Bilder Upload

RE: meine 23er Flotte

#26 von 410 NG , 14.01.2008 22:40

..ja freilich ist das bei Fleischmann oder Trix beispielsweise exakt das gleiche, dies steht für mich außerhalb jeder Diskussion, wieso und wo sollen sich denn hier die Prozeße unterscheiden ?

..zum Märchenbuch hab ich ja schon mal geschrieben daß wir allgemein erstmal die Leistung honorieren sollten / müßen, weil sonst wäre u.U. gar nix, wenn's dann nicht ein anderer machen würde,

..aus dem Alltag geplaudert möchte ich es mal so erzählen, hier und da trifft man ja Gleichgesinnte, sei es über die Bucht oder wegen mir privat, und ab diesem Moment wo ein gemütlicher Treff stattfindet, wird freilich gesimpelt, und somit ergibt sich für die welche das Thema interessiert ein phantastischer Einblick anhand einer lückenloser Dokumentation in Schrift - Wort - Bild und Objekt - und ich kann ohne zu übertreiben hier sagen, wer das erlebt hat schaut Märklin fortan nie wieder so oberflächlich an als je zuvor -

..die Kameraden werden derart anspruchsvoll - dies zu erleben ist eine wahre Freude, sicherlich werden hier und da die Bestände entsorgt, und sicherlich hat es auch schon Streß gegeben weil es logischerweise Rückläufer gibt -)

..aber auf der anderen Seite wer will denn schon für gutes Geld Vollschrott einsacken ??? Richtig - das will keiner !!!

....jetzt wie sieht das auf nem Tauschtag / Börse aus ?

...da herrschen in aller Regel relativ schlechte Sichtverhältnisse, was aber niemanden davon abhalten sollte ein Modell sei es noch so kompliziert auf deren Inhalt zu überprüfen, weil genau das ist doch der Knackpunkt, wenn ein DL - DT - ST - oder G oder wie auch das 3000 Gedönse sich nennt über die Bühne geht so will man doch ein ehrliches Modell, nur das sind wir bereit zu bezahlen, jetzt stellt sich aber die Frage, was ist erlaubt, und was nicht, wo werden Abstriche geduldet - wo nicht - meine Antwort

Nirgendwo Abstriche dulden, nicht mal bei einer Kupplung, so einfach ist das, und hier beginnt die Gute Nacht Geschichte, es gibt ja welche die sind von links nach rechts vernietet, welche geklammert, welche mit unterschiedlicher Zunge, usw.usf. hier ist ein Paradebeispiel die 3021 Erstversion Kupplung mit dem kleinen Übergang der Quetschung im Splint, das gibt es exakt nur ein paar Monate in 57, dann ist Feierabend, danach kommt mal eine Serie von Normalos, schon Anfang 58,

...z.Bsp. die V 200 welche hier u.a. vorgestellt wird hat den Schleifer mit dem großen Loch falsch herum montiert, und ein paar andere Details sind auch nicht so dolle, aber das ist alles in allem nicht der Weltuntergang, solange einem das gefällt ist alles in Butter ...


Gruß 410 NG

410 NG  
410 NG
Beiträge: 988
Registriert am: 06.01.2008


RE: meine 23er Flotte

#27 von NordinB , 15.01.2008 14:12

also ich versteh bei den meisten Bieträgen von 410 NG leider nur Bahnhof äh Eisenbahn ....sorrry, aber das ist mir alles zu hoch.

Ich soll/will ja auch "nur" meinem Sohn(12) helfen wenn er Fragen hat und die sachen für meine Ma ablichten und eventuell ein nettes zu Hause dafür finden.
Apropos, ich lad grad Bilder hoch - Link folgt in der passenden Rubrik -


Besucht uns doch mal im schönen Hasetal

www.ferienhof-schade.de

 
NordinB
Beiträge: 404
Registriert am: 25.09.2007


RE: meine 23er Flotte

#28 von 410 NG , 15.01.2008 16:17

Hallo Barbara,

...es lag nicht in meiner Absicht Dich noch sonst irgend jemand mit meinen Beiträgen zu langweilen, ich hatte ja hier und da geschrieben daß ich nicht zu sehr in die Tiefe möchte, aber dieses Anliegen ist mir offensichtlich nicht gelungen, ich bitte hierfür um Entschuldigung, es soll nicht wieder vorkommen...

Gruß 410 NG

410 NG  
410 NG
Beiträge: 988
Registriert am: 06.01.2008


RE: meine 23er Flotte

#29 von sulka , 15.01.2008 16:40

hallo barbara,

wir müssen nicht alles verstehen, bahnhof oder eisenbahn reicht in der regel.

NGs OP-berichte sind schon was für ganz eingefleischte, von daher schon interessant. fahren tun die züchle auch ohne ...

also NG nicht nachlassen ...

ich hab mir die tage mal meine 3005 -23er angesehen, ohlala, bilder kommen die tage mal ... dann schraub ich auch mal das gehäuse ab, damits richtig bunt wird ))) achja, fahren tut sie aber klasse, trotz .... wir werden sehen

gruß
klaus


 
sulka
Beiträge: 549
Registriert am: 19.11.2007


RE: meine 23er Flotte

#30 von sulka , 20.01.2008 01:42

moin kollegen,

wie angedroht ...













laut kolle könnte es so etwas wie version 6 (59-60) sein, lok 3005 tender DA 809, aber mal abgesehen von der falschen vorlaufachse hat sie hinten eine K5 und keine relexkupplung. ich würde aber ohnehin sagen, daß sie irgendwann mal im AW war, vorlaufachse, nachgepinselte umlaufkanten und dabei hat sie vielleicht schlicht nen anderen tender bekommen. war ja beim vorbild oft ganz ähnlich.
einige kilometer hatte sie sicher bereits herunter ehe sie noch ein paar km mehr bei mir draufsetzen durfte und weiterhin darf ....
wie auch immer, sicher kein echtes "werksmuster" aber laufen tut sie seit mittlerweile bereits gut 16 jahren bei mir, wie d'sau, klaglos, satt & zuverlässig.



gruß
klaus


 
sulka
Beiträge: 549
Registriert am: 19.11.2007


RE: meine 23er Flotte

#31 von dieKatze , 20.01.2008 10:00

Hallo Klaus,

der Tender ist bei mir auch falsch. Bin ich auch selber schuld, irgendwann habe ich einfach den besseren Tender an die bessere Lok gehängt und die schlechtere vertickt. Egal.


Schönen Gruß,

Ralf

 
dieKatze
Beiträge: 1.251
Registriert am: 30.06.2007


RE: meine 23er Flotte

#32 von 410 NG , 20.01.2008 10:15

...was wo dran hängt ist ja mehr oder weniger wurscht, Hauptsache es gefällt persönlich !!!

Klaus, diese deine 23 er ist ein Multi - Kulti - Objekt, da sind viele Stilelemente dran bzw. drin.

...am meisten wundert es meinereiner über deine Zylinder, da würde ich fast mal ganz frech sagen daß die aus 54 sind - weil die unterhalb vom Fahrrad keine horizontale Kante haben, freilich ist ein Foto immer schwer zu interpretieren, und der Rest ist ja insgesamt fast Neuzeit *g* -

...wo hast du Teil her ? war das ne Börse - Bucht oder sonst wo ?

Gruß 410 NG

410 NG  
410 NG
Beiträge: 988
Registriert am: 06.01.2008


RE: meine 23er Flotte

#33 von sulka , 20.01.2008 13:47

moin jungs,

multi-kulti find ich gut ))
gekauft hab ich die 12/1991 bei einem börsenhändler im laden.
ich muß zugeben, ich hab damals - mehr oder minder gerade wieder angefangen - nach einem ersatz für meine zu tode umgerüstete kindheitslok gesucht. es waren mir einige ohne schöne kesselringe untergekommen, diese jedoch hatte solche sachen wie logo auf den zylindern und lampenstangen, das waren mir wichtig. der rest ... der tender war gefühlsmäßig nie so recht wie der alte, aber das ist eine äußerst diffuse aussage )
ich denke auch, daß sie irgendwann einem 'heavy overhaul' durchlaufen hat. ein paar details sind mir jetzt erst auf den makrophotos aufgefallen, wie die eine verbogene griffstange am führerhaus oder der verschammerierte linke zylinder.
ihr merkt schon, soo genau hab ich mir meine lok schon angesehen ))
ich hab sie damals zuhause aufs gleis gestellt und saft drauf und sie hat im getriebe genau so fett geschmatzt wie die alte .... und ran an den zug )
gefühlsmäßig hab ich sie nie wirklich als homogen empfunden, sie hat ihren persönlichen charme. ich denke irgendwann wird sie eine etwas sorgfältiger gewählte schwester bekommen.
mit dem möglichen mixhab ich kein problem, allerdings bin ich heute bei in-den-händen-halt-käufen kritischer, resp. ich seh mir wenigstens die neuzugänge genauer an. allerdings kaufe ich manchmal auch, hardcore besehen, schrott oder pfriemelmodelle weil sie irgendetwas sympathisches haben. manche nehme ich gleich im wissen, daß ich an ihnen etwas modifizieren werde.
allerdings, zu meiner ehrenrettung , habe und schätze ich auch sehr modelle die das fluidum der authentizität haben und ich hüte mich davor bei denen etwas ohne not oder gegen irgendetwas gerade passendes zu tauschen.
oder auch, bekomme ich eine schachtel dazu, wird diese gewürdigt ,wobei ich keine schachteln kaufe und sie nur sehr selten bei meinen geboten berücksichtige ..... (im schrank isses so dunkel )))

danke für die einschätzung, multi-kulti gefällt mir )

gruß
klaus


 
sulka
Beiträge: 549
Registriert am: 19.11.2007


RE: meine 23er Flotte

#34 von 410 NG , 20.01.2008 15:14

Klaus...


"wie die eine verbogene griffstange am führerhaus "-

...das ist ja keinesfalls das Wichtigste, die Reihe ließe sich um deine wegpolierte Trompete am Ausläufer / Horn genauso erweitern, wie den leicht eingedrückten Steg rechte Seite Führerhaus, ich mein jetzt nicht die Treppe, oder im zweiten Bild die Grisselflecken der matten Lackierung ab 60 aufwärts, usw.usf. also die Griffstange ist nicht weltwichtig, das Teil ist so gut wie es eben ist - Punkt -

Hauptsache ist eben daß Dir das 23 er Modell gefällt -

Gruß 410 NG

410 NG  
410 NG
Beiträge: 988
Registriert am: 06.01.2008


   

44 481 alias 3108 hat neue Heimat
RM 800 ??

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen