Bilder Upload

Fleischmann Packung Nr. 1325-3, "Little Giant"

#1 von Thal Armathura , 29.06.2010 04:56

Hallo zusammen,

Hier die Nr. 1325-3 von 1954, Switcher Set "Little Giant", ein neuer Erwerb. Die Packung hat die Lok 1325 und die drei Wagen 1425, 1426 und 1435.




Wie schon gesagt, ich bin eigentlich Maerklin Sammler, aber bei Maerklin hat es nie so etwas gegeben, deswegen.........

Der original Preis steht drauf......US$19.95!

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 1.473
Registriert am: 29.01.2010


RE: Fleischmann Packung Nr. 1325-3, "Little Giant"

#2 von Ochsenlok , 29.06.2010 17:57

Hallo Thal,
eine wunderschöne "Startpackung", und so günstig (damals!?).

Andererseits muss man sehen, dass damals $19,95 nicht ganz 100 DM waren, und z.B. mein Vater im Monat 145 DM verdiente.
Das relativiert den Preis wieder. Leider waren damals wohl andere Dinge wichtiger.

Aber schön, dass es sowas noch gibt, und in dem Zustand!
Vielen Dank für die guten Fotos.

Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.395
Registriert am: 03.04.2010


RE: Fleischmann Packung Nr. 1325-3, "Little Giant"

#3 von Heinz-Dieter Papenberg , 29.06.2010 18:12

Hallo Dennis,

da Du gerade den Preis und den Verdienst Deines Vaters angesprochen hast, dazu kann ich auch was sagen.

Ich habe Weihnachten 1958 meine erste Märklin Bahn bekommen, es war eine Startpackung mit der V 200. Preis 1958 genau 68 DM. Dazu kamen noch einmal 35 DM für den Trafo, das waren zusammen 103 DM. Mein Vater war zu der Zeit Frisör im Duisburger Hbf und verdiente in der Woche 50 DM plus Trinkgeld.

Wie mein Vater das geschafft hat mir diese Packung zu schenken ist immer sein Geheimnis geblieben. Ich kann mich nur noch dran erinnern das mein Vater zu der Zeit kaum zu Hause war, er schippelte privat Haare, was man heute als Schwarzarbeit bezeichnen würde.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/


 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.573
Registriert am: 28.05.2007


RE: Fleischmann Packung Nr. 1325-3, "Little Giant"

#4 von Thal Armathura , 01.07.2010 02:33

Hallo zusammen,

In Deutschland waren die Preise deutlich niedriger. Ich habe keine DM Preisliste griffbereit, aber ich glaube der Preis 1954 fuer diese Packung lag so um DM 29,99. Wegen US Zoll und Transportkosten waren die Preise umgerechnet verhaltnismaessig teuer in den USA.

Deshalb gab es viele Programme fuer die Exportlieferung fuer VW, MB u.s.w., direkt ab Werk in Wolfsburg oder Sindelfingen. Der Zoll fuer Gebrauchtwagen war erheblich niedriger und viele US Touristen haben denn eine ganze Autoreise in Europa gemacht und schliesslich mit Schifftransport waren die Kosten fast gleich wie die Lieferung ab US Haendler ohne den schoenen Urlaub.

Wir haben das auch in den 80er Jahren erlebt als neue LGB und Maerklin durch nicht offizielle Importeure in den USA zu kaufen war, erheblich billiger als beim offiziellen Haendler. Das passierte auch mit Neuwagen wie MB hier auch.

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 1.473
Registriert am: 29.01.2010


RE: Fleischmann Packung Nr. 1325-3, "Little Giant"

#5 von aus_usa , 02.07.2010 01:36

Wie war es damals in 1954 mit die Preisen ?



 
aus_usa
Beiträge: 1.317
Registriert am: 24.02.2008


RE: Fleischmann Packung Nr. 1325-3, "Little Giant"

#6 von Thal Armathura , 02.07.2010 02:42

Hallo Aus USA,

Die US Sets sind nicht auf dieser Preisliste, aber 1325-4 durfte 29,50 DM wahrscheinlich kosten, wenn 1305/2 27,50 DM damals kostet.

Danke fuer die Preisliste!

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 1.473
Registriert am: 29.01.2010


RE: Fleischmann Packung Nr. 1325-3, "Little Giant"

#7 von Ochsenlok , 02.07.2010 11:30

Zitat von Thal Armathura
Hallo Aus USA,

Die US Sets sind nicht auf dieser Preisliste, aber 1325-4 durfte 29,50 DM wahrscheinlich kosten, wenn 1305/2 27,50 DM damals kostet.

Danke fuer die Preisliste!
Gruesse,
Thal



Ich würde es eher an 1320/3 (DB BR80) festmachen, dieses Set kostete DM 57,50 .
1305 war damals das "vorbildfreie Einsteigermodell", sozusagen der Vorgänger der allseits "geliebten" 1304/1309.

Gruß und danke für die Infos, besonders auch an Bart !

Dennis


 
Ochsenlok
Beiträge: 2.395
Registriert am: 03.04.2010


RE: Fleischmann Packung Nr. 1325-3, "Little Giant"

#8 von Thal Armathura , 02.07.2010 18:19

Danke Dennis fuer die Auskunft!

Ich kenne mich nicht so gut aus mit den Fleischmann Sachen aus, weil ich eigentlich Maerklin Sammler bin.

Aber ich weiss damals in den 60er Jahren habe ich die DM Preise in Los Angeles bei Preislisten gesehen, und mit dem damaligen Wechselkurs 4 DM zu 1$, war ich immer sehr neidisch wie billig alles in West Germany schien. Natuerlich als Kind habe ich nicht an West Germany Loehne gedacht!

Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).


 
Thal Armathura
Beiträge: 1.473
Registriert am: 29.01.2010


   

Funktionskontrolle
Fleischmann Werksanlage 70er Jahre

Xobor Ein eigenes Forum erstellen