Hallo Hans-Gerd,

das würde ich gerne... - wenn ich denn in die Zukunft schauen könnte..

Aber sobald sie online sind, führe ich die mir zu Gemüte...

Grüße,
Flo

PS: Ich kann schon erahnen, wer hinter dem Projekt steckt.. - ich muss mich dann doch mal mit dem Erbauer unterhalten...


 
ET426
Beiträge: 4.075
Registriert am: 06.06.2007


Re: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#5 von Ochsenlok , 16.07.2010 17:27

Zitat von adlerdampf







Karsten, sag´ mal, hat die obere (neuere) E32 tatsächlich [http://smilies-world.de/inc/module/smilie_generator/vorschau/13583.pngzwei Haftreifen???

Und die untere (ältere) keinen? Die müsste doch auch schwer genug sein, um ein paar P-Wägelches zu ziehen, oder?

Wie ist denn das mit den Lauf- und Zugeigenschaften?

Gruß Dennis

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.390
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 18.01.2015 | Top

RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#6 von adlerdampf , 16.07.2010 20:59

Hallo Dennis,

beide Loks haben zwei Haftreifen. Beim unteren Model (ganz alt) sind es noch die originalen. Beim oberen sind es welche von Märklin. Fahr- und Zugeigenschaften kann ich nur als hervorragend bezeichnen (nach Haftreifenwechsel). Da meine Bahn nun nicht nur aus Bögen und Geraden besteht, sondern auch die eine oder andere Weiche und Kreuzung hat, kann ich sagen, dass ich mit den Eigenschaften sehr zufrieden bin. Sechs Umbaudreiachser von GFN-alt sind da kein Problem. Bei der unteren muss ich allerdings erst noch neue Haftreifen aufziehen.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.149
Registriert am: 10.03.2010


RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#7 von arokalex , 16.07.2010 21:28

... das ist noch so ein richtiges Guss-Ungetüm mit echtem 50er-Jahre Charme...

Interessant, so finde ich, ist der Vergleich dieser alten Modelle zwischen Märklin und Fleischmann..., wo mir die GFN-Maschinen noch stabiler erscheinen als die Göppinger-Produkte bei denen das Metall-Image immer besonders hervorgehoben wird..., denn Fleischmann hat da echt vieles für die Ewigkeit gebaut...

Grüsse

arokalex

PS. Danke für die schönen und aufschlussreichen Bilder!!!

arokalex  
arokalex
Beiträge: 762
Registriert am: 24.07.2008


RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#8 von Ochsenlok , 17.03.2013 16:20

Hallo zusammen,

mal eine Frage zur E32 (1632/4369) : Gab es diese zwischen 1966 und 1986 nur mit dem alusilbernen Dach, oder etwa auch mit silbergrauem Dach (vgl. Kasten E10/E40)?
Dieses Bild im Beitrag #7 aus einem anderen Thread (Klick!) hat mich auf die Idee gebracht, ich kann es aber nicht hundertprozentig genau erkennen, ob alusilber oder silbergrau.

Gruß
Dennis

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.390
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 17.03.2013 | Top

RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#9 von ricard , 18.03.2013 10:05

Zitat von ET426 im Beitrag #2
Hallo Karsten,

tolle Bilder. Meine Frage, da mich die Lok schon lange reizt. Kann man die alt oder ganz alt auch auf AC umbauen? Natürlich rückbaubar.

Eine schöne E32 fehlt nämlich im Fuhrparkangebot von der FIRMA.



Märklin-Primex hat tatsätlich eine E32, aber vielleicht nicht ganz schön, denn das Untergestell auf basis der Schwedischer Da gebaut ist. Das heißt daß die Blindwelle rund und nicht "gegenwichtformig" ist.

Fleischmann hat der anderen (für einen Deutscher Modelleisenbahnhersteller natürlicher?) Weg gegangen, und hat seine Da (kat.nr. 1333) auf basis der E32 gemacht.

Schöne Bilder! Was macht die mittseitlige Schraube auf die alte Version?

ricard  
ricard
Beiträge: 101
Registriert am: 03.12.2009

zuletzt bearbeitet 18.03.2013 | Top

RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#10 von Ochsenlok , 18.03.2013 17:32

Hallo ricard,

die mittige Schraube in der alten Version 1332 hält das untere schwarze Gehäuseunterteil (unterhalb des Lokkastens überstehende Teile wie Führerstandstreppen, Luftbehälter, Sandstreukästen usw.) am grünen Lokkasten fest. Dieses Unterteil fixiert seinerseits wiederum die Cellonscheiben der 4 mittleren Seitenfenster. Bei der 1632 hat man die Schraube weggelassen und das Teil nur mit den Griffstangen und später wohl auch etwas Kleber (?-bei mir ist das jedenfalls so) fixiert. Eine wacklige Angelegenheit. Auch in der letzten Version von 1988 ist das Loch im schwarzen Gehäuseunterteil aber noch (ohne Funktion) vorhanden, nur außen im Lokkasten nicht.

Gruß
Dennis

P.S.: was ich eigentlich wissen wollte, war, ob es die Lok in der späten Version (nach 1966) auch mit dunklerem Dach gab. (Sorry, meine Frage geht sonst vielleicht verloren)
Ich hab nämlich so eine, ist aber nicht original.

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.390
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 20.03.2013 | Top

RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#11 von ricard , 19.03.2013 09:58

Vielen Dank für die "Schraubenerklärung" Ochsenlok!

Eine andere Sache mit dieser Lok: es gibt nur eine Lok in der 1600-Reihe: 1632. Wisst jemand warum es so ist? Also: Alte E32: 1332, Neue E32 1632 (später 4369) . Vielleicht sollte es 1333 sein, aber das war zur Zeit reserviert für die "untergestellgleiche" Schwedische Da?

ricard  
ricard
Beiträge: 101
Registriert am: 03.12.2009

zuletzt bearbeitet 19.03.2013 | Top

RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#12 von Ochsenlok , 19.03.2013 20:28

Hallo zusammen,

nachdem ich jetzt meine E32 auch wieder zusammen habe, zeige ich wenigstens noch ein Bild der Lackierten mit silbergrauem Dach.
Ich glaube nicht, dass es eine solche jemals original gab.

Hier steht das arme Ding zwischen den anderen Kolleginnen. Man beachte auch die unterschiedlichen (Original-!)-Grüntöne, die von oliv (ältere Loks) bis tannengrün - fast dunkeltürkis - (neuere Loks) reichen können.


Die E32 ist dem Stempel nach von 1980 und wurde an diversen Stellen farblich "gesupert". Das Dach war fast anthrazitgrau, die Griffstangen silbergrau, die Isolatoren grün oder rot usw. siehe Bild. Glücklicherweise sind die Anschriften noch fast unversehrt geblieben.


Ich wollte die Lok wieder mehr in die Originalversion zurückbringen und habe überall wo es ging die angepinselte Farbschicht mit "Spirituseinlage" entfernt.
Beim Dach ging das allerdings nicht, weil ich Angst um die grüne Lackierung und Beschriftung hatte, und das Dach mit dem Pinsel lackiert und sehr fleckig und uneben war. Also habe ich nach totaler Demontage (jeden einzelnen Isolator raus, alle Griffstangen ab), Dachaufbauten abgeklebt, angeschliffen und neu überlackiert - in silbergrau, um Verwechslungen mit den Originalen zu vermeiden. Außerdem gefiel mir das, und das Grün kommt m.E. besser zur Geltung; nicht so dunkel, sondern eher im Eindruck wie bei den frühen Versionen der E32 (1332). Geschmacksache.

Die Abkleberei um die Dachlaufbretter hat mich allerdings Nerven gekostet.....


@ricard: das mit der 1632 scheint wohl ein nie mehr zu lösendes Geheimnis von GFN zu bleiben, genau so wie die erste E44 mit der Katalognummer 1335, beschriftet aber stets mit 1345.

Viele Grüße
Dennis

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.390
Registriert am: 03.04.2010

zuletzt bearbeitet 19.03.2013 | Top

RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#13 von adlerdampf , 19.03.2013 22:25

Hallo Dennis,

Deine E32 sieht besser aus, als die "Originale". Meine Hochachtung vor Deinen Künsten.
Bezüglich der Dachfarbe, hier habe ich (bisher) keine andere gesehen, was jedoch nicht heißen soll, dass es nicht vielleicht doch noch weitere gab.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.149
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 20.03.2013 | Top

RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#14 von Wissbaade , 01.04.2013 13:22

Jetzt ist mir auch eine E32 zugelaufen.
Leider fehlen einseitig zwei Trittleitern, aber sonst ungelaufen- bis gestern




Matthias S.

 
Wissbaade
Beiträge: 89
Registriert am: 30.12.2011


RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#15 von JensB , 06.08.2015 18:21

Ich konnte heute auch eine 1332 von meiner Postfiliale abholen.

Sie befindet sich in einem super Zustand mit nur ganz kleinen Macken und die OVP inklusive Pappeinleger und Seitenlasche sind auch dabei.









Leider war die Lok separat von der OVP in Zeitungspapier eingewickelt und dabei scheint der Verkäufer es ein wenig zu gut gemeint zu haben mit dem "feste einwickeln".
Beim Auspacken fand ich zwei der vier Leitern abgebrochen vor! Gerade das Vorhandensein aller Leitern hat die Lok für mich so interessant gemacht.

Daher brauche ich euren Rat:
Wer kann mir einen Tipp geben, wie ich die beiden Leitern wieder halbwegs sicher befestigen kann? Ich bin mir nicht sicher, ob Sekundenkleber hier die erste Wahl ist. Vielleicht weiß ja jemand noch etwas besseres?







(Sorry für die schlechte Bildqualität, aber besser ging es mit dem Handy auf die Schnelle nicht.)


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#16 von adlerdampf , 06.08.2015 18:28

Hallo Jens,

probier es doch mal mit "Pattex Repair Extrem". Nach dem Aushärten ist der innerhalb gewisser Grenzen flexibel und somit dürften die Leitern auch nicht sofort wieder abbrechen als es mit Sekundenkleber der Fall wäre.

Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.149
Registriert am: 10.03.2010


RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#17 von konstanz , 06.08.2015 19:01

[quote=JensB|p337699]Ich konnte heute auch eine 1332 von meiner Postfiliale abholen.

Sie befindet sich in einem super Zustand mit nur ganz kleinen Macken und die OVP inklusive Pappeinleger und Seitenlasche sind auch dabei.

Leider war die Lok separat von der OVP in Zeitungspapier eingewickelt und dabei scheint der Verkäufer es ein wenig zu gut gemeint zu haben mit dem "feste einwickeln".
Beim Auspacken fand ich zwei der vier Leitern abgebrochen vor! Gerade das Vorhandensein aller Leitern hat die Lok für mich so interessant gemacht.

Daher brauche ich euren Rat:
Wer kann mir einen Tipp geben, wie ich die beiden Leitern wieder halbwegs sicher befestigen kann? Ich bin mir nicht sicher, ob Sekundenkleber hier die erste Wahl ist. Vielleicht weiß ja jemand noch etwas besseres?

Moin moin

2 Komponentenkleber von Pattex
Wenn möglich, vor dem kleben Löcher für Passtifte bohren.

Grüßle Horst


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.

 
konstanz
Beiträge: 1.844
Registriert am: 12.09.2011


RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#18 von JensB , 06.08.2015 19:25

@ Karsten
Der sollte beim Obi erhältlich sein, oder? Dann werde ich gleich morgen mal lostigern.

@ Horst
Für Passstifte ist da kein Platz....


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013


RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#19 von herribert73 , 06.08.2015 20:24

Hallo Jens,
ich habe gute Erfahrungen, mit anderen Worten, es ist noch nicht wieder ab, mit JB Weld bei Dach und Leiterabbruechen bei besagter Lok gemacht. Das muss aber mindestens 24Stunden durchhärten, und Du hast nur einen Versuch. Theoretisch dufte man auch duenne dahintergeklebte Stuetzstifte aus beispielsweise Kohlenfaser (Empedokles hatte das mal gezeigt) später nicht sehen und Innenwand Gehäuse sowie Rueckseite Leiter ist ja eben, was die Sache an und fuer sich leichter macht, fräsen oder bohren wuerde ich da aber ohne geeignetes Werkzeug und jede Menge Erfahrung nichts.
Gruss
Fred

herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#20 von konstanz , 10.08.2015 00:46

Zitat von JensB im Beitrag #18
@ Karsten
Der sollte beim Obi erhältlich sein, oder? Dann werde ich gleich morgen mal lostigern.

@ Horst
Für Passstifte ist da kein Platz....


Moin moin
Die Treppen sind doch wenigsten 1-1,5 mm stark?
Da kann man noch lustig mit einem 05-06mm Bohrer für die Passtifte platz schaffen.

Grüßle Horst


Präzision zeugt nicht von Überheblichkeit sondern von können !
Gut ist nicht gut genug, solange man es selber verbessern kann.

 
konstanz
Beiträge: 1.844
Registriert am: 12.09.2011


RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#21 von JensB , 12.08.2015 09:10

Das mit dem Verstiften ist nicht meine Welt.
Da war der Tipp mit dem Pattex Repair doch schon leichter umzusetzen. Die Treppen sind dran, auch wenn es sich bei Berührung ein wenig gummiartig anfühlt. Vielen Dank @adlerdampf !
Hier findet ihr ein paar Bilder von dem schönen Maschinchen.


Viele Grüße
Jens
~~~~~~~~~
Gleichstrombahner, Interesse an Fleischmann 50er/60er Jahre
Meine kleine GFN Sammlung
Meine kleine GFN Sammlung - Die Waggons
Meine Neuerwerbungen - von JensB
Anlagenrestauration oder "Bin ich denn bescheuert?"
BW-Komposition aus Fleischmann und Märklin

 
JensB
Beiträge: 1.164
Registriert am: 22.04.2013

zuletzt bearbeitet 12.08.2015 | Top

RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#22 von vwlucas , 14.10.2015 10:31

Hallo!

Gesehen auf EBay!

Eine Lokomotive E32 mit hell grauem Dach.
Ich habe auch eine Lokomotive mit hell grauem Dach. Es war mit der Hand gemalt werden. Aber ich habe graue Farbe unten des zwei Stromabnehmers gefunden.
ich habe es gemahlen mit einer Airbrush.

Meine Lokomotive:


Auf EBay gesehen:






Stempel 10/7; 1957? Erste Version?

Der Katalog (1957) zagt auch: „Dach grau“.


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.

 
vwlucas
Beiträge: 295
Registriert am: 05.01.2013


RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#23 von vwlucas , 17.11.2015 16:56

Zitat von JensB im Beitrag #15
Ich konnte heute auch eine 1332 von meiner Postfiliale abholen.

Sie befindet sich in einem super Zustand mit nur ganz kleinen Macken und die OVP inklusive Pappeinleger und Seitenlasche sind auch dabei.

Daher brauche ich euren Rat:
Wer kann mir einen Tipp geben, wie ich die beiden Leitern wieder halbwegs sicher befestigen kann? Ich bin mir nicht sicher, ob Sekundenkleber hier die erste Wahl ist. Vielleicht weiß ja jemand noch etwas besseres?

(Sorry für die schlechte Bildqualität, aber besser ging es mit dem Handy auf die Schnelle nicht.)



Hallo,

Sie können "Opfer" eine 1632 Lokomotive.
Die Teile sind fast identisch.




Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.

 
vwlucas
Beiträge: 295
Registriert am: 05.01.2013


RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#24 von Phil24 , 17.11.2015 17:16

Hello !


Sieh "Eine 1332 New Haven..." in [GFN] Werkstatt - Reparatur und Umbauten aller Art.

Phil

Phil24  
Phil24
Beiträge: 445
Registriert am: 21.04.2014


RE: Vergleiche Alt <==> ganz Alt Baureihe E32

#25 von vwlucas , 18.11.2015 13:08

Hallo Phil,

Ich verfolge mit großer Leidenschaft Ihre Arbeit!

Aber niemand bemerktet die Farbe von dem Dach (silbergrau).

Ist es original?
Ich habe Zweifel.


Für mich ist Fleischmann immer Recht!
Selbst wenn er falsch ist.

 
vwlucas
Beiträge: 295
Registriert am: 05.01.2013


   

Flm. E 10 1312 ( 1347 S ) !
das Original BR 01 220

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen