Bilder Upload

Kleinbahn....

#1 von ET426 , 01.01.2008 23:03

Ok, Brot- und Butterfahrzeuge finden hier Beliebtheit, das finde ich gut.

Heute war ich zu Besuch bei der Kleinbahn in meiner Nähe... - Neujahrsfahrten waren angesagt, aber seht selbst, was ich euch mitgebracht habe....

Zuerst der kleine Triebwagen im Schuppen...



Hier kommt die 89 mit Personenwagen in den Bahnhof gefahren...



Es folgt die 81 mit Donnerbüchsen am Haken...





Die V36 kommt mit einer gemischten Garnitur am Posten 121 vorbei...(übrigens mein Lieblingsfoto in dieser Serie)...





Und jetzt eine Garnitur, wie sie auch in Startpackungen erhältlich war, E41 mit Donnerbüchsen...





Zur Feier des Tages war sogar die Länderbahnmaschine unterwegs...



Ebenso ihr Pendant in schwarz...



Ich hoffe, euch gefallen die Bilder - und das mit dem Kommentaren wisst ihr ja...

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: Kleinbahn....

#2 von Pete , 02.01.2008 00:00

Hallo Flo,

ich hätte einen Beiwagen zu deinem Triebwagen (evtl. auch abzugeben, da das alles ist was ich von Primex besitze! Das war ne Stichelei bezüglich einer Stichelei, du weißt schon wo ), und der Bahnhof Steinbach war mein allererster, allerdings die Kunststoffversion. Die lag bei meinem Spielwarenhändler wohl schon Jahre im Regal, war total verzogen. Wenn meine kleine Spiel- und Testanlage demnächst( ) fertig wird, ist der dann in in der x-mal renovierten Version auch drauf.

Grüße,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
Pete
Beiträge: 10.153
Registriert am: 09.11.2007


RE: Kleinbahn....

#3 von ET426 , 02.01.2008 00:07

Hallo Peter, an dem Beiwagen hätte ich durchaus Interesse, habe ich doch zwei Triebwagen, jedoch nur ein Beiwagen.... - vielleicht ein prima Grund, das wir uns mal treffen...

Steinbach? Meinst Du den Faller-Bahnhof? Ich wusste gar nicht, dass der so heißt? Mir gefällt er einfach...

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: Kleinbahn....

#4 von Heinz-Dieter Papenberg , 02.01.2008 00:19

Hallo Peter,

Steinbach war also der Name des Bahnhofs, den hatte ich doch glatt vergessen. Aber das Modell war mir sehr wohl bekannt.

DANKE für den Namen.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.046
Registriert am: 28.05.2007


RE: Kleinbahn....

#5 von raily , 02.01.2008 00:20

Hallo Florian,

johhh, solche Bilder gefallen mir, weißt du ja , aber

Zitat von Florian
Und jetzt eine Garnitur, wie sie auch in Startpackungen erhältlich war, E41 mit Donnerbüchsen...



da hätte noch eine V100 oder 038 o. ä. vorgespannt werden müssen, dann wäre die Umleitungsfahrt über die nicht elektrifizierte Strecke perfekt!

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.

 
raily
Beiträge: 3.470
Registriert am: 30.05.2007


RE: Kleinbahn....

#6 von ET426 , 02.01.2008 00:25

Hallo Dieter,

bitte gerne.. - ist vorgemerkt, ich habe hier noch 2 P8en (alt), die werden dann das nächste Mal angeheizt..

Grüße,
Flo

PS: Ne 78 hab ich auch noch...


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: Kleinbahn....

#7 von raily , 02.01.2008 01:04

Hallo Florian,

Zitat von Dr. Florian Krautheim
PS: Ne 78 hab ich auch noch...



da muß ich leider passen, 'ne 78er hat bis dato den Weg in mein BW noch nicht gefunden... ...

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.

 
raily
Beiträge: 3.470
Registriert am: 30.05.2007


RE: Kleinbahn....

#8 von Heinz-Dieter Papenberg , 02.01.2008 07:40

Hallo Leute,

meint Ihr etwa diese hier ??









Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.046
Registriert am: 28.05.2007


Re: Kleinbahn....

#9 von Epoche IV UIC ( gelöscht ) , 02.01.2008 09:32

Zitat von Dr. Florian Krautheim
Und jetzt eine Garnitur, wie sie auch in Startpackungen erhältlich war, E41 mit Donnerbüchsen...


hi flo,
danke für die schönen bilder.
die wagen hinter der e41 sind nicht genau zu erkennen. das müssten dann 4002er sein, weil es die auch so im startset gab, oder?
die 4000er gab es ja im startset mit der 89. war ja wie bei vielen auch mein erster märklin-zug
den zug habe ich heute noch. meinen zweiten, einen schienenbus habe ich irgendwann an einen freund verkauft, um mir von dem geld eine orgel zu kaufen
alles ging eben als kind nicht

Epoche IV UIC

RE: Kleinbahn....

#10 von Pete , 02.01.2008 11:06

Hallo Buben und Mädel,

habe gerade mal kurz Zeit zum antworten, Jahreswechsel ist bei mir leider mit Streß verbunden .
Also Flo, du weißt ja, gegen ein Treffen hab ich nie was einzuwenden, was ist denn so ein Wagerl wert? Muß allerdings erst meine Kinder fragen, ob ich ihn weggeben darf.

Der Bahnhof hieß tatsächlich Steinbach und war ursprünglich in Holz gefertigt (blaues Dach) und wurde dann später auf Kunststoff umgestellt, da litt aber die Passgenauigkeit, vor allem beim Dach (jetzt grün) doch sehr. Ich habe zwischenzeitlich mindestens 4 von den Plastikbausätzen als Fragmente (geebayte Ruinen) hier rumliegen, weil ich (sentimentaler Trottel )immer das Ziel hatte, meinen allerersten selbstgebauten Bahnhof wieder zum Leben zu erwecken. Versprochen, irgendwann : tu ich es auch!Bei Gelegenheit (und Interesse )mehr davon.

Grüße,
Peter

P.S. eins muß ich noch los werden, die Märklin V36 hat fürchterliche Proportionen..., aber bitte nicht hauen


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
Pete
Beiträge: 10.153
Registriert am: 09.11.2007


RE: Kleinbahn....

#11 von Heinz-Dieter Papenberg , 02.01.2008 19:11

Hallo Leute,

Ihr wollt eine P 8 sehen ?? Bitte schön hier sind gleich zwei





und wenn es gewünscht wird kann ich auch noch die Primex P 8 ablichten

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.046
Registriert am: 28.05.2007


RE: Kleinbahn....

#12 von ET426 , 03.01.2008 00:57

Hallo Dieter,

vielen Dank für die 78 - genau die habe ich auch. Kam ins BW nachdem ich eine Lilikaputt-78er (die trägt den Namen echt zu Recht) zurückgegeben habe, das war die erste Lok, die ich überhaupt wieder zurückgegeben habe; hab ich damals nur gekauft, weil zu dem Zeitpunkt keine Maschine vom Märklin beim Händler vorrätig war und ich unbedingt eine 78er haben wollte.

Rast Deine auch so? Also meine fliegt bei halber Trafostellung schon aus der Kurve - echt Nervig. Ich glaube, das ist die erste Lok, die ich auf digital umbaue und ihr so Manieren beibringe, mit denen auch ein Fahrbetrieb möglich ist. Oder ich kippe 3 Kilo Schlamm ins Getriebe...

Caesar, das hinter der E41 sind - öhm - die Nachfolger vom 329/1, also, ja 4002 - hast Recht.. - und hinten hängt ein 4003 mit Schulssbeleuchtung, wie hieß der gleich 4041 oder so?

Peter, vielen Dank für die Hinweise bzgl. des Bahnhofes, dann werde ich mal sehen, dass ich eine Holzversion auftreibe, passt besser zu miener geplanten Anlage.

Keine Ahnung, was so ein Wagerl wert ist, aber frag erstmal um Erlaubnis..

Danke auch für die Email, aber ich war heute eh nicht daheim - Familienfest...:

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: Kleinbahn....

#13 von Pete , 03.01.2008 09:03

Hi Flo,

dann werde ich halt irgendwann anders wieder an dir vorbeifahren
Aber dein Bahnhof ist doch zumindest untenrum aus Holz, oder täuschen mich meine Glubschaugen?

Grüße,
Peter

Edith hat gesagt ich soll mich bessern


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
Pete
Beiträge: 10.153
Registriert am: 09.11.2007


RE: Kleinbahn....

#14 von sulka , 03.01.2008 12:38

Zitat von Florian

Rast Deine auch so? Also meine fliegt bei halber Trafostellung schon aus der Kurve - echt Nervig. Ich glaube, das ist die erste Lok, die ich auf digital umbaue und ihr so Manieren beibringe, mit denen auch ein Fahrbetrieb möglich ist. Oder ich kippe 3 Kilo Schlamm ins Getriebe...



moin florian,

von uhlenbrock gibt es nicht nur dekoder sondern auch ein "elektronisches getriebe" zum einbremsen der rennsäue.

ich hab eine 232TC (3107) die fuhr ganz ordentlich bis sie einen getriebeschaden hatte.

gruß
klaus


 
sulka
Beiträge: 550
Registriert am: 19.11.2007


RE: Kleinbahn....

#15 von Heinz-Dieter Papenberg , 03.01.2008 14:37

Hallo Flo,

also meine BR 78 läuft nicht so schnell, ich würde sagen die Geschwindigkeit ist ganz OK selbst wenn der Trafo ganz aufgedreht ist. Dafür habe ich eine BR 03 die ich so noch nie habe fahren lassen können weil die schon bei 1/3 aufgedrehtem Trafo aus der nächsten Kurve fliegt

Nach meiner Meinung ist da das Getriebe nicht OK denn auf meiner alten Anlage mußte ich bei Betrieb Bergab den Trafo auf 0 drehen weil die Wagen die Lok noch mit einer affenartigen Geschwindigkeit nach unten drückte.

Diese Lok war damals schon einige Male im AW Göppingen aber immer ohne Befund wieder zurück dann habe ich es gelassen und die in meine Vitrine gestellt.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.046
Registriert am: 28.05.2007


RE: Kleinbahn....

#16 von ET426 , 03.01.2008 20:29

Hallo Peter, sach einfach Bescheid, irgendwann klappt das schon..

Klaus, das interessiert mich - wo gibts denn da Infos zu?

Heinz-Dieter, meinst Du die 3085? Da habe ich zwei Exemplare (ein frühes und ein spätes), welche beide ordentlich fahren - nur die 78er ist so ein Rennsau, ich glaube, damit könnte ich sogar die Hihhspeed-WM in Göppingen gewinnen.. - OHNE Tuning...

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: Kleinbahn....

#17 von Heinz-Dieter Papenberg , 03.01.2008 20:34

Hallo Flo,

meine ist aus den ersten Jahren also so um 1973/74 rum.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.046
Registriert am: 28.05.2007


RE: Kleinbahn....

#18 von sulka , 03.01.2008 20:39

hallo florian,

ist leider unkomfortabel direkt zu verlinken:

http://www.uhlenbrock.de/3/index.htm

produkte - wessiestrom - fahren - EGB

gruß
klaus


 
sulka
Beiträge: 550
Registriert am: 19.11.2007


RE: Kleinbahn....

#19 von ET426 , 03.01.2008 21:59

Hallo Heinz-Dieter, dass kannst Du ganz leicht überprüfen - auf dem Tender müsste die Fassungsmengen von Kohle und Wasser vertauscht sein und somit unsinnige Angaben stehen.

Hallo Klaus, vielen Dank - dann muss ich mich da wohl selbst durchwuseln - wie heißt das Teil denn?

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: Kleinbahn....

#20 von sulka , 03.01.2008 22:14

Zitat von sulka


http://www.uhlenbrock.de/3/index.htm

produkte - wessiestrom - fahren - EGB



florian moinmoin,

du guggst (links): produkte - wessiestrom - fahren - EGB

"elektronisches getriebe"

19,80 ören, billiger als sonst ein umbau.

gruß
klaus


 
sulka
Beiträge: 550
Registriert am: 19.11.2007


RE: Kleinbahn....

#21 von ET426 , 03.01.2008 22:43

Hallo Klaus, danke.... - wer Lesen kann ist wirklich klar im Vorteil.. - ich werde alt..

Aber um es kurz zu machen und die Suchaktion für andere zu ersparen, nehmen wir diesen Link, der führt direkt dahin..

http://www.uhlenbrock.de/%3aDAVID/ARCHIV...136FE86-001.htm

Jetzt wäre noch interessant zu Wissen, ob der Baustein die Schaltimpulse vom 280A abkann und auch bei Analogbetrieb funktioniert? Ob dann auch der Auslauf klappt, denn die Spannung am Gleis wird ja im Analogbetrieb beim Bremsen abfallen. Wie wird dass dann, vorausgesetzt diese Funktion bleibt erhalten, realisiert? GoldCaps wären ein Möglichkeit, dann würde das Teil aber teuer sein. Oder sind die etwa schon drauf?

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: Kleinbahn....

#22 von sulka , 03.01.2008 22:58

hallo florian,

dieses teil hat uhlenbrock schon länger im programm als die dekoder. der ist auf analog zugeschnitten und daher gehe ich davon aus, daß er alle lenkmanöver eines 280ers verträgt.

gruß
klaus


 
sulka
Beiträge: 550
Registriert am: 19.11.2007


RE: Kleinbahn....

#23 von ET426 , 03.01.2008 23:14

Prima, vielen Dank Klaus für die Ausführungen. Dann wird das wohl mit einem Kondensator bewerkstelligt werden.

Das Teil wird gekauft...

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: Kleinbahn....

#24 von sulka , 03.01.2008 23:27

hallo florian,

dieses elektronische getriebe wurde entwickelt als man noch nicht digital steuern konnte und mehrere züge mit automatischen streckenblock gesteuret wurden. ich hab das ausführlich in der ersten ausbaustufe meiner testanlage versucht. das ging richtig gut solange die eingesetzten loks etwa gleiche fahreigenschaften hatten.
als ich dann plante meinen "hundeknochen" digital zu steuern fiel das elektronische getriebe wieder aus der umrüstliste heraus.
meine augenblicklich einzige kandidatin wäre die 74 1070 aus der ersten serie. die neue anlage wird aber für reinen handbetrieb ausgelegt und wenn man da die hand am 280er mäßigt kann man mit der 74er sogar rangieren.

aber dennoch bin ich natürlich an erfahrungsberichten zu diesem bauteil interessiert.

im übrigen war bei den geregelten dekodern meiner alten loks (öchöch) auch im analogbetrieb eine wirkung veränderter parameter deutlich spürbar. ich denke das kann man mit dem EGB ähnlich erreichen.

übrigens, ich hatte das schon mal erwähnt, in manchen loks mit trommelkollektor kann man den dreipol-kollektor gegen einen fünfpoligen tauschen. da gibt es auch welche mit unterschiedlicher zahnzahl. meine Y50 (V36) hatte sich dadurch zu einem sehr feinfühligen rangiergerät gesteigert.

gruß
klaus


 
sulka
Beiträge: 550
Registriert am: 19.11.2007


RE: Kleinbahn....

#25 von ET426 , 04.01.2008 00:11

Hallo Klaus,

so ist das also. Ich habe mich mit dem digitalen Zeitalter und den Vorgängern der Digitalsteuerung noch nicht befasst. Sollte das Teil eingebaut werden, so werde ich auf jeden Fall davon berichten.

Meine 78er hat zu besseren Fahreigenschaften schon einen Fünfpoler bekommen, gebracht hat das aber nicht wirklich was.

Meine 74er dagegen schnurrt wie ein Kätzchen, damit Rangieren ist gar kein Thema...

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


   

Bilderrätsel V 100
Rätsel - Wer kennt diese Lok?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen