Bilder Upload

Und wieder eine TT 800...

#1 von Christian H. ( gelöscht ) , 15.12.2007 15:47

P R E M I E R E !!!

Habe gerade meine erste Hochwertinvestition getätigt und bei 1.2.3. zugeschlagen. Das Angebor lag bei 479,- und ich habe sie dann für 400,- erstanden.
Ich hoffe nur, dass bei DEM Preis nix faul ist...

Daher auch mal wieder eine meiner berühmten Fragen:
WARUM werden die TT und TP 800 eigentlich SO unglaublich hoch gehandelt??? Bei 'ner SK/HR könnte ich das ja vielleicht noch verstehen aber Katalogpreise von ÜBER 1000 Euro für eine 86er bzw. 64er...???

Hier der Link meines Kaufes:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...:MEWN:IT&ih=024

Was mein Ihr?

Gruß
Christian

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
Christian H.

RE: Und wieder eine TT 800...

#2 von Micha K , 15.12.2007 16:05

Hallo Christian !

Herzlichen Glückwunsch zur TT, die sieht ja recht gut aus !

Zu den Preisen:
Die TP gab es nur von 1948 bis 1950, ist also von daher schon relativ selten.
Zum anderen kosteten beispielsweise 1956 eine SK 65 DM und eine
TT 62 DM. Also nahmen die Leute die 'schönere' und 'grössere' Lok - sprich: die SK. Dadurch gibt es von der TT viel weniger Exemplare auf dem Markt.

Viele Grüße

Micha


http://www.youtube.com/user/MichaKausS/videos

 
Micha K
Beiträge: 478
Registriert am: 30.05.2007


RE: Und wieder eine TT 800...

#3 von ET426 , 15.12.2007 17:46

Herzlichen Glückwunsch, die Maschine sieht gut aus und der Preis dafür geht wohl in Ordnung...

Wenn die zur Zeit so günstig sind, sollte ich vielleicht mal über eine weitere Nachdenken...

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: Und wieder eine TT 800...

#4 von plattenwechsler , 15.12.2007 18:42

Moin Christian,
ebenfalls herzlichen Glückwunsch von mir und willkommen im "Club" der TT-Besitzer Ich drücke Dir die Daumen, daß der Zustand so ist, wie das Auktionsfoto auf mich wirkt: Nämlich relativ gut. Durch das direkte Blitzlicht wird die Lok unnatürlich aufgehellt und es gibt häßliche Reflexionen, die in natura nicht zu sehen sein sollten. Wenn ich mir diese weg denke, sieht die Lok sehr ordentlich aus. Bleibt abzuwarten, was er mit den Nachlackierungen gemeint hat. Ein paar kleinere Ausbesserungen finde ich nicht schlimm, ärgerlich wäre eine laienhafte Ganzlackierung. Auf jeden Fall ist der Preis sehr günstig. Ich bin schon gespannt auf kommende Berichte
Gruß
Marc


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: Und wieder eine TT 800...

#5 von Christian H. ( gelöscht ) , 15.12.2007 19:24

Ich bin auch sehr gespannt, aber mehr noch auf den technischen Zustand. Ich hoffe wirklich sehr, dass alles so ist, wie beschrieben.

Meine Freundin glaubt ja an einen Fake, aber dass würde mir schon sehr unrealistisch vorkommen.

Außerdem habe ich heute schon kurz mit dem Anbieter telefoniert und er erschien mir wirklich sehr nett.

Was mich nur wunderte ist die Tatsache, dass die Lok so lange ungekauft bei ebay drin stand. Da geben Leute teilweise echt astronomische Summen für eine TT aus und dann greift hier keiner zu...

Christian H.

RE: Und wieder eine TT 800...

#6 von plattenwechsler , 15.12.2007 19:36

Ich glaube, daß viele Leute nur völlig makellose Exemplare in 100%igem Originalzustand und OVP suchen. Dies sind dann entweder hochbetuchte Sammler, oder sie wollen mit Gewinn weiterverkaufen. Mir genügt meine patinierte TT. Sie sieht glaubwürdig aus und fährt. Allerdings muß ich mir bei Gelegenheit mal den Anker vorknöpfen, denn die Lok fährt trotz Reinigung, frischer Schmierung, neuer Kohlen, neuen Schleifers und neuer Haftreifen recht mühevoll und langsam. Aber das Pflegen, Basteln und Instandsetzen ist ja gerade das Reizvolle an unserem Hobby...
Schönes Wochenende
Marc


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: Und wieder eine TT 800...

#7 von tischbahn , 15.12.2007 20:13

Hallo Christian,
Glückwunsch!!

Ich habe keine TT , aber was nicht ist kann ja noch werden.

Ich schließe mich jedenfalls voll und ganz Micha´s Meinung an, wer in den 1950ern viel Geld für eine Lok auf den Tisch legte, der wollte auch was "Großes" haben und nicht fürs gleiche Geld was "Popeliges" .

Gruß, Horst

 
tischbahn
Beiträge: 2.095
Registriert am: 23.11.2007


RE: Und wieder eine TT 800...

#8 von B12 ( gelöscht ) , 15.12.2007 20:52

Glückwunsch, das war ein Schnäppchen !

Daniel

B12

RE: Und wieder eine TT 800...

#9 von falke7424 , 09.07.2008 16:21

Hallo, ich finde auch, dass die TT 800 eine sehr schöne Lok ist. Bei mir hat es heute auch geklappt .

Ich habe eine TT 800 in einem guten Zustand für unglaubliche 130€ erstanden .


Freitag fahre ich sie dann auf dem Weg in den Urlaub abholen. Bin dann zwei Wochen in Urlaub und poste euch die Bilder wenn ich wieder da bin.

 
falke7424
Beiträge: 700
Registriert am: 18.06.2008


RE: Und wieder eine TT 800...

#10 von Heinz-Dieter Papenberg , 09.07.2008 17:30

Hallo,

dazu sage ich nur eins und zwar Neid Neid Neid

bei dem Preis

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.751
Registriert am: 28.05.2007


RE: Und wieder eine TT 800...

#11 von falke7424 , 10.07.2008 19:31

Hllo, ja dankeschön . Der Preis war wirklich unschlagbar und man wird ihn so warscheinlich nieeeeeeeeeeeeeeeeeeee wieder finden. Leider ist die Ovp nicht mehr dabei. Dafür ist der Lack bis auf wirklich sehr wenige kleine Kratzer top!
gruß
falk

 
falke7424
Beiträge: 700
Registriert am: 18.06.2008


RE: Und wieder eine TT 800...

#12 von falke7424 , 10.07.2008 19:39

Also, dass hier ist im Moment das einzige Foto was ich habe. Die anderen Stelle ich dann ein, wenn ich die Lok abgeholt habe.

Vor dem Führerstand ist ein Loch zum Öhlen im Gehäuse. Ich habe schon gesucht, aber nichts gefunden. Ist die Lok mit diesem Loch die 1.,2. oder 3. Version?
gruß
falk

 
falke7424
Beiträge: 700
Registriert am: 18.06.2008


RE: Und wieder eine TT 800...

#13 von falke7424 , 27.07.2008 13:47

Hallo, so ich bin wieder aus dem Urlaub zurück und habe jetzt mal ein paar Bilder von der TT 800 gemacht. Sie hat zwar doch ein paar mehr Lackkratzer als auf dem ersten Foto zu sehen waren, aber für den Preis ist sie trotzdem unschlagbar.

gruß
falk












 
falke7424
Beiträge: 700
Registriert am: 18.06.2008


RE: Und wieder eine TT 800...

#14 von Eisenbahner , 30.07.2008 07:32

Zitat von falke7424
Also, dass hier ist im Moment das einzige Foto was ich habe. Die anderen Stelle ich dann ein, wenn ich die Lok abgeholt habe.

Vor dem Führerstand ist ein Loch zum Öhlen im Gehäuse. Ich habe schon gesucht, aber nichts gefunden. Ist die Lok mit diesem Loch die 1.,2. oder 3. Version?
gruß
falk



Hallo falke 7424,

im letzen Mikado ist diese Variante als .4 angegeben, aber ohne Jahreszahl. In verschiedenen älteren Angeboten bei ebay wurde sie als letzte Variante aus dem Jahr 1956 beschrieben. Bei williwill sogar als 3006, was eigentlich nicht ganz zutreffend sein könnte. Die Best. Nr. 3006 war wohl für die TT 800 vorgesehen, aber nachdem sie 1957 nach Umstellung der Nummerierung nicht mehr im Katalog zu finden war, wohl auch nicht mehr vergeben. Erst bei Primex gab es dann wieder die Nr. 3006.

Gruß
Hans-Gerd


 
Eisenbahner
Beiträge: 1.351
Registriert am: 30.03.2008


RE: Und wieder eine TT 800...

#15 von CCS , 30.07.2008 13:25

Zitat von Eisenbahner
....Bei williwill sogar als 3006, was eigentlich nicht ganz zutreffend sein könnte. Die Best. Nr. 3006 war wohl für die TT 800 vorgesehen, aber nachdem sie 1957 nach Umstellung der Nummerierung nicht mehr im Katalog zu finden war, wohl auch nicht mehr vergeben. .....



Hallo Hans-Gerd,

es ist ein weit verbreiteter Irrtum, das die vierstelligen Nummern erst mit dem Hauptkatalog D 57 (erschienen im September/Oktober 1957) eingeführt wurden. Vielmehr galten die Nummern bereits seit dem 01.01.1957. Nach dem 01.01.57 lieferte Märklin kein Produkt mehr mit alter Nummer aus. Was noch aus 1956er (und älterer) Produktion am Lager war, wurde mit den neuen Nummern überklebt oder überstempelt.

So gibt es eine ganze Reihe an Produkten, welche zwar mit vierstelliger Nummer im ersten Halbjahr 1957 geliefert wurden, im D57 aber nicht auftauchen. Beispielsweise der ST800MT - 4019, der Bahnhof Friedrichshafen 7030, die Bahnsteige 7031, 7032 oder das komplette Modellgleissortiment. Einzig die Uhrwerkbahn bekam aus dem 1956er Programm keine neue Nummer mehr (nicht mehr lieferbar).

mfg

CCS

CCS  
CCS
Beiträge: 780
Registriert am: 24.06.2007


RE: Und wieder eine TT 800...

#16 von Eisenbahner , 30.07.2008 14:22

Zitat von CCS

Zitat von Eisenbahner
....Bei williwill sogar als 3006, was eigentlich nicht ganz zutreffend sein könnte. Die Best. Nr. 3006 war wohl für die TT 800 vorgesehen, aber nachdem sie 1957 nach Umstellung der Nummerierung nicht mehr im Katalog zu finden war, wohl auch nicht mehr vergeben. .....



Hallo Hans-Gerd,

es ist ein weit verbreiteter Irrtum, das die vierstelligen Nummern erst mit dem Hauptkatalog D 57 (erschienen im September/Oktober 1957) eingeführt wurden. Vielmehr galten die Nummern bereits seit dem 01.01.1957. Nach dem 01.01.57 lieferte Märklin kein Produkt mehr mit alter Nummer aus. Was noch aus 1956er (und älterer) Produktion am Lager war, wurde mit den neuen Nummern überklebt oder überstempelt.

So gibt es eine ganze Reihe an Produkten, welche zwar mit vierstelliger Nummer im ersten Halbjahr 1957 geliefert wurden, im D57 aber nicht auftauchen. Beispielsweise der ST800MT - 4019, der Bahnhof Friedrichshafen 7030, die Bahnsteige 7031, 7032 oder das komplette Modellgleissortiment. Einzig die Uhrwerkbahn bekam aus dem 1956er Programm keine neue Nummer mehr (nicht mehr lieferbar).

mfg

CCS




Hallo CCS,

hochinteressant, vielen Dank für die Info, man lernt ja nie aus! Kann es sein, daß die erwähnten Teile 4019... im Umnummerierungskatalog von Anfang 1957 stehen. Ich habe ihn mal bei einem Sammlerkollegen vor vielen Jahren gesehen. Der hatte die Artikelbeschreibungen des 1956er Kataloges mit den alten und neuen Nummern nebeneinander, war ohne Bilder und nur in schwarzweiß. Ich nehme an, dieser Katalog war nur eine Hilfe für die Händler und ist daher sehr selten.

Gruß
Hans-Gerd


 
Eisenbahner
Beiträge: 1.351
Registriert am: 30.03.2008


RE: Und wieder eine TT 800...

#17 von falke7424 , 30.07.2008 15:14

Hallo, vielen Dank für die Antwort.
gruß
falk

 
falke7424
Beiträge: 700
Registriert am: 18.06.2008


RE: Und wieder eine TT 800...

#18 von CCS , 30.07.2008 22:41

Zitat von Eisenbahner

..... Kann es sein, daß die erwähnten Teile 4019... im Umnummerierungskatalog von Anfang 1957 stehen. Ich habe ihn mal bei einem Sammlerkollegen vor vielen Jahren gesehen. Der hatte die Artikelbeschreibungen des 1956er Kataloges mit den alten und neuen Nummern nebeneinander, war ohne Bilder und nur in schwarzweiß. Ich nehme an, dieser Katalog war nur eine Hilfe für die Händler und ist daher sehr selten.




Hallo Hans-Gerd,

der von Dir beschriebene Katalog ist in der Tat sehr,sehr selten.
Nicht ganz so selten ist ein weiterer Umnummerierungskatalog mit Bildern, gedruckt im Dezember 1956 mit 66 Seiten. Bei einer Auflage von 30.000 durchaus auch schon für "gute Kunden" verfügbar. Hier beispielhaft die Seite 49:



Ergänzend gab es noch mindestens eine Preisliste mit Nummernumschlüsselung.

mfg

CCS

CCS  
CCS
Beiträge: 780
Registriert am: 24.06.2007


RE: Und wieder eine TT 800...

#19 von ET426 , 31.07.2008 11:27

Auch wurde diese Umnummerierung von den Händlern an bereits vorrätiger Ware selbst vorgenommen, wie ich vermute. Oder es wurden im Werk alte Kartons noch umnummeriert.

Ich habe hier einen 346/3 Schlafwagen im roten Rautenkarton, welcher noch auf dem Aufkleber die alte, 3-stellige Nummer trägt, diese aber per Hand und Kugelschreiber durchgestrichen ist und die neue, vierstellige Nummer darüber geschrieben worden ist.

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: Und wieder eine TT 800...

#20 von tischbahn , 31.07.2008 18:23

Hallo Hans-Gerd,

schau dir mal das dazu an....
http://alte-modellbahnen.foren-city.de/t...-bis-heute.html

Gruß,
Horst

 
tischbahn
Beiträge: 2.095
Registriert am: 23.11.2007


   

Neues Auktionsrätsel
DT 800

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen