Bilder Upload

Rovex Richmond Production, Kaufhausbahn auf English

#1 von herribert73 , 05.04.2010 20:06

1950 bestimmte sich Rovex im Suedwestlondoner Borough Richmond ausser Autoteilen auch eine Kaufhausbahn fuer die Marks § Spencer Kette herzustellen. Das Ambitionsnivau war hoch, die LMS Queen Elisabeth mit 2 Wagen Standardkreis und Batteriefahrpult.

So sah es dann aus:

Erst so:



Dann so:





Aussen im Stil der Zeit, drinnen huebsch mit Einzelschachteln.



Auslieferungen begannen puenktlich zum Weihnachtsgeschäft 1950. 12 Monate später war dann Schluss mit Celonplaste fuer die Masse von Richmond. Trotz reissendem Absatz stand ab 1952 Triang auf den Schachteln welche die Produktion kurz danach verlagerte.

Viele haben aufgrund der Materialwahl und des Durchschnittsalters des Kundenkreises wohl nicht ueberlebt. Das etwas eingeschränkte Angebot an Gleisen, (krumm oder gerade) in zwei unterschiedlichen, nicht kompatiblen Versionen, vor allem aber das nicht Formbeständige Celophan Plaste haben ihr uebriges getan.





Die Lok selber ist sehr gut getroffen, und hat noch lange ueberarbeited im Triang programm weitergelebt:






Der Batterieschalter erinnert witzigerweise an so einen Dynamit - Auslöser und ist aus dem selben, nicht formbeständigen Plaste.:



Und hier das Gleissystem:




MFG
Fred

herribert73  
herribert73
Beiträge: 2.192
Registriert am: 26.11.2009


   

Hornby-Dublo
Umbauwagen B4yge von Kitmaster

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen