Bilder Upload

FALLER # 121 - Mein neues altes Faller Stellwerk

#1 von Heinz-Dieter Papenberg , 13.06.2010 19:54

Hallo Leute,

gestern kam mit der Post mein neues altes Faller Stellwerk Nr. 121 Ich habe das Teil für ganze 6.05 € bei Ebay ersteigert.H I E R der Link zu der Auktion.

Das Teil ist in einem erstklassigem Zustand und wird bald Heinhausen zieren. Ich hatte dieses Stellwerk zwar auch aber ganz aus Kunststoff und da hat sich in der Zwischenzeit das Plastik Geländer aufgelöst. Es ist ganz einfach zerbröselt. So etwas habe ich bisher bei Faller noch nicht erlebt.









Das ältere Stellwerk hat noch ein Geländer aus Metall, das wir wohl die nächsten 20 Jahre halten

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.475
Registriert am: 28.05.2007

zuletzt bearbeitet 06.07.2017 | Top

RE: nein neues altes Faller Stellwerk

#2 von adlerdampf , 13.06.2010 21:32

hallo Heinz-Dieter,

ich kann da nur mit der "modernen" Variante dienen. Einmal mit Klarglas (das originale fehlte) und einmal ohne Grundplatte. Trotzdem ist erkannbar, das die Grundplatte beim ersten Gebäude gegenüber Deinen verkleinert wurde.




Hast Du auch dieses Mauseloch unter den Fernsprecherschild?


Gruß Karsten


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.184
Registriert am: 10.03.2010


RE: nein neues altes Faller Stellwerk

#3 von Fritz P. , 13.06.2010 21:53

Heinz-Dieter,
ja, dieses Stellwerk. Ich habe auch erst diesen Winter eines bekommen, etwas beiger als Deins und aus Plastik, aber beleuchtet. Es hat ein Bier gekostet. Eigentlich ist es ja in seiner ganzen Unscheinbarkeit eher hässlich, und die wenigsten dürften so gut erhalten sein wie Deines. (Meines hat angeklebte Grünpflanzen und ein abgebrochenes Geländer.) Aber irgendwie hängt man an dem Ding, weil es in den 50ern und 60ern, als die elektrische Eisenbahn mein Ein und Alles war, eben auf jeder Platte zu finden war.
Nun steht es an der südlichen Bahnhofseinfahrt, leuchtet vor sich hin. Zu einem Bild bin ich jetzt zu faul, weil ich lieber WM gucken möchte.


Grüße
Fritz P.
http://etwashausen.de
http://en.tischbahn.de

Fritz P.  
Fritz P.
Beiträge: 246
Registriert am: 18.07.2009


RE: nein neues altes Faller Stellwerk

#4 von arokalex , 13.06.2010 23:58

Hallo Heinz-Dieter,
Guten Abend,

das Stellwerk habe ich in früheren Jahren mehrfach als Bausatz für meine Fleischmann-Anlage, dann Märklin, und sogar auch für Rokal TT hat es gepasst, zusammengeklebt, und hat dann jedesmal mit dem Verkauf der Anlagen das Haus verlassen...
Ich habe dann jahrelang mit Arnold-rapido / Minitrix gebaut.
Seit einigen Jahren hat es mich wieder zu H0 zurückgezogen.
Allerdings hat sich auch einiges von Rokal angesammelt...

Scheinbar hat es mir so gut gefallen, dass ich es mir, diesmal als Faller-Fertigmodell mit Holzboden, gegönnt habe.
Leider löst sich die rote Farbe vom Dach ab.

Viele Grüsse

Alex

arokalex  
arokalex
Beiträge: 762
Registriert am: 24.07.2008


RE: nein neues altes Faller Stellwerk

#5 von ET426 , 14.06.2010 09:01

Hallo Leute, das Holz-Stellwerk fehlt mir auch noch. Ich habe nur eines aus Plastik, dafür aber im OK und nagelneu!

Man kennt es ja vom Fotostandpunkt "Posten 121" aus meinen Reportagen..

Das einzige, was mich stört, ist dass ich es nicht beleuchten kann, weil das Löchlein im Boden so klein ist, dass grade mal ne LED durchpasst.

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.084
Registriert am: 06.06.2007


RE: nein neues altes Faller Stellwerk

#6 von Heinz-Dieter Papenberg , 14.06.2010 09:28

Hallo Flo,

dann scheinst Du wohl das selbe zu besitzen wie ich auch. Meine Mutter hat das damals, ich glaube Anfang der 60er Jahre gebaut, sie hat aber einen Beleuchtungssockel mit eingebaut und nur die Kabel unten raus geführt, eben durch das winzige Loch

Das war zwar genial aber wenn die Birne mal kaputt ist was dann ?? Gut das Problem hat sich ja jetzt mit dem neuen Teil zum Glück erledigt.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.475
Registriert am: 28.05.2007


Stellwerk

#7 von Skimble , 14.06.2010 10:14

Hallo Ihr,

ja, auch bei mir stehen zwei dieser Stellwerke herum.
Nun die große Frage: kennt Ihr ähnliche Stellwerke (Vorbild oder Modell) ohne diese Außentreppe?

Hintergrund: meine 5" Gartenanlage braucht einen Verteilerkasten/Schaltkasten für Weichenlaternen, Beleuchtung usw. Die Idee war, dieses Stellwerk in 1:11,3 zu verwenden (gemauert) und unter einem aufklappbaren Dach die Bedienelemente zu verstecken. Die Außentreppe scheint mir doch etwas mehr Aufwand zu verursachen, daher suche ich ein ähnliches Stellwerk Ohne diese Treppe.

Kann ich die einfach weglassen, ohne damit einen riesigen Stilbruch zu begehen? Ich erinnere mich an das alte Stellwerk in Groß Ilsede "JW". Das hatte nur einen Eingang, war aber auch nur halb so hoch.

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!

 
Skimble
Beiträge: 1.135
Registriert am: 15.12.2009


Stellwerk

#8 von Skimble , 14.06.2010 10:14

Hallo Ihr,

ja, auch bei mir stehen zwei dieser Stellwerke herum.
Nun die große Frage: kennt Ihr ähnliche Stellwerke (Vorbild oder Modell) ohne diese Außentreppe?

Hintergrund: meine 5" Gartenanlage braucht einen Verteilerkasten/Schaltkasten für Weichenlaternen, Beleuchtung usw. Die Idee war, dieses Stellwerk in 1:11,3 zu verwenden und unter einem aufklappbaren Dach die Bedienelemente zu verstecken. Die Außentreppe scheint mir doch etwas mehr Aufwand zu verursachen, daher suche ich ein ähnliches Stellwerk ohne diese Treppe.

Kann ich die einfach weglassen, ohne damit einen riesigen Stilbruch zu begehen? Unten scheint der Eingang zum Technikraum zu sein. Ich erinnere mich an das alte Stellwerk in Groß Ilsede "JW". Das hatte nur einen Eingang, war aber auch nur halb so hoch.

Viele Grüße

Holger


If brute force does not work....you are just not using enough of it!

 
Skimble
Beiträge: 1.135
Registriert am: 15.12.2009


RE: nein neues altes Faller Stellwerk

#9 von ET426 , 14.06.2010 10:24

Hallo Heinz-Dieter,

ich muss dann wohl noch das Holzmodell besorgen.... - weil unbeleuchtet, das geht nicht...

Es gab noch ein größeres Faller-Stellwerk, ich glaube, es ist das 122, kann das sein? Das wäre natürlich auch was feines, aber in freier Wildbahn habe ich das bisher noch nicht gesehen. Dementsprechend teuer dürfte so eines dann wohl sein.

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.084
Registriert am: 06.06.2007


RE: nein neues altes Faller Stellwerk

#10 von DL 800 ( gelöscht ) , 14.06.2010 11:06

Hallo Flo,

es ist eher die Art.# 124 o.125, bei der 125 past dann noch ein Märklin Stellpult rein...

Der Mercedes unter den kleinen Stellwerken war aber Art.# 621,dieses war das 121 mit fertig eingebauten Faller Aufenthalts Schalter---zu geschmeidigen DM 6,50--ein stolzer Preis,im Vergleich zum 121...

DL 800

RE: nein neues altes Faller Stellwerk

#11 von ET426 , 14.06.2010 11:11

Hallo Andreas,

ah okay, danke. Ich habe die Nummern nicht im Kopf...

Hat denn jemand Fotos von den großen Stellwerken? Ist ja klar, dass ich irgendwann auch mal so eines haben möchte. Wo liegen die denn akutell preislich so. Ich weiß, dass die Pappe/Holzhäuser zur Zeit im Preis anziehen...

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.084
Registriert am: 06.06.2007


RE: nein neues altes Faller Stellwerk

#12 von DL 800 ( gelöscht ) , 14.06.2010 11:36

Keine Ahnung,Flo,

die 124/125 sind nicht grade oft zu finden...Wieso "ziehen"die An,woran machst Du das fest...?


Ich glaube das "Modelle im OVP+ausgezeichnetem Zustand"schon immer "Ihren Preis" hatten...

ich habe z.B. besagten Art.121 ebenfalls,aber zwischen Heinis und meinem liegen Welten...im übrigen ist Heinis Dach m.Kamin und das Unterteil so nicht orginal...ebenfalls fehlt die Begrünung.
Welches dem durchaus gelungenem Modell natürlich keinen Abbruch tut und im "harten" Fahrbetrieb ausreicht...

DL 800

RE: nein neues altes Faller Stellwerk

#13 von Heinz-Dieter Papenberg , 14.06.2010 12:16

Hallo Leute,

also ganz ehrlich ob meine Blockstelle nun 100% Original ist oder nicht ist mir persönlich vollkommen egal. Wichtig war für mich nur das dieses Teil gut aussieht und ein Metallgeländer hat. Das das Grünzeugs fehlt habe ich auch gesehen aber wie schon gesagt ist mir das egal.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.475
Registriert am: 28.05.2007


RE: nein neues altes Faller Stellwerk

#14 von Herr Mertens , 14.06.2010 12:48

Hallo Leute, das B-121 gefiel mir auch so gut (besonders, nachdem Heinz-Dieter mich drauf aufmerksam gemacht hat, daß das Original quasi vor meiner Haustür stand), daß ich mir eines für die Spur1/Maxi-Bahn gebaut habe

Natürlich aus Holz mit Metallgeländer... (hatte ich vor Ewigkeiten schon mal gezeigt, glaube ich).





In der Größe ist dann auch die Beleuchtung kein Problem. Was man nicht recht sieht: der Pedant fräst dann natürlich auch die Pflastergravur in die Grundplatte.

Viele Grüße

Hans-Christian


 
Herr Mertens
Beiträge: 778
Registriert am: 14.06.2007


RE: nein neues altes Faller Stellwerk

#15 von ET426 , 14.06.2010 12:50

Hallo Andreas, einfach optisch. Ich finde die großen Stellwerke einfach toll.

Hans-Christian, das sieht ja klasse aus, tolle Arbeit..

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.084
Registriert am: 06.06.2007


RE: nein neues altes Faller Stellwerk

#16 von arokalex , 14.06.2010 13:20

Hallo zusammen,

ja, beim 121 gibt es recht viele Varianten.
Das von mir gezeigte ist ein sehr frühes Modell, ersichtlich u.a. an dem Grünzeug-Bewuchs und Dach, das nicht aus rot durchgefärbtem Plastik ausgeführt ist, wie bei Heinz-Dieter, sondern silberfarbigem Plastik gespritzt und anschliessend rot bemalt wurde wobei man jedoch die Kanten silber belassen hat um die Regenrinnen darzustellen.
Im Gegensatz zu Heinz-Dieter's Ausführung ist der Karmin ein einzeln eingesetztes Teil.
Bei Bemalung und Grünzeug dürften sich die unterschiedlichen Ausführungen allein dadurch erklären, dass diese von verschiedenen Heimarbeitern erstellt wurden, abgesehen von der langen Zeitspanne in der das Fertig-Modell im Programm war.

@ ET426 / Flo, ... das Sammeln *neuwertiger* Faller-Holzgebäude kann sehr teuer sein, bespielte/leicht fehlerhafte Modelle dagegen sind mitunter günstig zu haben.

@ Skimble, ... das ist natürlich Geschmacksache, aber ich denke, der Treppenaufgang ist der Hingucker. Eine solche Blockstelle ist mir vom realen Bahnbetrieb aus den 1950/60er-Jahren mit der Funktion als Schrankenwärterposten in Opladen/Leichlingen an der Strecke Köln-Wuppertal in Erinnerung.

Viele Grüsse

Alex

arokalex  
arokalex
Beiträge: 762
Registriert am: 24.07.2008


RE: nein neues altes Faller Stellwerk

#17 von ET426 , 14.06.2010 15:07

Zitat von arokalex
bespielte/leicht fehlerhafte Modelle dagegen sind mitunter günstig zu haben.



Hallo Alex, vielen Dank. Genau diese reichen mir vorerst...

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.084
Registriert am: 06.06.2007


RE: nein neues altes Faller Stellwerk

#18 von Thal Armathura , 18.06.2010 02:33

Hallo zusammen,

Hier aus MIBA 1954 als die neue Faller-Blockstelle auf der Nuernberg Spielwarenmesse vorgestellt wurde, und ueber die Variation "die auch mit eingebautem Aufenhaltsschalter lieferbar ist."


Gruesse,
Thal


Märklin von 1859 bis 1969, Eisenbahn und Spielzeug, seit 60 Jahren Sammler von feinem deutschen Spielzeug wie Märklin, Holzhäuser der Creglinger Modellspielwarenfabrik, RS Modell, Vau-Pe, Faller, Neuffen, usw., Blechspielzeug von Schuco, Gama, Gescha, JNF, TippCo, Köhler, CKO-Kellerman, Technofix-Einfalt, usw. und der Gründer des Spielzeug Museums Stuttgart- Altstadt (Ehemalig).

 
Thal Armathura
Beiträge: 1.472
Registriert am: 29.01.2010


Faller 121 - nein - hier kein Stellwerk

#19 von ginne2 , 20.10.2014 19:00

Und zum Schluß für heute noch ein kleines "Schmankerl", von dem ich aber nicht weiss, ob so original, oder ob ein lustiger Zeitgenosse lediglich das kleine Stellwerk gegen eine Garage (z.B. vom Objekt 216) getauscht hat - die Läutebake dürfte darauf hindeuten:






beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther

 
ginne2
Beiträge: 993
Registriert am: 19.05.2010

zuletzt bearbeitet 20.10.2014 | Top

Faller B - 121

#20 von timmi68 , 18.08.2015 20:01

Hallo zusammen,

heute in Meerbusch aufgetan:
ein ganz früher Bausatz B-121 aber komplett aus Plastik (gab es den Bausatz eigentlich mit Holzboden?)





Übrigens - die Treppe ist mir dabei; ich habe nur vergessen, sie dazu zu legen.

Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.676
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller B - 121

#21 von PLASTICOL , 18.08.2015 21:17

Jörg - das ist klasse, Glückwunsch!
Wo findet man denn sowas noch...

Gruß, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )

 
PLASTICOL
Beiträge: 1.066
Registriert am: 17.08.2012


RE: Faller B - 121

#22 von timmi68 , 18.08.2015 21:55

Hallo Hardy,

sowas findet man in Lank (Meerbusch) im Mobaladen


Schöne Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.676
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller B - 121

#23 von aus_Kurhessen , 26.10.2015 00:21

Hallo zusammen,

nun bin ich auch im Besitz eines solchen Stellwerks. Es ist ganz aus Plastik mit einem silbernen Dach. Ist das so Original. Die hier vorgestellten hatten alle ein rotes Dach. Das filigrane Metallgeländer (mit einem bisschen Rost) begeistert mich.





Viele Grüße
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.621
Registriert am: 10.01.2014


RE: Faller B - 121

#24 von *3029* , 26.10.2015 11:32

Hallo Jürgen.

das Dach sollte so wie hier in Beitrag # 4 (arokalex) beschaffen sein.
Leider löst sich wohl altersbedingt der rote Farbauftrag ab, sodass der silberfarbige Kunststoff
zum Vorschein kommt. Ich kenne Stellwerke wo sich die rote Farbe wie eine zweite Haut abpellt.
Weil das blöde aussieht wird man die gesamte Lackierung entfernen wie es bei deinem Stellwerk
geschehen sein dürfte.

Sofern man nicht auf 100 Prozent Originalzustand Wert legt ist das trotzdem ein schönes Teil
mit dem ich dir viel Freude wünsche ...

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.480
Registriert am: 24.04.2012


RE: Faller B - 121

#25 von ginne2 , 26.10.2015 11:55

Nein - keine Sonderversion das mit dem grauen Dach. So sieht es einfach aus, wenn die rote Farbe abgeblättert bzw. restlos entfernt ist . . .


beste Grüße aus dem Schwabenland
Günther

 
ginne2
Beiträge: 993
Registriert am: 19.05.2010


   

Faller Nr.233, Windmühle mit Motor, Fertigmodell Holzbauweise
Neues zum Faller Bereich

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen