Bilder Upload

Abbildungen auf den Verpackungen der frühen Sets

#1 von aus_usa , 30.06.2010 01:22

Schöne Abbildungen auf den Verpackungen der frühen Sets.

Oft waren die es die gleichen Bilder wie der Deckblatten der Katalogen.

(inspiriert durch eine Beitrage von Thal Armathura: “the little giant”)









 
aus_usa
Beiträge: 1.317
Registriert am: 24.02.2008


RE: Abbildungen auf den Verpackungen der frühen Sets

#2 von arokalex , 30.06.2010 01:54

Hallo "aus_usa",

einfach schön...

Viele Grüsse

arokalex


arokalex  
arokalex
Beiträge: 762
Registriert am: 24.07.2008


RE: Abbildungen auf den Verpackungen der frühen Sets

#3 von Joannes , 30.06.2010 17:34

Hallo from US,

Very interesting indeed!

danke sehr!

Joannes


Metallschienen? 50er Jahre Märklin Nostalgie-Anlage
Pappschienen? (Nostalgie-anlage mit den alten 1600 Gleisen)


 
Joannes
Beiträge: 206
Registriert am: 12.01.2009


RE: Abbildungen auf den Verpackungen der frühen Sets

#4 von Thal Armathura , 01.07.2010 02:16

Danke fuer die Bilder aus USA!

Ich bin ja Boxfreak! Ich finde die Schachteln einfach kleine Kunstwerke!

Bei der Spur 0 Schachtelbild (Nummer3), finde ich dass das Auto wie ein Arnold Spielzeugauto aussieht. Hier vergleiche:


Die Maler waren erstklassig,

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 1.473
Registriert am: 29.01.2010


RE: Abbildungen auf den Verpackungen der frühen Sets

#5 von aus_usa , 03.07.2010 00:18

Ich bin kein Box-freak aber die Abbildungen sind ab und zu fabelhaft.

Hier noch einer:



 
aus_usa
Beiträge: 1.317
Registriert am: 24.02.2008


RE: Abbildungen auf den Verpackungen der frühen Sets

#6 von aus_usa , 09.07.2010 06:24

Und so würden die Boxen verkauft......



 
aus_usa
Beiträge: 1.317
Registriert am: 24.02.2008


RE: Abbildungen auf den Verpackungen der frühen Sets

#7 von aus_usa , 16.09.2010 17:32



 
aus_usa
Beiträge: 1.317
Registriert am: 24.02.2008


RE: Abbildungen auf den Verpackungen der frühen Sets

#8 von adlerdampf , 16.09.2010 17:34

Hallo aus_usa,

waren die Deckblätter der "Sentinel-Serien" eigendlich alle gleich, unabhängig vom Inhalt?


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!


 
adlerdampf
Beiträge: 2.209
Registriert am: 10.03.2010


RE: Abbildungen auf den Verpackungen der frühen Sets

#9 von aus_usa , 16.09.2010 17:47

Das weiss Ich nicht.......



 
aus_usa
Beiträge: 1.317
Registriert am: 24.02.2008


RE: Abbildungen auf den Verpackungen der frühen Sets

#10 von adlerdampf , 16.09.2010 18:37

Hallo aus_usa,

hmm... bei mir war/ist das drin...


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!


 
adlerdampf
Beiträge: 2.209
Registriert am: 10.03.2010


RE: Abbildungen auf den Verpackungen der frühen Sets

#11 von Ochsenlok , 19.09.2010 20:03

Wirklich eine schöne Wunderkiste!!! So was sollte man öfters finden.
Tatsächlich hat das Deckelbild mit dem Inhalt wohl selten was gemeinsam gehabt.
Und gelegentlich auch wenig mit der Beschreibung ; siehe in der Bucht: 110584201212

Viele Grüße
Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.395
Registriert am: 03.04.2010


RE: Abbildungen auf den Verpackungen der frühen Sets

#12 von Ochsenlok , 29.09.2010 19:52

Hallo GFN-Fans,

diese Beitragsreihe finde ich persönlich besonders schön, wegen der tollen Abbildungen. Daher zieh´ich sie nochmals hoch.
Und da hab ich gedacht, wenn Sentinel tatsächlich immer dasselbe Bild verwendet hat, wird es Zeit für ein neues.

Wie wäre es denn damit? Ein double-headed Pacific´s Express mit den Pennsylvania RR Coaches west bound irgendwo am Fuß der blauen Berge (hier darf ich jetzt ja mal etwas Denglisch speaken)

Hab ich mir selbst zusammengepixelt, d.h. Wolken aus eigenem Foto, Zug aus Fotografie vor weißem Hintergrund einmontiert wie gehabt, Berge mit Bildbearbeitungsprogramm zusammen-ge-air-brushed (o.k.jetzt wirds schlimmer).
Modell standen (von rechts nach links: 1365, 1366, 1422, 1420 (2x))
Es erreicht wohl nicht den künstlerischen Anspruch der Originale, aber mir gefällt es auch so.

Viele liebe Grüße
Dennis
P.S.: Vielleicht hat ja doch noch einer eine schöne "Box"?


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.395
Registriert am: 03.04.2010


   

Meine zweite H0-Zweileiter-Anlage, aus den Siebzigern
Funktionskontrolle

Xobor Ein eigenes Forum erstellen