Bilder Upload

RE: Krankheiten

#76 von KaHaBe , 04.03.2015 15:42

Nachtrag:

Wie sich inzwischen wohl dank FAM zweifeslfrei herausgestellt hat, ist der Apfelbaum doch nicht aus dem Lipperland.
Sondern Massenware von VauPe; Katalognr. 85 zu DM 1,15. Allerdings 85 mm hoch, der Meine, nicht 75.

Grüße in die Runde.

Und Freddy, dank Deines em-Beitrages aus 2014 bin damals ich auf den Gasthof Post gestoßen. Den ich wohl nachbauen muss.
Die Tanke 217 war schon angefangen, als sie mir unerwartet zufiel. Ich hatte mit höherem Preis gerechnet. Anders als
die Häuser und auch die Birke am Pavillon ist sie vollkommen in Ordnung.

So wie auf den Fotos zu sehen ist, kommt die Birke der südafrikanischen Vegetation doch sehr nahe, daher Kraal.

 
KaHaBe
Beiträge: 2.240
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 04.03.2015 | Top

RE: VT Kraal

#77 von V 200 180 , 04.03.2015 16:26

Moin Klaus,

Dein > Kraal < ist die vorletzte Ausführung vom Theodor (1955/56). Diese Dachhaut bekam dann beispielsweise auch die kleine Kapelle und die Kirche.

Die erste Ausführung des > Kraals < siehst Du ja auf Seite 2 hier auf dem Tread der > Geländebauteile Firma Voigt <. Da ist auch der Original-VT Apfelbaum zu sehen.

Zur Birke: Die kannst Du mit einer stumpfen Pinzette wieder etwas in Form bringen. Aber Achtung - mit viel Gefühl, sonst bricht das Grünzeug ab. Den Stamm machst Du wieder mit UHU-2Minuten-2Komponetenkleber und nach Trocknung einer entsprechenden weiß/schwarzen Birkentarnbemalung wieder ansehlich. So wie das Teil jetzt aussieht ist es Drahtschrott...

Ich sammle nach wie vor VT, nur habe ich mir durch meine aufklärenden Bild-Beiträge zu VT - wie mir schon oft bestätigt wurde, die Sammlerkonkurenz herangezüchtet - siehe derzeitige Buchtpreise für echtes VT-Gelumpe. Eigentlich wirklich schade.

Positiv fürs Forum AM: So sieht man wenigstens, dass viele Interessierte hier auch reinschauen und lesen!

LG vom Freddy...


Der alles sammelt, wenn es sich um Deutsche Eisenbahnen handelt - in 1:1, sowie Modelle & Zubehör 1:32 und 1:82 bis 1:100, so lange es ihm SPASS macht

 
V 200 180
Beiträge: 106
Registriert am: 15.05.2009


RE: VT Kraal

#78 von KaHaBe , 04.03.2015 16:52

Hallo Freddy,

ich hatte ja eher so in Richtung Noch getippt, VauPe gerade nicht auf dem Bildschirm gehabt.

Zu VT Voigt ist in der Bucht gerade wohl nichts. Aber da ich ja die mir meist zu hohen Preise für Spitaler und Nachf. kenne, habe ich da wohl ein nettes Schnäppchen gemacht, wie gesagt, auktionsmäßig bei einem durchaus "preisbewußten" Händler, wohl eher als "Zugabe" für die Faller Holz. Normalerweise stellt der Sofortkaufen mit Preisvorschlag ein...

Woll, und den Stamm restaurieren, als Birkenrinde, für 'nen ollen Drahtbaumwickler kein Problem, allerdings auf Holzleimbasis.

So nebenher, meine ersten "Bäume" 1958: zurechtgeschnitter Schwamm, mit Fallerstreu begrünt und mit Zahnstocherstamm. Letzterer wurde dann aber bald gegen echte Ästchen aus dem Wald (die "Bolmke" hinter der Westfalenhalle) getauscht. Die ersten Pappeln, ich glaube von Noch, passten so gar nicht dazu...

Die Ästchenmethode bevorzuge ich heute noch, vor allem, da der Wald bei meiner Wohnung hier in Siegen gleich vor der Tür ist. Einschließlich des Schmalwilds im Garten. Nur Wildschweine gibt es in dem Teil seltsamerweise nicht. Sonst sind die überall, haben neulich einen naheliegenden Friedhof heimgesucht. Vielleicht sind sie nicht so "stadterfahren", wie ich es Anfang der neunziger in unserem Bundeshauptland (im Dorfteil Grünau) erleben durfte.

Liebe Grüße

Klaus Hinrich

 
KaHaBe
Beiträge: 2.240
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 04.03.2015 | Top

Voigt? Waldweg mit Zaun

#79 von mitropa , 26.01.2016 13:14

Hallo Voigt Freunde,

habe letztens ein Minidiorama bekommen, wobei ich glaube, das es sich um ein Voigt-Modell handelt. Da dieses hier noch nicht bekannt ist, stelle ich es hiermit vor. Ich würde mich über eine Zustimmung oder einer Korrektur anderseits von Euch freuen. Beschrift ist es unten mit Bleistift Preisangabe 2,95 und mit Kulischreiber (vermutlich neu) Nr. 321 a.





Viel Spass damit

Axel

mitropa  
mitropa
Beiträge: 451
Registriert am: 17.12.2010

zuletzt bearbeitet 27.01.2016 | Top

RE: Voigt? Waldweg mit Zaun

#80 von V 200 180 , 03.05.2016 00:03

Moin Axel,

ja das ist tatsächlich VT. Dieses Modell, dem leider der Wegweiser fehlt, nannte der Theodor (er baute es nur in Barntrup, nicht in Berlin!) Nr. 321 a "Waldpfad mit Wegweiser". Die im 1956er Katalog gezeigte Nr. 321 b wurde als "Waldpfad mit Marterl" bezeichnet. Schreib die Nummer unten am Boden auf 321 c um (a zu c ist zwar schwierig ist aber sicher machbar ...) und schon hast Du eine ganz seltene sauteure Version "Waldpfad mit zwei Bäumen" zum anpreisen in der Bucht...

Nix für ungut - der Freddy...

PS: Glauben heißt nichts wissen!


Der alles sammelt, wenn es sich um Deutsche Eisenbahnen handelt - in 1:1, sowie Modelle & Zubehör 1:32 und 1:82 bis 1:100, so lange es ihm SPASS macht

 
V 200 180
Beiträge: 106
Registriert am: 15.05.2009


RE: Voigt 232 Kornspeicher ?

#81 von Jofan 800 , 03.11.2016 00:38

Hallo zusammen,

am Sonntag kam mein erstes Voigt Häuschen in meine Sammlung. Leider haben die 60 Jahre seit dem Bau ihre Spuren hinterlassen. U.a. fehlt das Türmchen auf dem Dach (Storchennest?) und die Basis ist gebrochen. Auch der Boden ist schwer mitgenommen. Trotzdem wird das Häuschen restauriert eine Bereicherung auf jeder 50`er Jahre Anlage.







Hat jemand Photos vom Voigt Bahnhof 222? Ich habe ihn jetzt im Voigt Katalog für mich entdeckt und festgestellt ich muss ihn haben. In der Praxis wird das wohl heißen, ich muss ihn nachbauen. Dafür wären Photos und genaue Maße sehr hilfreich.

Viele Grüße, Joachim

Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 299
Registriert am: 14.03.2014


RE: Voigt 232 Kornspeicher ?

#82 von KaHaBe , 03.11.2016 12:00

Hallo Joachim,

das ist aber ein schönes Teil, der Kornspeicher 232. Das Türmchen scheint mir ein Taubenschlag zu sein, wenn ich das in den Katalogen richtig interpretiere.


Ja, wenn ich den gemischten Faller 103 "Schönblick" nicht hätte:

Der 222 macht etwas her. Er wurde wohl nur in Lankwitz hergestellt. Die auf dem Titelbild des 54er Kataloges gleichfalls zu sehende TM 800 mit ihren drei 327 könnte bei der Maßberechnung hilfreich sein.

Liebe Grüße

Klaus Hinrich

 
KaHaBe
Beiträge: 2.240
Registriert am: 20.11.2012


RE: Voigt 232 Kornspeicher ?

#83 von Jofan 800 , 04.11.2016 11:19

Hallo Klaus - Hinrich,

232 Kornspeicher: ja, ein Taubenschlag könnte es auch sein. Ein Storchennest ist nach oben wahrscheinlich nicht geschlossen. Das Bild im Katalog ist leider sehr unscharf. Deswegen habe ich im Moment noch keine Vorstellung wie ich das nachbauen soll oder ob man andere Teile wie vielleicht eine Vau Pe Kapellenturmspitze fremdverwenden kann. Vom Boden fehlt auch ungefähr ein Viertel. Hier denke ich an eine Ergänzung aus Pappmachee.

222 Bahnhof: Ich schätze ihn auf eine Breite von ca. 43cm, die Grundplatte vielleicht 47cm. Tatsächlich in etwa die Länge einer TM 800 mit drei 327. Ich hoffe ja auf weitere Infos von einem der frühen Sammler. Schönblick hatten wir früher auf der Anlage meines Vaters. Ein sehr schöner Bahnhof für eine Anlage im Stil der 60`er für eine kleine bis mittlere Stadt. Meine aktuelle Anlage ist nur provisorisch. Als Bahnhof habe ich einen schlichten Vau Pe 2065 ohne das separate Seitengebäude. Bild 3. Für das kommende Jahr, wenn ich unseren Keller hoffentlich umgebaut haben werde, plane ich eine größere fest aufgebaute modulare, d.h. teilbare Anlage im Stil der frühen 50`er Jahre. Das Ganze eher zur Präsentation meiner gesammelten Gebäude und Eisenbahnmodelle als zum tatsächlichen Spielen mit einer größeren Stadt (Altstadt mit Fachwerkgebäuden, Einkaufszone, Wohngebiet, Villenviertel, Gewerbegebiet etc.) und dazu gehört ein größerer Bahnhof der auch zu den schönen Villen von RS, Voigt etc. passt. Einiges ist schon vorhanden, viel fehlt noch.











Von Voigt ist auf der Anlage im Moment nichts zu sehen. Der Brunnen 303 verbirgt sich im Hintergrund. Der Baum auf dem Gelände der Burgruine ist von Voigt. Ansonsten eher selten zu sehen, die Vau Pe Fachwerkhäuser am Marktplatz, das Vau Pe Tanklager rechts neben dem Güterschuppen in der Version mit unterschiedlich großen Tanks. Auch die Faller Kirche 237 ist glaube ich eher selten. Die zukünftige Stadt wird eine z.T. zerfallene Stadtmauer bekommen in die dann auch die beiden RS Türme 61 und 491 (Bild 2, Mitte + ganz hinten am Rand der Anlage, der am rechten Rand ist ein Eigenbau) integriert werden und das noch zu erwerbende Stadttor von RS.

Viele Grüße, Joachim

Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 299
Registriert am: 14.03.2014


Voigt 241 Siedlerhaus und 307 Kiosk

#84 von Jofan 800 , 19.04.2017 20:17

Hallo zusammen,

hier zwei Neuerwerbungen von Voigt. Zum ersten das Siedlerhaus mit Veranda Nr. 241





und der Kiosk Nr. 307





Viele Grüße, Joachim

Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 299
Registriert am: 14.03.2014


Voigt 305 Waldidyll mit Rehgeiß und verschiedene Bäume

#85 von Jofan 800 , 19.04.2017 20:30

Und als Ergänzung Natur pur von Voigt, das wunderschöne Waldidyll mit Rehgeiß 305





und hier noch vier Bäume von Voigt:
Die kleine Kiefer 156 mit 150 mm Höhe,


die Hochwaldkiefer 157 mit 200 mm Höhe


und Hochwaldkiefer 158 mit 230mm Höhe


Zum Abschluss noch der Fliederstrauch 186.


Viel Freude beim Anschauen,
Joachim

Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 299
Registriert am: 14.03.2014


Voigt Kataloge und Preisliste

#86 von Charles , 15.05.2017 11:05

Hallo,

Voigt Kataloge und Preisliste bei Conrad antiquario :

http://www.conradantiquario.de/ca/conten...logservice.html

Voigt Katalog als PDF :

http://www.wiswin.nl/Voigt%201.pdf


Grüße aus dem Odenwald

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.356
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 15.05.2017 | Top

Einige Voigt Modelle gefunden!

#87 von sw23185 , 12.10.2017 03:42

Hallo an alle,

Grüße aus den USA. Ich bin neu im Forum und freue mich hier zu sein. Ich sammle Märklin-Züge sowie Gebäude von RS Spitaler, Faller und anderen Firmen aus den 1950er Jahren.

Ich habe vor kurzem eine schöne Sammlung von Gebäuden von einem älteren Herrn in einem ländlichen Teil von Virginia gekauft. Viele der Gebäude haben noch ihre ursprünglichen Preisschilder von J. H. Fuhr in Gießen angebracht; wie sie die Reise nach Virginia gemacht haben, ist ein Rätsel, aber ich nehme an, dass es jemand im Militär war.

Die Sammlung umfasste eine Reihe von RS Spitaler und Faller Gebäuden sowie einige Voigt Modelle und Preiser Dioramen. Ich dachte, ich würde hier Fotos von den vier Voigt-Gebäuden teilen. Wenn Sie andere Fotos von ihnen möchten, lassen Sie es mich wissen.

Ich werde bald Fotos von den Preiser Dioramen in ihrem Teil des Forums teilen.

Genießen!

Stuart

P.S. Bitte verzeihen Sie mein Deutsch, da ich Übersetzungssoftware benutze ...

1. 282 Fabrik



2. 250 Stadtkirche



3. 317 Pavilion



4. 269 Landgasthaus



5. Preisschild von J.H. Fuhr in Gießen

sw23185  
sw23185
Beiträge: 13
Registriert am: 10.10.2017


RE: Einige Voigt Modelle gefunden!

#88 von Gleis3601 , 12.10.2017 09:45

Hi Stuart ,

überhaupt kein Rätsel . Ich habe in Giessen einen großen Teil meiner Jugend verbracht und in dieser Stadt gab es einige US-Army Kasernen ,sowie das US-Depot der PX und AFFES für ganz Deutschland. Zu Spitzenzeiten gab es dort mehrere 10.000 de von GI s und auch mehrere Housing Areas wo die Familien wohnten...

Das "Fuhr" gibt es noch heute und gehört zu den ältesten Spielwaren Geschäften in Hessen , leider ist die Modellbahn/bau Abteilung nur noch ein armseliger Rest einzigster Größe...

Army Angehörige waren immer sehr willkommene Kunden im Facheinzelhandel , auch wir Jugendlichen haben mit den GIs gute Geschäfte gemacht ,etwa Rauchwaren,Sportschuhe,Hifi Anlagen gegen German sausages u.ä. , mein Onkel war Metzgermeister.
In meiner eigenen Dienstzeit ,bin ich dann einfach selbst in Uniform, in die PX gefahren und hab eingekauft...irgendwie haben die das an der Kasse nie gecheckt. Außer Benzin ging eigentlich alles ...


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 937
Registriert am: 07.12.2015


RE: Einige Voigt Modelle gefunden!

#89 von sw23185 , 12.10.2017 12:50

Hallo Andreas,

Danke für Ihre Antwort! Das würde sicherlich erklären, wie diese Modelle die Reise in die USA gemacht haben. Es ist eine ziemlich Sammlung. es wurde zum Verkauf in einer kleinen Stadt ungefähr 100 km von mir - ich konnte nicht widerstehen. Als ich in die Garage dieses Gentleman ging, war ich erstaunt, 32 RS Spitaler, Faller und Voigt Gebäude sowie die Preiser Dioramen zusammen mit einer Gruppe von Marklin auf einem Tisch zu sehen. Dieser Teil der Welt ist meistens Tyco und Lionel, also sind die deutschen Züge ziemlich selten.

Mein Vater war in der USAF und war von 1951 bis 1954 bei der Lindsey Air Station in Wiesbaden stationiert (mit meiner Mutter). Damals begann er seine Sammlung von Marklin, kaufte manchmal von der PX oder lokalen Geschäften und manchmal Handel mit Einheimischen für Zigaretten usw. Er ist 2009 verstorben. Ich arbeite an einem Layout, das nur Züge, Gebäude und anderes Zubehör verwendet, das er vielleicht benutzt hat. Es ist eine interessante Herausforderung! Big Blue 280 Supers, 3600 Gleise, Blechwagen, Stuckgebäude ...

Vor dem Kauf dieser Kollektion hatte ich noch nie einen Voigt gesehen - ich bin sehr beeindruckt von dem Detail. Sie müssen selten sein, da nicht viele Informationen über sie verfügbar sind. Dieses Forum war sehr hilfreich - und so ist Google Translate :)

Gruß,

Stuart

sw23185  
sw23185
Beiträge: 13
Registriert am: 10.10.2017


RE: Einige Voigt Modelle gefunden!

#90 von mitropa , 12.10.2017 13:08

Hallo Stuart,

einen sehr schöner Einstieg hier ins Forum hast Du mit den wunderschönen Voigt Modellen gemacht.
Wenn es Dir keine Probleme macht, Bitte weitere Bilder vielleicht von allen Seiten dieser Modelle.

Die Fabrik ist übrigens von einem hier leider nur noch selten schreibenden User kürzlich in einer Modelleisenbahnzeitschrift vorgestellt und beschrieben worden.

Das Heft heißt:

Eisenbahn Modellbahn Magazin Heft 10 Oktober 2017; Einzel-Heft Nummer ist 604 und kostet 7,50 Euro in Deutschland.
Übrigens ist dort auch der Landgasthof abgebildet.

Falls Du in der USA nicht an das Heft herankommen solltest, melde Dich bei mir dann kann ich es Dir scannen. Sind nur 2 Seiten des Artikels.

Liebe Grüße in die USA

Axel

mitropa  
mitropa
Beiträge: 451
Registriert am: 17.12.2010

zuletzt bearbeitet 12.10.2017 15:03 | Top

RE: Einige Voigt Modelle gefunden!

#91 von Jofan 800 , 12.10.2017 13:27

Hallo Stuart,

auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum. Märklin, RS, Voigt etc aus den früheren Jahren deckt sich auch mit meinen Interessen. Herzlichen Glückwunsch auch zu dem Fund dieser sehr schönen und seltenen Voigt Modelle und vielen Dank für das Zeigen der Bilder.
Der Bitte nach mehr Bildern insbesondere von der Fabrik schließe ich mich an. Mich interessieren besonders die Maße (Durchmesser unten, oben und absolute Höhe) und das Material des Schornsteins. Bei meiner Fabrik fehlen leider der Schornstein und das Pförtnerhäuschen (oder Fahrradunterstand) im Eingangsbereich.





Viele Grüße, Joachim

Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 299
Registriert am: 14.03.2014


Fotos der Voigt 250 Stadtkirche

#92 von sw23185 , 13.10.2017 15:35

Hallo an alle,

Wie gewünscht, hier noch ein paar Fotos der Voigt-Modelle, die ich vor kurzem gefunden habe. Ich werde die Fotos jedes Modells in einer separaten Nachricht ablegen.

Hier sind weitere Fotos der Voigt 250 Stadtkirche.













Genießen!

Stuart

sw23185  
sw23185
Beiträge: 13
Registriert am: 10.10.2017


Fotos der Voigt 317 Pavillon

#93 von sw23185 , 13.10.2017 15:39

Hallo an alle,

Wie gewünscht, hier noch ein paar Fotos der Voigt-Modelle, die ich vor kurzem gefunden habe. Ich werde die Fotos jedes Modells in einer separaten Nachricht ablegen.

Hier sind weitere Fotos der Voigt 317 Pavillon.









Genießen!

Stuart

sw23185  
sw23185
Beiträge: 13
Registriert am: 10.10.2017

zuletzt bearbeitet 13.10.2017 15:57 | Top

Fotos der Voigt 269 Landgasthaus

#94 von sw23185 , 13.10.2017 15:43

Hallo an alle,

Wie gewünscht, hier noch ein paar Fotos der Voigt-Modelle, die ich vor kurzem gefunden habe. Ich werde die Fotos jedes Modells in einer separaten Nachricht ablegen.

Hier sind weitere Fotos der Voigt 269 Landgasthaus.













Genießen!

Stuart

sw23185  
sw23185
Beiträge: 13
Registriert am: 10.10.2017

zuletzt bearbeitet 13.10.2017 15:49 | Top

Fotos der Voigt 282 Fabrik

#95 von sw23185 , 13.10.2017 15:57

Hallo an alle,

Wie gewünscht, hier noch ein paar Fotos der Voigt-Modelle, die ich vor kurzem gefunden habe. Ich werde die Fotos jedes Modells in einer separaten Nachricht ablegen.

Hier sind weitere Fotos der Voigt 282 Fabrik.



















Genießen!

Stuart

sw23185  
sw23185
Beiträge: 13
Registriert am: 10.10.2017


RE: Einige Voigt Modelle gefunden!

#96 von sw23185 , 13.10.2017 16:33

Zitat von Jofan 800 im Beitrag #91
Der Bitte nach mehr Bildern insbesondere von der Fabrik schließe ich mich an. Mich interessieren besonders die Maße (Durchmesser unten, oben und absolute Höhe) und das Material des Schornsteins. Bei meiner Fabrik fehlen leider der Schornstein und das Pförtnerhäuschen (oder Fahrradunterstand) im Eingangsbereich.


Hallo Joachim -

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Voigt Fabrik Modell 282! Interessant, dass es Werbung an der Außenwand hat; Ich frage mich, ob es originell ist.

Es sieht aus, als hätte keiner von uns den Wasserturm von der Spitze des kleineren Backsteingebäudes das im Voigt-Katalog gezeigt wird. Es könnte Spaß machen, einen Ersatz zu bauen.

Hier ist ein detailliertes Foto der Wachhütte für Sie:



Hier sind detaillierte Fotos und ungefähre Abmessungen des Schornsteines:

Das Schornsteinmaterial ist Pappe mit Ziegelpapierabdeckung.
Die Gesamthöhe ist 12 ".
Die Wandstärke beträgt 1/16 "

Hier sind Details für die Unterseite:



Durchmesser an der Basis (ohne Trimmung) ist 1 "
Durchmesser an der Basis (mit Trimm) ist 1-1 / 4 "
Die untere Bandhöhe ist 9/16 ".
Das Verkleidungsmaterial ist Schichten aus dickem Papier mit einem Ziegelmusterring auf der äußeren Schicht.

Hier sind Details für die Spitze:



Durchmesser an der Spitze (ohne Trimmung) ist 3/4 "
Durchmesser oben (mit Trimm) ist 1 "
Die "Krone" ist dickes Papier und scheint ein einzelnes langes Stück zu sein, das sich verjüngt und um das Rohr gewickelt ist. Das Oberteil ist von Hand schwarz über das Papier gemalt.

Alle Fragen lass es mich wissen.

Gruß

Stuart

sw23185  
sw23185
Beiträge: 13
Registriert am: 10.10.2017


RE: Einige Voigt Modelle gefunden!

#97 von sw23185 , 13.10.2017 17:20

Zitat von mitropa im Beitrag #90

Eisenbahn Modellbahn Magazin Heft 10 Oktober 2017; Einzel-Heft Nummer ist 604 und kostet 7,50 Euro in Deutschland.
Übrigens ist dort auch der Landgasthof abgebildet.

Axel


Hallo Axel,

Vielen Dank, dass Sie mir von diesem Magazinartikel erzählt haben. Ich habe gerade eine Kopie des Magazins von ihrer Website bestellt. Hoffentlich innerhalb von 1-2 Wochen werde ich es in meinen Händen haben!



Grüße,

Stuart

sw23185  
sw23185
Beiträge: 13
Registriert am: 10.10.2017


RE: Einige Voigt Modelle gefunden!

#98 von Jofan 800 , 13.10.2017 22:46

Hallo Stuart,
erst einmal vielen Dank für die Infos über den Schlot der Voigt Fabrik 282.2. Ich hoffe durch sie werde ich in der Lage sein ihn nachzubauen. Ebenso natürlich den Wasserturm und das Pförtnerhäuschen.
ich habe mit Manfred Scheihing telefoniert, dem Autor des Artikels über die Voigt Fabrik in EM und Autor des Buches "DR. RUDOLF SPITALER IN CREGLINGEN MODELLBAU - MADE IN U.S.-ZONE". Er sagte mir, die Werbung an meiner Fabrik sei nicht orginal. Aber sie ist auf jeden Fall zeitgenössisch. Im übrigen meinte er, dass es von der Fabrik vielleicht noch fünf Exemplare gäbe. Also eine absolute Rarität. Noch seltener sind z.B. der Bahnhof 222, den er nur ein einziges mal gesehen habe. Genau so selten oder noch seltener sind die erste Fabrik 282 mit dem Bahnanschluß und das Bergwerk 283. Ich habe keines der Modelle weder im Internet oder sonstwo gesehen, nur im Katalog.

Viele Grüße, Joachim

Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 299
Registriert am: 14.03.2014


RE: Einige Voigt Modelle gefunden!

#99 von sw23185 , 14.10.2017 00:43

Hallo Joachim -

Danke für die Informationen von Manfred Scheihing. Es klingt wie diese Fabrik ist ziemlich selten, also werde ich gut darauf aufpassen. Vielleicht werde ich eines Tages Glück haben und auch einen Voigt 222 oder 283 finden!

Ich habe eine Kopie des RS / Rudolf Spitaler-Buches von Conrad Antiquario - es ist wunderschön gedruckt und eine großartige Ressource, genau wie ihre Website. Die frühen Kataloge für Spitaler, Creglinger, Voigt, Faller und die anderen, die dort erhältlich sind, sind sehr hilfreich. Ich frage mich manchmal, ob einige der in diesen Katalogen gezeigten Modelle nur ein oder zwei Mal als Prototyp oder für Messen gebaut wurden und deshalb schwer zu finden sind.

Gruß

Stuart

sw23185  
sw23185
Beiträge: 13
Registriert am: 10.10.2017


RE: Einige Voigt Modelle gefunden!

#100 von timmi68 , 14.10.2017 08:44

Hallo Joachim,

die Werbeplakate an Deiner Fabrik gehören zu den 50er Jahre Bausätzen von Pola.
Dazu gehörten auch tolle Sprüche wie "Stopt den Kohlenklau" und "Wir fordern die 50 Stundenwoche"
Ich selbst habe an meiner Klempnerei ein wunderschönes Persilbild mit der weißen Persil-Dame.
Eigentlich müsste es diese Schiebebilder heute noch be Faller geben, die ja diese Bausätze noch im Programm haben.

Viele Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.269
Registriert am: 13.11.2013


   

Hoffmann Bungalow Weekend # 517

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen